Bodengebundener Kurzurlaub 2022

ANZEIGE

Rennois

Erfahrenes Mitglied
24.11.2010
966
371
35
Deutschland
meine.flugstatistik.de
ANZEIGE
Hallo hier ein Kurzbericht vom nun langsam zu ende gehendem Langen Frohenleichnams Wochenende.

Wie der Tittel schon verrät werde ich in diesem Bericht keinen fuß in ein Flugzeug setzten.

Als ich noch vor einigen Wochen in Singapur war hatte ich mir überlegt was kann ich denn an dem Wochenende machen wo ja der Brückentag dabei ist.
Etwas überlegt und entschieden man könnte ja mal München besuchen.
Ich war zwar schon oft am Flughafen aber in der Stadt selber nie.

Also kurz überlegt fahre ich mit dem Auto oder mit der Bahn.
Damals gab es Gerüchte in den Nachrichten das es das 9€ geben soll aber es war noch nicht beschlossen.
Da ich auch nicht gern mit der RB fahre hatte ich mich für den IC nach Nürnberg entschieden und dann weiter nach München mit dem ICE. So bin ich dann an Frohenleichnam zum Bahnhof aufgebrochen. Der IC war Pünktlich der ICE nach München hatte sich aber eine Verspätung von 30min angesammelt.

Für den ÖPNV in München hatte ich mir dann aber doch noch das 9€ ticket geholt.
Mein Hotel war nicht weit weg vom HBF das Novotel München City Arnulfpark welches an der Straßenbahn 16/17 liegt also man kann hin fahren oder Laufen.
Ich hatte mich für das Fahren entschieden. Und bin dann mit der Straßenbahn ohne Klimaanlage zum Hotel gefahren.

Am Abend des 16.6 habe ich mir noch ein Ticket für das Olympia Stadion bekommen und habe mir die Ärzte angesehen.
Es war nicht sehr voll die Security hatte gesagt es wurden etwa 15 bis 20 Tausend Karten nur in den Verkauf gesetzt.
Somit konnte man sich dann doch fast frei den Sitzplatz aussuchen.
Ich hatte mir in Y7 reihe 80 einen Platz rausgesucht zwar weit weg aber doch etwas Platz.

Das Konzert war cool und nach 2 Jahren mal wieder Live Musik zuhören war was gutes.
Wer möchte kann sich ein paar eindrücke bei YouTube hier holen: Ärzte im Olympiastadion oder Ärzte im Olympiastadion oder auch Ärzte im Olympiastadion
287419935_6302526233107586_1182152217414655413_n.jpg 286328181_6302526359774240_1359658776011817765_n.jpg

Am Freitag war ich dann im Deutschen Museum.
Hatte es mir etwas anders vorgestellt das Bergwerk war echt gut gemacht alles andere war ich etwas enttäuscht da es doch sehr theoretisch und Plastisch war und wenig um die Hintergründe zu erfühlen. Finde das Technische Museum in Wien mit dem ich das Deutsche Museum vergleichen würde um einiges besser gemacht. Aber es ist nur meine Subjektive Meinung.
DSCN3976.JPG DSCN3978.JPG

Gestern Samstag hatte ich mich dann für den Tierpark Hellabrunn entschieden diesen zu besuchen.
Durch die Wärme waren die Tiere sehr träge so das sie meistens nur rum Lagen aber gut das würde ich wohl auch machen.
DSCN3987.JPG DSCN3996.JPG DSCN4007.JPG DSCN4004.JPG DSCN4044.JPG DSCN4107.JPG

Wer öfters meine berichte liest ahnt schon das nach den Bildern nun noch der vereis auf meine Videos bei YouTube kommen.
München Hellabrunn Elefanten
München Hellabrunn Giraffen
München Hellabrunn Steinbock
München Hellabrunn Video


Als Fazit kann ich sagen der ÖPNV ist in den großen Städten gut organisiert aber leider habe ich an den tagen wo ich ihn nutze keine U-Bahn, S-Bahn, Straßenbahn oder Bus mit einer Klimaanlage erwischt.
München selber ist eine Große Stadt die Straßen doch sehr überfüllt und überlaufen Teilweise an den tagen und bin Froh nun wieder daheim zu sein.

