Erfahrungen, Qualität und Upgrades bei der Marriott Hotelgruppe

ANZEIGE

Mai-Thai

Erfahrenes Mitglied
21.08.2019
382
362
Friedrichshafen
ANZEIGE
Bitte mehr von diesen hyperdeutschen Beiträgen :)
Wir amüsieren uns gerade köstlich am Front Desk beim gegenseitig vorlesen .

PS: Gibts hier eigentlich schon ein Meme für das "keine Eggs Benedict" Gejammer?
Unbegreiflich sowas von einem Marriott Mitarbeiter zu lesen.
Ich kenne selber einen Front Desk Mitarbeiter/Manager und habe mit ihm diese meine Probleme geschildert, er bestätigte mir, dass ich mit Recht unzufrieden sein kann und sowas nicht vorkommen sollte.
 

Petz

Erfahrenes Mitglied
08.11.2009
3.714
850
Sheraton Stockholm
2 Nächte
Status: AMB
gebucht: Classic Room
erhalten: Junior Suite mit Blick Richtung Wasser/Altstadt
Amenities: 1000 Punkt, Frühstück, Loungezugang;
auf dem Zimmer standen 2 Flaschen Bier, Nüsse und eine Willkommenskarte

Die Lounge (s. Bild) befindet sich gegenüber der Rezeption. Soft drinks, Knabberzeug und Kaffee den ganzen Tag lang.
Und von 16.30 bis 19.30 h zusätzlich alkoholische Getränke sowie Canapés (Spieße, Käse, Obst, Dessert).

6734419B-8CCF-4B75-AFFF-4A476005C02D.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Strolf

Erfahrenes Mitglied
27.03.2020
1.740
1.273
Unbegreiflich sowas von einem Marriott Mitarbeiter zu lesen.
Ich kenne selber einen Front Desk Mitarbeiter/Manager und habe mit ihm diese meine Probleme geschildert, er bestätigte mir, dass ich mit Recht unzufrieden sein kann und sowas nicht vorkommen sollte.
Du brauchst eine nachträgliche Bestätigung für dein Handeln? Auweia!

Ich vermute auch, der Spot des neuen Users bezieht sich eher auf deine teilweise äußerst widersprüchliche Beschreibung des Vorfalls. Vielleicht erläuterst du noch etwas genauer? Z.B. 3 Stunden Diskussion ist doch kompletter Unsinn, oder?
 

travelingfirst

Erfahrenes Mitglied
05.04.2013
454
40
Wenn ich jetzt schreibe, dass mir das Parklane nur 1/4 der Punkte, die mir zustehen würden, auf den Account gebucht hat, hält bläblak das dann auch für lustig? Immer diese Kunden, die sich beschweren. Sollen froh sein, ein Zimmer erhalten zu haben!
 

Vielschlaefer

Erfahrenes Mitglied
12.11.2014
1.581
280
Baden
Hoffentlich treffen wir uns nie am Frontdesk
Ach, bei der Gelegenheit kann man doch wunderbar die Rollen im Geschäft erklären, wenn es einem die Zeit wert ist … manchen muss eben hin und wieder der Zeiger zum Rollenverständnis justiert werden.
Statusleistungen sind kein Geschenk oder Goodwill des oft leider unterbezahlten FO MAs, sondern eine vertraglich garantierte Leistung der Gruppe. Kein Haus wird gezwungen bei Bonvoy mitzumachen, kein FO MA wird gezwungen dort zu arbeiten.
Wem die Regeln nicht passen bzw. wer sich über Kunden amüsiert, sollte doch besser den Job wechseln oder zumindest die Marke.
Als Kunde kann man leicht das Haus wechseln …

Naja, mit new normal werden eh viele pleite machen, da wird sich fehlender Service dann selbst regulieren.
 

