Seite 71 von 83 ErsteErste ... 21 61 69 70 71 72 73 81 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.401 bis 1.420 von 1657

Thema: Business Class mit Kleinkind

  1. #1401
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    4.671

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Siwusa Beitrag anzeigen
    Befreundete Eltern haben ihren Sohnemann mit schon 3 Monaten quer durch Europa genommen - dabei hat er zum einen viel Kontakt zu anderen Menschen, aber eben auch zu anderen Umgebungen, Klimata und und und.

    Resultat? Auf mich wirkt der kleine deutlich aufgeweckter und weiter entwickelt als andere Kinder, er nimmt Dinge deutlich aufmerksamer und aktiver wahr, er hat keine Probleme mit Krankheiten und ist sonst auch eher robust.
    Das sind genau die Infos, die in der Hörzu, der Apothekenrundschau und bei RTL II für wissenschaftlich fundierte Aussagen sorgen. Danke für nichts.

    wenn ich das schon höre : "..er hat keine Probleme mit Krankheiten.." und den kausalen Zusammenhang, weil er schon mit 3 Monaten durch Europa reist... da graust es einem...das ist das Informationsniveau vor Christi geburt.
    SleepOverGreenland, simesime, InsideMUC und 7 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #1402
    F4F
    F4F ist offline
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    08.11.2014
    Ort
    HB
    Beiträge
    239

    Standard

    Zitat Zitat von Arsenic Beitrag anzeigen
    ipad mit 2 Jahren, keine Wunder das die ganzen Goeren durchgeknallt sind.
    Ich habe es einmal in BKK TG Lounge erlebt . Thai Kind 2-3 Jahre wurde Ipad weggenommen da es was futtern sollte .
    Wusste nicht das Thai-Kinder so laut werden können . Also IPad zurück und Ruhe im Karton .

  3. #1403
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    4.538

    Standard

    Zitat Zitat von Arsenic Beitrag anzeigen
    Darum ging es ueberhaupt nicht und die Studiengruppe ist mit 1 Kind auch mehr als duerftig.
    Darum ging es ansatzweise in einigen der letzten Beiträge schon, nämlich wenn man eine Begründung geben möchte, wieso Reisen mit Kleinkind Sinn machen kann.

    Aber um dich zu beruhigen: Die Erfahrungen haben auch andere gemacht, denen ich darüber erzählt habe und selbst viel mit auf reisen sind (nicht zwingend global, aber eben auch).
    Insta: wine.travel

  4. #1404
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    4.538

    Standard

    Zitat Zitat von EinerWieKeiner Beitrag anzeigen
    Das sind genau die Infos, die in der Hörzu, der Apothekenrundschau und bei RTL II für wissenschaftlich fundierte Aussagen sorgen. Danke für nichts.

    wenn ich das schon höre : "..er hat keine Probleme mit Krankheiten.." und den kausalen Zusammenhang, weil er schon mit 3 Monaten durch Europa reist... da graust es einem...das ist das Informationsniveau vor Christi geburt.
    Okay, vielleicht habe ich ein wenig übertrieben. Ein Kleinkind, welches aber 6 mal am Tag von oben bis unten desinfiziert wird und mit einem Pool von 5 Menschen im Kontakt ist, hat sicher ... ach lassen wir das. Ist ja nur Hörzu, und nicht aktuelle Studien, wie sie zur Zeit an Universitäten...
    Insta: wine.travel

  5. #1405
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    2.852

    Standard

    Zitat Zitat von somkiat Beitrag anzeigen
    Erloitere dem Vorum woran man Vorstände , teure Berater und Privatiers erkennt .
    Eltern mit Kindern reden auch miteinander auf Reisen. Und einige kennt man auch persönlich. Ganz einfach.
    Regt Euch nicht über mich auf - richtige Prozessanwälte sind halt so....

  6. #1406
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    QUL
    Beiträge
    4.663

    Standard

    Zitat Zitat von Arsenic Beitrag anzeigen
    ipad mit 2 Jahren, keine Wunder das die ganzen Goeren durchgeknallt sind.
    welch unqualifizierte Aussage.

    Auch hier gilt die dosis.

    nur weil ich ohne aufgewachsen bin da es diese Dinger damals nicht gab, muss +0,5 es nicht.

    ist heute einfach Bestandteil der Technik und Gesellschaft...


    aber als AG sich dann wundern wenn der Nachwuchs keine Ahnung und Interesse an Technik hat und man verzweifelt Programmierer sucht

    ich kenne auch solche Fälle wie beschrieben und sehe sie immer wieder und überall. Schade dass es Eltern gibt die ihr Kind so verkommen lassen.
    wengli, flying_squirrel und Isapapa sagen Danke für diesen Beitrag.
    Ist das Gepäckstück noch so klein, der Zoll der schaut immer rein !
    [SIZE=1]

  7. #1407
    Füchslein Avatar von Foxfire
    Registriert seit
    10.09.2012
    Ort
    MUC/EDMM
    Beiträge
    3.805

    Standard

    Ab welchen Alters sollten Kleinkinder bereits mit iPad "bespielt" werden (Deiner Meinung nach)?