In ein Paar Wochen werde ich dann hier drunter weiterschreiben wenn ich mal ein Wochenende mich in Nürnberg aufhalten werde und mir die DTM wieder ansehen.
 

Rennois

Erfahrenes Mitglied
24.11.2010
966
371
35
Deutschland
meine.flugstatistik.de
Hatte ja angekündigt das ich mich hier noch mal melden werde.
Am Freitag bin ich mit dem IC nach Nürnberg gefahren um mir die DTM und das Rahmenprogramm anzusehen.

Letztes Jahr war ich auf der Alpha Tribüne bei der Grundig kehre und dieses Jahr mit Blick auf Stein Tribüne und Schöller S auf der Milwaukee-Tribüne
Bei der diesjährigen Tribüne ist gut das man recht einfach auch mal den Pit Walk machen kann und auch Autos sehen kann wenn sie im parc fermé stehen.
Leider sieht man von hier die Grundig kehre nicht und die Überholmanöver sieht man nur auf den Video Leinwenden.

Aber trotzdem war es schön und auch den Sound hört man gut da man sehr dicht an der Geraden sitz und auch an der Boxen ausfahrt ist.
Samstags bin ich schon zum Qualifying der DTM gefahren und erst nach der DTM Trophy wieder gegangen.
Sontags dann erst zum Rennen des BMW M2 Cups hin gegangen.


DSCN4109.JPG DSCN4175.JPG DSCN4188.JPG DSCN4202.JPG DSCN4223.JPG DSCN4365.JPG DSCN4368.JPG DSCN4404.JPG DSCN4411.JPG

Es war ein schönes Wochenende schön in der Sonne gesessen und nach dem Rennen der DTM mich Richtung Bahnhof aufgebrochen und wieder mit dem IC Richtung Heimat gefahren.

Wer möchte kann auch paar meiner Videos wieder bei YouTube ansehen:
Pit Walk und Fahrer Lager
DTM Qualifikation Samstag
BMW M2 Samstag
 

odie

Erfahrenes Mitglied
30.05.2015
5.023
937
Z´Sdugärd
Am Freitag war ich dann im Deutschen Museum.
Hatte es mir etwas anders vorgestellt das Bergwerk war echt gut gemacht alles andere war ich etwas enttäuscht da es doch sehr theoretisch und Plastisch war und wenig um die Hintergründe zu erfühlen. Finde das Technische Museum in Wien mit dem ich das Deutsche Museum vergleichen würde um einiges besser gemacht. Aber es ist nur meine Subjektive Meinung.
Im Prinzip ein Fauxpas das du NICHT in der Flugwerft wars ;) Deutlich besser als das Museum selbst.
 

Barnyard Dawg

Aktives Mitglied
07.10.2021
141
101
Coller Bericht, der zeigt, dass man definitiv nicht um die halbe Welt fliegen muss um etwas cooles zu erleben. (y)
 

Rennois

Erfahrenes Mitglied
24.11.2010
966
371
35
Deutschland
meine.flugstatistik.de
Vor genau einer Woche habe ich mich mit der Deutschen Bahn auf den Weg nach Leipzig gemacht.
Da wir den Luxus haben nicht weit weg von einem Bahnhof zu wohnen der alle 2 Stunden ein IC nach Nürnberg zu begrüßen und einmal am tag morgens einen IC nach Leipzig war es eigentlich einfach welche Verbindung ich nutzen wollte zur anreise nach Leipzig.

Die Bahnapp sagte mir das der IC etwa 10min Verspätung haben soll aber da ich da nicht drauf verlasse war ich trotzdem vor der Zeit am Bahnhof und die App hatte mit 10min recht allerdings war er 10min vor der Zeit am Bahnhof.
Bis Leipzig dauert es 4h:50min. Bis Leipzig gab es keine nennenswerte Verspätung und da es ein IC ist auch nicht zu voll.

In Leipzig angekommen bin ich dann zum Hotel gelaufen um für eine Nacht einzuchecken.
Es war recht viel Los denn in Leipzig wollten am Samstag die Toten Hosen ein Konzert veranstalten.
Nun denk ich kann jeder erahnen was mein Ziel des Tages sein sollte.

