Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Emirates-Flüge über diesen Link
Ergebnis 1 bis 17 von 17
Übersicht der abgegebenen Danke2x Danke
  • 1 Beitrag von F4F
  • 1 Beitrag von MauriceS

Thema: Kompensation Ausgleichszahlung

  1. #1
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    31.07.2015
    Beiträge
    66

    Standard Kompensation Ausgleichszahlung

    ANZEIGE
    Guten Morgen zusammen,

    Ich habe bereits die Suchmaschine bemüht, aber leider nicht wirklich was zu Emirates gefunden.

    Kurz zur Sachlage,

    Ich war am 8.4.2019 auf EK 56 von Dus nach Dxb gebucht. Die eigentliche Abflugzeit wäre 15:25 Uhr gewesen, aber hat sich verspätet auf 22:04 Uhr. Die Planmäßige Landung sollte um 23:55 Uhr sein, die hat sich aber auf 6:12 Uhr verschoben. Emirates hat mich automatisch für den Weiterflug nach BKK auf ne andere Maschine gebucht .

    An wen wende ich mich bei Emirates? Gibt es da Online ein Formular oder hat hier jemand eine E-Mail Adresse?

    LG

  2. #2
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDLR
    Beiträge
    20.809

    Standard

    Vielleicht solltest Du erst einmal herausfinden, was die Verspätung verursacht hat - evt erübrigt sich dann Deine Frage nach einer Kontaktadresse..?

  3. #3
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    31.07.2015
    Beiträge
    66

    Standard

    Uns wurde gesagt, es liegt an einem defekten Betankungsventil. Der A380 braucht wohl auf der Strecke von Dus nach Dxb 100 Tonnen kerosin. Nach 40 Tonnen hat das Ventil während der Betankung zugemacht und es hat bis Abends gedauert, es zu reparieren

  4. #4
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2018
    Beiträge
    30

    Standard

    https://www.emirates.com/de/german/b...d-notices.aspx

    in dem Zusammenhang, da in einem Dokument dieser Seite auch das Thema Downgrading behandelt wird. Laut dem Dokument stehen einen 75 % für das Leg an Kompensation zu.

    beim Check In würde ich letztes Jahr in Bangkok gefragt, ob ich ein Downgrade von BC nach Y bis Dubai akzeptieren würde. Ohne verhandeln wurde mir ein Roundtrip in BC FRA-BKK-FRA angeboten, also deutlich mehr als die 75%.

    Zurück zur Frage. Das Dokument zum Thema Verspätungen in der EU, zuzüglich der Flugdaten und Boardingpass per Mail an Emirates, mit einer Schilderung der Umstände, und dann dürfte den 600 Euro nichts im Wege stehen.

    https://www.emirates.com/de/german/help/

    hier er kann man sich eine Bescheinigung über die Verspätung erstellen lassen.

    Das aus alles zusammen per Mail über Feedback Reklamation und los.

  5. #5
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    31.07.2015
    Beiträge
    66

    Standard

    Sorry, aber das ist für mich das erste mal, das ich sowas anfordern muss. Sehe da aber nur Telefonnummern. Muss ich da anrufen, um mir den Bescheid ausstellen zu lassen?

  6. #6
    j2w
    j2w ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    663

    Standard Kompensation Ausgleichszahlung

    Nur ganz kurz, wie viel betrug denn die finale Verspätung in BKK?
    Das ist das worüber EK mit sich reden lässt, nicht ob der Zwischenstopp wie gewünscht verlief.

    Edit:
    Das Formular wegen Verspätung wird nur in Englisch akzeptiert. Entweder Du suchst auf der deutschen Hilfeseite einfach mal nach "Verspätung" (dann erscheint Link zum engl. Formular) oder gehst gleich über die englische Hifeseite.
    Geändert von j2w (30.04.2019 um 08:10 Uhr)

  7. #7
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    31.07.2015
    Beiträge
    66

    Standard

    Gebucht war ich auf EK376, Ankunftszeit wäre planmäßig um 12:50 Uhr gewesen, durch die Verspätung bin ich auf EK418 gebucht worden. Angekommen sind wir letzendlich um 17:39Uhr.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.10.2011
    Beiträge
    1.758

    Standard

    Ich nutze immer den Generator hier, dann einfach per Einwurf Einschreiben und per Mail an Emirates senden.
    Dann einfach paar Wochen warten. Wenn nichts passiert entweder zum Anwalt oder Schlichtungsstelle.