pierce

Erfahrenes Mitglied
06.10.2011
6.540
282
Rheinland-Pfalz
Hotel: Renaissance Lucknow(UP)
Status: Titanium Elite
gebucht: Standard incl. Frühstück direkt beim Hotel gebucht.
erhalten: Studio Suite zum Fluss wie immer
Benefits: 1.000 Punkte
Aufenthaltsdauer: 2 Nächte
Check In: easy
Bemerkenswertes/Weiterempfehlung:
Gibt nicht viel zu sagen.
Solide wie immer. Allerdings in den öffentlichen Bereichen ( Toiletten) teilweise wirklich dreckig.
Das zu dem Thema von Marriott : Was sie erwarten können - Engagement für Hygiene und Sauberkeit.
Happy hour in der öffentlichen Sky Bar von 18 bis 20 Uhr.War ja schon vor Corona von 21.30 auf 20 Uhr verkürzt worden.
Essen kann man sich a la carte bestellen.
Auto zum Flughafen mittlerweile 3000 INR plus Tax.
Würde mir wünschen, dass hier Mal ein Sheraton, Le Meridien oder Westin eröffnet.
 

Hauptmann Fuchs

Erfahrenes Mitglied
06.04.2011
3.215
1.008
GRQ
Hotel: Moxy Amsterdam Schiphol
Status: Gold
gebucht: Besenkammer
erhalten: Besenkammer mit Runway + Autobahn view (hatte nach ein Zimmer an der ruhigen Seite gefragt...)
Benefits: nichts, und gar nichts

Hotel: Four Points by Sheraton Istanbul Kagithane
Status: Gold
gebucht: Besenkammer (x2)
erhalten: Corner King Deluxe Room (x2)
Gutes Upgrade, die beiden Zimmer waren nebeneinander und man konnte noch einen extra Tür benutzen (mit Schloss) für extra Privatfeeling. Leider war ein Zimmer auf 24-25 Grad aufgeheizt und liess sich nicht kühlen. Leider erst gegen 01:00 festgestellt, also zu spät wirklich noch etwas zu machen.
Frühstück war gut, Lage "interessant" aber natürlich nicht super für Istanbul. Nebenan gibt es ein Einkaufszentrum, mehrere Supermärkte in der Nähe gefunden, etwas spazieren geht auch. Würde wiederkommen wenn ich etwas an der Nordseite von Istanbul brauche.
Rechnung + Gutschrift Punkte nicht wie üblich automatisch bekommen, musste nachhaken bei Bonvoy (auf Twitter, per Mail kam eine nichtssagende Antwort) für die Rechnung, die dann eingereicht so bald es ging. Damit war dann die Platinum Challenge erledigt.
 

Dimi

Erfahrenes Mitglied
18.08.2015
1.188
76
2. (und bereits letzter) Aufenthalt unseres WE in Wisconsin. Madison als Hauptstadt voon WI ist vermutlich dennoch vielen kein Begriff, ist aber ein echt nettes, kleines College-Staedchen ca. 1h von Milwaukee entfernt und aus meiner Sicht einen Besuch wert.

Klar, Madison ist ne super coole Stadt, v.a. auch außerhalb vom Campus und WI ist sowieso immer einen Besuch wert ... :)

Passend zu WI und deinem Milwaukee: diese Woche war ein Event im Sheraton Salzburg und überall konnte man Milwaukee lesen. Dazu:

Hotel: Sheraton Grand Salzburg
‎Status:‎‎ Platinum
Gebucht: Besenkammer
Erhalten: Junior Suite
Aufenthaltsdauer: 3 Nächte
Status Benefits: Früchteteller, Wasser, Punkte, Frühstück
Bemerkenswertes: Wie immer solide. Dieses mal hatte ich leider keine Zeit zu schauen ob ich in die Lounge (7. Etage) automatisch reingekommen wäre. Next time - I promise! ;)
 