Zum Festplatz vor der RedBull Arena bin ich mit der Straßenbahn gefahren.
Als vorband gab es Tim Vantol, Thees Uhlmann & Band und Feine Sahne Fischfilet

Wer möchte kann sich hier ein kurzes Video davon ansehen: Vorbands Toten Hosen
Gegen 20:45 kamen dann die Totenhosen auf die Bühne und das Konzert war schön Kurzweilig mit neuen und alten Songs.
Wer möchte kann gerne hier sich was ansehen davon:
Schrei nach Liebe, 10 kleine Jägermeister, Wannsee und Toten Hosen in Leipzig

Würde euch gerne Bilder auch Zeigen aber leider hatte Sontag das Handy den geistaufgegeben und komme nicht mehr an die Daten erst mal.
Die Videos hatte ich Samstags noch kurz bei YouTube hochgeladen.

Als das Konzert zu ende war hatte man dann das erste mal gesehen wie viele es wirklich waren. In den Medien wird von 70.000 Zuschauern gesprochen.
Mein Hotel war das Ibis also hatte ich mich für den Fußmarsch entschieden der etwa 20minuten Dauerte denn die Straßenbahnen waren A gefühlt zu wenige und B zu voll für mich.

Sonntags bin ich dann mit einem ICE von Leipzig nach Nürnberg gefahren und weiter mit dem RE da an dem Tag leider alle IC richtung Stuttgart ausgefallen sind.

Fazit kann ich sagen die reise war schön Bahn mit großen Gepäck nein danke mit kleinem Gepäck für eine Nacht ok.
 

Rennois

Erfahrenes Mitglied
24.11.2010
966
371
35
Deutschland
meine.flugstatistik.de
In den Letzten Wochen war in München ja etwas Sport zu erleben.
Das habe ich zum Anlass genommen am Samstag die Tischtennis EM zu besuchen.
Da ich gern entspannt in München sein wollte entschied ich mich Freitag nach Nürnberg zu fahren dort ein Hotel zu suchen.
Hotel Preise in München waren ja exorbitant hoch.
Am Samstag früh wollte ich um 7:30 mit dem ICE fahren aber die Bahn entschied diese Verbindung zu streichen so das ich mich für den RE50 entschied da dies für mich als sicherere Verbindung ansah.

Anstelle kurz vor 9 an der Spielstätte der Tischtennis Spieler bin ich erst um kurz vor 11 dort angekommen.
301273922_5383707631709033_2241101039598345847_n.jpg

Da durch verpasste ich leider das erste Viertelfinale der Herren mit Timo Boll und dem späteren Europa Meister Dang Qiu
Konnte mir dann aber erst mal ein rein Schwedisches Viertelfinale ansehen. Im Anschluss war dann auch ein Viertelfinale mit Dimitrij Ovtcharov
301375453_466927032056435_1781476531336704138_n.jpg 301329587_750600012882689_6463508326835886258_n.jpg

YouTube Links: Schwedisches Viertelfinale, Ovtcharov Impressionen Viertelfinale

Es waren sehr Spannende Spiele aber leider ist aus den Deutschen Viertelfinalen nur ein Deutscher in das Halbfinale gekommen.

Nach dem 3ten Viertelfinale habe ich mich erst mal nach was zum essen gesucht da es schon etwa 14 Uhr wurde und gegen 15 Uhr die Halbfinale der Damen angesetzt waren. Dort waren im ersten Spiel ein Deutsch Österreichisches Spiel und dieses war ein richtiger Krimi leider mit der Niederlage von Sabine Winter gegen die spätere Europameisterin.
Das weiter Halbfinale der Damen war dann wieder ein rein Deutsches und auch dieses empfand ich dann sehr spannend.

Nach den beiden Halbfinalen der Damen wurde dann auch schon das erste Halbfinale der Herren angekündigt.
301637599_860989081546297_3543737541023478387_n.jpg 301393355_526950602522125_1692187994609268348_n.jpg

Die Halle fühlte sich da wieder sehr und die Stimmung war grandios.
Da im Letzten Spiel des Tages kein Deutscher mehr dabei war entschied ich mich noch mal was zu essen zu holen und dann mich auf den Weg wieder nach Nürnberg zu machen und am Sonntag dann wieder nachhause zu gelangen.