    Oder anders gefragt:
    worin siehst Du den späteren Vorteil im Arbeitsleben eines Kindes, dass z.B. mit 1..2a bereits am Pad/Tablet sich selbst bespaßt hat, gegenüber einem gleichaltrigen Kind, mit dem sich lieber die Eltern beschäftigt haben?

    Menschliche Kompetenz und angemessenes Sozialverhalten lernt man sicher nicht am Tablet/Pad...
    SleepOverGreenland und nhobalu sagen Danke für diesen Beitrag.
    Many people would be scared
    if they saw in the mirror not their face -
    but their character.

  8. #1408
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2018
    Beiträge
    83

    Standard

    Zitat Zitat von Arsenic Beitrag anzeigen
    Darum ging es ueberhaupt nicht und die Studiengruppe ist mit 1 Kind auch mehr als duerftig.
    Seit ich den Thread verfolge, scheint das aber in etwa der üblichen Studiengruppengröße für praktisch alle Behauptungen hier zu entsprechen, egal in welche Richtung.

    Die Diskussion ob es nun positiv für die Kinder ist oder nicht scheint mir müßig, denn es wird immer Aspekte von beidem geben. Die Eltern werden sicher (hoffentlich) ohnehin das tun, was sie für die Kinder und das Familienleben für das Beste halten.

    Positive Begleiterscheinungen können so Dinge sein, wie die Tatsache, dass unsere Kinder zum Erstaunen vieler anderer Eltern ein sehr breites Spektrum akzeptierten Essens haben. Für uns ist das gut, wie andere, auch hier, das bewerten ist völlig irrelevant.
    Tirreg, peter42, Anne und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #1409
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    2.852

    Standard

    Zitat Zitat von Foxfire Beitrag anzeigen
    Ab welchen Alters sollten Kleinkinder bereits mit iPad "bespielt" werden (Deiner Meinung nach)?

    Oder anders gefragt:
    worin siehst Du den späteren Vorteil im Arbeitsleben eines Kindes, dass z.B. mit 1..2a bereits am Pad/Tablet sich selbst bespaßt hat, gegenüber einem gleichaltrigen Kind, mit dem sich lieber die Eltern beschäftigt haben?

    Menschliche Kompetenz und angemessenes Sozialverhalten lernt man sicher nicht am Tablet/Pad...
    Dir ist glaube ich entgangen, dass es für da iPad eine Riesenauswahl an Kinderspielen und Apps gibt. Darüber hinaus gehen die schönsten Bilderbücher ganz fix damit, wenn Du nur in Google unter Images z.B. "Tiere" eingibst. Unser Kleiner lernt gerade mit uns sprechen und wischt begeistert mit mir von einem Tier zum nächsten um sie dann beim Namen zu nennen - Auch wenn dann beim Löwen im Moment noch "Brooohh" herauskommt. Es gibt für das iPad auch anderes als p00&n.com und die Börsennachrichten. Und dass er dabei spielerisch die Nutzung des iPads lernt kann nicht schaden. Meine Eltern sind im Rentenalter in kapieren diese Gesten nicht mehr, mit denen wir in Zukunft wahrscheinlich noch mehr machen warden als heute.
    peter42, simesime, Anne und 7 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Regt Euch nicht über mich auf - richtige Prozessanwälte sind halt so....

  10. #1410
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    4.671

    Standard

    Zitat Zitat von Flying Lawyer Beitrag anzeigen
    Meine Eltern sind im Rentenalter in kapieren diese Gesten nicht mehr, mit denen wir in Zukunft wahrscheinlich noch mehr machen warden als heute.
    Die gesten sind nur eine vorübergehende Erscheinung. Der permanente Iris/Fokusscan funktioniert seit langem, jetzt muss nur noch einer anfangen, dass in die nächste Generation zu transferieren und dann gibts die Steuerung per Auge. Das können dann wieder alle :-)
    SleepOverGreenland sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #1411
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SleepOverGreenland
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    14.512

    Standard

    Heute morgen im Radio hat ein Universitätsprofessor sich sehr besorgt darüber geäußert dass die Kompetenz Radfahren bei immer mehr Kindern und Jugendlichen zurück geht. Vor gut einem Jahr gab es einen erschreckenden Bericht dass viele Kinder heute nicht mehr rückwärts laufen können ohne umzufallen.

