LX: C-Serie ersetzt Jumbolino

ANZEIGE

flysurfer

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
25.997
5
www.vielfliegertreff.de
ANZEIGE
Harte Zeiten für rorschi: LH ersetzt bei LX den Jumbolino durch die die C-Serie von Bombardier.

SWISS investiert in ihre Europaflotte und ersetzt ab 2014 und innerhalb von gut zwei Jahren die Flugzeuge des Typs Avro RJ100 mit einer neuen Flugzeuggeneration. Die Flugzeuge der CSeries von Bombardier setzen dank modernster Motoren und Hightech-Materialien neue Massstäbe im Bereich Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit. Hoher Passagierkomfort, geringere Betriebskosten, deutlich leisere Triebwerke und weniger CO2-Emissionen sind die wesentlichen Kriterien, die zum Entscheid für die CSeries geführt haben.

Man entschuldige die schweizerische "Rechtschreibung".

Pressemitteilung hier.

Swiss-Cseries-LR.jpg


Schamloses Werbevideo: http://www.youtube.com/watch?v=tTHt02M5Wn8
 

Tirreg

Rutscher des Grauens
08.03.2009
7.457
1.001
FRA
:( Sehr schade. Bin immer gerne mit den "Jumbolinos" geflogen. Aber wie ich die Swiss kenne, werden diese CSeries wohl auch eine C mit der Option auf einen schönen Mittelplatz erhalten.
 

Tirreg

Rutscher des Grauens
08.03.2009
7.457
1.001
FRA
Es gibt in der Tat eine Ausführung mit 3-3-Bestuhlung.
Normalerweise ist 2-3 vorgesehen.

Hat LH ja in den Avros auch - nur da bleibt wenigstens der Mittelplatz in C leer. Bei LX kann ich mir gut vorstellen, dass der trotzdem besetzt wird und man in etwa so bequem sitzt wie in einem Stadtbus :mad:
 

rorschi

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
8.878
585
ZRH / MUC / VIE
Angedroht wurde ja schon oft, dass die Jumbolino ersetzt werden:

Erst durch die Embraer, jetzt durch diese C-Series (heute zum ersten Mal von diesem Flugzeugtyp gelesen).

Waren nicht auch schon der A318 und die Dornier 728 im Gespräch - letztere zumindest bei LH CityLine?

Ich lese jetzt mal das Positive aus dieser Nachricht heraus: Weitere 5 Jahre (midestens) Genuss vom "Sound of the flaps" :)
 

MLang2

Moderator / Newbie-Guide
08.03.2009
8.229
0
MUC
Da bekommt man dann in den Reihen 7-10 (oder so) wenigstens auch Handgepäck ins Gepäckfach. Wobei ich sagen muß, die Jumbolinos haben irgendwie was....
 

MLang2

Moderator / Newbie-Guide
08.03.2009
8.229
0
MUC
Ich lese jetzt mal das Positive aus dieser Nachricht heraus: Weitere 5 Jahre (midestens) Genuss vom "Sound of the flaps" :)

Jaaaa. Da erkennt man auch immer die Passagiere, die das erste Mal mit nem Avroliner fliegen: Erschrecktes Gesicht, wenn die Klappen eingefahren werden. :eek:
 

rorschi

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
8.878
585
ZRH / MUC / VIE
Jaaaa. Da erkennt man auch immer die Passagiere, die das erste Mal mit nem Avroliner fliegen: Erschrecktes Gesicht, wenn die Klappen eingefahren werden. :eek:

Noch besser ist, wenn das Fahrwerk ausgefahren wird (resp. wenn die Fahrwerksabdeckung nach dem Ausfahren des Fahrwerks einrastet :D).

Auch wenn der Jumbolino wegen seinen Nachteilen eher ein bemitleidenswerter Flieger ist, hat er doch irgendwie fast eine Seele, oder nicht? :rolleyes:
 

MLang2

Moderator / Newbie-Guide
08.03.2009
8.229
0
MUC
Na, British Aerospace wird wohl der Meinung gewesen sein, daß es die 4 Triebwerke braucht, damit es auch ein STOL-Flugzeug wird.
 

flysurfer

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
25.997
5
www.vielfliegertreff.de
Na, British Aerospace wird wohl der Meinung gewesen sein, daß es die 4 Triebwerke braucht, damit es auch ein STOL-Flugzeug wird.

