• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

Es tut sich was bei Diners Club Deutschland

ANZEIGE

kkcollector

Erfahrenes Mitglied
27.01.2021
443
134
ANZEIGE
Hat er. Hat er. Wollte hier nicht die ganze mail zitieren.
Da ich die Diners aber hinter die Curve packen werde, ist dieser Punkt nicht ganz so interessant.
 

caprico81

Reguläres Mitglied
29.06.2020
25
11
Hat er. Hat er. Wollte hier nicht die ganze mail zitieren.
Da ich die Diners aber hinter die Curve packen werde, ist dieser Punkt nicht ganz so interessant.
Wie kann man denn die Diners hinter curve klemmen? Ich habe zwar kein curve Konto mehr, es war aber zu meiner Zeit nur Visa und Master möglich. Weder Amex noch Diners.
 

Ancel

Erfahrenes Mitglied
02.05.2019
2.320
672
Zumindest wenn man sich jetzt neu registriert werden auch Discover und Diners angezeigt.
 

caprico81

Reguläres Mitglied
29.06.2020
25
11
Zumindest wenn man sich jetzt neu registriert werden auch Discover und Diners angezeigt.
Oh das ist natürlich ein Grund sich das noch mal in Ruhe anzusehen und eventuell den alten Account zu reaktivieren

Nachtrag: perfekt. Danke für den Tipp. Konnte jetzt auch meine diners erfolgreich einbinden. Dank Paypal und curve ist die diners damit jetzt wirklich überall einsetzbar. Welch eine großartige indirekte Erweiterung der Akzeptanz
 
Zuletzt bearbeitet:

krimlin

Erfahrenes Mitglied
21.08.2016
660
7
Mich würde ein Test von jemandem interessieren. Ich sehe noch potentiell die Gefahr, dass Diners das als Bargeldservice o.ä. ansieht und entsprechend zusätzlich bepreist. Außerdem gehört Diners AT zur selben "Bankenfamilie", die ganzen österreichischen CardComplete Karten für sowas wie Curve gesperrt hat.

Aber tatsächlich wird das nun offiziell supportet:

You can add most of your Visa, Mastercard®, Diners Club and Discover debit and credit cards to Curve. We don't support American Express, Maestro, JCB or UnionPay cards.
 

caprico81

Reguläres Mitglied
29.06.2020
25
11
Mich würde ein Test von jemandem interessieren. Ich sehe noch potentiell die Gefahr, dass Diners das als Bargeldservice o.ä. ansieht und entsprechend zusätzlich bepreist. Außerdem gehört Diners AT zur selben "Bankenfamilie", die ganzen österreichischen CardComplete Karten für sowas wie Curve gesperrt hat.

Aber tatsächlich wird das nun offiziell supportet:
Ich gebe Bescheid. Habe eben mal über curve und der dahinterstehenden Diners was gekauft. SMS von Diners kam sofort. Betrag war in Euro und gleichlautend wie der Betrag der von curve belastet wurde. Ich warte die Abrechnung ab und gebe Bescheid. Habe sowieso am 18. abrechnungstermin. Kommt also zeitnah.
 
  • Like
Reaktionen: krimlin

caprico81

Reguläres Mitglied
29.06.2020
25
11
Ich gehe aber mittlerweile davon aus, dass die Belastung bei Diners korrekt sein wird. Habe einen Artikel zur Integration von Diners gefunden. Die Erweiterungen sind explizit für die Märkte Germany, Luxembourg, Austria, and Belgium. Deutschland und Österreich werden ja beide von der DC Bank betreut. Also scheint es mehr oder weniger explizit für uns eingeführt worden zu sein.

 
Zuletzt bearbeitet:

cb1806

Reguläres Mitglied
02.02.2014
35
9
Mich würde ein Test von jemandem interessieren. Ich sehe noch potentiell die Gefahr, dass Diners das als Bargeldservice o.ä. ansieht und entsprechend zusätzlich bepreist. Außerdem gehört Diners AT zur selben "Bankenfamilie", die ganzen österreichischen CardComplete Karten für sowas wie Curve gesperrt hat.