    Aber die Hauptsache das iPad wird mit 2 traumwandlerisch sicher beherrscht.

    Danke für die Nachwuchsausbildung. Die ach so tollen Kiddies die ja so gut mit dem Computer und so ..., haben sich in der Vergangenheit in der Ausbildung zum Softwarespezialisten meistens als Rohrkrepierer erwiesen. Eine gute Schulbildung in Latein (!) und Mathematik ist dagegen fast ein Garant für Erfolg, da analytisches Denken ganz klassisch (!) geschult wird und für viele Fachzweige später hilfreich ist.
    pumpuixxl und Foxfire sagen Danke für diesen Beitrag.
    Truck Fonald Dump
    http://wir-zusammen.de
    http://www.gesichtzeigen.de

    Autokorrekturen ist echt Die ende von vehlerfrei Text erstelligung...

    Disclaimer: Der hier vorliegende Beitrag ist einzig den wirren Windungen des Autors entsprungen und generiert keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

  12. #1412
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2014
    Ort
    CGN
    Beiträge
    1.160

    Standard

    Zitat Zitat von Foxfire Beitrag anzeigen
    Ab welchen Alters sollten Kleinkinder bereits mit iPad "bespielt" werden (Deiner Meinung nach)?

    Oder anders gefragt:
    worin siehst Du den späteren Vorteil im Arbeitsleben eines Kindes, dass z.B. mit 1..2a bereits am Pad/Tablet sich selbst bespaßt hat, gegenüber einem gleichaltrigen Kind, mit dem sich lieber die Eltern beschäftigt haben?

    Menschliche Kompetenz und angemessenes Sozialverhalten lernt man sicher nicht am Tablet/Pad...
    Es hat auch niemand behauptet, dass die Kinder jeden Tag iPad und Co spielen dürfen, schon gar nicht Stunden am Stück.
    Aber im Flugzeug, wenn es Bestandteil dessen ist, womit man ein Kind beschäftigen und, ja auch das: ruhigstellen, kann - warum nicht? Was zur Hölle stört denn die werten Herren und Damen "Premiumklassen-haben-Schlafsälen-zu-gleichen-Fliegern" jetzt schon wieder? Da machen sich Eltern Gedanken, wie man das Kind möglichst leise hält und dann wird darüber auch wieder gemeckert! Und ob diese Kinder zuhause auch ständig damit spielen oder nicht, kann niemand fremdes beurteilen und geht ihn auch nichts an.
    Ich weiss nicht, wie oft ich es schon gesagt habe: An Bord eines (Langstrecken)Fliegers dürfen unsere Kinder sich mit allem beschäftigen, was ihnen Spass macht, leise ist und niemanden belästigt. Die teils lauten Diskussionen darüber, was sie zuhause dürfen oder nicht, heben wir uns für Zeiten ausserhalb von Menschenansammlungen auf. Genau wie laute Musik, turbulente Spiele und das Ausleben des Bewegungsdranges!

    Wenn die Kombi aus Kind und iPad/Monitor am Sitz jedoch sooo sehr auf Unverständnis treffen und die Eltern mit Blicken der Kindesvernachlässigung gestraft werden, können sie ja zukünftig lieber gemeinsam Sing- und Klatschspiele machen, Make and Break oder Tabu spielen und sich dabei darauf berufen, dass Geräusche durch spielende Kinder keine Lärmbelästigung und zu dulden sind. Ist das besser?
    peter42, maniac669, Anne und 13 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #1413
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2018
    Beiträge
    83

    Standard

    Zitat Zitat von flying_mom Beitrag anzeigen
    Was zur Hölle stört denn die werten Herren und Damen "Premiumklassen-haben-Schlafsälen-zu-gleichen-Fliegern" jetzt schon wieder?
    Ich halte das alles für Scheinargumente und Scheinbesorgnis um unsere Kinder und unser aller Zukunft. Einige werde leider erst zufrieden sein, wenn Kinder gar nicht mehr fliegen und sich unser um-den-Herd-Radius wieder auf wenige Meter verkleinert hat. Dann wäre endlich wieder alles wie früher, wird aber nicht passieren.
    peter42, flying_mom, Isapapa und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #1414
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    01.09.2015
    Beiträge
    91

    Standard

    Zitat Zitat von SleepOverGreenland Beitrag anzeigen
    Heute morgen im Radio hat ein Universitätsprofessor sich sehr besorgt darüber geäußert dass die Kompetenz Radfahren bei immer mehr Kindern und Jugendlichen zurück geht. Vor gut einem Jahr gab es einen erschreckenden Bericht dass viele Kinder heute nicht mehr rückwärts laufen können ohne umzufallen.

