Antarktis

ANZEIGE

saltoflug

Neues Mitglied
15.08.2010
23
0
ANZEIGE
Hallo,

meine Frau und ich planen im Dezember 2018 eine Antarktis-Kreuzfahrt, verbunden mit Patagonien-Aufenthalt. Im Wesentlichen wollen wir die Reise selbst organisieren, nur für die antarktische Halbinsel ist man auf die Buchung einer Expeditions- bzw. Kreuzfahrt angewiesen. Wir wollen ein möglichst kleines Schiff, mit um die 100 Paxe, nicht eines der großen mit mehreren hundert Paxen.
Folgende Schiffe haben wir uns im Netz angesehen:
MS Ortelius
MS Sea Spirit
MS Ushuaia
MS Le Soleal
MS Expedition

meine Frage an Euch: Hat jemand Antarktis-Efahrungen und ist schonmal auf einem dieser Schiffe unterwegs gewesen?
Einschätzungen würden uns bei der Entscheidung sehr helfen und wir hoffen, dass die/der Eine oder Andere Erfahrungen hat.

Dank an Euch im Voraus!
 

flykai

Erfahrenes Mitglied
02.04.2010
1.220
111
TXL
Es ist zwar schon ein paar Jahre her, es dürfte sich jedoch nichts wesentliches geändert haben, siehe meinen Reisebericht: Antarktis mit viel Pinguin, aber ohne Otto . Falls du es nicht über die etwas umständliche Forensuche findest, einfach den Titel bei Google eingeben. Das geht einfacher.
 
  • Like
Reaktionen: saltoflug und MNovak

delpiero223

Erfahrenes Mitglied
30.11.2011
1.425
53
RLG
kreuzundpeer.de
Zuletzt bearbeitet:

Airsicknessbag

Erfahrenes Mitglied
11.01.2010
15.865
1.102
Hat jemand Antarktis-Efahrungen und ist schonmal auf einem dieser Schiffe unterwegs gewesen?
Einschätzungen würden uns bei der Entscheidung sehr helfen und wir hoffen, dass die/der Eine oder Andere Erfahrungen hat.

Ich war im Sommer 2008/09 mit einer "Classic Antarctica" auf der Ushuaia unterwegs. Ein bisschen problematisch ist, dass das das einzige Schiff ist, das ich kenne, daher kann ich nicht vergleichen.

Die Crew war super, Lektoren, Reiseleiter, Besatzung, Servicepersonal - alle total nett und immer bemueht, alle Wuensche zu erfuellen. Essen top, Quantitaet und Qualitaet.
Das Schiff, war eher basic, aber voellig ok und, wie gesagt, ich weiss nicht, ob andere "besser" sind. Vom Preis-Leistungs-Verhaeltnis sicher nicht, allerdings sehe ich, dass die Preise gegenueber damals schon ziemlich angezogen haben. Damals waren sie absolute Preisbrecher, was zu sehr angenehmem und jungem Publikum fuehrte. Die stoerten sich dann auch nicht an der Hostel-Atmosphaere ;)
Wir waren zu zweit, hatten Standard Plus Twin gebucht und wurden auf Premier Twin upgegradet.

War eine tolle Reise, die dann so endete:
https://en.wikinews.org/wiki/Passengers_rescued_from_stranded_Antarctic_cruise_ship

Aber das ist natuerlich heute kein Entscheidungskriterium ;)
 

Fjaell

Erfahrenes Mitglied
19.05.2010
623
119
Ich war im Jan./Feb. 2018 reichlich 3 Wochen von Puerto Montt bis in die Provinz Chilenisch Antarktika (Puerto Williams) unterwegs. Zur nachgefragten Kreuzfahrt kann ich Dir zwar nicht helfen (war zu Fuß/Bus/Versorgungsschiff unterwegs), aber wenn Du zu allem anderen Fragen hast, gern. Will eigentlich noch einen Tripp-Report schreiben, aber irgendwie rennt die Zeit.
 
  • Like
Reaktionen: saltoflug

Wuff

Erfahrenes Mitglied
01.04.2012
3.145
2
HAM/LBC
Wir haben die Reise im Dezember 17 mit der Soleal gemacht.

Hier kann ich ohne jede Einschränkung 5 Sterne / "First Class" vergeben, und zwar in Bezug auf das Schiff als solches, die Kabinen, das Essen, den Service, die Reiseleitung (Ausflüge und Vorträge). Schön fand ich auch die "Open Bridge"-policy.

Es sind maximal 200 Personen an Bord in der Antarktis, aber das stört nicht, da die theoretische Kapazität des Schiffes über 240 ist. So hat man viel Platz und die Ausflüge sind immer in kleineren Gruppen mit dem Zodiac; 10-15 Personen pro Boot. Es ist ausnahmslos ALLES inklusive, nur WLAN kostet extra.
Am letzten Tag der Reise gab es leider einen Generalstreik in Argentinien, aber auch dieses Problem wurde gelöst: Wir durften einfach einen Tag länger an Bord im Hafen von Ushuaia bleiben...

