Airport Berlin - Hauptstadtflughafen BER

ANZEIGE

Anonyma

Erfahrenes Mitglied
16.05.2011
13.547
1.008
BRU
ANZEIGE
Wenn man jetzt EW mal ausblendet, weil die einen eigenen Schalter haben, gibt ex BER einfach viel mehr LH/LX/OS/SN Flüge am Morgen. Samstags gibt es zwischen 6:30 Uhr und 7:45 Uhr 7 LH Group Flüge, teilweise durchgeführt mit einem A321. Wenn da jeder zum Schalter muss, kann es schon sehr voll werden.
Wobei da dann aber die naheliegendste Lösung wäre, einen Teil der Schalter 2-2,5h vor Abflug des ersten Flugs, also meinetwegen um 4.00 Uhr aufzumachen. Dann würde es sich auch etwas besser verteilen, weil die ganzen Urlauber und Co., die tendenziell eher früh am Flughafen sind, schon mal weg wären.

Und nicht Paxe mit Abflug um 9.00 Uhr dazu aufzufordern, auch schon um 5.00 Uhr am Schalter zu sein…
 

aib

Erfahrenes Mitglied
18.01.2015
793
120
MKK
Wobei da dann aber die naheliegendste Lösung wäre, einen Teil der Schalter 2-2,5h vor Abflug des ersten Flugs, also meinetwegen um 4.00 Uhr aufzumachen. Dann würde es sich auch etwas besser verteilen, weil die ganzen Urlauber und Co., die tendenziell eher früh am Flughafen sind, schon mal weg wären.

Und nicht Paxe mit Abflug um 9.00 Uhr dazu aufzufordern, auch schon um 5.00 Uhr am Schalter zu sein…
Das wäre in der Tat hilfreich. Für mich sehe ich den Hinweis mit „früher da sein“ mit Sorge. Bisher kam ich um 5.50 Uhr an und war jedes Mal problemlos um 6.15 Uhr beim Boarding (LH173). Wenn ich jetzt am C-CI die ganzen „Seltenflieger“ habe die erst zwischen 8 und 10 Uhr starten wird sich das nicht mehr ausgehen.
Meiner Erfahrung nach am BER war aber der LH CI nur selten die wirkliche Engstelle. Eher die Siko und der Gatebereich waren das Problem.
 

nello1985

Erfahrenes Mitglied
20.06.2015
2.139
132
TXL
Wobei da dann aber die naheliegendste Lösung wäre, einen Teil der Schalter 2-2,5h vor Abflug des ersten Flugs, also meinetwegen um 4.00 Uhr aufzumachen. Dann würde es sich auch etwas besser verteilen, weil die ganzen Urlauber und Co., die tendenziell eher früh am Flughafen sind, schon mal weg wären.

Und nicht Paxe mit Abflug um 9.00 Uhr dazu aufzufordern, auch schon um 5.00 Uhr am Schalter zu sein…
Ich kann auch nicht wirklich nachvollziehen, warum sie die Schalter nicht einfach früher öffnen. Dort wurde der Schalter auch erst um 5 Uhr geöffnet. Vor Corona sind die Schlangen sehr lang gewesen.

Eigentlich wäre es schön wenn man Impfzertifikate bei M&M hinterlegen könnte. Dann müssten Vielflieger nicht jedes Mal zum Schalter.
 
  • Like
Reaktionen: aib

Martin.Berlin

Erfahrenes Mitglied
07.07.2010
429
39
TXL
Ich kann auch nicht wirklich nachvollziehen, warum sie die Schalter nicht einfach früher öffnen. Dort wurde der Schalter auch erst um 5 Uhr geöffnet. Vor Corona sind die Schlangen sehr lang gewesen.

Eigentlich wäre es schön wenn man Impfzertifikate bei M&M hinterlegen könnte. Dann müssten Vielflieger nicht jedes Mal zum Schalter.
Vermutlich weil sie nicht genügend Personal haben und kein Neues finden.
MB
 

stepfel1

Erfahrenes Mitglied
06.01.2012
1.041
21
BER
Mal ein Gegenerlebnis: Gestern mit LH198 in C aus FRA gekommen. Flug pünktlich, Gepäck 15min nach dem Aussteigen, mein Koffer der erste auf dem Band, der von +1 der vierte. Manchmal geht Prio-Gepäck also doch
 
  • Like
Reaktionen: Deckter

SDUflyer

Neues Mitglied
11.02.2021
4
3
Die Wand zum F/C Check In sieht ja ganz schick aus, aber wenn es dort mal voller wird, dann ist sie auch mehr störend als hilfreich. Die Schlange verteilt sich dann nämlich in der Halle.