Wer möchte kann sich hier die 3 Halbfinale die ich mir ansah auf YouTube ansehen:
1 Halbfinale Damen WINTER Sabine vs. POLCANOVA Sofia
2 Damen Halbfinale SHAN Xiaona vs. MITTELHAM Nina
Herren Halbfinale QIU Dang vs. FALCK Mattias


Als Fazit kann ich sagen es war echt schön und wenn ich wieder die Möglichkeit habe werde ich bestimmt wieder so einen Trip machen.
 

Rennois

Erfahrenes Mitglied
24.11.2010
966
371
35
Deutschland
meine.flugstatistik.de
Wie vielleicht manche mitbekommen ist aktuell die Basketball Europameisterschaft.
Letzte Woche war ich beim 2 Spieltag der Gruppe B in Köln.

Die Anreise am Freitag den 2.9 habe ich mit dem IC von Dresden nach Köln gemacht. In Dresden war ich wegen nem Familien Ereignis.
Hatte die Optionen IC ohne umsteigen oder Mehrfachumsteigen und ICE. Nach längerem Überlegen entschied ich mich für die Version Länger fahren aber kein Umsteigen.
Somit bin ich am Freitag gegen 15Uhr Richtung Köln aufgebrochen. Es gab immer wieder Störungen im Verlauf. Aber da die Bahn an paar Bahnhöfen längere Stopps Plante die dann gekürzt wurden ist der Zug trotzdem recht Pünktlich gegen 23 Uhr angekommen.
Mein Hotel war das Hotel Mondial am Dom
Da ich wusste das ich Spät ankommen werde hatte ich während der Fahrt schon gegessen das ich dann zeitnah ins Bett konnte.
Hatte mir ein Zimmer mit Dom Blickgebucht und habe dies auch erhalten. Bei Dunkelheit ist der Dom schon sehr interessant zu sehen.
köln dom.jpg köln dom 2.jpg
Das Bett war Bequem trotzdem konnte ich nicht lange schlafen daher konnte ich dann noch folgendes Video machen, wer mag kann es bei YouTube sehen:
Zeitraffer Dom Sonnenaufgang

Am Samstag den 3.9 Habe ich eher wenig gemacht da schon um 13 Uhr Öffnung der Lanxes Arena war entschied ich mich früh dort hin zu gehen.
Hatte mir ein Ticket mit Loge rausgelassen so das man immer Essen und Trinken hatte und nicht in den Massen war. Aber doch trotzdem eine schöne Sicht auf die Spiele hatte.
1.jpg 2.jpg 3.jpg 4.jpg 5.jpg 6.jpg 7.jpg 8.jpg 9.jpg

Auch hier gibt es wieder YouTube Filme die man sich ansehen kann wenn man möchte.


Auf meinem Kanal sind noch weitere Videos zu sehen unter anderem Clips von den Cheerleadern, Maskottchen und von den ganzen Spielen.

Am Sontag den 4.9 bin ich dann mit der Bahn Richtung Heimat aufgebrochen.
Es war etwas umständlich die wusch Verbindung zu buchen wollte via Nürnberg fahren und nicht Via Stuttgart.
Wohne an der Bahnstrecke Nürnberg <--> Stuttgart. Aber der Bahnhof Nürnberg ist mir besser bekannt und daher wollte ich diesen nutzen zum Umsteigen. Auch weil der IC von Nürnberg nach Karlsruhe via Stuttgart in Nürnberg begingt daher die Chance platz für sein Gepäck zu haben größer ist.

Von Köln nach Nürnberg fährt der ICE am Rhein entlang unter anderem auch an der Loreley war etwas mit dem Handy zu langsam daher kein Bild von der Loreley gemacht.
zug_5.jpg zug_1.jpg zug_2.jpg zug_3.jpg zug_4.jpg

Als Fazit muss ich sagen die Basketball spiele waren sehr interessant die Bahn war wieder in meinem Fall Pünktlich immer am Ziel. Und die Fahrt am Rhein entlang war wunder schön.
Nur der Kölner Bahnhof finde ich etwas beängstigend. Tagsüber Klebt der Boden von wer weis was da so alles ist und nachts liegen vor den Türen Obdachlose.

Das denk ich war es für dieses Jahr mit dem Bericht in diesem Bereich. In wenigen Tagen beginnt mein Jahres Urlaub und denke das ich da dann ein neuen bericht öffnen werde.