Der obligatorische Seafood-Foto-Thread

ANZEIGE

TAPulator

Erfahrenes Mitglied
25.12.2011
3.170
244
PIX, BER, ZRH
ANZEIGE
Dass man sich in diesem Forum bereits 50 Seiten über Benedicts verlorene Eier auslassen kann, verwundert mich natürlich nicht. Aber es gibt ja noch andere gute Sachen, die eben auch nicht zu kurz kommen sollten. Aus diesem Grunde eröffne ich einmal den für mich und hoffentlich auch für andere obligatorischen Seafood-Foto-Thread. Wie der Name ja eigentlich schon sagt, sind also Bildzuschriften ausdrücklich erwünscht. Dabei soll der Thread natürlich nicht auf Fotos aus dem Restaurant begrenzt sein, auch selbst Zubereitetes aus dem Meer ist willkommen, alles von Fisch über Meeresfrüchten, Krustengetier oder Algen soll hier Platz finden.

Den Anfang mache ich mal mit einem meiner Lieblingsgerichte: Lapas, Napfschnecken. Auf den Azoren gehören Napfschnecken zu den Spezialitäten, welche die Einheimischen auch gerne mal roh direkt aus dem Meer verzehren. Persönlich bevorzuge ich die als "Lapas grelhadas" [gegrillt] zubereitete Variante.

Bis vor einigen Jahren hatte ich die Lapas auf den Speisekarten der azoreanischen Restaurants schlicht ignoriert. Das änderte sich erst als mein Freund Sergio von Terceira mich faktisch zum Verzehr der zunächst einmal gewöhnungsbedürftigen Meeresbewohner nötigte. So kam es, dass er bei "O Pedro" in Biscoitos auf Terceira Lapas für uns beide bestellte und - kaum zu fassen - ich mochte sie. Seither ist meine erste Frage bei Betreten eines azoreanischen Restaurants immer "Tem lapas?". Im Laufe der Jahre habe ich nun verschiedene Restaurants auf verschiedenen Inseln aufgesucht und Lapas grelhadas gegessen. Als zweifelsfrei die besten haben sich neben "O Pedros" auf Terceira die im "O Petisca" in Madalena do Pico erwiesen. Lapas grelhadas sollten am besten wie bei "O Pedro" in der heissen Pfanne serviert werden. Ausserdem sollte man sich noch etwas Brot dazu bestellen, um nur nichts von dem mit Knoblauch und Meeresaromen versetzen Olivenöl in der Pfanne [oder halt auf dem Teller] übrig zu lassen. Zum Gericht sollte ein lokaler Weisswein genossen werden, meine Wahl fällt hier ausnahmslos auf "Terras de Lava" Branco, nicht nur weil die Weinfabrik der Cooperativa Vitivinícola da Ilha do Pico in der gleichen Strasse wie das Restaurant liegt, sondern weil mir dieser Wein schon seit 2007 ausgezeichnet mundet.

Lapas grelhadas im 'O Petisca', Madalena do Pico.
Lapas grelhadas im "O Petisca", Madalena do Pico.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hene

Erfahrenes Mitglied
27.03.2013
3.124
769
BER
Mein Seafood Platter 2021: Langusten, Garnelen, Tintenfisch etc. im Restaurant Lucas auf der Ilha da Inhaca, Maputo vorgelagert. Allein dafür lohnt die lange Reise. Von Maputo, einer der spannendsten afrikanischsten Städte, mal ganz abgesehen.

IMG_20220409_091226.jpg
 

TAPulator

Erfahrenes Mitglied
25.12.2011
3.170
244
PIX, BER, ZRH
Mein Seafood Platter 2021: Langusten, Garnelen, Tintenfisch etc. im Restaurant Lucas auf der Ilha da Inhaca, Maputo vorgelagert. Allein dafür lohnt die lange Reise. Von Maputo, einer der spannendsten afrikanischsten Städte, mal ganz abgesehen.

Na das sieht doch mal richtig lecker gegrillt aus.
 
  • Like
Reaktionen: Hene

Daniel24

Erfahrenes Mitglied
13.05.2009
470
14
Stuttgart / Muenchen
Hier einmal Squid und Baby Squid bei Sushi Yoshizumi in San Mateo, Silicon Valley.

Anhang anzeigen 176797 Anhang anzeigen 176798
Ok, um genau zu sein, das erste ist pregnant spear squid - Komochi yari-ika
 

TAPulator

Erfahrenes Mitglied
25.12.2011
3.170
244
PIX, BER, ZRH
Seit mindestens den letzten zwölf Jahren gibt es im Whale'come ao Pico [leider nur f*c*book-Seite] in Lajes do Pico den Oktopus in beständig guter Qualität. Trotz des französichen Inhabers des Restaurants und gleichnamigen Hotels Serge, wird der Kochlöffel azoreanisch von Sra. Avozinha geschwungen.

Polvo Guisado à Moda do Pico [Lajense].
Polvo Guisado à Moda do Pico [Lajense].
 
  • Like
Reaktionen: v10 und H.Bothur

Langstreckenpendler

Reguläres Mitglied
28.12.2021
47
57
Aburi Sushi@Miku Restaurant Vancouver, Canada Place (Kreuzfahrtterminal, quer über die Straße vom Pan Pacific Vancouver)
Ist schon ein paar Jahre her, aber ich hab noch nichts Vergleichbares woanders gefunden.
5FBD4AAE-9992-491B-A531-71B15F9ABA15.jpeg
 

Langstreckenpendler

Reguläres Mitglied
28.12.2021
47
57
Wo wir schon bei Austern sind:

Austern auf zweierlei Art@Restaurant Pier 6 in Bremerhaven (outdoor und es gab zu der Zeit COVID-bedingt nur digitale Karten)
A8CE4EAA-DBBD-4943-903A-4B4529B945FF.jpeg
War ein special request an die Küche, da zu der Zeit bei mir prinzipiell alles sehr gut durchgegart sein musste. Das daneben ist übrigens ausnahmsweise Traubensecco (alkoholfrei) zur Feier des Tages, sonst gibt es bevorzugt nur stilles Wasser bei mir.

An gleicher Stelle - wenn auch ohne Stern übrigens eines der besten Restaurants im Lande Bremen - gibt es hin und wieder auch frischen Helgoländer Hummer…
 

snn47

Aktives Mitglied
13.09.2015
201
31
EDDF
1652560141231.png

z.B. 3 Red Snapper, 3 Mussels, 4 Squid Rings (18 NZ$) dazu Malt-Vineger, gibt es bei den Toby's Seafood Buden in Auckland.
 
  • Like
Reaktionen: TAPulator