  9. #9
    j2w
    j2w ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    663

    Standard

    Zitat Zitat von welle78 Beitrag anzeigen
    Gebucht war ich auf EK376, Ankunftszeit wäre planmäßig um 12:50 Uhr gewesen, durch die Verspätung bin ich auf EK418 gebucht worden. Angekommen sind wir letzendlich um 17:39Uhr.
    Ich würde es mit dem EK Formular probieren. Das funktioniert, auch wenn man evtl mal nachhaken muss.
    Es gibt ja hier auch schon einen Thread zum Thema mit Erfahrungen
    https://www.vielfliegertreff.de/emir...paetung-2.html

  10. #10
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    01.10.2017
    Beiträge
    84

    Standard

    Zitat Zitat von welle78 Beitrag anzeigen
    Uns wurde gesagt, es liegt an einem defekten Betankungsventil. Der A380 braucht wohl auf der Strecke von Dus nach Dxb 100 Tonnen kerosin. Nach 40 Tonnen hat das Ventil während der Betankung zugemacht und es hat bis Abends gedauert, es zu reparieren
    Auch wenn es etwas OT ist, aber 100t Kerosin erscheint mir ein bisschen viel? Oder schluckt der A380 wirklich so viel auf den "paar" Kilometern?

  11. #11
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    31.07.2015
    Beiträge
    66

    Standard

    Davon habe ich keine Ahnung, das war jedenfalls die offizielle Aussage des Emirates Personals am Boarding Gate

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von reisefan
    Registriert seit
    09.05.2009
    Ort
    Muc
    Beiträge
    370

    Standard

    ich hätte da auch noch eine Frage zum Thema...
    Am 30.04. wurde MUC-DXB EK 52 annuliert, da beim Hinflug der A380 vom Blitz getroffen wurde und so stark beschädigt war, dass er nicht mehr repariert werden konnte (planmäßiger Abflug 22.35 Uhr, wir wurden ca eine Std vor Abflug am Gate informiert). Um 0.30 Uhr wurden wir dann mit Bussen u.a. zum Mövenpick in Hallbergmos gebracht. Gegen 1.00 Uhr bekam ich eine Email, dass ich am nächsten Tag von FRA fliegen sollte (vorher 4-5 Std Busfahrt). Ab München war erst heute wieder ein Flug frei. Ich hab letztendlich den Flug storniert, weil mir das mit Frankfurt zu blöd gewesen ist (hätte dann nur noch 3 Tage in DXB gehabt).
    Welchen Anspruch habe ich jetzt? Die 600 Euro sind klar, aber ich hab Flug und Hotel getrennt gebucht, dazu einen Mietwagen. Muss EK auch das Hotel (gebucht über Tui) und den Mietwagen bezahlen oder ist das mit den 600 Euro abgegolten?

  13. #13
    F4F
    F4F ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.11.2014
    Ort
    HB
    Beiträge
    737

    Standard

    Zitat Zitat von Patapat Beitrag anzeigen
    Auch wenn es etwas OT ist, aber 100t Kerosin erscheint mir ein bisschen viel? Oder schluckt der A380 wirklich so viel auf den "paar" Kilometern?
    Kommt hin . 1800 Liter auf 100 KM . 1 Liter = 0,84 kg . Inclusive Reserve passt das .

