AF: AF Gutschein erhalten - weniger als gedacht

ANZEIGE

Pater_Peter

Neues Mitglied
04.02.2015
24
0
ANZEIGE
Hi

Habe im Jänner einen Flug ZRH-CDG-PAN-BOG gekauft (hin-und zurück), hat um die 1100€ gekostet. Den Hinflug hatte ich im März, Rückflug Ende April wurde von AF gecanceled. Nach Rücksprache mit AF bot man mir an, einen Gutschein auszustellen, dessen Höhe konnte mir die Dame am Telefon nicht sagen. Ich habe eingewilligt, Gutschein kam heute per EMail. 211€. Schon etwas arg wenig oder?
 

Fare_IT

Erfahrenes Mitglied
06.12.2012
4.486
1
Farewell City
Bei der "guten" Lufthansa haette es für ein angeflogenes Ticket folgendes gegeben:

NICHTs

Zu der anteiligen Gutschrift der Air France:

- je Flugsegemnt koennen voellig untersch. Tarifhöhen anfallen

- entsprechend kann es sein dass mit Hinflug schon 90% des Gesamttarifs konsumiert sind

- das die AF Hotline nicht einmal ein "Indiz" für den Restwert hat ist peinlich (in einem guten Reisebuero waere das nicht passiert)

Steuern / Gebuehren werden offenbar auch nicht anteilig erstattet - so meine Vermutung.

Tatsächlich kann man das präzise ausrechnen, dazu sind aber Präzise Daten über das vormalige Ticket notwenidg:

Ausstellungstag des Tickets
genaue Reiseroute / Daten / Flugnummern
Buchungsklassen der einzelnen Segmente

Der Voucherbetrag klingt keinesfalls "aus der Welt"...

P.S. Genauso wie ich keine Haustürgeschäfte tätige, willigt man nach allen Regeln der Kunst NIEMALS einer Gutschrift unbekannter Höhe zu - für die Zukunft!
 
  • Like
Reaktionen: hollaho

on_tour

Erfahrenes Mitglied
01.08.2010
7.432
20
Bei der "guten" Lufthansa haette es für ein angeflogenes Ticket folgendes gegeben:

NICHTs

...

P.S. Genauso wie ich keine Haustürgeschäfte tätige, willigt man nach allen Regeln der Kunst NIEMALS einer Gutschrift unbekannter Höhe zu - für die Zukunft!

zu LH: zwar in anderem Kontext, aber andere Erfahrungen gemacht
zu P.S.: Zustimmung!
 

Fare_IT

Erfahrenes Mitglied
06.12.2012
4.486
1
Farewell City
zu LH: zwar in anderem Kontext, aber andere Erfahrungen gemacht
(...)

Du hast aktuell / juengst einen Travel_VOUCHER der Lufthansa für ein angeflogenes Ticket erhalten?

Ich sage: NEVER ever


P.S. Du hast vor Corona mal eine partielle Erstattung (Gutschrift) erhalten - dass meinst Du mit "andere Umstände", oder? Das ist natuerlich etwas anderes. Der TO bezieht sich auch Travel Voucher aktuell - so mein Verständnis.
 

on_tour

Erfahrenes Mitglied
01.08.2010
7.432
20
Du hast aktuell / juengst einen Travel_VOUCHER der Lufthansa für ein angeflogenes Ticket erhalten?

Ich sage: NEVER ever


P.S. Du hast vor Corona mal eine partielle Erstattung (Gutschrift) erhalten - dass meinst Du mit "andere Umstände", oder? Das ist natuerlich etwas anderes. Der TO bezieht sich auch Travel Voucher aktuell - so mein Verständnis.

richtig. partielle Erstattung, am Anfang von Corona, deshalb auch "anderer Kontext".

