• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

Curve - Was haltet ihr davon?

ANZEIGE

Mustdinho42

Reguläres Mitglied
21.06.2016
26
1
ANZEIGE
Hallo zusammen,

ich habe da eine Frage da meine Kreditkarte mit Cashback grad einen Upgrade unterläuft und bis dieser durchgeführt ist es Gesperrt bekomme da eine Nummer. Wird wohl vermutlich bis in den Januar dauern. Kann ich da wenn ich diese Woche mit meiner Curve karte zahle alle Rechnung nächste Woche dann auf meine Karte umändern wenn ich diese erhalte habe?

Gruß
 

Soportion

Erfahrenes Mitglied
19.07.2021
1.409
579
Das sollte kein Problem sein.
Du zahlst quasi mit Karte 2 und sobald du Karte 1 erhalten hast "schiebst" du alle Transaktionen von Karte 2 auf Karte 1. 30 Tage hast du Zeit dafür.
 

joubin81

Erfahrenes Mitglied
07.09.2016
1.400
668
Und Bingo: ich darf jetzt 24 Transaktionen stornieren von dem Bug letzten Donnerstag. Standen bisher als pending, nun wurden alle belastet. Ärgerlich, hab in manchen Geschäften 3fach gezahlt, und dann mit meiner Advanzia-KK oder in Bar. Quittungen habe ich nicht aufbewahrt.
 

Soportion

Erfahrenes Mitglied
19.07.2021
1.409
579
Sorry aber da kann dir echt keiner mehr helfen. Wenn Transaktionen fehlschlagen lässt man sich immer die Quittung geben und hebt sie auf bis die Sache geklärt ist. So zahlst du jetzt evtl. Lehrgeld.
Das stimmt so nicht. Du bezahlst kein Lehrgeld. Da brauchst du auch die Kassenzettel nicht.
Ich schreibe es jetzt zum dritten Mal. Schreibt dem curve Support. Die kennen den Fehler doch auch. Auf 2 Tage buchen die das zurück. Noch nie Probleme gehabt damit. Nur Aufwand. Wer den Bug hat, sollte einfach eine andere Karte hernehmen.
Da kann man wirklich nur nach oben verweisen...
 

longhaulgiant

Erfahrenes Mitglied
22.02.2015
6.735
4.336
Das stimmt so nicht. Du bezahlst kein Lehrgeld. Da brauchst du auch die Kassenzettel nicht.
Ich schreibe es jetzt zum dritten Mal. Schreibt dem curve Support. Die kennen den Fehler doch auch. Auf 2 Tage buchen die das zurück. Noch nie Probleme gehabt damit. Nur Aufwand. Wer den Bug hat, sollte einfach eine andere Karte hernehmen.
Da kann man wirklich nur nach oben verweisen...
In diesem Fall evtl. nicht direkt aber es kann durchaus vorkommen dass im Nachgang durch Fehler in der Buchhaltung beim Händler der Betrag strittig gestellt wird und dann bist du in der Beweispflicht. Deshalb hebe ich alle Zahlungsbelege auf bis die Zahlungen korrekt verbucht wurden. Die von fehlgeschlagenen Transaktionen gleich zwei Mal.
Passiert nicht oft aber wenn es passiert ist es wichtig was in der Hand zu haben.
 
  • Like
Reaktionen: Soportion

Soportion

Erfahrenes Mitglied
19.07.2021
1.409
579
In diesem Fall evtl. nicht direkt aber es kann durchaus vorkommen dass im Nachgang durch Fehler in der Buchhaltung beim Händler der Betrag strittig gestellt wird und dann bist du in der Beweispflicht. Deshalb hebe ich alle Zahlungsbelege auf bis die Zahlungen korrekt verbucht wurden. Die von fehlgeschlagenen Transaktionen gleich zwei Mal.
Passiert nicht oft aber wenn es passiert ist es wichtig was in der Hand zu haben.
Das mag mit anderen Karten vielleicht sinnvoll sein. Bei diesem curve Bug aber komplett unnötig.
Wenn du jetzt mit dem Kassenzettel zum Händler gehst und ihm deine Kartenabrechnung zeigst. Am besten auch noch die von der hinterlegten Karte mit den mehrfach Abbuchungen, kann ich mir gut vorstellen was vom Händler als Antwort kommt.
1. Mit der hinterlegten Karte wurde bei mir nicht gezahlt.
2. Ich habe die Zahlung nur einmal erhalten. Was er dir sicher mit Belegen zeigen kann.

