Aktuelle Info für SEN-RUN erbeten

ANZEIGE
A

Anonym20800

Guest
ANZEIGE
Hallo,
ich lese jetzt schon einige Zeit mit und überlege mir schon länger ob ich
nicht doch mal die fehlenden 80.000 Meilen für den SEN-Status erfliegen soll.
(da in A nur 100.000 Meilen nötig)

Ich habe dieses Jahr schon via 30 Segmente den FTL erflogen, alles mühsamerweise
beruflich auf ECO-Kurzstrecken..... und dieses ewige Anstellen und irgendwo sitzen müssen geht mir ziemlich auf den Wecker!

Da bräuchte ich jetzt Eure Hilfe! Wie mache ich das einigermaßen kostenertäglich??

Habe schon einiges Nachgelesen, jedoch keine aktuellen Infos über eventuelle Aktionen usw. gefunden.

Vielen Dank im Voraus!

ALex
 

Fischköpfle

Moderatorin
Teammitglied
15.09.2009
4.958
48
STR
Hallo und herzlich willkommen im VFT :)

Den ersten Schritt zur Erlangung weiterer Statusmeilen hast Du schon erfolgreich hinter Dich gebracht.
Wie Du schreibst, hast hier schon einiges nachgelesen.

Das ist auch der beste Weg, um sich schlau zu machen.

Sofern in den einschlägigen Threads im Mileage-Forum, über den Business Saver der Swiss oder bei günstigen Eco- oder First-/Business-Tarifen nichts aktuelles gepostet wird, gibt es auch keine solche Angebote.
Schau' einfach regelmäßig die erwähnten Bereiche an und prüfe sie regelmäßig auf Angebote, die für Dich in Frage kommen.
 

OSy

Erfahrenes Mitglied
17.01.2011
740
0
VIE
Hallo Alex,

da du ja so scheinbar nur eco fliegst überleg dir ob nicht ein *G einer anderen staralliance airline für dich in frage kommen würde (zb bei A3 oder TK). die sind einfacher zu erreichen und bringen auch die wichtigsten vorteile des sen auch mit sich (business CI, lounge, priority boarding, gepäck).

ich habe auch mit dem FTL begonnen und habe darauf nun 23 legs. werde die 7 legs heuer zwar noch irgendwie errunnen aber ich mache den *G auf A3. ab VIE kannst du den A3 *G gemütlich innerhalb von 5 tagen erreichen und das ganze für weniger als 1100 euro. und bei guter planung großteils bequem in C und mit jeweils daheim schlafen.

lg
OSy
 
Zuletzt bearbeitet:

namosi

Erfahrenes Mitglied
22.08.2009
838
13
Nordeifel
Als FTL? Da ist der SEN nicht sooo viel anders.

Rechne mal mindestens 3000 EUR für 80'000 Meilen. Ist in 4 Wochenenden mit LX VIE-ZRH-xxx und zurück zu schaffen (10'000 Meilen pro Ticket mit Business Saver).

mit der richtigen planung sind bis zu 40.000 mls pro WE (inkl. exec bonus) realisierbar, bei zusätzlichen doppelten statusmeilen sogar noch mehr.
 
A

Anonym20800

Guest
Danke schon mal für Informationen!

Mich würde Interessieren, auf welchen Strecken ich am einfachsten die Sache runtzerreissen könnte?

Ich habe auch schon überlegt, das auf das nächste Jahr zu verschieben, da habe ich gleich zum Jahresbeginn mal China mit LH BC mit
dem 380 ab FRA dabei - mal sehen!

@namosi - danke für den Jungen, obwohl ich nicht mehr so jung bin und dadurch auch das 1x1 schon beherrsche!
 

DUS

Erfahrenes Mitglied
13.08.2009
1.310
0
BKK
mit der richtigen planung sind bis zu 40.000 mls pro WE (inkl. exec bonus) realisierbar

Jo, aber gebe dann dem OP doch bitte gleich mal einen Streckenvorschlag für die 40k an 2 Tagen, damit er das ggf direkt so für sich buchen kann! (y)
 

Sascha99

Erfahrenes Mitglied
17.09.2011
293
0
CH
Jo, aber gebe dann dem OP doch bitte gleich mal einen Streckenvorschlag für die 40k an 2 Tagen, damit er das ggf direkt so für sich buchen kann! (y)

Dies würde mich auf brennend interessieren. Ich habe vor etwa einen Monat den FT in der Eco erflogen und habe unterdessen 69k Statusmeilen auf meinem Konto. Für mich stellt sich die Frage, ob ich noch ein bisschen Zeit und Geld investieren soll, um den SEN zu erreichen.

lg Sascha
 

LHfrequentflyer

Reguläres Mitglied
28.07.2011
34
0
TXL
Hallo, Tut mir leid dass ich mich einklinke, hab mehr oder weniger das selbe Anliegen (FTL/ noch ca. 80.000Meilen in diesem Jahr). In meinem Fall sind in diesem Jahr neben innereuropaeischen Flügen noch 1 Transatlantikflug (JFK) + 1Flug nach Nahost (Kairo oder Beirut) geplant, waere es günstiger innereuropaeisch mit Business Saver zu fliegen oder probieren Angebote in der Business zu den angegebenen Destinationen zu suchen?
 

SQ325

Erfahrenes Mitglied
11.10.2011
3.227
0
SIN
Hallo,
ich lese jetzt schon einige Zeit mit und überlege mir schon länger ob ich
nicht doch mal die fehlenden 80.000 Meilen für den SEN-Status erfliegen soll.
(da in A nur 100.000 Meilen nötig)

Ich habe dieses Jahr schon via 30 Segmente den FTL erflogen, alles mühsamerweise
beruflich auf ECO-Kurzstrecken..... und dieses ewige Anstellen und irgendwo sitzen müssen geht mir ziemlich auf den Wecker!

Da bräuchte ich jetzt Eure Hilfe! Wie mache ich das einigermaßen kostenertäglich??

Habe schon einiges Nachgelesen, jedoch keine aktuellen Infos über eventuelle Aktionen usw. gefunden.

Vielen Dank im Voraus!

ALex

Ich habe keine Ahnung ob dein Post annähernd Ernst gemeint ist.

Ein Beispiel:

FRA-SIN-FRA: ca. 16.000 Meilen in Y (Buchungsklasse S) entspricht 5 mal Hin-und zurück (Da weisst du wenigstens was du die nächsten Wochenenden so machst). Frage realistisch?

gleiche Strecke in Businessclass: 32000 Meilen (Buchungsklasse C) entspricht 2,5mal Hin- und zurück.

Kosten: Buchungsklasse S: ca. 4700 €. In Buchungsklasse C wird es dann deutlich teurer. Die Spezialisten kenne sicherlich Möglichkeiten auf vergleichbaren Strecken das ganze noch günstiger hinzubekommen. Aber am Ende stehen da ein paar tausend Euros für ein Goldkärtchen. Wenn du hauptsächlich Kurzstrecken fliegst erkenne ich den Mehrwert zur FTL Karte nicht wirklich.
 

honk20

Erfahrenes Mitglied
19.05.2011
5.357
1
Selbst mir der so im Jahr um die 50K erfliegt, auch gerne Abos sammelt, erschliessen sich die Kosten nicht für ein Goldkärtchen. Wenn mir noch 10 oder 20 K fehlen würden, dann könnte mich egeben und einen Run mal machen...letztendlich investiert man einiges an Euronen für einen Run von dem man nichts hat. Dem gegenüber muss man dann natürlich die Benefits stellen wie 2 Voucher und die 50% auf LH-Metall. Ob sich das dann lohnt für 4.700 euronen im obigen Fall ?