War halt ursprünglich für den militärischen Einsatz vorgesehen. Deshalb auch der tolle Komfort. ;)
 

Anhänge

  • DSC_5739.jpg
    DSC_5739.jpg
    32,8 KB · Aufrufe: 23
  • DSC_5737.jpg
    DSC_5737.jpg
    105 KB · Aufrufe: 28
  • dsc_5740.jpg
    dsc_5740.jpg
    91,5 KB · Aufrufe: 29

MLang2

Moderator / Newbie-Guide
08.03.2009
8.229
0
MUC
Noch besser ist, wenn das Fahrwerk ausgefahren wird (resp. wenn die Fahrwerksabdeckung nach dem Ausfahren des Fahrwerks einrastet :D).


Stimmt, da könnte man bei entsprechendem Sitzplatz meinen, es bricht grad der Boden unterm Stuhl weg.....! :)

Ja, ist halt ein Flugzeug mit Charme.
 

airoli

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
395
0
ZRH / YUL
Für mich sind das gute Nachrichten. Ich mag's kanadisch lieber als britisch... Die Avros waren wohl auch durstig & wartungsanfällig.
 

Frequent_Flyer1

Erfahrenes Mitglied
10.03.2009
727
0
Vbg. (Austria)
Also für mich können die Jumbolinos nicht schnell genug aus der Flotte verabschiedet werden. Ja, ich weiß rorschi... :rolleyes: Immerhin bleiben einem so dann die Mittelsitze erspart, und hoffentlich auch wieder Platz für das Handgepäck. Garderobe schätze ich wird es aber keine mehr geben, wie auf den neuen A32x von LX.

Aber immerhin hat LX die Bestuhlung bei 2-3 belassen, war einmal auf Air Dolomiti gebucht (MUC-MXP) und 3-3 war ja der blanke Horror bei den schmalen Sitzen.
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
27.059
3.553
München
Hat einer ne Ahnung, ob die neue C-Serie ordentliche Overhead Bins (wie Avro / Embraer) hat, oder den selben Bombardier-Schmarrn wie im Canadair?
 

epericolososporgersi

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
2.022
21
Also für mich können die Jumbolinos nicht schnell genug aus der Flotte verabschiedet werden. Ja, ich weiß rorschi... :rolleyes: Immerhin bleiben einem so dann die Mittelsitze erspart, und hoffentlich auch wieder Platz für das Handgepäck. Garderobe schätze ich wird es aber keine mehr geben, wie auf den neuen A32x von LX.

Aber immerhin hat LX die Bestuhlung bei 2-3 belassen, war einmal auf Air Dolomiti gebucht (MUC-MXP) und 3-3 war ja der blanke Horror bei den schmalen Sitzen.

Das ist wahr. Ich mag Air Dolimiti ansonst gerne, aber in den Avros sind sie furchtbar unbequem. Immerhin sind die Flugzeiten nicht sehr lang.

Die Jumbolinos von Swiss finde ich witzig. Im Mai ist es wieder so weit. Auf der Langstrecke STR - ZRH.
 

rorschi

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
8.878
585
ZRH / MUC / VIE
Das ist wahr. Ich mag Air Dolimiti ansonst gerne, aber in den Avros sind sie furchtbar unbequem.

Ich kann das jetzt nicht bestätigen - in der Tat sind die Sitze relativ schmal, aber dank der dünnen Rückenlehne und dem grosszügigen Sitzabstand ist die Beinfreiheit besser als bei CLH und LX - und wenn der Mittelsitz geblockt ist, reist es sich da eigentlich ganz bequem. Letzteres ist aber Bedingung, ohne Frage.


Und nun komme ich ins schwärmen: Starker italienischer Kaffee, der Blick auf die Alpen - und das in einem Jumbolino - ecco lo, il settimo cielo :)
 

epericolososporgersi

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
2.022
21
Ich kann das jetzt nicht bestätigen - in der Tat sind die Sitze relativ schmal, aber dank der dünnen Rückenlehne und dem grosszügigen Sitzabstand ist die Beinfreiheit besser als bei CLH und LX - und wenn der Mittelsitz geblockt ist, reist es sich da eigentlich ganz bequem. Letzteres ist aber Bedingung, ohne Frage.


