AF: Air France - 30 Koffer ohne die zugehörigen Pax

ANZEIGE

Piedra

Erfahrenes Mitglied
28.08.2012
5.104
0
Relativ einfach... du musst nur die richtigen Leute am Flughafen kennen (bestechen).
 

Piedra

Erfahrenes Mitglied
28.08.2012
5.104
0
Wenn sie keine Baggage Tags hatten... wird es schon direkt daran gescheitert haben. Zumindest wenn man den üblichen Procedures folgt.
 

Piedra

Erfahrenes Mitglied
28.08.2012
5.104
0
In Deutschland werden die Koffer aus dem Zollausland immer aufgemacht, wenn sie nicht abgeholt wurden.
 
A

Anonym38428

Guest
An einem 11. September 30 unbegleitete Koffer im Flieger, Chapeau Air France!

Ich steig in jede noch so verranzte Maschine zwischen hier und dem Ende der Welt, aber bei Air France steige ich nicht mehr ein.
 

SaschaT82

Erfahrenes Mitglied
23.01.2012
2.418
0
Das ist heftig.
Zumal das gut 43kg pro Koffer sind, rechnet man das Eigengewicht vom Koffer noch hinzu waeren das wohl > 45kg / Koffer. Ueberhaupt nicht auffaellig :eek:.

Wieviel Einfluss hat die Fluggesellschaft denn, wenn die Packleute scheisse bauen? Ich mein, wird das noch von einem der Airline zugehoerigen Mitarbeiter gerprueft? Ich bin ja AF Basher, aber wenn das nicht von der Airline geprueft wird, haette es jeder Fluggesellschaft passieren koennen.
 

koelntom

Erfahrenes Mitglied
09.10.2011
1.832
1
AirBerlin hatte vor 1-2 Monaten ja auch Drogen an Bord von den keiner wusste.
Trotzdem ärgerlich für Air France
 
A

Anonym38428

Guest
Wieviel Einfluss hat die Fluggesellschaft denn, wenn die Packleute scheisse bauen? Ich mein, wird das noch von einem der Airline zugehoerigen Mitarbeiter gerprueft? Ich bin ja AF Basher, aber wenn das nicht von der Airline geprueft wird, haette es jeder Fluggesellschaft passieren koennen.

Relativ wenig, daher ist das von mir zugegeben relativ unqualifiziertes AF Bashing. If you pay peanuts, you'll get monkeys - gerade für schlecht bezahlte Loader ist das natürlich sehr lukrativ. Letztlich muss man sich auf das Abfertigungspersonal verlassen können - oder halt eigenes Personal überwachend daneben stellen. Was man auch nicht vernachlässigen sollte, dass gute 1,2t auch bei einem Widebody Auswirkungen aufs Weight & Balance haben können ...
 
E

ElPistolero

Guest
Schon mal drüber nachgedacht, dass man auch 30 Koffer als Cargo - ohne dazugehörige Pax - aufgeben kann?

Trotzdem verstehe ich die Aktion nicht. Dachten die wirklich, dass man eine derart riesige Menge wie normale Luftpost verschicken kann? Wer über derartige Mengen von dem Pulver verfügt, wählt einen sichereren Weg.
 

koelntom

Erfahrenes Mitglied
09.10.2011
1.832
1
Ich hab vor ein paar Tagen ein Artikel gelesen,Focus?, das die Schmuggler auf anderer Flughäfen ausweichen weil wo in Ams die kontrollen zu stark sind. Deswegen probieren sie es öfters in Düsseldorf, oder jetzt halt in CDG.

Und ich denke mal Kokain ist recht günstig in Südamerika und sehr teuer in Europa, und wenn jede 5. Sendung oder so ankommt wird sich das trotzdem für sie rentieren.
 

maex

Erfahrenes Mitglied
10.10.2009
3.766
0
Beliebte "Schneeroute" ist momentan wohl auch der wöchentliche Curacao-Flieger von Air Berlin. Gab schon einige Zeitungsmeldungen dazu und es war auch das erste Mal, dass ich erlebt hab, dass im Finger direkt der Zoll gewartet hat und per Hund jeder Pax "beschnüffelt" wurde...
 

Piedra

Erfahrenes Mitglied
28.08.2012
5.104
0
Du glaubst nicht bei wie vielen Fliegern speziell aus dem LH-Flugnummernraum 5XX sowie aus den GUS-Staaten Zoll und BPol direkt am Flieger bzw. am Ausgang direkt stehen und alles kontrollieren. Zusätzlich wird das Gepäck natürlich noch mal extra durchleuchtet.
 

BER Flyer

Erfahrenes Mitglied
23.05.2010
1.103
0
Ich gehe mal davon aus das die Sache gut geplant war. Die Koffer in den Frachtraum zu bekommen dürfte kein Problem, eher eine Frage des Geldes gewesen sein. Bei 30 Koffern wird es wohl ein kompletter LD3 Container für den Sonderkunden gewesen sein. Sehr wahrscheinlich gab es auch einen Plan den Container in CDG aus dem Frachtbereich herusu zu bekommen, da ist halt nur was schiefgegangen.
 

Frank W.

Erfahrenes Mitglied
16.03.2010
251
0
ANZEIGE
Langsam wird mir auch klar, warum ein Koffer von einem Freund auf einem AF Flug verloren gegangen war. Da fehlte praktisch ein ganzer Container mit Koffern von etwa 30 Fluggästen. Ist ja klar, die brauchten den Platz für ihre Spezialtransporte und haben mal eben einen ganzen Container ausgetauscht, geht ja schnell, nur den Aufkleber, Sticker, Batch, Code, Nummer oder so auf dem Container auswechseln und den anderen irgendwo anders hin senden, Hauptsache weit weg. Ist sein Koffer mit seiner Kleidung nun bei den Opiumbauern??? Sollen wir in Myanmar oder Kolumbien suchen?

Frank.