Flug

Lufthansa Group verbessert Angebot am BER durch Fast Lane-Nutzung für Vielflieger und Premium-Kunden

Ab heute steht den Miles & More Teilnehmer:innen mit Vielfliegerstatus (Frequent Traveller, Senator und HON Circle Member) sowie Passagieren mit Business- oder First Class Ticket auch am Flughafen BER eine Fast Lane Security Kontrolle zur Verfügung.

Damit adressiert die Lufthansa Group einen der größten Kritikpunkte zahlreicher Vielflieger und Premium-Kunden am neuen Hauptstadtflughafen, die aufgrund der zu Stoßzeiten recht langen Wartezeiten an der Sicherheitskontrolle bislang zusehen mussten, wie die Vielflieger und Premium-Kunden der Mitbewerber in der Fast Lane an ihnen vorbeigezogen sind.

Foto: © Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Mariussk

Aktives Mitglied
16.12.2018
236
69
FMO
ANZEIGE
Endlich. Bis jetzt war das auch ein ziemliches Trauerspiel von Lufthansa.
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

weltbuerger

Erfahrenes Mitglied
06.02.2018
1.984
1.481
Komisch mit der Extrawurst in Berlin. Mich hat es am TXL auch immer überrascht, dass FTL zum Prio Boarding aufgerufen wurden (sogar ganz offiziell auf den Monitoren). Jetzt als Fast Lane für FTL, eigentlich bislang - wenn überhaupt - ein inoffizielles Benefit an einzelnen Stationen.
 

ngronau

Erfahrenes Mitglied
04.11.2011
1.670
251
BER
Komisch mit der Extrawurst in Berlin. Mich hat es am TXL auch immer überrascht, dass FTL zum Prio Boarding aufgerufen wurden (sogar ganz offiziell auf den Monitoren). Jetzt als Fast Lane für FTL, eigentlich bislang - wenn überhaupt - ein inoffizielles Benefit an einzelnen Stationen.
Super, dass das jetzt endlich kommt. Es geht allerdings nicht wie weltbuerger meint, ums Boarding, sondern um die Prio bei der Security. Vor allem spart das gefühlte 750m Fußweg von den weniger stark belasteten seitlichen Kontrollen zur Markthalle (dem zentralen Bereich hinter dem Duty Free Shop).
 

weltbuerger

Erfahrenes Mitglied
06.02.2018
1.984
1.481
Super, dass das jetzt endlich kommt. Es geht allerdings nicht wie weltbuerger meint, ums Boarding, sondern um die Prio bei der Security.
Nee, meinte ich nicht, lies mein Post nochmals. Ich meinte, dass es in Berlin schon in der Vergangenheit Extrawürste für FTL gegeben hat. Am TXL nämlich Prio Boarding (kein FTL Benefit). Am BER nun statt dessen Fast Lane Nutzung (ebenfalls kein FTL Benefit).

Das eine Fast Lane in BER prinzipiell zu Begrüßen ist, ist ja nun unstrittig. Hoffentlich ist sie auch schnell...
 

tyrolean

Erfahrenes Mitglied
18.03.2009
5.332
69
Bayern & Tirol
Menno. In TXL war Siko immer eine Katastrophe. Da geht ja gleich ein Stück Berlin-Flair verloren. Ich hoffe man wird wenigstens noch in der "zurückhaltenden Berliner Art" angeschnauzt. Sonst fühlt man sich nicht mehr heimisch.
 
  • Like
Reaktionen: JURA_Ausbeuter

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.665
2.881
München
Endlich. Bis jetzt war das auch ein ziemliches Trauerspiel von Lufthansa.
Das Problem hinter den Kulissen ist, dass die Flughafenbetreiber die Prio-Security als gute Einnahmequelle entdeckt haben und dafür bei den Airlines wohl auch recht ordentlich die Hand aufhalten. Das scheint wohl auch beim BER ein großes Thema gewesen zu sein.

Wo beginnt dann wirklich der Bedarf für die Fast Lane, wo wird er durch die mangelhafte Erbringung der "normalen" Sicherheitkontrolle letztlich noch zusätzlich gepushed, und wo lässt sich am Ende dann eine Balance zwischen den Vorstellungen der Flughafenbetreiber (=möglichst viel einnehmen) und den Vorstellungen der Airlines (=möglichst gar nichts bezahlen) finden...
 