  14. #14
    F4F
    F4F ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.11.2014
    Ort
    HB
    Beiträge
    737

    Standard

    Zitat Zitat von reisefan Beitrag anzeigen
    ich hätte da auch noch eine Frage zum Thema...
    Am 30.04. wurde MUC-DXB EK 52 annuliert, da beim Hinflug der A380 vom Blitz getroffen wurde und so stark beschädigt war, dass er nicht mehr repariert werden konnte (planmäßiger Abflug 22.35 Uhr, wir wurden ca eine Std vor Abflug am Gate informiert). Um 0.30 Uhr wurden wir dann mit Bussen u.a. zum Mövenpick in Hallbergmos gebracht. Gegen 1.00 Uhr bekam ich eine Email, dass ich am nächsten Tag von FRA fliegen sollte (vorher 4-5 Std Busfahrt). Ab München war erst heute wieder ein Flug frei. Ich hab letztendlich den Flug storniert, weil mir das mit Frankfurt zu blöd gewesen ist (hätte dann nur noch 3 Tage in DXB gehabt).
    Welchen Anspruch habe ich jetzt? Die 600 Euro sind klar, aber ich hab Flug und Hotel getrennt gebucht, dazu einen Mietwagen. Muss EK auch das Hotel (gebucht über Tui) und den Mietwagen bezahlen oder ist das mit den 600 Euro abgegolten?
    600 € bei EK plus Erstattung Ticketpreis .
    TUI wird schwierig.
    reisefan sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #15
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    31.07.2015
    Beiträge
    66

    Standard

    Hallo zusammen,

    Heute habe ich eine E-Mail von Emirates (Customer Affairs Frankfurt) erhalten. Angepinnt war ein Formular, das ich ausgefüllt und unterschrieben zurückschicken soll.
    Das Formular ist auf Englisch und soweit komme ich klar. Eine Zeile bereitet mir jedoch Kopfzerbrechen.

    Und zwar steht unter Amount Payable and Currency

    Debit CCC/Nominal/Sub-nominial: _______/________/________ <-------------- Was muss ich da eintragen?

    Beste Grüße

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    2.608

    Standard

    Zitat Zitat von reisefan Beitrag anzeigen
    Am 30.04. wurde MUC-DXB EK 52 annuliert, da beim Hinflug der A380 vom Blitz getroffen wurde
    Interessanterweise haben Deutsche Gerichte geurteilt, Blitzschläge würden täglich hundertfach passieren, und seien deshalb keine aussergewöhnlichen Umstände.
    Dafür ist ein Reifentausch der auch täglich hundertfach passiert definitiv ein aussergewöhnlicher Umstand, soviel Wartung vorzuhalten, dass man binnen einer Stunde einen Reifen wechseln kann ist unzumutbar...

    Vor Gericht und auf hoher See...

    Zitat Zitat von Patapat Beitrag anzeigen
    Auch wenn es etwas OT ist, aber 100t Kerosin erscheint mir ein bisschen viel? Oder schluckt der A380 wirklich so viel auf den "paar" Kilometern?
    Ziemlich genau 5000km, 490 Sitze, 100t = 125.000 Liter also 5.1 l/100km/Passagier. Etwas viel für einen A380, aber mit Reserve wohl so etwa das was man an Sprit planen würde.

    Der A380 hat auch einen Gravity Refuelling Port (also einen konventionellen "Tankdeckel") für jeden Tank, mit den richtigen Leuten vor Ort wäre ein Betankungsproblem auch binnen einer Stunde lösbar...
    Aber wer weiss, wie das ein Richter sieht.

  17. #17
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2018
    Beiträge
    26

    Standard

    Zitat Zitat von welle78 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Heute habe ich eine E-Mail von Emirates (Customer Affairs Frankfurt) erhalten. Angepinnt war ein Formular, das ich ausgefüllt und unterschrieben zurückschicken soll.
    Das Formular ist auf Englisch und soweit komme ich klar. Eine Zeile bereitet mir jedoch Kopfzerbrechen.

    Und zwar steht unter Amount Payable and Currency

    Debit CCC/Nominal/Sub-nominial: _______/________/________ <-------------- Was muss ich da eintragen?

    Beste Grüße
    Einfach leer lassen.
    Bisher ohne Probleme funktioniert.
    welle78 sagt Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •