AF: Eigene WCs für Piloten

ANZEIGE

Boeing736

Erfahrenes Mitglied
31.01.2011
2.092
8
Das Cockpit ist im A380 ja wegen des Fahrwerkschaftes auf einer eigenen Ebene. Davor gibt es einen kleinen Flur mit der Treppe ins Unterdeck. An diesem Flur liegt der Cockpit Crew Rest. Ich gehe davon aus, dass das WC auf der gegenüberliegenden Seite ist.

Zumindest beim A380 würde man also keinen für Passagiersitze verwertbaren Platz gewinnen.
 

flying_mom

Erfahrenes Mitglied
03.11.2014
1.707
0
CGN
In der 747-400 der LH sind im Oberdeck auch 2 Toiletten, von denen eine immer per Zwischentür für die Piloten reserviert ist. Hat mich noch nie gestört und ist mir auch egal.
 

blackbeauty

Erfahrenes Mitglied
03.02.2013
4.212
0
above and below the clouds
Eigene Toiletten für Piloten sind ja auch bei anderen Airlines immer wieder mal ein Thema, v.a. nach Anschlägen auf das Cockpit, nach 9/11 wurde das sehr ernsthaft diskutiert. In der Diskussion stellt man dann fest, dass das Geld und Platz kostet und dann kommen sie doch nicht, man verstärkt lieber die Cockpittüren. ;)
 

taenkas

Erfahrenes Mitglied
26.08.2013
853
0
Was kommt als nächstes? Eigene Galley für die Piloten? Eigene Stewardess? Ich würde ja meinen den AF-Kutschern steht mindestens ein dem "The Residence" vergleichbares Angebot zu!!
 
  • Like
Reaktionen: KevinHD

MANAL

Erfahrenes Mitglied
29.05.2010
11.087
424
Dahoam
Dabei gibt es doch schon langerprobte platzsparende Lösungen im für die Luftfahrt optimierten NEK-Design. Passt garantiert in jedes Cockpit. (y)

315sqavdMYL._AC_US218_.jpg
 

blackbeauty

Erfahrenes Mitglied
03.02.2013
4.212
0
above and below the clouds
Was kommt als nächstes? Eigene Galley für die Piloten? Eigene Stewardess? Ich würde ja meinen den AF-Kutschern steht mindestens ein dem "The Residence" vergleichbares Angebot zu!!

So abwegig ist der Gedanke eigener Toiletten schon aus Sicherheitsgründen eigentlich gar nicht. Und viele Airlines habe Privilegien für Piloten, die absurd erscheinen mögen. Bei einigen amerikanischen Airlines müssen z.B. auf längeren Strecken immer (dann nicht mehr buchbare) Premiumsitze für Piloten freigehalten werden, da werden auch Gänge im vorderen Bereich des Fliegers für längere Zeit für Pax gesperrt, wenn der Pilot mal muss, und notfalls zerrt man einen bereits geboaerdeten Pax aus seinem Sitz, wenn eine Crew noch mit will... ;)
 

taenkas

Erfahrenes Mitglied
26.08.2013
853
0
Weltweit gehen tausende Piloten jeden Tag auf den Passagier-Lokus und bis jetzt ist mir kein einziger Fall bekannt bei dem dies als Einfallstor für Terroristen gedient hat. Kann also so ein großes Risiko nicht sein.

Um das Essen serviert zu bekommen dürften die Piloten diese Sicherheitslücke scheinbar gerne hinnehmen.

Ich bleibe dabei: ganz oder garnicht. Wenn das Risiko so groß ist: einschließen von Start- bis Landung. Wenn nicht: Türe auf für Essen, Pinkeln und Sch*.
 

blackbeauty

Erfahrenes Mitglied
03.02.2013
4.212
0
above and below the clouds
Weltweit gehen tausende Piloten jeden Tag auf den Passagier-Lokus und bis jetzt ist mir kein einziger Fall bekannt bei dem dies als Einfallstor für Terroristen gedient hat. Kann also so ein großes Risiko nicht sein.

Evtl. machst du es dir etwas einfach. Die letzte Diskussion zu dem Thema kam wieder mit einer gewissen Ernsthaftigkeit auf, als ein Pilot durch eine inzwischen hermetisch gesicherte Cockpitür zum Klo gegangen ist und der andere Pilot hat ihn nicht mehr hineingelassen, sondern das Flugzeug gegen einen französischen Berg geflogen. Die Älteren unter uns erinnern sich...

Die Argumentation war dann, dass man sowas verhindern könnte, wenn man die Abschottung des Cockpits so macht, dass Klogänge etc. möglich sind, ohne den Sicherheitsbereich zu verlassen. Ich sage nicht, dass sich so alles Übel verhindern ließe, aber zu überdenken ist das natürlich schon. Würde auch deinem Wunsch nach Einschluss von Start bis Landung entsprechen.
 

Karl Langflug

Erfahrenes Mitglied
22.05.2016
1.079
1
Ich sehe das gar nicht als Luxus oder arrogant oder was auch immer. Warum sollen Piloten und Crew nicht eine eigene Toilette haben? Evt. kann man dort auch nötige Utensilien platzieren. Toilette ist auch nicht besetzt, er kann gehen wann er will. Und gerade die Toilette ist ja auch immer ein bisschen Privatsphäre. Ich finde, das ist nicht zuviel verlangt. Man stopft ja mittlerweile soviele Personen wie möglich in den Flieger, dementsprechend wird der Lokus auch mehr frequentiert. Wie sähe das denn aus, wenn der Pilot sich hinten anstellen müsste.

Wer will heute noch in ein Hotel mit Gemeinschaftstoilette? In den Buden, in denen ich gearbeitet habe, hatte die Chefetage immer ihren eigenen Lokus oder zumindest einen, der wenig frequentiert wurde. Ich fand das in Ordnung.

Von daher finde ich, das ist nicht zuviel verlangt.
 

endeavour78

Erfahrenes Mitglied
17.05.2012
354
0
MUC
Die Argumentation war dann, dass man sowas verhindern könnte, wenn man die Abschottung des Cockpits so macht, dass Klogänge etc. möglich sind, ohne den Sicherheitsbereich zu verlassen.
Ist das bei Air France so, dass die Piloten in jedem Flieger eine Toilette im Sicherheitsbereich haben? Ich habe den Artikel so interpretiert, dass eine Toilette für Passagiere verschlossen bleibt und nur von den Piloten genutzt wird.
 

blackbeauty

Erfahrenes Mitglied
03.02.2013
4.212
0
above and below the clouds
Ist das bei Air France so, dass die Piloten in jedem Flieger eine Toilette im Sicherheitsbereich haben? Ich habe den Artikel so interpretiert, dass eine Toilette für Passagiere verschlossen bleibt und nur von den Piloten genutzt wird.

Nein. Es ging aber eher um den vorherigen Post, eine Toilette fuer Piloten sei ein absurdes Ansinnen. Es kann eben auch sinnvoll umgesetzt werden.
 

MANAL

Erfahrenes Mitglied
29.05.2010
11.087
424
Dahoam
Es wäre doch recht einfach wenn das Klo im Gang zwischen Galley und Cockpit ist und im Gang zwei Türen installiert sind. Im "Passagierbetrieb" ist die Cockpittür dicht und die Galleytür offen. Will Cheffe auf den Topf macht die FB die Galleytür zu (die sich dann vom Cockpit aus verriegeln lässt) und kann dann ohne Gefahr die Cockpittür öffnen und auf's Örtchen gehen. So schwierig dürfte so ein Schleusensystem nicht sein und es dürfte gewichtsmäßig besser sein als wenn man extra ein Klo für das Cockpit einbauen würde.
 
  • Like
Reaktionen: Boeing736

nhobalu

Forumskater
18.10.2010
10.849
0
im Paralleluniversum
Wenn dafür die Crew und die Piloten z.B. bei Swiss aufhören würden, dauernd die einzige Toilette der Föööörschd zu belegen, wäre ich sofort dafür.
 

Boeing736

Erfahrenes Mitglied
31.01.2011
2.092
8
Man sollte auch nicht vergessen, dass es bei der Diskussion zwischen AF und der Pilotengewerkschaft nicht im Kern um das Privat-WC geht.
Es ist doch einfach nur eine Kräftemessen darum, wer wem welche Zugeständnisse machen muss.
 
  • Like
Reaktionen: KevinHD

nhobalu

Forumskater
18.10.2010
10.849
0
im Paralleluniversum
Man sollte auch nicht vergessen, dass es bei der Diskussion zwischen AF und der Pilotengewerkschaft nicht im Kern um das Privat-WC geht.
Es ist doch einfach nur eine Kräftemessen darum, wer wem welche Zugeständnisse machen muss.

... was wiederum für Frankreich sehr typisch zu sein scheint.
"spart wo ihr wollt, aber nixht bei mir."

Da das alle sagen, wird aus dem Land in letzter Zeit leider nixht mehr viel...
 
  • Like
Reaktionen: KevinHD und kingair9

Laxness

Gesperrt
06.05.2017
17
0
Gerade bei den traditionsbewußten und stilsicheren Franzosen wundert es mich nicht, daß man sich darauf besinnt, wie unschicklich es ist, seine Toile (sic!) mit dem Personal zu teilen.
Ich würde es begrüßen, wenn man diese Trennung zwichen "Master and Servant", also zwischen zahlendem Fluggast und nahezu kostenlos reisenendem Betriebsangehörigen auch auf die C und F ausdehnen würde und letztere dort sitzen, wo sie in ihrer genannten Eigenschaft hingehören: ganz hinten.
Ich mag es auch in einem guten Restaurant nicht, wenn am Nebentisch Köche und Kellner Platz nehmen und sich lautstark unterhaltend das Essen reinschlingen, für das ich sehr viel Geld bezahlt habe.

Wie ist das eigentlich bei EK? Man möchte duschen gehen und dann kommt der Co-Pilot und sagt :stop:Moment, erst muß ich mal ausgiebig kaxxen

Tattoo5.JPG
 
  • Like
Reaktionen: Karl Langflug