AF Business TXL-EZE-TXL: Albtraum

ANZEIGE

satzbau

Neues Mitglied
02.01.2012
2
0
ANZEIGE
Sind in C von CDG nach EZE und zurück geflogen - ich würde das nächste Mal lieber ECO mit der TAM oder nen Bananendampfer nehmen als Airfrance.

Maschine stark verschmutzt (auf Hinflug sogar zwei defekte Toiletten); Catering ok, aber es gab für die ganze C nur ZWEI (!) Flaschen Rotwein; auf dem Rückflug kein Entertainment-System ("sorry, we have a technical problem we cannot solve right now...") - und: ich wurde ich Zeuge, wie einem Diabetiker, der zu unterzuckern drohte, Cola mit der Begründung verweigert wurde, dass die Anschnallzeichen wegen möglicher Turbulenzen noch aktiv wären. Unfassbar.

Liebloser, lebensbedrohlicher Service, angeranzte Technik (AF fällt ja auch ganz gern mal runter) - wenn An- und Abreise so sind, macht jeder Urlaub nur noch halb so viel Freude.

Fly wise, not French...

Stephan
 
  • Like
Reaktionen: hummi und Voeller

Mirage

Gesperrt wegen Spam
12.09.2011
1.183
0
MOSSAD
So gegensätzlich können Erfahrungen sein. 2011 6 Langstreckenflüge mit AF gehabt und immer tadellos geflogen. Maschinen waren bei mir zum Glück niemals alt und verschmutzt, der Service freundlich und Essen war jedes mal genug vorhanden. Selbstbedienungswagen waren stets gefüllt und ich hatte ehrlich gesagt auch nur Y-Tickets auf AF.
 
  • Like
Reaktionen: giulia und flocair

Sascha99

Erfahrenes Mitglied
17.09.2011
293
0
CH
Ich wurde kürzlich zwangsweise von CO auf AF umgebucht. Ich war positiv überrascht über die Qualität des C Produktes. AF C kann nach meiner Erfahrung nach mit LH mithalten.
 

happyfriend

Erfahrenes Mitglied
04.05.2011
572
0
Ich bin eine Weile lang recht regelmäßig mit AF nach NY in C geflogen und fand es in Ordnung. Man durfte nur nicht im Jumbo landen, das waren wirklich sehr "erfahrene" Fluggeräte, die 777 waren tadellos in Ordnung. Sitze und Verpflegung empfand ich besser als bei LH und mit der Pünktlichkeit ging's eigentlich auch.
 
  • Like
Reaktionen: TaliJan und TAZO

TAZO

Erfahrenes Mitglied
09.04.2009
4.570
0
Ich bin eine Weile lang recht regelmäßig mit AF nach NY in C geflogen und fand es in Ordnung. Man durfte nur nicht im Jumbo landen, das waren wirklich sehr "erfahrene" Fluggeräte, die 777 waren tadellos in Ordnung. Sitze und Verpflegung empfand ich besser als bei LH und mit der Pünktlichkeit ging's eigentlich auch.

Genau so sieht es aus, qualitativ on par mit der Hansa mit leichten Pros und Cons auf jeder Seite, die sich unterm Strich irgendwo egalisieren. Beide eigentlich immer solide, aber nichts tolles. AF 744 sind absolut runtergerockt...in jedem Fall vermeiden.
 

DFW_SEN

Erfahrenes Mitglied
28.06.2009
5.758
0
IAH & HAM
Ich wurde kürzlich zwangsweise von CO auf AF umgebucht. Ich war positiv überrascht über die Qualität des C Produktes. AF C kann nach meiner Erfahrung nach mit LH mithalten.