Tiversin

Erfahrenes Mitglied
06.07.2016
453
402
DUS
Menno. In TXL war Siko immer eine Katastrophe. Da geht ja gleich ein Stück Berlin-Flair verloren. Ich hoffe man wird wenigstens noch in der "zurückhaltenden Berliner Art" angeschnauzt. Sonst fühlt man sich nicht mehr heimisch.
2018: Drei Gatewechsel innerhalb von 20 Minuten.
Auf meine Frage was das soll, die enorm hilfreiche Antwort. „Dit is‘ Berlin wa‘.“
Ja … diese kreative Chaos in TXL fehlt mir auch manchmal, wenn ich durch diese geschniegelten Hallen in BER latsche :rolleyes: ;)
 

fhanfi

Erfahrenes Mitglied
20.03.2013
1.142
25
Ein wenig sauer (ok kann auch schon verjährt sein und keiner erinnert sich mehr dran) ist man in berlin sicherlich auch, weil BER doch kein Drehkreuz wurde...
 

Threy

Erfahrenes Mitglied
05.05.2020
1.431
183
Ein wenig sauer (ok kann auch schon verjährt sein und keiner erinnert sich mehr dran) ist man in berlin sicherlich auch, weil BER doch kein Drehkreuz wurde...
An die humoristischen Highlights diverser AB Slideshows (für Aktionäre, Investoren) erinnert man sich gerne.

Was haben wir gelacht!
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Das Problem hinter den Kulissen ist, dass die Flughafenbetreiber die Prio-Security als gute Einnahmequelle entdeckt haben und dafür bei den Airlines wohl auch recht ordentlich die Hand aufhalten. Das scheint wohl auch beim BER ein großes Thema gewesen zu sein.

Wo beginnt dann wirklich der Bedarf für die Fast Lane, wo wird er durch die mangelhafte Erbringung der "normalen" Sicherheitkontrolle letztlich noch zusätzlich gepushed, und wo lässt sich am Ende dann eine Balance zwischen den Vorstellungen der Flughafenbetreiber (=möglichst viel einnehmen) und den Vorstellungen der Airlines (=möglichst gar nichts bezahlen) finden...
Interessant ist noch die Frage, wer es als Baustein anbietet, die Airline oder der Airport. #Amex
 

ngronau

Erfahrenes Mitglied
04.11.2011
1.670
251
BER
Ab heute steht den Miles & More Teilnehmer:innen mit Vielfliegerstatus (Frequent Traveller, Senator und HON Circle Member) sowie Passagieren mit Business- oder First Class Ticket auch am Flughafen BER eine Fast Lane Security Kontrolle zur Verfügung.
Diese Fast Lane gibt es nicht nur am Kontrollpunkt 2 in der Haupthalle, sondern auch am Kontrollpunkt 1 im Anbau rechts. Das automatische Gate weist auch Nichtberechtigte zuverlässig ab. Ist man berechtigt, steht man jedoch - wieder in der normalen Schlange. Sehnse dit is Balin.
 
  • Like
Reaktionen: fhanfi

sgrille

Neues Mitglied
06.07.2021
1
1
Da hier ja vom Lufthansa Group gesprochen wird: Gilt das auch für EW?
Endlich gibt es am Berlin Brandenburg Airport nun auch eine Fast Lane Sicherheitskontrolle für all jene, die einen der drei Status bei Miles & More ihr Eigen nennen, sowie für alle Reisenden der Business und First Class der Lufthansa Group (inklusive Eurowings), wie das Vielfliegerprogramm in einer Mitteilung, die uns vorliegt, selbst bekannt gab.
 
  • Like
Reaktionen: vectrox

cityshuttle

Erfahrenes Mitglied
01.11.2014
526
3
BER
Das Problem hatten bzw haben ja nicht nur Vielflieger bei der LH Group. Selbst BA, IB, EI, AF, KL, SU, TP, SK, LO, TK, QR haben es nicht angeboten. Auf mehrfache Nachfrage hieß des immer, es würde mit den Airlines noch verhandelt.

Einzig AY, EZY und noch "ne kleine" Airline wurde am Monitor als berechtigt für Fast Lane angezeigt.
 

Flo86

Erfahrenes Mitglied
24.06.2017
933
125
VIE
Diese Fast Lane gibt es nicht nur am Kontrollpunkt 2 in der Haupthalle, sondern auch am Kontrollpunkt 1 im Anbau rechts. Das automatische Gate weist auch Nichtberechtigte zuverlässig ab. Ist man berechtigt, steht man jedoch - wieder in der normalen Schlange. Sehnse dit is Balin.
Bei mir war es am Freitag so, dass nachdem die Schranke offen war ein MA gekommen ist, die Absperrbänder geöffnet hat und ich direkt vorm Kontrollpunkt gestanden bin.
 
  • Like
Reaktionen: ngronau

ngronau

Erfahrenes Mitglied
04.11.2011
1.670
251
BER
Bei mir war es am Freitag so, dass nachdem die Schranke offen war ein MA gekommen ist, die Absperrbänder geöffnet hat und ich direkt vorm Kontrollpunkt gestanden bin.
Tja, bei mir zuckte der Balina/Brandenburga vom Dienst nur mit den Achseln und wies in Richtung allgemeine Schlange...
 

wolfhagen71

Erfahrenes Mitglied
10.02.2015
715
69
Das Problem hinter den Kulissen ist, dass die Flughafenbetreiber die Prio-Security als gute Einnahmequelle entdeckt haben und dafür bei den Airlines wohl auch recht ordentlich die Hand aufhalten. Das scheint wohl auch beim BER ein großes Thema gewesen zu sein.

Wo beginnt dann wirklich der Bedarf für die Fast Lane, wo wird er durch die mangelhafte Erbringung der "normalen" Sicherheitkontrolle letztlich noch zusätzlich gepushed, und wo lässt sich am Ende dann eine Balance zwischen den Vorstellungen der Flughafenbetreiber (=möglichst viel einnehmen) und den Vorstellungen der Airlines (=möglichst gar nichts bezahlen) finden...
Bist Du sicher? EasyJet und Air Baltic hatten schon von Anbeginn eine "Fastlane".
 

FCL

Erfahrenes Mitglied
02.04.2020
599
127
SFO
Ein kurzer Erfahrungsbericht.

Am Di früh war diese BER fast lane nicht nützlich.

Ja, das automatische Gate lässt berechtigte boarding passes durch, und ja, ein Mitarbeiter steht daneben um zu helfen wenn es nicht klappt, oder die Passagiere zur normalen lane zu schicken. Da die fast lane in der Mitte vom Terminal ist, laufen die meisten Passagiere dort auf, und es staut sich. Schneller ist man dadurch also nicht unbedingt.

Der Bereich zwischen dem automatischen Gate und dem SiKo-Band ist... nun... sagen wir mal so... dem fast lane berechtigten Passagieraufkommen nicht gewachsen. Also noch mehr Stau-Potential. Und von Corona-Abstand ganz zu schweigen.

Und richtig voll war der Flughafen zu diesem Zeitpunkt definitiv noch nicht. Wie das also zu wirklichen Stoss-Zeiten aussehen mag... nun ja...

Aber hey... netter Versuch.

PS: Von einem Drehkreuz ist BER ein ganzes Stück entfernt.
 
  • Like
Reaktionen: LH88

fhanfi

Erfahrenes Mitglied
20.03.2013
1.142
25
Edit komplett weil vorher falsches Thema:
Siko 2 waren 2 geöffnet, Anzahl wartender auf dem Wartezeitmonitor 1, an der Fastlane standen auch 15, Dauer 25 Minuten egal ob Fastlane oder normaler Eingang...
 
Zuletzt bearbeitet:

cokurwa

Erfahrenes Mitglied
31.05.2017
338
49
Dass die FL-Nutzer mit den übrigen Passagieren in eine Reihe geschickt werden ist einfach nur ein Witz. Selten eine derart falsch konzipierte 'fast' Lane gesehen...
 
  • Like
Reaktionen: LH88 und ngronau