Bei der Bank der hinterlegten Karte ähnliches Spiel. Die sagen dir nämlich nicht der Händler hat abgebucht sondern curve. Wende dich an curve.

Also, wie beschrieben, zu curve gehen. Und denen schreiben. Die werden dir dann ungefähr folgendes auf Englisch mitteilen.
Bei den Abbuchungen handelt es sich um eine Vormerkung, die bei dir als belastet angezeigt werden. Leider kam es zu mehrfachen Vormerkungen, die nie eingelöst wurden. Wir haben deinen Betrag wieder freigegeben.
Das Geld hat den Händler nie erreicht. In zwei bis drei Werktagen sind die Rückbuchungen bei dir gutgeschrieben.

Man muss sich nur einfach bei curve melden. Macht man es nicht, passiert auch nichts. Da es curve scheinbar nicht auffällt. Oder zumindest nicht sofort.

Von daher Panikmache mit Lehrgeld. Da passiert ihm gar nichts. In diesem bekannten Fall auch unnötig mit den Kassenzetteln. Die bringen curve nichts. Die sehen im System sowieso was passiert ist.

Bezahle ich mit einer "normalen" Kreditkarte, kann man drüber nachdenken. Aber ehrlich gesagt ist mir das - außer mit curve - noch nie passiert.
 

nkm

Reguläres Mitglied
11.02.2018
68
29
Richtig, curve ist der richtige Adressat für die gescheiterten Zahlungen. Und funktioniert auch etwas anders als
die "echten" Kreditkarten, die letztendlich belastet werden (sprich die hinterlegten Karten). Ist wie eine
eigene zusammengestellte "Clearingstelle" für die Kartensammlung, und schon eher einmalig, dieses Angebot.

Jedoch sollte man auch 2-3 Tage abwarten, ob sich das alles selbst regelt. Am WE läßt sich ohnehin nicht viel klären.

Zwar werden Zahlungsvormerkungen quasi in Echtzeit signalisiert, aber die tatsächlichen Buchungen dahinter passieren doch
eher althergebracht langsam, je nach verwendeter Karte mal schneller oder eben nicht. Meine gescheiterten Mehrfachbelastungen
wurden am Mo. von der End-KK abgebucht und am Di. wieder erstattet (Zahlungsstatus in der curveApp - s.o.). Barclays (s.o.)
scheint das taggleich zu schaffen.

Und so ärgerlich das Ganze ist(war): Ein wenig Geduld und Gelassenheit schont(e) Zeit und Nerven.
 
  • Like
Reaktionen: tmmd

Soportion

Erfahrenes Mitglied
19.07.2021
1.409
579
Meine gescheiterten Mehrfachbelastungen
wurden am Mo. von der End-KK abgebucht und am Di. wieder erstattet (Zahlungsstatus in der curveApp - s.o.). Barclays (s.o.)
scheint das taggleich zu schaffen.
Das freut mich, dass es bei dir von alleine funktioniert hat.
Bei mir hat es nie von alleine funktioniert. Am Anfang habe ich sogar eine Woche gewartet und nichts hat sich getan.
Es schadet nicht den Support sofort zu kontaktieren. Absolut nicht. Ich möchte euch nur daran erinnern, dass der Support über curve oder Email ohnehin gar nicht reagiert!
Mir wird per Twitter oder FB jedes Mal gesagt, dass ich mindestens 48h warten soll bis sie über social Media nachhelfen.
Wenn man jetzt so vorgeht wie du wartest du eine ca. 5 Tage bis das Geld wieder da ist. Wenn es nicht von alleine funktioniert.
Geht man so vor wie ich, wartest du maximal 2 Tage. Regelt es sich von alleine innerhalb der 2 Tage, schreibst du einfach nicht über Twitter... Sache erledigt.
Mal abgesehen davon kostet das keine 5 Minuten Zeit eine kleine Nachricht an den Support zu schreiben. So viel Zeit und Nerven sind das nicht. Man muss nur wissen, wie man vorgehen muss...
 

Robbens

Erfahrenes Mitglied
24.03.2017
1.128
523
Also ich zahle täglich alle meine Einkäufe mit Curve und der hinterlegten LBB-Amazon Visa.
Es handelt sich um hunderte Zahlungen incl. +1.

Dieser „Bug“ ist bei mir und +1 zumindest zum 1. Mal passiert.
Sonst hatte ich nur ein paar normale Ablehnungen, max.5 bei Lidl oder einmalig letzte Woche bei Aldi an einem neuen Terminal.