Mystery_7

Erfahrenes Mitglied
03.07.2011
3.310
296
Hotel: Al Maha, a Luxury Collection Desert Resort & Spa
Status: Titanium
gebucht: King Bed Bedouin Suite
erhalten: Royal Villa
Aufenthaltsdauer: 2 Nächte
Bemerkenswertes/Weiterempfehlung:

Das Al Maha ist das letzte Hotel, wo wir mit einem Upgrade gerechnet hätten, umso erstaunter waren wir, als das Upgrade ein paar Tage vor Aufenthaltsbeginn bereits in der App ersichtlich war. Die Royal Villa besteht aus zwei Schlafzimmern und Badezimmern, welche jeweils rechts und links vom Wohnzimmer ausgehen. So gesehen natürlich etwas schade, da wir die eine Hälfte der Villa überhaupt nicht genutzt haben/konnten. Die riesige Terrasse und Pool sind auf der anderen Seite natürlich das Highlight der Villa, inklusive einer der besten Aussichten im ganzen Hotel.
Wir hatten zudem ziemlich Glück mit unserem Guide, welcher - bei beinahe ausgebuchtem Hotel - kontinuierlich versucht hat, dass wir jede Aktivität (2 pro Nacht und Person sind inklusive) alleine ohne weitere Gäste erleben können. Wenn dies nicht möglich war, z.B. bei der Falken-Show, hat er uns im Nachgang angeboten, noch eine weitere private Tour zu den Falken mit ihm zu machen.
Der einzige wesentliche Kritikpunkt ist für uns der Service, welcher Dubai-typisch „Hit or Miss“ ist. Insbesondere beim Room-Service, aber auch im Restaurant gab es am Ende des Tages doch zu viele Situationen, welche bei den regulär aufgerufenen Preisen von jenseits der 1.500€/Nacht einfach nicht passieren dürfen. Wenn man den Service ignoriert (oder mit einer entsprechenden Erwartungshaltung anreist) ist das Hotel nichtsdestotrotz spektakulär. Ich kann daher die positiven Meinungen der vergangenen Monate hier nur bestätigen und jedem das Hotel wärmstens empfehlen!

Anbei noch zwei Fotos der Villa sowie den Lageplan des Resorts, falls jemand für einen zukünftigen Aufenthalt wissen möchte, welche Villen einen guten/schlechten Ausblick haben.

970592D5-D3F1-45C3-A7EE-87765D9FE1DF.jpeg 47277CCC-F310-4608-8646-657FBA72F496.jpeg F19C8A6E-E20F-48A6-814E-1956A4A00CFD.jpeg
 

Boooma

Erfahrenes Mitglied
23.08.2009
763
62
Wenn sich ein Front Desk darüber amüsiert, dass ein zahlender Kunde es nicht akzeptiert, dass ihm die zugesicherte Leistung nicht gewährt wird, sollte man sich vielleicht fragen, ob man richtig in dem Beruf ist.

Irritierend, dass man seinen Einstand hier mit ausgerechnet so einem Kommentar gibt.
Aber ganz ehrlich, das gleiche habe ich mir auch gedacht. Diskutieren bis zum Hotelmanager rauf, 3 Stunden wegen einer Suite eskalieren. Man sollte irgendwann auch akzeptieren wenn es nicht geht. Dieses " ich will das jetzt haben, denn ich habe den Blablablupp Status" nervt und die Mitarbeiter rollen zurecht die Augen. Und dann bietet das Hotel eine faire Lösung an, die dann abgelehnt wird. Das kann man nicht ernst nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: thomas88