Voucher habe ich keine Akzeptiert, nachdem ich das "kleingedruckte" gelesen habe. Umbuchungen waren bei LX (können Sie gerne noch später machen) vom Tisch, nachdem die sofort durchgeführte Umbuchuing eine Aufzahlung von 300% erfordert hätte.

einen Refund für ein angeflogenes inner-D Eco-Ticket habe ich noch offen, mal sehen, wie LH das dann rechnet ...
 
  • Like
Reaktionen: Fare_IT
Z

Zinni

Guest
Bei der "guten" Lufthansa haette es für ein angeflogenes Ticket folgendes gegeben: NICHTs

Und was hat das mit der Frage : "AF: AF Gutschein erhalten - weniger als gedacht" zu tun? Wollen wir demnächst das Verhalten von allen Airlines auflisten, wenn nach einer bestimmten gefragt wird? Tolle Idee.
 

Fare_IT

Erfahrenes Mitglied
06.12.2012
4.486
1
Farewell City
Und was hat das mit der Frage : "AF: AF Gutschein erhalten - weniger als gedacht" zu tun? Wollen wir demnächst das Verhalten von allen Airlines auflisten, wenn nach einer bestimmten gefragt wird? Tolle Idee.

Findest Du auch?

Die aktuelle Phase trennt m.E. die "Spreu vom Weizen" in Bezug auf die "Tiefe" der tatsächlichen Kundenkulanz.

Natürlich ist das nur eine Momentaufnahme - und kann in der Zukunft anders sein.

Ist das nicht wichtig, dass Buchenden die Unterschiede wahrnehmen, die sich nicht so wie Du möglicherweise jeden Tag mit dem Thema befassen?

Ist es nicht wichtig, dass die Bucher von Flugscheinen, wie Konsumenten allgemein, sich eine persönliche Meinung über Leistungsträger bilden und diese Meinung in zukünftige Kaufentscheidungen einbinden? Gehört dazu nicht auch ein (wohlgemerkt "ein") anderer Blickwinkel?

Ergänzungen an Airlines in der Liste sind hochwillkommen.

Nur: Soweit ich das überblicke ist Lufthansa / Swiss / Austrian / Brussels allein auf weiter Flur' wenn es um die Unmöglichkeit der Ausstellung von Gutscheinen für angeflogene Tickets geht ;)

Korrekturen sind, wie gesagt hochwillkommen!

(...) Voucher habe ich keine Akzeptiert, nachdem ich das "kleingedruckte" gelesen habe (...)

Klingt nach einem fundierten Decision Making imho - teile ich.
 

Travel4Fun

Erfahrenes Mitglied
15.04.2020
370
2
Und was hat das mit der Frage : "AF: AF Gutschein erhalten - weniger als gedacht" zu tun? Wollen wir demnächst das Verhalten von allen Airlines auflisten, wenn nach einer bestimmten gefragt wird? Tolle Idee.


Mein Eindruck ist: der User Fare_IT hegt eine tiefe Abneigung gegen LH und möchte das so oft wie möglich zum Ausdruck bringen..
 

Pater_Peter

Neues Mitglied
04.02.2015
24
0
Tatsächlich kann man das präzise ausrechnen, dazu sind aber Präzise Daten über das vormalige Ticket notwenidg:

wie kann ich den wert der einzelnen Segmente erhalten?

Auf dem Hinflug steht bei allen Flügen: Basetarif: NLLRCO
AUf dem Rückweg: Basetarif: GL6PLCO

Komm ich damit weiter?
 

Tupolew

Erfahrenes Mitglied
27.09.2012
1.075
1
wie kann ich den wert der einzelnen Segmente erhalten?

Auf dem Hinflug steht bei allen Flügen: Basetarif: NLLRCO
AUf dem Rückweg: Basetarif: GL6PLCO

Komm ich damit weiter?

Ernsthaft jetzt? Genau den Teil mit der Antwort aus dem Zitat rausstreichen und stattdessen die gleiche Frage nochmal stellen? Lässt du dir von Mama auch noch die Schnürsenkel zubinden?
 