Mir als alten Schwaben scheint das Ratio nicht wirklich gut zu sein.. oder liege ich da falsch ? Mir fehlen dieses Jahr nach Abzug von paar Flügen noch knappe 55K im worst case bzw. einen FLug noch in der Planung von knappen 30K also 25 K würden fehlen im günstigsten Fall...
 
  • Like
Reaktionen: CEndres80

franzose

Fremdbucher
10.07.2009
5.784
45
MUC
@hon20k

Ich kann dir da nur voll und ganz zustimmen. Bei 10-20K würde ich es mir überlegen evtl. 1-2 Wochenenden irgendwo in Europa nett zu verbringen, um den Status zu erfliegen. Kann die Vorteile ansonsten nicht wirklich mehr erkennen (speziell nach den Op-Up Enhancements dieses Jahr).

Sicher, die SEN-Lounges sind ganz nett in EU und die eVoucher kann man für ein teures Y-Segment verwenden. Aber braucht man das? Nein, meiner Meinung nach nicht wirklich. Ein Grund mag' sein, wenn man Interkontinental beruflich in Eco fliegen muss und das oft. Aber da wurde hier ja auch schon enhanced und die HONs sitzen fröhlich hinten, während Normalo nach vorne geht.

Daher buche ich für mich jetzt nur noch Klassen, die ich fliege (F/C) auf Langstrecke so lange es US DM gibt und ich meinen M&Ms noch habe. Danach brauche ich vielleicht gar nicht mehr fliegen...
 
  • Like
Reaktionen: CEndres80 und SQ325

bettina7411

Erfahrenes Mitglied
23.04.2011
766
0
VIE
Hallo,
ich lese jetzt schon einige Zeit mit und überlege mir schon länger ob ich
nicht doch mal die fehlenden 80.000 Meilen für den SEN-Status erfliegen soll.
(da in A nur 100.000 Meilen nötig)

Ich habe dieses Jahr schon via 30 Segmente den FTL erflogen, alles mühsamerweise
beruflich auf ECO-Kurzstrecken..... und dieses ewige Anstellen und irgendwo sitzen müssen geht mir ziemlich auf den Wecker! ...

@hon20k

Ich kann dir da nur voll und ganz zustimmen. Bei 10-20K würde ich es mir überlegen evtl. 1-2 Wochenenden irgendwo in Europa nett zu verbringen, um den Status zu erfliegen. Kann die Vorteile ansonsten nicht wirklich mehr erkennen (speziell nach den Op-Up Enhancements dieses Jahr). ...

Hallo Alexxx1000. Endlich wieder Verstärkung für uns Österreicher.

@ Franzose, stellvertretend für alle "wieso willst du ..." postings.
Ich denke es darf ein jeder mit seinem Geld machen was er will. Und wenn jemand einen Status haben möchte, sei es um Benefits zu erhalten oder um Frauen/Männer zu beeindrucken oder einfach nur so ist es aus meiner Sicht ok.

Im konkreten Fall würde ich das Pferd aber anders aufzäumen - sprich in diesem Jahr ist es wirklich einiges an Geld was Du los werden musst um SEN zu werden.

Die Frage ist wie fliegst Du beruflich und welche Möglichkeiten der Flugbuchung hast Du. Und diese Frage musst Du Dir am Anfang des Jahres stellen. Soll heißen wenn Du beeinflussen kannst wie Deine Flüge gebucht werden und deine Firma nur Eco zahlt, kann es sich auszahlen wenn Du hie und da Umsteigeflüge über ZRH einplanst und dann ein Business Saver Upsell privat machst.

Gehen wir von 750 Meilen pro Strecke aus, aus zeitlichen Gründen einmal umsteigen in ZRH sind das schon 3000 Meilen statt 1500 und 8000 Meilen nach Aufzahlung. 260 Euro soweit ich informiert bin für H+R. Dann kommen noch die Exec Boni hinzu.