Für mich persönlich war da nichts klar und bekannt.
So einen Tulus würde ich auch auf Dauer und mehrfach nicht mitmachen.
Ich habe bis jetzt nichts unternommen und 2 Belastungen und 2 Erstattungen bekommen.
2 Vormerkungen am 23.12.21 stehen immer noch.
 

nkm

Reguläres Mitglied
11.02.2018
68
29
Man muss nur wissen, wie man vorgehen muss...
So ist es. Da muß ich nicht auf allen Kanälen weiter nerven und Kapazitäten binden, die
besser zur Behebung des bereits bekannten Bug investiert wären.

Meine Anfrage in der app zu einer (1) der fehlerhaften Buchungen wurde binnen 1 h beantwortet.
Nur bot oder nicht, das allgemeine Statement zum Bug war zu diesem Zeitpunkt ausreichend.

Ob 2 oder 5 Tage, wäre mir egal, es sei denn, die KK-Abrechnung käme zwischen Belastung und Gutschrift.
Ich glaube auch nicht, das curve für den zeitlichen Verzug der Korrekturen verantwortlich ist. Das ist
wieder ein Thema der hinterlegten Karte bzw. des Ausstellers dieser Karte.
Was Erstattungen allgemein angeht, ist den Erfahrungen nach wohl Barclay sehr schnell, DB 1-2 Tage,
Spk >2 Tage bzw. braucht das OB viel Zeit bis die Buchungen angezeigt werden.

Wie Robbens schon schrieb, öfters sollte das nicht vorkommen.
 

Soportion

Erfahrenes Mitglied
19.07.2021
1.409
579
So ist es. Da muß ich nicht auf allen Kanälen weiter nerven und Kapazitäten binden, die
besser zur Behebung des bereits bekannten Bug investiert wären.
Es wäre ja schön, wenn sie den Fehler beheben würden. Das tun sie gerade nicht. Der Fehler existiert schon länger als einem Jahr.

Meine Anfrage in der app zu einer (1) der fehlerhaften Buchungen wurde binnen 1 h beantwortet.
Nur bot oder nicht, das allgemeine Statement zum Bug war zu diesem Zeitpunkt ausreichend.
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass hier keiner ein paar Seiten zurück ließt.
Es gibt unzählige Berichte, dass der Support nicht auf Emails oder in-App Chat antwortet.
Gerade deswegen bindet man auch keine Kapazitäten des Curve supports, wenn man denen schreibt...
Wenn sie bei dir geantwortet haben, ist es entweder schon länger her, oder du hast schlicht Glück gehabt. Wieso auch immer, die Mehrzahl wird wohl die Erfahrung gemacht haben, dass der Support nicht antwortet.
Ob 2 oder 5 Tage, wäre mir egal, es sei denn, die KK-Abrechnung käme zwischen Belastung und Gutschrift.
Ja gut, wenn es dir egal ist. Wieso schreiben wir dann...
Also mir ist es ja nicht egal, wenn irgendwo mein Geld im Sande verläuft.
Auch hierzu habe ich geschrieben, dass es bei mir nie ohne Aufforderung zurück kam.
Ich glaube auch nicht, das curve für den zeitlichen Verzug der Korrekturen verantwortlich ist.
Doch sind sie. Wenn sie das Geld nicht zurückbuchen, weil es ihnen nicht auffällt, egal ist, oder sonst was, dann sind natürlich sie schuld...
Bei der DKB wird es auch sofort angezeigt, dass eine Rückbuchung kommt. Ich kenne keine Karte, wo es länger als 1 Tag dauert.
Also ich zahle täglich alle meine Einkäufe mit Curve und der hinterlegten LBB-Amazon Visa.
Es handelt sich um hunderte Zahlungen incl. +1.
Ich denke, dass ich alleine mehr Buchungen zusammen bekomme...
Die Frage ist eher, wie lange nutzt du curve. Kann ja auch damit zusammenhängen, dass der Bug bei dir noch nicht passiert ist.
Ich habe bis jetzt nichts unternommen und 2 Belastungen und 2 Erstattungen bekommen.
2 Vormerkungen am 23.12.21 stehen immer noch.
Es kommt ja auch immer auf die hinterlegte Karte an. Bei einer Credit ist es wesentlich weniger "schlimm" wie bei Debit. Bei Debit wird das sofort abgebucht vom Konto. Bei Credit ist nur der Rahmen niedriger.


