Erfahrungen gesucht: Stativ im Handgepäck STR-ACE-TXL-STR

ANZEIGE

Michael54431

Erfahrenes Mitglied
17.01.2018
737
5
STR
ANZEIGE
Am Wochenende steht ein Kurztrip mit Eurowings nach Lanzarote zum Fotografieren und Meilen sammeln an.
Würde gerne mein Stativ (Gitzo, 3-Bein, 1,4kg mit Kugelkopf, KEINE Spikes) mitnehmen - reise aber nur mit Handgepäck.

Nun habe ich gelesen das es hier bei der Siko Probleme geben könnte, hat da jemand Erfahrungen?
 

aurum

Erfahrenes Mitglied
13.01.2016
1.305
90
kannst du dir vorstellen, daß jemand anders (z.B. Leute an der SIKO)sich vorstellen kann, daß man mit dem Ding ganz ordentlich zuschlagen kann?
also ich schon
und deshalb würde ich das Teil nur einpacken, wenn es mir nichts ausmacht, wenn es mir an der SIKO abgenommen wird
 

malschauen

Erfahrenes Mitglied
05.12.2016
1.182
22
Mein Stativ reist immer im Koffer mit. Die Frage ist, wofür nimmst du es mit und tut es unter Umständen nicht auch einfach eine stabile Auflage auf einem Vorsprung oder einer Mauer mit bsp einem Säcken mit Reis oder was ähnlichem.
 

Michael54431

Erfahrenes Mitglied
17.01.2018
737
5
STR
Für Astrofotografie - also zwingend notwendig.
Im Notfall würde ich eben einen Koffer extra dafür aufgeben, aber wäre natürlich entspannter wenn es ohne ginge.

Und nein, ein 3-Bein Stativ würde ich nicht als Schlagwaffe sehen, viel zu unhandlich... bei einem Einbein wäre das etwas anderes.
 

Stallbewohner

Erfahrenes Mitglied
12.12.2018
286
0
Nun habe ich gelesen das es hier bei der Siko Probleme geben könnte, hat da jemand Erfahrungen?
Als ich meinen Wohlstand noch nicht mittels Bauch präsentieren konnte, habe ich auch gern so ein Karbonstativ vor mir hergetragen.
Hatte weder an den Sikos in Europa noch in den USA je Schwierigkeiten.
Und um deplazierten Spekulationen über mein Alter vorzubeugen: ich spreche von den Jahrzehnten nach 9/11.
 

FRAHAMLON

Erfahrenes Mitglied
31.10.2013
1.829
35
IAH, PIT, DTW
Ich sehe eher das Problem der Anzahl an Handgepäckstücken - Ich nehme einmal an, dass du auf jeden Fall einen (kleinen) Koffer für Kleidung etc. dabei hast, und dazu noch eine Tasche/Trolley etc. für die Kameraausrüstung. Da wird das Stativ dann u.U. schon als 3. Gepäckstück gesehen bei entsprechender Größe...
 

handballplayer3

Erfahrenes Mitglied
01.10.2015
1.123
28
DUS
Die Frage stelle ich mir auch bald.
Bisher fliegt es immer im Koffer mit, 2017 hat EY es aber kaputt gemacht und Ersatz gibt es nicht, da fragil. Ich hätte es als carry on transportieren müssen.
Das ist dann natürlich die Frage, ob es einem abgenommen wird.
Mini Stativ oder Gorillapod sind da sicher eher ok, aber die wackeln ja auch ganz ordentlich.

Hatte vor ein paar Jahren mal ein Skateboard dabei. Airline meinte sei ok, SiKo sah das anders.
 

pfeilstern

Aktives Mitglied
17.09.2016
108
0
Und nein, ein 3-Bein Stativ würde ich nicht als Schlagwaffe sehen, viel zu unhandlich... bei einem Einbein wäre das etwas anderes.

Kann man nicht auf den ersten Blick unterscheiden... Viele Dreibein-Stative lassen sich zum Einbeiner "umbauen". Damit werden sie dann auf einmal gefährlich. (Wenn auch nicht gefährlicher als die Krawatte, mit der man jemanden strangulieren könnte :)).
 

Michael54431

Erfahrenes Mitglied
17.01.2018
737
5
STR
Ich sehe eher das Problem der Anzahl an Handgepäckstücken - Ich nehme einmal an, dass du auf jeden Fall einen (kleinen) Koffer für Kleidung etc. dabei hast, und dazu noch eine Tasche/Trolley etc. für die Kameraausrüstung. Da wird das Stativ dann u.U. schon als 3. Gepäckstück gesehen bei entsprechender Größe...

Nee, gibt nur einen Trolley wo alles rein kommen soll. Ist ja nur eine Nacht dort.
Bringt ja wahrscheinlich nix wenn ich mal anrufe weil dort eh jeder das macht worauf er Lust hat...
 

odie

Erfahrenes Mitglied
30.05.2015
4.099
1
Z´Sdugärd
Hano...Da ich zu 99% immer ab STR fliege hatte ich schon mehrmals ein Manfrotto X55pro mit Kugelkopf und allem eben schon im Handgepäck. Ausser das zum Fummeltest im Separé gebeten wurdest gabs noch nie Probleme. Was aber nicht heisen muss das es IMMER so ist.
 

alex42

Erfahrenes Mitglied
02.04.2012
3.938
12
MUC
Vielleicht mal den User @motorbeath anpingen, der müsste eigentlich Auskunft geben können. Wobei es einer hundertprozentige Sicherheit (v.a. in ACE) bei so etwas leider eh nicht gibt.
 

waveland

Erfahrenes Mitglied
10.03.2009
402
1
travelscapes.org
Ich bin schon oft mit einem Stativ, auch Gitzo 3-Bein, im Handgepäck verreist (entweder verpackt im Trolley oder separat in einer passenden Stativ-Tasche oder einfach auch nur unverpackt mit dabei) und es gab noch nie Fragen dazu an der SiKo oder gar Probleme. Ich war z.B. Anfang des Jahres auch in Lanzarote, ab MUC mit Condor, allerdings mit aufgegebenem Koffer und nur Fotorucksack und Stativ in Tasche als Handgepäck, gab jetzt auch beim Rückflug ex-ACE keinerlei Probleme damit.

Das Gesamtgewicht des Handgepäcks ist die Frage, die sich stellt und du halt schauen musst, dass es passt.
 

Michael54431

Erfahrenes Mitglied
17.01.2018
737
5
STR
Sodele, sind nur mit Handgepäck verreist - an allen 3 Flughäfen gab es keine Probleme.

Ich kann mir vorstellen, dass die meisten Probleme nur bei Stativen mit Spikes auftreten.
 
  • Like
Reaktionen: Thomeck und alex42

ftonlineer

Reguläres Mitglied
15.12.2018
78
0
HAM
Ich habe ein kleines Reisestativ Rollei Compact Traveler No. 1 Carbon, damit gab es bisher keine Probleme in der Siko.