Was keine hohen Standards setzt. Bin eben mit CO von HAM nach EWR geflogen und es ist schon erschreckend wieveiel beser amerikanische Airlines (aka Bodensatz der Fliegerei) sowohl beim Service als auch beim Essen als LH sind.
S
 

Sascha99

Erfahrenes Mitglied
17.09.2011
293
0
CH
Was keine hohen Standards setzt. Bin eben mit CO von HAM nach EWR geflogen und es ist schon erschreckend wieveiel beser amerikanische Airlines (aka Bodensatz der Fliegerei) sowohl beim Service als auch beim Essen als LH sind.
S

Tja, das sehe ich anders. Beim letzten CO Flug nach EWR konnte das Flugzeug gar nicht starten. Nach drei Stunden warten im Flugzeug durfte ich aussteigen. CO war nicht einmal fähig mich als C Pax in angemessener Zeit umzubuchen. Die Aussage von CO war, dass der Flug nur verspätet aber nicht storniert sei, daher könne man mich nicht umbuchen.
Als aber dann ca. 4.5 Stunden später klar war, dass das Flugzeug definitiv nicht starten kann, wurde ich dann umgebucht. Die erste Umbuchung ging in die Hose, da es unmöglich war, den Flug noch rechtzeitig zu erwischen. Bei der zweiten Umbuchung auf AF landete ich auf der Warteliste. Schlussendlich kam ich mit 8 Stunden Verspätung in JFK an. Wobei das Gepäck 51 Stunden Verspätung hatte. (n)
 

thorfdbg

Erfahrenes Mitglied
14.10.2010
2.924
0
Tja, das sehe ich anders. Beim letzten CO Flug nach EWR konnte das Flugzeug gar nicht starten. Nach drei Stunden warten im Flugzeug durfte ich aussteigen. CO war nicht einmal fähig mich als C Pax in angemessener Zeit umzubuchen. Die Aussage von CO war, dass der Flug nur verspätet aber nicht storniert sei, daher könne man mich nicht umbuchen.
Als aber dann ca. 4.5 Stunden später klar war, dass das Flugzeug definitiv nicht starten kann, wurde ich dann umgebucht. Die erste Umbuchung ging in die Hose, da es unmöglich war, den Flug noch rechtzeitig zu erwischen. Bei der zweiten Umbuchung auf AF landete ich auf der Warteliste. Schlussendlich kam ich mit 8 Stunden Verspätung in JFK an. Wobei das Gepäck 51 Stunden Verspätung hatte. (n)

Ist wie bei jeder anderen Gesellschaft: "Shit happens". Meine AF Flüge waren bislang ganz OK, ich würde die auch wieder fliegen, müsste ich dann nicht in CDG umsteigen. Bislang hatte ich die 777, die wirklich in Ordnung war.

Bei CO hatte ich bislang eigentlich immer Glück, wobei bislang meine Rennstrecke mit 757 bedient wird - wohl das modernste Equipment bei CO (noch, die 767 werden wohl auch umgerüstet). Und es gibt Steckdosen, was ich sehr zu würdigen weiß.

Bei LH habe ich nur Bammel, in der 346 zu landen. Das ist so das engste und unbequemste, was ich in Y jemals auszusitzen hatte.
 

alexandratxl

Reguläres Mitglied
04.01.2012
53
0
Sind in C von CDG nach EZE und zurück geflogen - ich würde das nächste Mal lieber ECO mit der TAM oder nen Bananendampfer nehmen als Airfrance.

Maschine stark verschmutzt (auf Hinflug sogar zwei defekte Toiletten); Catering ok, aber es gab für die ganze C nur ZWEI (!) Flaschen Rotwein; auf dem Rückflug kein Entertainment-System ("sorry, we have a technical problem we cannot solve right now...") - und: ich wurde ich Zeuge, wie einem Diabetiker, der zu unterzuckern drohte, Cola mit der Begründung verweigert wurde, dass die Anschnallzeichen wegen möglicher Turbulenzen noch aktiv wären. Unfassbar.

Liebloser, lebensbedrohlicher Service, angeranzte Technik (AF fällt ja auch ganz gern mal runter) - wenn An- und Abreise so sind, macht jeder Urlaub nur noch halb so viel Freude.

Fly wise, not French...

Stephan



Genau darum soll man Air France auch meiden wie der Teufel das Weihwasser !
 

Dubaicity

Erfahrenes Mitglied
15.03.2010
721
0
ANZEIGE
Auch ich bin im September mit AF in C nach New York geflogen.
Hin im A330 und zurück in der 777. Die recht neue C an Board war sehr komfortabel, guter Service und der Rotwein war auch in Ordnung. Fand ich besser als LH...