Wenn Du dann noch ein, zweimal Langstrecke dabei hast (beruflich, privat) und vielleicht einen kleinen Run hinlegst, kommst Du deutlich günstiger zum SEN.

Man muss nur geeignet die beruflichen Flüge ausnützen.
Und je nach Zeit, Lust und Liebe kannst Du weiter optimieren. Etwa prinzipiell Umsteigeflüge buchen, Chef hie und da mal einen Business Flug rauslocken.

Da können Dir auch immer wieder die Leute hier helfen ... Du musst nur konkreter mit Deinen Angaben werden (wohin fliegst Du, wie oft, usw.).

Liebe Grüße!
B.
 

franzose

Fremdbucher
10.07.2009
5.784
45
MUC
@ Franzose, stellvertretend für alle "wieso willst du ..." postings.
Ich denke es darf ein jeder mit seinem Geld machen was er will. Und wenn jemand einen Status haben möchte, sei es um Benefits zu erhalten oder um Frauen/Männer zu beeindrucken oder einfach nur so ist es aus meiner Sicht ok.

Habe ich nie bezweifelt, jeder kann machen wie er's will.

Sollte nur ein Denkanstoß sein, ich denke viele Neulinge gehen die Sache mit falschen Vorstellungen an. Deswegen habe ich ja auch von mir und meinen Erfahrungen geschrieben, nicht auf den OP bezogen!!!
 
  • Like
Reaktionen: bettina7411

Starbucks

Mileage Run Purist
08.03.2009
4.545
0
MUC
Fakt ist das die fehlenden 80k derzeit mehr kosten als gut geplante 100k in 2012 -> Ball flach halten in 2011.
 

marioconi

Erfahrenes Mitglied
10.01.2011
1.223
20
Hallo Alexxx1000. Endlich wieder Verstärkung für uns Österreicher.

@ Franzose, stellvertretend für alle "wieso willst du ..." postings.
Ich denke es darf ein jeder mit seinem Geld machen was er will. Und wenn jemand einen Status haben möchte, sei es um Benefits zu erhalten oder um Frauen/Männer zu beeindrucken oder einfach nur so ist es aus meiner Sicht ok.


B.

Nana, auf die Frage "ich will" darf man doch wohl auch die Gegenfrage stellen "wieso willst du?"! Beides ist legitim!
Ausserdem hilft die Antwort die Intention des OP zu verstehen um ihn ggf. auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen!
Es ist nun mal so, dass der SEN in EU kaum einen Mehrwert gegenüber dem FTL mit sich bringt. Evtl. hat der Fragesteller ja andere Vorstellungen. Wer in 10 Monaten nur 20k erfolgen hat, wird keine Vorteile vom SEN haben! Die von ihm genannten Painpoints werden auch durch den FTL vermieden! Es geht ja offensichtlich nicht darum irgendwelche Weibchen oder die Kassiererin im Real um die Ecke zu beeindrucken sondern darum, nicht in langen Schlangen zu stehen :rolleyes:
In einem Punkt stimme ich Dir zu: jeder darf sein Geld so sinnlos verblasen, wie er/sie es für richtig hält! :censored:
 

bettina7411

Erfahrenes Mitglied
23.04.2011
766
0
VIE
Nana, auf die Frage "ich will" darf man doch wohl auch die Gegenfrage stellen "wieso willst du?"! Beides ist legitim!
Ausserdem hilft die Antwort die Intention des OP zu verstehen um ihn ggf. auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen!
Es ist nun mal so, dass der SEN in EU kaum einen Mehrwert gegenüber dem FTL mit sich bringt. Evtl. hat der Fragesteller ja andere Vorstellungen. Wer in 10 Monaten nur 20k erfolgen hat, wird keine Vorteile vom SEN haben! Die von ihm genannten Painpoints werden auch durch den FTL vermieden! ... In einem Punkt stimme ich Dir zu: jeder darf sein Geld so sinnlos verblasen, wie er/sie es für richtig hält! :censored:

Habe ich nie bezweifelt, jeder kann machen wie er's will. Sollte nur ein Denkanstoß sein, ich denke viele Neulinge gehen die Sache mit falschen Vorstellungen an. Deswegen habe ich ja auch von mir und meinen Erfahrungen geschrieben, nicht auf den OP bezogen!!!

