TP: Buchungsklasse bei TAP vor Buchung herausfinden

ANZEIGE

sandroboehringer

Erfahrenes Mitglied
24.05.2016
1.045
301
ANZEIGE
Kann man bei TAP die BK vor dem Buchen herrausfinden?
 
A

Anonym-36803

Guest
Ich habe es nicht geschafft. Wenn Du eine bestimmte Buchungsklasse willst, würde ich hier über ein Reisebüro gehen.
 

MrAlex

Erfahrenes Mitglied
23.05.2015
1.483
55
Ich habe es auch nicht geschafft. Im Übrigen scheinen TAP-Tickets auf nicht-TAP-Stock (fast) immer auf "Discount"-Fareklassen gemappt zu werden und wenig Meilen zu geben, falls es Dir darum geht. Am besten also ein Reisebüro beauftragen und das Ticket auf TAP-Stock ausstellen lassen :)
 

sandroboehringer

Erfahrenes Mitglied
24.05.2016
1.045
301
Es geht vor allem darum, da ich zwei Flüge mit TAP brauche und ich im Grundsatz die billigste Kategorie(Discount) und ein Gepäck buchen würde was am billigsten wäre. Das würde theoretisch 10% Victoria Miles geben. Falls Basic oder Classic bessere Klassen bei M&M würde ich diese Buchen, diese würden 40% resp 70% Victorias geben.
 

MANAL

Erfahrenes Mitglied
29.05.2010
11.586
1.927
Dahoam
Wenn Du bei Expedia Flüge buchst kannst du dir die Buchungsklassen anzeigen lassen bevor du buchst.
 

ftl2012

Erfahrenes Mitglied
05.01.2012
376
2
Bei United.com, kannst du ebenso die Klassen sehen und ggf. auch danach suchen (unter Multistop)
Bei einer Stichprobe bucht ein 94€ Hinweg TXL-FAO genauso wie ein 164€ Hinweg nach K. Für M&M scheint es daher stets die gleichen Meilen zu geben. Dummerweise ist bei united.com nie wirklich klar, ob der Tarif Gepäck beinhaltet oder nicht.
Und die billigsten Tarife scheinen auch nicht sichtbar zu sein, oder sind 720€ für TXL-FAO-TXL in Eco bei TAP normal? Datum: 14.-22.3.2017.
 

formose

Reguläres Mitglied
28.04.2019
54
0
Hallo!

Ich habe diesen alten Thread vorgeholt, da ich mich auch gerade mit den Buchungsklassen bei TAP herumärgere. Wie viele andere hat auch mich die Corona-Problematik erwischt. Ich habe mich mit dem Gutschein der TAP zufrieden gegeben und einfach einen teuren flexiblen Flug im Sommer auf die Kanaren gebucht.

Beim Buchungsprozess ist die Buchungsklasse nicht erkennbar. Expedia half mir auch nicht weiter. Ich ging nunmehr aber davon aus, dass ich mit dem teuersten Economy-Tarif auch die 100 % bekomme, die dort für das eigene Programm versprochen werden. Auch in der Verwaltung der Buchung steht die entsprechende Meilenzahl und daneben meine A3-Nummer.

Jetzt sehe ich auf dem Online-Ticket Einträge, die ich nicht verstehe. Unter anderem unter "CL" ein O, was bei A3, wenn es denn die Buchungsklasse wäre, null Meilen gäbe. Kann mir das jemand aufklären?
Ich finde das ganze Vorgehen bei TAP wirklich eine Katastrophe und fühle mich hier getäuscht. Für mich wären die Meilen wegen des Status wichtig.

Danke.

Image.jpg
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.662
2.843
München
Es handelt sich hier um ein Ticket in der Economy zum PLUS-Tarif in der Buchungsklasse O.

Teu(r)er bedeutet seit der Einführung der Fare Families vor einiger Zeit nicht zwingend, dass es dann eine hohe Buchungsklasse wird... das Ticket ist kein Schnäppchen, da es ein nahezu flexibler Tarif ist, der nun gebucht wurde. Diese gibt es z.B. aber ja auch bei Lufthansa in der allerniedrigsten Buchungsklasse (K).
 
  • Like
Reaktionen: negros

formose

Reguläres Mitglied
28.04.2019
54
0
Es handelt sich hier um ein Ticket in der Economy zum PLUS-Tarif in der Buchungsklasse O.

Das soll dann bedeuten, ich bekomme im teuersten Economy-Tarif keine Meilen? (Obwohl es versprochen wird.) Das wäre in meinen Augen ein Fall für's Gericht.
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.662
2.843
München
Das soll dann bedeuten, ich bekomme im teuersten Economy-Tarif keine Meilen? (Obwohl es versprochen wird.) Das wäre in meinen Augen ein Fall für's Gericht.
Beim TAP-eigenen Vielfliegerprogramm sicher. Wenn Du "fremd" sammelst und auf die Regeln des fremden Vielfliegerprogramms nicht selber genau aufpasst, dürfte das am Ende letztlich dann Dein Problem sein.
 
  • Like
Reaktionen: negros

formose

Reguläres Mitglied
28.04.2019
54
0
Beim TAP-eigenen Vielfliegerprogramm sicher. Wenn Du "fremd" sammelst und auf die Regeln des fremden Vielfliegerprogramms nicht selber genau aufpasst, dürfte das am Ende letztlich dann Dein Problem sein.