Eigentlich wäre es für LH besser, wenn sie entweder Check In Insel 8 oder 0 für sich beanspruchen.
Wäre es nicht auch erstmal sinnvoll, die Schlange zur anderen Seite aus der Insel zu führen? Das würde auch die Gefahr, dass sich Leute dort falsch anstellen, verringern. (Noch besser wären natürlich weitere Schilder, Bänder oder gar Personal, vielleicht kommen die Verantwortlichen vor Ort ja noch auf die ein oder andere Idee...)
 

tyrolean

Erfahrenes Mitglied
18.03.2009
5.322
56
Bayern & Tirol
So. Sitze in der Lounge und langweile mich. Ich war 2h vor Abflug da, aber nur weil mein Termin früher fertig war.
Es herrschte gähnende Leere am LH Checkin. Siko 1 war als die schnellste angegeben. Kein Fast-Track, ich war aber in 10 Minuten durch.
Angeblich ist es am Vormittag schlimm. Ich würde LH mal Filter für Emails empfehlen.
 
  • Like
Reaktionen: jotxl

ayt23821

Aktives Mitglied
22.09.2018
125
28
Rein theoretisch betrachtet, wäre es möglich, dass sich ein privates Konsortium zusammenschließt und irgendwo in der Brandenburgischen Umgebung einen Flughafen in Eigenregie baut und betreibt? Ehemalige Sowjet- und NVA-Flugplätze gibt es zahlreiche, wie man aus der Standortfindung für den BER weiß. Könnte man das profitabel betreiben?
 

Tiusz

Aktives Mitglied
13.05.2019
118
85
Rein theoretisch betrachtet, wäre es möglich, dass sich ein privates Konsortium zusammenschließt und irgendwo in der Brandenburgischen Umgebung einen Flughafen in Eigenregie baut und betreibt? Ehemalige Sowjet- und NVA-Flugplätze gibt es zahlreiche, wie man aus der Standortfindung für den BER weiß. Könnte man das profitabel betreiben?
Das wird nicht einfach , da diese ehemaligen Militärgelände in Naturschutzgebiete umgewandelt wurden
 

oliver2002

Indernett Flyertalker
09.03.2009
6.189
468
47
MUC
www.oliver2002.com
Soo viel ist da nicht mehr...

Schönwalde, Staaken und Oranienburg gibt es nicht mehr...
 

Luftikus

Erfahrenes Mitglied
08.01.2010
14.989
588
irdisch
Nach dem "Konsensbeschluss" dürfen 100 Kilometer rund um BER keine Verkehrsflughäfen entwickelt werden, um BER ein Monopol zu sichern. Das hat schon Ryanair von Neuhardenberg und Finow abgehalten. Wenn Leipzig sich eine bessere (direkte) ICE-Anbindung seines Flughafens an die neue München-Strecke gebaut hätte, wäre es eine strategische Alternative zum BER. Bevor man da mit der Bahn ist, ist man per ICE auch in Leipzig. Aber nur Hbf.
 

alex3r4

Erfahrenes Mitglied
08.05.2012
5.563
106
GIB | BER
Rein theoretisch betrachtet, wäre es möglich, dass sich ein privates Konsortium zusammenschließt und irgendwo in der Brandenburgischen Umgebung einen Flughafen in Eigenregie baut und betreibt? Ehemalige Sowjet- und NVA-Flugplätze gibt es zahlreiche, wie man aus der Standortfindung für den BER weiß. Könnte man das profitabel betreiben?
 

ayt23821

Aktives Mitglied
22.09.2018
125
28
Soo viel ist da nicht mehr...

Schönwalde, Staaken und Oranienburg gibt es nicht mehr...

Wenn man auf diese Karten und die daneben schaut, sind mir Klein Köris und Fehrbellin aufgefallen. Bahnstrecke und Autobahn schon in der Nähe.
 

nello1985

Erfahrenes Mitglied
20.06.2015
2.139
132
TXL
Wird ja auch langsam Zeit, dass sich da was in die Richtung bewegt. Allerdings müssen alle LCC erstmal ins T2 oder T5, damit die wichtigen Gatepositionen nicht blockiert werden.
 

tyrolean

Erfahrenes Mitglied
18.03.2009
5.322
56
Bayern & Tirol
Wird ja auch langsam Zeit, dass sich da was in die Richtung bewegt. Allerdings müssen alle LCC erstmal ins T2 oder T5, damit die wichtigen Gatepositionen nicht blockiert werden.

Nach Berliner Logik bleiben die LCC am Gate und die Bonzenflieger kriegen die Außenposition.
Wenn ich Anzug und Krawatte anhatte wurde ich auch immer etwas genauer kontrolliert...
 
  • Haha
Reaktionen: weltbuerger

Luftikus

Erfahrenes Mitglied
08.01.2010
14.989
588
irdisch
Dürfte davon abhängen, was Ryanair zu zahlen bereit ist oder nicht. Falls denen der BER zu teuer sein sollte, geht sicher auch Wizz lieber in den Norden. Andererseits sind das die Passagiermengen, die den ersehnten Umsatz im Hauptterminal bringen könnten.