    Aber die Hauptsache das iPad wird mit 2 traumwandlerisch sicher beherrscht.

    Danke für die Nachwuchsausbildung. Die ach so tollen Kiddies die ja so gut mit dem Computer und so ..., haben sich in der Vergangenheit in der Ausbildung zum Softwarespezialisten meistens als Rohrkrepierer erwiesen. Eine gute Schulbildung in Latein (!) und Mathematik ist dagegen fast ein Garant für Erfolg, da analytisches Denken ganz klassisch (!) geschult wird und für viele Fachzweige später hilfreich ist.
    Verrückte Geschichte...aber mein Kind darf im Flieger und auch zuhause durchaus das iPad nutzen UND kann Fahrrad fahren seit er 2.5 Jahre ist. Das eine schließt das andere doch nicht aus. Du kannst doch bestimmt auch mehr als eine Sache...und niemand lernt besser als Kinder. Ausserdem sollte es dir doch nur recht sein, wenn die Kinder sich im Flieger mit dem iPad beschäftigen, einfach weil dann Ruhe ist. Aber am Ende ist es dir eh egal, die müssen halt weg.
    peter42, popo, flying_mom und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #1415
    Füchslein Avatar von Foxfire
    Registriert seit
    10.09.2012
    Ort
    MUC/EDMM
    Beiträge
    3.805
    Many people would be scared
    if they saw in the mirror not their face -
    but their character.

  16. #1416
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2018
    Beiträge
    83

    Standard

    Der Bericht ist 5 Jahre alt und weil es so ein Erfolgsmodell ist, machen das inzwischen alle Airlines so. Oder doch nicht.

  17. #1417
    Kostenfaktor Avatar von InsideMUC
    Registriert seit
    06.11.2009
    Ort
    LA (Landshut)
    Beiträge
    4.515

    Standard

    Zitat Zitat von SleepOverGreenland Beitrag anzeigen
    Heute morgen im Radio hat ein Universitätsprofessor sich sehr besorgt darüber geäußert dass die Kompetenz Radfahren bei immer mehr Kindern und Jugendlichen zurück geht. Vor gut einem Jahr gab es einen erschreckenden Bericht dass viele Kinder heute nicht mehr rückwärts laufen können ohne umzufallen.
    Schwimmenlernen mit'm IPad ist auch nicht so sinnvoll.
    SleepOverGreenland sagt Danke für diesen Beitrag.
    Lass das mal den Papa machen

  18. #1418
    Moderator
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    10.696

    Standard

    Zitat Zitat von fliegerin Beitrag anzeigen
    Der Bericht ist 5 Jahre alt und weil es so ein Erfolgsmodell ist, machen das inzwischen alle Airlines so. Oder doch nicht.
    Und aus dem Artikel: "... bei der Lufthansa sind auch Kleinkinder in allen Kabinenklassen willkommen, heißt es auf Nachfrage in Frankfurt."
    fliegerin sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #1419
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SleepOverGreenland
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    14.512

    Standard

    Zitat Zitat von InsideMUC Beitrag anzeigen
    Schwimmenlernen mit'm IPad ist auch nicht so sinnvoll.
    Ja, auch so ein Ding:
    https://www.welt.de/regionales/hambu...schwimmen.html

    Diese ganzen Mobilitätskompetenzen halte ich für sehr viel wichtiger als im Kindesalter schon irgendwelche Gesten auf dem iPad zu erlernen.

    Mens sana in corpore sano.
    InsideMUC sagt Danke für diesen Beitrag.
    Truck Fonald Dump
    http://wir-zusammen.de
    http://www.gesichtzeigen.de

    Autokorrekturen ist echt Die ende von vehlerfrei Text erstelligung...

    Disclaimer: Der hier vorliegende Beitrag ist einzig den wirren Windungen des Autors entsprungen und generiert keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

  20. #1420
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    89

    Standard

    Ein Tablet ist auch für Zugfahrten > 45 Min Gold wert, weil ich sonst die ganze Zeit hinter dem Kind (2,5 Jahre) durch alle Waggons hinterher renne und anders als im Flugzeug dann noch Sorge um das unbeaufsichtigte Gepäck habe. 4 komplette Staffeln Feuerwehrmann Sam auf dem Tablet und ein Kinderkopfhörer entspannen die Zugfahrt doch sehr.
    popo sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 71 von 83 ErsteErste ... 21 61 69 70 71 72 73 81 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •