Abschaffung des Frühstück Benefits für Gold/Platin dafür $15 Verzehrguthaben

ANZEIGE

BER Flyer

Erfahrenes Mitglied
23.05.2010
1.202
115
ANZEIGE
Wie einige wohl schon bei FT mitbekommen haben wird eines der besten HH Benefits zumindest aufgeweicht:

"As restrictions loosen and vaccination rates increase, once-grounded travelers are jumping at the chance to reconnect with loved ones and hit the road (or air) again. As Hilton welcomes guests back this summer, Hilton Honors is excited to launch a new Daily Food & Beverage Credit for Elite members. Please see information below.
  • Showcasing its commitment to providing more flexibility, value and choice for its more than 115 million members, Hilton Honors is launching a Daily Food & Beverage Credit for Gold and Diamond members beginning in early July through the end of 2021, at all luxury, full-service, lifestyle, and Hilton Garden Inn properties in the U.S.
  • These brand categories include Waldorf Astoria Hotels & Resorts, LXR Hotels & Resorts, Conrad Hotels & Resorts, Canopy by Hilton, Signia by Hilton, Hilton Hotels & Resorts, Curio Collection by Hilton, Tapestry Collection by Hilton, DoubleTree by Hilton and Motto by Hilton.
  • Hilton Honors Gold and Diamond members can utilize the daily credit towards food or beverage purchases any time of day, replacing the existing Elite Status benefit of complimentary Continental Breakfast.
  • The Daily F&B Credit will range in value, depending on the brand and location."
Also kein kostenfreies Frühstück mehr sondern einen Verzehrkredit. Noch schlimmer: 1 x pro Zimmer, nicht wie bisher für 2 Personen pro Tag. Bisher nur für die USA Hiltons allerdings haben wohl auch schon die ersten Mitglieder in UK eine ähnlich Mitteilung bekommen. Wird also auch in Deutschland so kommen. Naja, wir wollten das ja so.
 

stepfel1

Erfahrenes Mitglied
06.01.2012
1.049
24
BER
Wer wollte das so? Das kostenfreie Frühstück war für mich eines der wichtigsten Benefits. Naja, in Häusern mit Lounge geht es...
 
  • Like
Reaktionen: Andie007

FLYGVA

"Ich muss meinen Status verteidigen!"
09.03.2009
1.789
74
DUS
www.hotels-and-travel.de
Na ja - ich checke in den allermeisten Fällen oft vor 06:00 Uhr aus. Kann das Frühstück also nicht nutzen. Eine alternative Einlösemöglichkeit in Form eines F&B Credits z.B. für eine Abendessen zu haben, stellt für mich durchaus einen Vorteil dar.
 
  • Like
Reaktionen: salche und Blackjack

Mr. Hard

Spaßbremse
23.02.2010
9.917
543
Na ja - ich checke in den allermeisten Fällen oft vor 06:00 Uhr aus. Kann das Frühstück also nicht nutzen. Eine alternative Einlösemöglichkeit in Form eines F&B Credits z.B. für eine Abendessen zu haben, stellt für mich durchaus einen Vorteil dar.
Same here
 
  • Like
Reaktionen: FLYGVA

migolf

Erfahrenes Mitglied
29.05.2010
512
254
Hmm. Ich habe für Ende Juli bereits gebucht. Natürlich ohne Frühstück, da bisher inkludiert. Mal schauen, wie das dann gelöst wird...

migolf
 
  • Like
Reaktionen: Sesselfurzer

Mora

Erfahrenes Mitglied
22.10.2010
424
8
Naja, die Regelung gilt ja erstmal nur bis Ende 2021 und es haben sich gerade bei Flyertalk schon extrem viele Leute darüber beschwert, dass es Corona bedingt in vielen Hotels kein ordentliches Frühstück gibt im Moment und das sie dafür einen Ersatz haben wollen. Jetzt reagiert Hilton - jetzt ist es auch wieder nicht recht...
 

Uncle Sam

Erfahrenes Mitglied
03.10.2020
1.095
1.992
ich checke in den allermeisten Fällen oft vor 06:00 Uhr aus. Kann das Frühstück also nicht nutzen. Eine alternative Einlösemöglichkeit in Form eines F&B Credits z.B. für eine Abendessen zu haben
Was nutzt Dir ein Verzehrgutschein für ein Abendessen, wenn Du das Hotel bereits morgens um 6 Uhr verlässt?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Naja, die Regelung gilt ja erstmal nur bis Ende 2021
Aber wer glaubt denn wirklich, dass das 2022 wieder zurückgenommen wird?
 

ServMan

Erfahrenes Mitglied
13.08.2013
1.063
643
DUS
Naja, die Regelung gilt ja erstmal nur bis Ende 2021 und es haben sich gerade bei Flyertalk schon extrem viele Leute darüber beschwert, dass es Corona bedingt in vielen Hotels kein ordentliches Frühstück gibt im Moment und das sie dafür einen Ersatz haben wollen. Jetzt reagiert Hilton - jetzt ist es auch wieder nicht recht...
Ein Voucher wäre ja während der Zeit wo das Frühstück geschlossen war ok gewesen - aber wo ab Sommer wieder langsam das Reisen beginnt ("As Hilton welcomes guests back this summer..."), kommt Hilton mit der Streichung des Benefits!

Hoffentlich bleibt es auf USA beschränkt - den Aussagen nach ist das Frühstück bei Hiltons dort eh oft ein Witz. Ganz schlecht wäre es, wenn das auf Europa und Asien ausgedehnt werden würde.
Auf 'One Mile at a Time' ist ne ganz gute Analyse dazu.
 
  • Like
Reaktionen: KevinHD

f0zzyNUE

Erfahrenes Mitglied
08.03.2009
8.100
58
Na ja - ich checke in den allermeisten Fällen oft vor 06:00 Uhr aus. Kann das Frühstück also nicht nutzen. Eine alternative Einlösemöglichkeit in Form eines F&B Credits z.B. für eine Abendessen zu haben, stellt für mich durchaus einen Vorteil dar.
dann wäre vielleicht eine wahlmöglichkeit die beste option - frühstück für 2 oder 15$ F&B credit.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Was nutzt Dir ein Verzehrgutschein für ein Abendessen, wenn Du das Hotel bereits morgens um 6 Uhr verlässt?
Beitrag automatisch zusammengeführt:
man checkt vermutlich schon am vortag ein - und hätte dann abends zeit was zu essen oder zu trinken, bevor man sich ins bett legt und um 6:00 morgens das hotel verlässt ;)
 
  • Like
Reaktionen: flyer09 und dreschen

jeja05

Aktives Mitglied
22.11.2015
190
98
Ich finde es auch schade, hatte sowas befürchtet aber eher in Richtung nur noch Frühstück für DIA - bestimmt bieten die Lounges dann bald auch kein Frühstück mehr an ;)

Im Luxus Segment kann man wenn es preislich passt immerhin noch Impresario buchen wo Frühstück für 2 eh dabei ist.
 
  • Like
Reaktionen: Hobobot

FLYGVA

"Ich muss meinen Status verteidigen!"
09.03.2009
1.789
74
DUS
www.hotels-and-travel.de
Was nutzt Dir ein Verzehrgutschein für ein Abendessen, wenn Du das Hotel bereits morgens um 6 Uhr verlässt?
Beitrag automatisch zusammengeführt:


Aber wer glaubt denn wirklich, dass das 2022 wieder zurückgenommen wird?

dann wäre vielleicht eine wahlmöglichkeit die beste option - frühstück für 2 oder 15$ F&B credit.
Beitrag automatisch zusammengeführt:


man checkt vermutlich schon am vortag ein - und hätte dann abends zeit was zu essen oder zu trinken, bevor man sich ins bett legt und um 6:00 morgens das hotel verlässt ;)

Genauso ist es ...

Die meisten meiner Aufenthalte laufen ähnlich ab. Ankunft / Rückkehr irgendwo zwischen 19:30 Uhr und 20:00 Uhr. Also oft nach Happy Hour in der Lounge und ich bin zwischen 06:00 Uhr und 06:30 Uhr wieder weg. Habe also selten Zeit für Lounge Zeit und / oder Lust auf Frühstück. Ein F&B Credit hätte für mich den Vorteil, dass das Bier oder Glass Wein in der Bar zu einem Teil von dem Voucher gedeckt wäre. Und die Frühstückstüten, die manche Hotels für Early Depatures anbieten sind ungenießbar. Bei einigen Hilton Garden Inn verzichte ich schon jetzt auf das Frühstück und nehme die 1.000 Punkte.

Sicherlich - ich verstehe jeden, der das anders sieht. Und jeden, der mich fragt, warum ich denn dann im Hilton übernachte. Aber oft genug (Düsseldorf, Wien, Brüssel, München, Frankfurt, Berlin) liegen die Hotels einfach günstig zu meinen Besprechung und Konferenzorten.

@ServMan Die Diskussion der "Nicht-Frühstücker" soll sagen, dass es Leute gibt, die die Entscheidung jetzt nicht soooo schlecht finden. Und die es eigentlich fast schon bedauern, dass es dies möglicherweise nur in den USA gibt. Ich bin seit 2009 Diamond, seit 2003 Gold (alle erschlafen) und habe das Frühstück in rund einem Viertel der Aufenthalte genutzt. Ich habe mich darüber aber nie beschwert. Ist halt so. (ich erwartet jetzt aber natürlich nicht, dass Ihr Euch nicht beschwert!).

In den Fällen, dass ich es genutzt habe, was es durchaus auch ein Faktor, Hilton zu buchen. Du kannst es weder als Hotel noch als Kundenbindungsprogramm allen recht machen. Benefits sind schön. Manche kommen, manche bleiben und manche werden wieder enhanct. Stimmt mit dem Buchungsverhalten ab wäre mein bescheidener Vorschlag. Falls Hilton denn dann 2022 nicht wieder zurückrudert.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: hiob und Piw

djohannw

Erfahrenes Mitglied
11.10.2009
1.846
150
Was man 2022 macht hängt vor allem vermutlich davon ab, was Marriott (und in kleinerem Maß) Hyatt machen werden. Wenn Marriott nachzieht ist das Benefit auf Dauer weg. Für mich eine Katastrophe, da ich bisher so auf Geschäftsreisen immer das Frühstück bekommen habe, ohne dabei die Tagesspesen zu dezimieren. Das Problem ist für mich daher, wie ich pokere - weiter bei Hilton übernachten um den Diamond voll zu machen oder auf die jeweils für mein Reiseprofil eigentlich besser gelegenen Marriott-Hotels (wo ich Lifetime-Status habe) umschwenken und den Diamond Status zum Jahresende dann auslaufen lassen...
 
  • Like
Reaktionen: Andie007

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.987
3.462
München
Naja, die Regelung gilt ja erstmal nur bis Ende 2021 und es haben sich gerade bei Flyertalk schon extrem viele Leute darüber beschwert, dass es Corona bedingt in vielen Hotels kein ordentliches Frühstück gibt im Moment und das sie dafür einen Ersatz haben wollen. Jetzt reagiert Hilton - jetzt ist es auch wieder nicht recht...
Die einfache und richtige Lösung wäre gewesen, dass der Gutscheinwert dem Preis des "continental breakfast" in dem betreffenden Haus entsprechen muss.
 

ro2020

Erfahrenes Mitglied
01.10.2020
385
371
Habe jetzt alle Buchungen in den USA auf die Billigmarken Hampton Inn und Home2Suites umgebucht. Kostet bspw. In Las Vegas die Hälfte vom Waldorf und bringt die gleichen Diamond Benefits (keine) ;). Das eher schlechte Standardfrühstück ist möglicherweise sogar mehr wert als der Gutschein.
 

Sciurus

Erfahrenes Mitglied
22.04.2012
1.655
301
ZRH
Für mich der nicht frühstückt gut. Habe mich auch immer - auch wenn nur ein kleines bisschen - ausserhalb den USA paarmal geärgert, dass Frühstück bei vielen Hotels immer in der Rate drin ist. Und ich nutze es nicht. Wäre mir lieber die Rate wäre EUR 30 günstiger. Kann aber verstehen, dass dies viele ärgert. Gut wäre gewesen eine Wahlmöglichkeit zu bieten wie bei den Punkten (Credit oder Frühstück). Müsste dann natürlich etwa in der Höhe der Frühstückskosten im Hotel sein.

Auch zu erwähnen ist, dass das Frühstück in den USA meistens nicht wirklich gut ist. Da möchte man eher nicht dafür zahlen.
 

deecee

Erfahrenes Mitglied
11.12.2018
615
192
HAM
Grundsätzlich ja richtig! Als Diamond ist es aber nicht "in der Rate drin", sondern ein Add-on zur Rate ohne Frühstück. Und damit ginge dann ein – wenn nicht der – Mehrwert von HH dahin. Für den F&B Credit (nun ja) gehe ich dann abends mit +1 eine Cola an der Bar trinken... LOL
 

Hotel

Erfahrenes Mitglied
20.10.2020
670
440
Wenn ich dienstlich übernachte, zahlt sowieso die Firma alles, auch das Frühstück, auch Abendessen. Dienstlich ist mir die Änderung also Wayne.

Privat war es bisher immer super, dass der Diamond das EZ Ü auf DZ ÜF + Executive Lounge + Zimmerupgrade geupgradet hat. Und privat frühstücke ich immer.

Sofern das kostenlose Frühstücksbuffet für 2 Personen wegfällt, sieht mich Hilton privat nicht mehr. Die oft 2x25€ zahle ich nicht.
 

noksie

Erfahrenes Mitglied
04.05.2010
444
97
ANZEIGE
Same here: Das Frühstück ist für uns privat DAS Argument für Hilton im Vergleich zu Mariott Bonvoy, Accor o.ä.
Damit konnte man sich die Loyalität und den Preis auch schönrechnen.
Wenn das wirklich "auf Kundenwunsch" überall kommt: Und tschüss!