Fare_IT

Erfahrenes Mitglied
06.12.2012
4.486
1
Farewell City
wie kann ich den wert der einzelnen Segmente erhalten?

Auf dem Hinflug steht bei allen Flügen: Basetarif: NLLRCO
AUf dem Rückweg: Basetarif: GL6PLCO

Komm ich damit weiter?

Nein.

Nochmals:

(...) Tatsächlich kann man das präzise ausrechnen, dazu sind aber Präzise Daten über das vormalige Ticket notwenidg:

Ausstellungstag des Tickets
genaue Reiseroute / Daten / Flugnummern
Buchungsklassen der einzelnen Segmente

(...)

...Nachtrag originaler Ticketpreis und Steuern & Gebuehren (am besten anonymisierten E Ticket Print / Passenger Receipt) - keine Namen, keine Ticketnummer zB
 

Roadie6656

Neues Mitglied
05.01.2015
9
0
Diese Vouchers sind ein mieser Deal. Ich hatte das ähnliche Problem, STR-CDG-GIG und zurück. Rückflug wurde insgesamt 7 mal von der Airline gecancelt. Ich habe gebeten den Flug auf eine andere Aitline umzubuchen, da ja LH und auch Latam diese Strecke sporadisch via FRA oder MUC bedienen - man ließ mich eine Stunde warten und meinte, es gäbe nur Flüge Gelogen) mit AF/KLM und die würden knapp 60 Stunden dauern. Das wurde mir zu viel und ließ den Flug bis 01.06.20 umbuchen. In der Zwischenzeit buchte ich LH GIG-GRU-FRA-STR für knapp 900 € one way. Nun war meine Frau, um die es eigentlich ging, schon in D, da kam wieder eine cancellation. Ich bin dan in das Refundverfahren gegangen, habe aber deutlich gemacht, dass ich 1. den Preis für den Rückflug, 2. die 600 € gem Fluggastverordnung und 3. Schadensersatz für die ganze Bucherei mit LH beanspruche. Jetzt warte ich mal - eigentlich sollte das nach 7 Tagen erledigt sein - aber dann gehe ich entweder via Anwalt oder Flightright gegen die AF/KLM vor. Wenn ich Tickest buche, dann mache ich Screenshots von den Einzelpreisen. So hat man was in der Hand. Und zu Deiner Frage: Voucher sind eigentlich Kredite, die die Airline vom Kunden bekommt. Sie sind immer ein sehr schlechtes Geschäft. Du würdes nie ein entsprechendes Ticket für diese Strecke bekommen. Und telefonisch macht man so etwas nicht aus. Wenn überhaupt, dann über die Homepage. Da kann man immer noch ablehnen. Vor zwei Jahren hatten sie noch die Angabe, was man zurückbekommt.
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
24.936
307
München
wie kann ich den wert der einzelnen Segmente erhalten?

Auf dem Hinflug steht bei allen Flügen: Basetarif: NLLRCO
AUf dem Rückweg: Basetarif: GL6PLCO

Komm ich damit weiter?

Der Fare Basis nach handelt es sich um ein Ticket von BOG nach ZRH und nicht umgekehrt wie im ersten Beitrag geschrieben...

Base Fare (ohne Steuern und Kerosinzuschlag) für BOG-ZRH v.v. sollten 275 USD (für einen Round-Trip) im GL6PLCO gewesen sein, und 414 USD (für einen Round-Trip) im NLLRCO. Umgerechnet dürften also auf den Rückweg ca. 250 EUR geteilt durch 2 = ca. 125 EUR Tarifwert angefallen sein, plus dann die anteiligen Steuern und Gebühren.

Die große Preisfrage ist eher, warum das Ticket 1100 EUR gekostet haben soll. Basierend auf diesen Fare Bases sollte das Ticket ca. 750 EUR gekostet haben.

Nach meinem Dafürhalten ist der Voucher wahrscheinlich trotzdem um ein paar Euro zu niedrig berechnet (ich denke, es müssten um die 300 EUR sein) - aber irgendwas stimmt in Hinblick auf den angeblich gezahlten Preis nicht.
 