andymusic

Erfahrenes Mitglied
01.12.2011
1.134
170
Aber ganz ehrlich, das gleiche habe ich mir auch gedacht. Diskutieren bis zum Hotelmanager rauf, 3 Stunden wegen einer Suite eskalieren. Man sollte irgendwann auch akzeptieren wenn es nicht geht. Dieses " ich will das jetzt haben, denn ich habe den Blablablupp Status" nervt und die Mitarbeiter rollen zurecht die Augen. Und dann bietet das Hotel eine faire Lösung an, die dann abgelehnt wird. Das kann man nicht ernst nehmen.
Der User hatte bestätige Suite Night Awards!
Das ist ein entscheidender Unterschied zu dem üblichen Upgrade-Genörgele und Status-Blablabla.
Da kann man sich schon mal und die Lounge setzen und um Klärung bitten bis in höheren Ebenen als dem Front-Desk.
Und mit jedem Moment, indem das Hotel hier den eigenen oder systemseitigen Fehler nicht geräuschlos korrigiert, würde mein Unzufriedensheitslevel auch steigen.
Ich setze doch keine Suite Night ASward ein, die werden bestätigt, und am Ende lande ich im Prestige Room.
Würde mich auch sehr wundern, wenn die eingesetzten SNAs ohne Probleme wieder im account des Users landen.
 

martin82

Erfahrenes Mitglied
29.10.2012
683
79
BER, MUC, STR
Hotel: Westin Leipzig
Status: Titanium Elite
gebucht: Junior Suite
erhalten: Executive Suite (per SNA)
Benefits: Frühstück, blaue Stunde
Aufenthaltsdauer: 2 Nächte
Bemerkenswertes/Weiterempfehlung:
Suite im obersten Stock hat schönen Blick - allerdings war der Balkon inkl. Geländer komplett verkackt von Tauben und somit nicht nutzbar. Housekeeping hat vergessen, Handtücher zu ersetzen und sauber war es auch eher weniger. Obststeller und Schokolade als Amenity. Blaue Stunde nett und sehr lecker. Frühstück von Auswahl und Ambiente 3-Sterne-Touri-Bude. Servicemitarbeiter beim Frühstück hit and miss: entweder motivierte Studierende oder lächelfreie Überreste aus Interhotel-Zeiten. Rezeption ebenso: teils sehr serviceorientiert und gut, teils absolut überfordert und unprofessionell. All in all war es für die Rate OK aber auch etwas aus der Zeit gefallen.
 

martin82

Erfahrenes Mitglied
29.10.2012
683
79
BER, MUC, STR
Hotel: AC Hotel Riga
Status: Titanium Elite
gebucht: Standard
erhalten: Standard (später Junior Suite)
Benefits: 10 USD/Nacht plus Frühstück
Aufenthaltsdauer: 5 Nächte
Bemerkenswertes/Weiterempfehlung:
Hotel war fast komplett ausgebucht, daher Upgrade erstmal nicht möglich. Auf Nachfrage aber angeboten, zu späterem Zeitpunkt zu wechseln, was dann auch geklappt hat. Hotel liegt im schönen Jugendstilviertel und ist zentrumsnah, Gym ok, keine Sauna oder ähnliches. Als Benefir gab es neben den 10 USD/Tag auch Frühstück dazu (was OK ist aber nicht mehr). Positiv: Mittagstisch für 9 Euro inkl. Wasser, Vorspeise und Hauptgang sind ein super Einsatz für die Voucher, am Ende des Aufenthalts wurden die Voucherbeträge summiert und von der F&B-Rechnung abgezogen, also sehr wohl kummuliert. Entgegen früherer Berichte in Foren wird nun doch auch Amex akzeptiert. Für die Rate (79 Euro/Nacht im DZ) mit geschenktem Frühstück und Mittagessen zwar kein Wellnesstempel aber für einen (beruflichen) Städtetrip ein no-brainer.
 

martin82

Erfahrenes Mitglied
29.10.2012
683
79
BER, MUC, STR
Hotel: Moxy Berlin Humboldthain Park
Status: Platinium
gebucht: Standard Room
erhalten: Srandard Room
Benefits: Flasche Wasser, 500 Punkte (maybe)
Aufenthaltsdauer: 2 Nächte
Check In: Unterkühlt. Bin jetzt zum dritten Mal in dem Moxy. Mein Status wurde noch nie gewürdigt. Habe Getränk oder Punkte immer nur auf Nachfrage erhalten. Der Chat war zwei Tage lang vor Anreise nicht erreichbar bzw. keine Reaktion.