Da ist ja mal wieder einer oberschlau. Dann zeig mir doch, wo man bei der Buchung auf der Webseite von TAP die Buchungsklassen erkennt. Du kannst alternativ auch einfach die vorherigen Beiträge lesen und wirst feststellen, dass TAP hier verschleiert wie kaum eine andere Airline in der *A.
Der Tip mit Expedia war im konkreten Fall leider auch nicht zielführend.
 

MrAlex

Erfahrenes Mitglied
23.05.2015
1.483
55
Die Antwort von rcs als oberschlau abzustempeln, halte ich hier für den klassischen "Steineschmeißer im Glashaus".
Ich habe den Buchungsprozess mit Deinen Daten gerade noch einmal exemplarisch durchgespielt und konnte auch hier die Buchungsklasse nicht direkt einsehen. Allerdings verspricht Dir TAP auch nirgendwo die Meilen, was Du selbst unterstellt hattest. Lediglich von TAP's eigenem Meilenprogramm ist die Rede, keinesfalls aber von Sammeln bei A3 und Konsorten.

Aus dem "Schlamassel" kommst Du, falls Dir die Meilen so wichtig sind, wohl nur durch Storno und Neubuchung raus. Letztere solltest Du dann von einem Reisebüro vornehmen lassen, welches Dir die Buchungsklassen sagen kann. rcs ist da sicherlich gerne behilflich ;-)

Randnotiz: Da Tegel wohl zum 15.06. (vorübergehend?) schließt, kommst Du vielleicht aus der Sache heraus, sollte Dein Ticket nicht kostenfrei stornierbar sein.
 

formose

Reguläres Mitglied
28.04.2019
54
0
Ich habe den Buchungsprozess mit Deinen Daten gerade noch einmal exemplarisch durchgespielt und konnte auch hier die Buchungsklasse nicht direkt einsehen. Allerdings verspricht Dir TAP auch nirgendwo die Meilen, was Du selbst unterstellt hattest.

Randnotiz: Da Tegel wohl zum 15.06. (vorübergehend?) schließt, kommst Du vielleicht aus der Sache heraus, sollte Dein Ticket nicht kostenfrei stornierbar sein.

Ich habe nicht geschrieben, dass TAP es verspricht. Die Airline erweckt den Eindruck und dies sehr offensiv, um die teureren Tarife zu verkaufen. Auf der Buchungsbestätigung (nach Zahlung) sieht es dann noch einmal missverständlicher aus, da neben der A3-Vielfliegernummer sogar die Meilenanzahl von 4500 steht. Und das finde ich schon außerordentlich dreist.

Tegel las ich erst nach der Buchung. Wunderbar.
 

mpm

Erfahrenes Mitglied
02.07.2011
1.232
13
Reihe 42a
Ich hatte hier schon mal was zu den TAP Buchungsklassen geschrieben. In kurz: Über Expedia kann man die Buchungsklassen sehen und da so auch buchen. Alternativ über die TAP Hotline. Mit etwas Glück kann man das ohne Extrakosten, wenn man erklärt, dass die Webseite Buchungsklassen nicht anzeigt, also ein Fehler vorliegt.

Laut TAP Callcenter macht das Buchungssystem jetzt der Reihe nach die Buchungsklassen voll, beginnend mit der billigsten und setzt dann das Branding hinzu (Discount, Basic, Plus, etc). Plus (obwohl doppelt so teuer wie Discount) kann also genauso wenig Meilen bringen wie ein Billigticket.
 

ArnoldB

Erfahrenes Mitglied
17.09.2016
1.593
175
VIE
Hier ist ja von VOR der Buchung der Rede, aber wie bzw. wo sieht man es nach der Buchung? In der Buchungsübersicht finde ich nämlich gar nichts. Gibt es einen anderen Weg? (außer bei der TAP Hotline anzurufen)

Tarifklasse ist Discount, one-way. Bei Expedia habe ich nachgeschaut, dort wird es als BK A angegeben, was gar keine Meilen bei M&M geben würde?? Würde aber halt gerne sicher gehen.
 

Worki

Neues Mitglied
07.04.2019
24
8
Kann mich bitte jemand aufklären?
Ich muss meinen TAP-Business Flug FRA-LIS-MIA und Retour (Kaufpreis 1.400) Ban-bedingt umbuchen. Jetzt gibt es momentan aber den 1.170 Euro Kampfpreis AMS-LIS-YUL. Mein Gedankengang ist der: 1.170+250 Umbuchungsgebühr und vielleicht die eine oder andere Flughafengebühr ergibt in Summe fast den Kaufpreis wie die ursprüngliche Strecke. Dem ist leider nicht so. TAP wertet den Flugpreis gleich und verlangt sogar 250 Umbuchungsgebühr plus 28 Euro Flughafengebühr. Ich weiss schon, es ist von den Klassen abhängig. Aber wenn TAP die Streckenpreise gleich lässt, dann müssten ja andere Flüge, sofern die Buchungsklasse gleich ist, ebenfalls identisch sein. Ist mein Gedankengang richtig?