KevinHD

Erfahrenes Mitglied
05.07.2012
1.531
1
FFM
Hallo,

da ich keinen neuen Thread aufmachen möchte an dieser Stelle die Frage: Welche konkreten Erfahrungen mit der Erstattung (nicht Gutschein) durch AF gibt es aktuell, insbesodnere was die dauer angeht? Meine Flüge wurden seitens AF storniert bzw. teilweise auf andere Tage umgebucht, daher hat AF die Erstattung auf meinen Antrag hin eingeleitet. AF selbst spricht von drei Monaten ...
 

kexbox

Erfahrenes Mitglied
04.02.2010
5.549
17
Auch vor Gericht geht es leider nicht sehr schnell, die standardkanzlei beantragt erst mal eine Fristverlaengerung und will dann mit merkwürdigen Vergleichsangeboten weiter Zeit schinden. Daraus kannst du ableiten, dass es ohne Klage noch länger dauert. Die Rechtslage ist aber ja einseitig und #klagenhilft
 

Berlin_Lawyer

Erfahrenes Mitglied
10.10.2017
735
3
Berlin
Auch vor Gericht geht es leider nicht sehr schnell, die standardkanzlei beantragt erst mal eine Fristverlaengerung und will dann mit merkwürdigen Vergleichsangeboten weiter Zeit schinden.

"Zur Begründung führen wir aus, dass die allein sachbearbeitende Unterzeichnerin aufgrund einer Vielzahl ablaufender Rotfristen und wahrzunehmender Termine nicht in der Lage ist..."

"Zudem bitten wir darum, zu berücksichtigen, dass die für die Klageerwiderung notwendigen Informationen hinsichtlich des hier streitgegenständlichen Vorgangs seitens der im Ausland ansässigen Beklagten beigebracht werden müssen..."

:sleep::sleep::sleep:
 

FlyUsa

Aktives Mitglied
26.07.2015
139
0
Hallo,

da ich keinen neuen Thread aufmachen möchte an dieser Stelle die Frage: Welche konkreten Erfahrungen mit der Erstattung (nicht Gutschein) durch AF gibt es aktuell, insbesodnere was die dauer angeht? Meine Flüge wurden seitens AF storniert bzw. teilweise auf andere Tage umgebucht, daher hat AF die Erstattung auf meinen Antrag hin eingeleitet. AF selbst spricht von drei Monaten ...


Rueckerstattung auf meine Kreditkarte erfolgte fuer einen Flug aus Maerz/April noch nach ca. 6 Wochen und dann fuer weitere Fluege nach ca. 9-10 Wochen im Juni. Zwischeninfos waren keine zu bekommen, nur die verwirrende Email als Eingangsbestaetigung, dass sie nur bearbeiten, falls ueber die airfrance.fr Seite gebucht worden sei obwohl es der Link aus der deutschen Seite war. Dennoch gab's irgendwann kommentarlos die Rueckerstattung auf die Kreditkarte.
[KLM dauert laenger und versucht zuerst den Gutscheinweg]
 
  • Like
Reaktionen: KevinHD

David_DE

Erfahrenes Mitglied
21.05.2013
1.333
0
HAM
Warte seit 5 Wochen, man sagte mir aber auch, das es bis zu 90 Tage dauern könne.
 

KevinHD

Erfahrenes Mitglied
05.07.2012
1.531
1
FFM
Wollte mich nochmals mit guter Nachricht melden: AF hatte meine Flüge fast alle storniert (3/4 der Segmente) und Mitte Juli hatte ich dann die Erstattung telefonisch beantragt. Montag dieser Woche rief ich nochmals an und fragte nach dem Stand und bekam die Auskunft die Erstattung sei genau an diesem Tag genehmigt worden und das Geld käme, das kam mir schon etwas seltsam vor weil es genau am Tag meines Anrufes sein sollte. Heute ist das Geld auf der KK, es ging immerhin um einige Tausender. Wartezeit also fast drei Monate.
 