Ihr beide könnt ja machen wie ihr wollt. Ich habe euch nur versucht zu helfen mit meinen Erfahrungen.
Ich denke, dass nun alles zu dem Thema gesagt ist.
Wer das Problem hat, nimmt eine andere Karte und wendet sich an Curve für die Abbuchungen/Vormerkungen.
Wer meint, dass er auf sein eigenes Geld warten will, soll das doch gerne tun. Bei Curve kann es nur etwas länger dauern.
Aber jeder so wie er meint...
 
Zuletzt bearbeitet:

kkcollector

Erfahrenes Mitglied
27.01.2021
547
160
Funktionieren Bargeldabhebungen zur Zeit einwandfrei?
Muss heute o morgen mal Bargeld holen.
Hab aber keine Lust auf Stress mit Korrekturbuchungen etc
 

nkm

Reguläres Mitglied
11.02.2018
68
29
Am 23.12. vormittags hatte ich die diskutierten Ablehnungen in Geschäften in D, nachmittags Barabhebung in TCH (airbank) hat alles geklappt.
 

Ancel

Erfahrenes Mitglied
02.05.2019
3.355
1.498
Curve hatte wohl nur kurz vor Weihnachten einen kleinen Ausfall. Meine Curve funktioniert tadellos
 

Soportion

Erfahrenes Mitglied
19.07.2021
1.409
579
Bei Sparkasse werden meistens Gebühren fällig mit der Curve.
So zumindest bei meinen Sparkassen in der Umgebung. MC...
 

Ancel

Erfahrenes Mitglied
02.05.2019
3.355
1.498
Kann ich bestätigen. Hab das nur bei Spaßkassen und Reisebanken.
Bei Coba und DeuBa (bei letzterer gehen auch 1000 € durch) nie irgendeine Gebühr bezahlt
 
  • Like
Reaktionen: StefanBraun

Checker25

Neues Mitglied
25.11.2020
8
0
Servus Zusammen, habe mir auch Curve geholt, um in Zukunft die neue Diners zu hinterlegen.

Ich habe jetzt zum Start meine VR Bank Classic Visa Karte hinterlegt, aber jegliche Online Shops brechen nach Eingabe der Virtuellen Karte ab?!

Hat jemand ähnliches erlebt? Die VR Visa funktioniert seit mehreren Jahres tadellos.

Limit ist angeblich mit 2400 in Curve vorhanden, wollte lediglich 100 Euro bezahlen.

VG Michael
 

Soportion

Erfahrenes Mitglied
19.07.2021
1.409
579
Ich nutze die curve schon länger. Aber eine virtuelle Kartennummer kenne ich von dort nicht. Ist das neu?
Ist die Visa auch korrekt in der curve hinterlegt.
Wie @Ancel schreibt, wir brauchen mehr Informationen.
 

Audiolet

Erfahrenes Mitglied
16.01.2020
511
277
Aber eine virtuelle Kartennummer kenne ich von dort nicht. Ist das neu?
Ist wohl keine eigenständige Karte, sondern schon die Nummer der echten, nur mit noch abweichendem CVC und Ablaufdatum. Habe gerade erst gestern meine neue Karte erhalten. Vorm Aktivieren wurden da in der App andere Daten angezeigt als auf der physischen Karte. Aber es stand dort ein Hinweis, dass man diese virtuelle Karte in Online-Shops nutzen könne.
 
  • Like
Reaktionen: Soportion

caprico81

Reguläres Mitglied
29.06.2020
49
30
Ist wohl keine eigenständige Karte, sondern schon die Nummer der echten, nur mit noch abweichendem CVC und Ablaufdatum. Habe gerade erst gestern meine neue Karte erhalten. Vorm Aktivieren wurden da in der App andere Daten angezeigt als auf der physischen Karte. Aber es stand dort ein Hinweis, dass man diese virtuelle Karte in Online-Shops nutzen könne.
Das ging bei mir auch nicht. Erst nach Erhalt der echten karte und freischaltung dieser klappte auch die zahlung online. Mir den temporären Daten der virtuellen Karte ging es nie.
 

Checker25

Neues Mitglied
25.11.2020
8
0
ANZEIGE
Habe es nochmals mit den virtuellen Daten probiert bei Amazon und Ebay. Da hat es nun geklappt.

Werde es weiter beobachten.

Danke und einen guten Jahresstart