Als wichtigstes Auswahlkriterium für ein bestimmtes Schiff würde ich mir die Qualität der Ausflüge und der Reiseleitung setzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: saltoflug

Airsicknessbag

Erfahrenes Mitglied
11.01.2010
15.865
1.102
Alles ueber 100 Passagier ist halt unguenstig, weil mehr Personen nicht zur gleichen Zeit an Land duerfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: saltoflug

Wuff

Erfahrenes Mitglied
01.04.2012
3.145
2
HAM/LBC
Das hat nicht gestört bei 200 Pax.
Bei ca. 10 - 12 Stunden vor Ort an einer Landestelle bleibt immer noch genügend Zeit für jede der beiden Gruppen von 100. Nach 4 Stunden wird es einem langsam eh zu kalt....

Wobei sich das mehr oder weniger automatisch einpendelt:
Es gibt immer einige "Fusskranke", welche schon nach einer halben Stunde die Nase voll haben und zurück aufs Schiff fahren und dafür bleiben Andere viel länger als der theoretische Durchschnitt. So sind zu keinem Zeitpunkt mehr als die 100 erlaubten Pax an Land.

Edit: Habe noch mal ein Bild angehängt; die 100 Leute verteilen sich doch sehr, d.h. eng wird es nicht..
P1000776.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: saltoflug

Airsicknessbag

Erfahrenes Mitglied
11.01.2010
15.865
1.102
Preis: Auf Anfrage. Sie schaemen sich wohl.

40 bis 50 Mille, mal so aus dem hohlen Bauch geschaetzt?
 

teddy

Aktives Mitglied
23.06.2015
158
4
Würde mich wirklich interessieren, was so eine Arktis-Reise kostet.
Also: egal, wie wieviel, wenn jemand was weiß, raus damit. Mehr als "lang hinschlagen" kann man wohl eh nicht.
 

teddy

Aktives Mitglied
23.06.2015
158
4
Falls ich richtig gesehen habe, kostet das 92.000 $ pro Person für 7 Tage. Als ich den Preis gelesen habe, verging mir aber die Lust, nachzusehen,
was alles enthalten ist.
 
  • Like
Reaktionen: Wuff

Hene

Erfahrenes Mitglied
27.03.2013
2.766
294
BER
Ein paar Freunde von mir waren Hiwis am Alfred-Wegener-Institut, die waren monatelang für lau in der Antarktis und haben ganz amüsante Geschichten auf Lager. Da will man gern nochmal studieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

jumbolina

Erfahrenes Mitglied
04.07.2018
3.751
1.757
MUC/STR
Ich war im Sommer 2008/09 mit einer "Classic Antarctica" auf der Ushuaia unterwegs. Ein bisschen problematisch ist, dass das das einzige Schiff ist, das ich kenne, daher kann ich nicht vergleichen.

Die Crew war super, Lektoren, Reiseleiter, Besatzung, Servicepersonal - alle total nett und immer bemueht, alle Wuensche zu erfuellen. Essen top, Quantitaet und Qualitaet.
Das Schiff, war eher basic, aber voellig ok und, wie gesagt, ich weiss nicht, ob andere "besser" sind. Vom Preis-Leistungs-Verhaeltnis sicher nicht, allerdings sehe ich, dass die Preise gegenueber damals schon ziemlich angezogen haben. Damals waren sie absolute Preisbrecher, was zu sehr angenehmem und jungem Publikum fuehrte. Die stoerten sich dann auch nicht an der Hostel-Atmosphaere ;)
Wir waren zu zweit, hatten Standard Plus Twin gebucht und wurden auf Premier Twin upgegradet.

War eine tolle Reise, die dann so endete:
https://en.wikinews.org/wiki/Passengers_rescued_from_stranded_Antarctic_cruise_ship

Aber das ist natuerlich heute kein Entscheidungskriterium ;)
Bist Du dann die Hercules geflogen?
🤩
 

Airsicknessbag

Erfahrenes Mitglied
11.01.2010
15.865
1.102
Wenn das in Wikinews so steht, wird es wohl so gewesen sein ;)

bild501tukcr.jpg


bild505elkb4.jpg


bild508gjka3.jpg


bild513vxjfn.jpg


bild520bgjv2.jpg
 

Airsicknessbag

Erfahrenes Mitglied
11.01.2010
15.865
1.102
Ach, ich glaube als Abenteuer haben es alle aufgefasst und auch ein Stück weit gewertschätzt. Zum Glück war es schon gegen Ende der Fahrt, so dass wir nicht mehr viel verpasst haben. Der verlorenen Anlandung auf Deception Island trauere ich aber schon etwas hinterher.

Wobei ich auch sagen muss, es ist kein gutes Gefühl dort am Ende der Welt auf einmal auf Grund zu laufen und dann mit Schlagseite festzuhängen. Gerade der Aufprall und die erste Zeit danach, als noch alles unklar war, waren nicht sehr schön. Da denkst Du Dir auch, was ist, wenn man jetzt auf einmal in die Rettungsboote umsteigen muss? Nee, das Gefühl gönne ich keinem. Auch die Daheimgebliebenen sind nicht sehr entspannt, wenn ihre lieben Schiffsreisenden auf einmal zu Hause in den Nachrichten auftauchen...
 
  • Like
Reaktionen: jumbolina