Macht eine Beschwerde in diesem Fall Sinn? Please Advise. :)
Sinn macht es, wenn Du in Cork Glück hast - vor Ort sicher nicht. Habe das Hotel auf meiner No-Go-Liste, die Haltung gegenüber Elites ist unverschämt und da stimme ich einfach mit den Füßen ab.
 

HamburgFirst

Erfahrenes Mitglied
26.05.2020
1.217
699
HAM
Hotel: TownPlace Suites London / Ontario
Status: Titanium Elite
gebucht: Studio
erhalten: Suite
Aufenthaltsdauer: 1 Nacht
Bemerkenswertes/Weiterempfehlung:

Ich wollte mir persönlich vor Ort ein Überblick verschaffen, ob man hier seine Kollegen einquartieren könnte.
Für mich ein gutes, einfaches Hotel. Mitarbeiter alle freundlich. Frühstück war sehr einfach, aber okay. Jeden Tag könnte ich es aber auch nicht
essen. Dafür ist ein Tim Hortons quasi neben an. Das Hotel bzw. London liegt strategisch gut zum Highway und man ist in ca. 2 Stunden in Toronto bzw. in ca. 1 Stunde in Sarnia.
 

Aviatar

Erfahrenes Mitglied
14.10.2017
3.147
274
Der User hatte bestätige Suite Night Awards!
Das ist ein entscheidender Unterschied zu dem üblichen Upgrade-Genörgele und Status-Blablabla.
Da kann man sich schon mal und die Lounge setzen und um Klärung bitten bis in höheren Ebenen als dem Front-Desk.
Und mit jedem Moment, indem das Hotel hier den eigenen oder systemseitigen Fehler nicht geräuschlos korrigiert, würde mein Unzufriedensheitslevel auch steigen.
Ich setze doch keine Suite Night ASward ein, die werden bestätigt, und am Ende lande ich im Prestige Room.
Würde mich auch sehr wundern, wenn die eingesetzten SNAs ohne Probleme wieder im account des Users landen.
Sehe ich auch so. Wenn Hotels nach und nach die Benefits aufweichen, warum sollte ich dann über noch der Kette gegenüber loyal sein? Dann können wir das ganze Programm einstampfen. Marriott will ja auch unsere Kohle. Oder wir zahlen nächstes Mal nur 80% des Hotelpreises, einfach weil wir sagen, dass wir mit dem gebuchten Zimmer nicht zufrieden sind, mal sehen wie toll das Hotel das finden würde. Mich ärgert es jedes Mal, wenn Hotels sich vor den Leistungen drücken.
 
Zuletzt bearbeitet:

mgurke

Aktives Mitglied
20.09.2017
112
53
Hotel: Delta Frankfurt Offenbach
Status: Titanium Elite
gebucht: Standard
erhalten: Standard
Benefits: Frühstück
Aufenthaltsdauer: 1 Nacht
Bemerkenswertes/Weiterempfehlung: Hotel etwas abseits, wollte aber unbedingt mal Delta ausprobieren. Interessantes Konzept (Rundes Haus). Check-In unspektakulär. Leider war das Haus ausgebucht, daher kein Upgrade (Aussage nicht überprüft). Zimmer OK, Dusche war etwas speziell (Kante in den Fliesen, Regenfalldusche ließ sich nur aktivieren, wenn man den Knopf gedrückt hielt beim Wasser anstellen).

Angeblich ist das Haus erst 2 Jahre alt, hat dennoch diese Lösung mit Karte zum Strom anschalten. Naja, war nicht der Einzige der unten nach einer neuen Karte fragte.
 