Ihr habt beide vollkommen recht. Ev. war meine Auswahl betreffend Zitat von Dir, franzose, nicht die richtige.

Zu SEN vs FTL vielleicht noch eines: Das Priority Boarding etwa hast Du als FTL nicht. Aber ich fliege wirklich viel und in einem vom vielleicht 30 Europa Flügen gibt es ein gezieltes Priority Boarding. Diesen Benefit gibt es nur am Papier. Und wir Österreicher/innen halten sich ja eh nicht daran, wenn die Reihen 20 bis 30 aufgerufen werden stürmen alle hin ...
:eek:

Und zum Anstehen - mit OLCI sind am Business Schalter der AUA in Wien genauso wenig Leute vor Dir wie am CheckIn für SEN und HON. Somit muss Du Dir anschauen ob so Dinge wie Compagnion Award und mehr Freigepäck etwas bringen. Aber für sagen wir 3000 Euro kann man schon einiges an Übergepäck bezahlen.

Was nicht ganz zu verachten ist sind aber so Dinge wie Softlanding oder die Möglichkeit den SEN Status mit Geld zu verlängern. Von letzteren habe ich etwa während Schwangerschaft und Karenz Gebrauch gemacht ...
 

Hopper

Erfahrenes Mitglied
29.04.2010
3.508
187
grounded
Ihr sprecht immer die Kosten an: mein SEN war kostenneutral, da ich mit Companion Award und den im Rahmen des Run erfolgenden Meilen die Kosten wieder raus hatte.

Aber jeder sollte für sich selber rechnen, was ihm ein Sen bringt. Für mich alleine hätte der FTL gereicht.
 

ningyo

Erfahrenes Mitglied
05.09.2009
1.228
6
FRA
ab VIE kannst du den A3 *G gemütlich innerhalb von 5 tagen erreichen und das ganze für weniger als 1100 euro. und bei guter planung großteils bequem in C und mit jeweils daheim schlafen.

echt? ich bin auch am A3*G dran, aber ab FRA sind, soweit ich das überblicken kann, alle günstigen Flüge nicht meilenfähig bei A3 :( Außer A3 selbst, aber so günstig sind die nicht. Magst Du mal Details zu Airline/Zielen preisgeben?
 

bettina7411

Erfahrenes Mitglied
23.04.2011
766
0
VIE
Ihr sprecht immer die Kosten an: mein SEN war kostenneutral, da ich mit Companion Award und den im Rahmen des Run erfolgenden Meilen die Kosten wieder raus hatte.

Aber jeder sollte für sich selber rechnen, was ihm ein Sen bringt. Für mich alleine hätte der FTL gereicht.

Das mit dem selber rechnen ist halt so eine Sache ... mich wundert immer wieder das hier alle so genau wissen, wann und wohin sie nächstes Jahr fliegen. Ich weiß nicht einmal wohin ich im November fliege ...
 
  • Like
Reaktionen: tmeyer

tmeyer

Erfahrenes Mitglied
11.12.2009
487
0
ANZEIGE
300x250
Das mit dem selber rechnen ist halt so eine Sache ... mich wundert immer wieder das hier alle so genau wissen, wann und wohin sie nächstes Jahr fliegen. Ich weiß nicht einmal wohin ich im November fliege ...

Bei mir ist es eine Mischung: Kongresse sind lange vorher bekannt - Kundentermine erst kurz vorher. Ich mache meist im Jan / Feb noch einen kurzen zusaetzlichen Trip nach SAN als "MR Puffer" - um die Zeit rechnet sich das allein ueber die RDM
 
  • Like
Reaktionen: bettina7411