AJ44

Erfahrenes Mitglied
24.03.2019
1.483
26
Ich habe folgendes Problem, im Dezember 2019 wurden bei AF Flüge für 04/20 gebucht, soweit so gut. Dann kam Corona und ich wurde (zugegeben, wahrscheinlich auch mangels Erfahrungen, Seltenflieger) etwas unruhig, dann gab es Mitte/Ende März aufgrund von Corona die Möglichkeit kostenlos zu stornieren und dafür die tollen Gutscheine zu erhalten. So habe ich es ziemlich naiv wahrgenommen, ein paar Tage später wurden die Flüge offiziell von AF storniert. Im Mai kamen dann die Voucher, es steht für mich in der E-Mail (komplett auf französisch :censored:) leider nicht wirklich eindeutig drin was passiert, wenn die Gutscheine nicht innerhalb eines gewissen Zeitraums eingelöst werden. Zudem ist mittlerweile ja absolut fraglich wann man wieder reisen und die Gutscheine somit einlösen kann.

Hier nochmal der Text (übersetzt mit Deepl):

Dieser Gutschein ist eine Gutschrift mit einer Gültigkeit von 12 Monaten ab Ausstellungsdatum. Es kann für den Kauf von Tickets für Flüge von Air France, KLM, Delta Air Lines, Virgin Atlantic und Kenya Airways auf den Websites airfrance.com und klm.com verwendet werden. Wählen Sie Haben auf der Zahlungsseite.Ihre neuen Reisedaten können zwischen dem Tag, an dem Ihr Guthaben gegen ein neues Ticket eingetauscht wird, und 359 Tage später liegen.
Sie können bis zu 2 Gutschriften pro Person mit maximal 3 Gutschriften pro Buchung verwenden.
Der im Austausch für die Gutschrift ausgestellte Flugschein muss den gleichen Vor- und Nachnamen wie die Gutschrift aufweisen. Die Gutschrift kann nicht übertragen, getauscht oder verkauft werden, was sie ungültig machen würde.
Wenn Ihr Flug annulliert wurde, kann die Gutschrift 12 Monate nach Ausstellungsdatum zurückerstattet werden, falls sie nicht genutzt wurde.
Eine Rückerstattung gemäß den Tarifbedingungen Ihres Tickets ist jederzeit möglich.


Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

So, jetzt die Frage, kann ich 12 Monate nach Ausstellungsdatum mein Geld zurückerhalten? Im Grunde wurde mein Flug ja erst nach Voucher Auswahl annulliert. Daher die Verwirrung.

Kurzum: welche Möglichkeiten bestehen um den Gutschein in Geldform zu wandeln?

Es kann ja bei der Formulierung nicht sein, dass ich jetzt nach 365 Tage Ausstellgsdatum nichts bekomme, das Geld weg ist und Pech habe, weil es eh nur reine Kulanz von AF war. Weil ich es jetzt trotz der einmaligen Situation für alle, vor der Annulierung quasi selbst „storniert“ habe und meine Buchung keine Erstattung oder ähnliches vorsieht.

Ich Danke für alle Erfahrungswerte und Tipps!
 

AJ44

Erfahrenes Mitglied
24.03.2019
1.483
26
Danke dir, ich habe es mal versucht. Bin aber skeptisch ob es nun klappt... ich werde berichten.
 
  • Like
Reaktionen: KevinHD

KevinHD

Erfahrenes Mitglied
05.07.2012
1.531
1
FFM
ANZEIGE
Danke dir, ich habe es mal versucht. Bin aber skeptisch ob es nun klappt... ich werde berichten.

Wenn du selbst storniert hast als die Flüge noch als aktiv drin waren im System, dann wird es schwierig für dich werden. Wünsche dennoch viel Erfolg und informiere uns über den Verlauf.