Und nun komme ich ins schwärmen: Starker italienischer Kaffee, der Blick auf die Alpen - und das in einem Jumbolino - ecco lo, il settimo cielo :)

Eben, dran hängts. Ich bin kein Senator und habe immer wieder mal jemanden neben mir - und dann sind sie eng. Trotzdem fliege ich sehr gerne mit Air Dolomiti. Eigentlich ist man ja schon bei den Gates in München in Italien angekommen. Ich habe es woanders schon mal geschrieben: Häufig verzichte ich auf die Lounge in München und trinke an der Espresso - Bar einen Kaffee. Es ist eine schöne Stimmung dort.

Der Blick über die Alpen ist aber auch bei Swiss prima - der Kaffee dagegen weniger. Die von mir häufiger geflogene Strecke ZRH - LIS ist wunderbar, nur leider fliegt der A 320 zu hoch.
 

rorschi

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
8.878
585
ZRH / MUC / VIE
Brasilianisch ist auch nicht zu verachten, für mich waren die E-Jets die regionale Liebe auf den ersten Blick.

...für mich auch, bis ich zum ersten Mal drin gesessen bin. Später habe ich echt mal am Flughafen einen Flug von LX auf LH umgebucht (bevor die Partner waren), als ich bei einem Flugzeugwechsel auf den Embraer 145 die Notausgangreihe nicht bekam.

Das grosse Problem für jemanden in meiner Grösse ist, dass bei den Embraer 120/135/145 die Rumpfkrümmung den Platz für den fensterseitigen Fuss wegnimmt, und das Gehwerkzeug dann irgendwo verstaut werden muss, wo es von der Natur aus nicht hingehört. In den schlanken und kleinen Schwedinnen, die ja auch 1+2-bestuhlt sind, habe ich das Problem nicht.

Deshalb weine ich den E145 bei LX keine Träne nach, obwohl der rassige Start natürlich eine Klasse für sich war. Aber nur auf 11A und 11F.
 

airoli

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
395
0
ZRH / YUL
Bin neulich mal mit einem E175 von AC unterwegs gewesen (das ist ja wohl das brasilianische Gegenstück zur neuen C-Series) und war recht angetan. Gute Platzverhältnisse, ordentliche overhead bins und sehr leise. Nur etwas schmaler Mittelgang.

Die E145s sind aber übel, keine Frage. Dann doch lieber noch die guten alten Saab 2000 (RIP...)
 
S

szg

Guest
Bin neulich mal mit einem E175 von AC unterwegs gewesen (das ist ja wohl das brasilianische Gegenstück zur neuen C-Series) und war recht angetan. Gute Platzverhältnisse, ordentliche overhead bins und sehr leise. Nur etwas schmaler Mittelgang.

Die E145s sind aber übel, keine Frage. Dann doch lieber noch die guten alten Saab 2000 (RIP...)

Ich fliege oft mit dem E175 mit LOT. Bin einfach begeistert mit dem Sitzabstand und den Gepäckfächern. (y)
 

08/15 PAX

Erfahrenes Mitglied
13.03.2009
1.064
0
ZRH
Oops, die kleinen Embraer habe ich vergessen bzw. bereits erfolgreich verdrängt. Ich dachte nur an die Serie E170/190.
 

rorschi

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
8.878
585
ZRH / MUC / VIE
Die E145s sind aber übel, keine Frage. Dann doch lieber noch die guten alten Saab 2000 (RIP...)

Wieso (RIP)? Die sind doch noch da - auch wenn es in der Schweiz nur noch vier Stück sind. Aber von ZRH aus kann man mit ex-Crossair-Schwedinnen z.B. nach LUG und GRZ (als "Robin Hood") fliegen.

Die E170 und groesser sind OK - habe im Januar einen Inneraegyptischen 4-Segment-Quasi-MR mit denen gemacht :)

Aber ehrlich, das sind doch einfach Flugzeuge wie alle anderen auch. Kein bemerkenswertes Feeling wie beim Jumbolino ;)