Boooma

Erfahrenes Mitglied
23.08.2009
763
62
Der User hatte bestätige Suite Night Awards!
Das ist ein entscheidender Unterschied zu dem üblichen Upgrade-Genörgele und Status-Blablabla.
Da kann man sich schon mal und die Lounge setzen und um Klärung bitten bis in höheren Ebenen als dem Front-Desk.
Und mit jedem Moment, indem das Hotel hier den eigenen oder systemseitigen Fehler nicht geräuschlos korrigiert, würde mein Unzufriedensheitslevel auch steigen.
Ich setze doch keine Suite Night ASward ein, die werden bestätigt, und am Ende lande ich im Prestige Room.
Würde mich auch sehr wundern, wenn die eingesetzten SNAs ohne Probleme wieder im account des Users landen.
Das Hotel hat geräuschlos gearbeitet. Man hatte für die SNA warum auch immer keine Suite verfügbar. Man hat die Erstattung der SNA sowie Dinner und Spa gratis angeboten. So muss ein Luxushotel arbeiten. Was soll das Hotel denn noch machen? Mich ärgert auch oft die Upgradepolitik von Marriott, aber das war fair vom Hotel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Res

Reguläres Mitglied
15.01.2017
34
78
Sinn macht es, wenn Du in Cork Glück hast - vor Ort sicher nicht. Habe das Hotel auf meiner No-Go-Liste, die Haltung gegenüber Elites ist unverschämt und da stimme ich einfach mit den Füßen ab.
Als Alternative kann ich das AC Humboldthain empfehlen. Dort schätzt man den Statusgast. Bislang habe ich da fast immer ein Upgrade auf eine Suite bekommen. Als das einmal nicht möglich war und wir du dritt gereist sind, hat man mir ein kostenloses zweites Zimmer gegeben.
 

bläbläk

Neues Mitglied
07.04.2022
8
9
Als Kunde kann man leicht das Haus wechseln …
Wird dem Haus kaum auffallen... :-D
Gerne mal die eigene Rolle im Geschäft überdenken.
Corona ist durch, die Häuser wieder ordentlich voll und kein MA bekommt Probleme wegen dem Anspruchsdenken von irgendwelchen Foristen.
Die wirklich wichtigen und zahlungskräftigen Kunden brauchen übrigens keine SNA oder Status über Kreditkarte etc. um vor +1 den Dicken zu machen.
 

Mirko.Matuszak

Aktives Mitglied
20.10.2020
200
56
Sachsen
Das Hotel hat geräuschlos gearbeitet. Man hatte für die SNA warum auch immer keine Suite verfügbar. Man hat die Erstattung der SNA sowie Dinner und Spa gratis angeboten. So muss ein Luxushotel arbeiten. Was soll das Hotel denn noch machen? Mich ärgert auch oft die Upgradepolitik von Marriott, aber das war fair vom Hotel.
Sehe ich anders. Bestätigte SNA sind dasselbe, als hätte der Gast das Zimmer gegen Cash gebucht. Also muss man dieselben Maßstäbe ansetzen wie bei einem Downgrade. Und dann stellt sich die Frage, warum die bestätigte Suite nicht verfügbar war, obwohl nach Aussage dieses Forums die SNA doch automatisch vom System verbucht werden. Also hätte diese Suite gar nicht mehr verkauft werden dürfen. Wenn es das Hotel aus Habgier trotzdem tut, muss es eben die daraus entstehenden Konsequenzen tragen.
 

pierce

Erfahrenes Mitglied
06.10.2011
6.540
282
Rheinland-Pfalz
Wird dem Haus kaum auffallen... :-D
Gerne mal die eigene Rolle im Geschäft überdenken.
Corona ist durch, die Häuser wieder ordentlich voll und kein MA bekommt Probleme wegen dem Anspruchsdenken von irgendwelchen Foristen.
Die wirklich wichtigen und zahlungskräftigen Kunden brauchen übrigens keine SNA oder Status über Kreditkarte etc. um vor +1 den Dicken zu machen.
Mein Tip: du arbeitest im Westin Leipzig.