Aber tatsächlich wird das nun offiziell supportet:
Funktioniert bei mir einwandfrei.

Diners (deutsche DC Vintage) bei curve hintelegt.
Käufe (Lidl) mit curve (mit und ohne Apple-Pay) und hinterlegter Diners - keinerlei (Cash-) Gebühren durch Diners
Paypal-Zahlung mit curve und hinterlegter Diners - keinerlei (Cash-) Gebühren durch Diners
Revolut-Aufladung mit curve und hinterlegter Diners - keinerlei (Cash-) Gebühren durch Diners
 

Ancel

Erfahrenes Mitglied
02.05.2019
2.320
672
Warum sollte es bei Diners bei Lidl- oder PP-Zahlungen Cash-Gebühren geben? Es handelt sich doch um Einkäufe. Und auch Revolut scheint ja bei den wenigsten Karten als Cash zu gelten. Erfreulich, dass auch Diners Revolut nicht als Cash ansieht.
 

krimlin

Erfahrenes Mitglied
21.08.2016
660
7
Warum sollte es bei Diners bei Lidl- oder PP-Zahlungen Cash-Gebühren geben?
Grundsätzlich: Weil wenn eine Zahlkarte mit einer anderen Zahlkarte abrechnet, Systeme sehr viel "interpretieren" können.

Umso besser, wenn die Implementierung - offensichtlich gezielt und bewusst - kundenfreundlich umgesetzt wurde. Danke für die Tests! Ich habe die Diners nun auch mal bei Curve hinzugefügt. :)
 

laluna1

Reguläres Mitglied
23.05.2019
98
0
FAO FRA
Hallo,

wegen fehlender (kaum) Akzeptanz war DC für mich bisher nicht wirklich interessant, aber jetzt mittels Curve schaut es natürlich ganz anders aus.

Folgende Fragen stellen sich für mich bzgl. der Loungebesuche:

-gelten die 12/(24 bei Vintage) pro Hauptkartenkonto oder hat die Zusatzkarte ihr eigenes Budget?

-kann auch der Zusatzkarteinhaber -unter Nutzung des Freibudget- alleine in die Lounge?

-gelten die Freizugänge sofort nach erreichen der 3.600€ oder muss man zusätzlich noch das erste Jahr abwarten?


Gibt es auf dem deutschen Markt zurzeit ein Angebot-ähnlich wie das in Österreich über M&M?
 

caprico81

Reguläres Mitglied
29.06.2020
25
11
Hallo,

wegen fehlender (kaum) Akzeptanz war DC für mich bisher nicht wirklich interessant, aber jetzt mittels Curve schaut es natürlich ganz anders aus.

Folgende Fragen stellen sich für mich bzgl. der Loungebesuche:

-gelten die 12/(24 bei Vintage) pro Hauptkartenkonto oder hat die Zusatzkarte ihr eigenes Budget?

-kann auch der Zusatzkarteinhaber -unter Nutzung des Freibudget- alleine in die Lounge?

-gelten die Freizugänge sofort nach erreichen der 3.600€ oder muss man zusätzlich noch das erste Jahr abwarten?


Gibt es auf dem deutschen Markt zurzeit ein Angebot-ähnlich wie das in Österreich über M&M?
Zu der ersten Frage kann ich nur das wiedergeben was mir mal erzählt wurde. Die Zusatzkarte hat ihr eigenes Budget an Loungebesuchen. Der Umsatz muss in Summe mit allen Karten erreicht werden, dann haben alle Karten if Budget. Das kann ich aber nicht durch eigene Erfahrung verifizieren.

Frage zwei: ja. Der Inhaber der Zusatzkarte geht einfach mit seiner Karte in die Lounge. Die wird dort durchs Gerät gezogen und gut ist.

Frage drei: ja das ist Taggenaue Betrachtung. Auch im ersten Jahr nach erreichen geht das sofort.

Zusatzfrage nach Miles and More: nutze einfach das österreichische Formular für die vintage Card und gebe dort deine Miles and more Nummer an. Diners stellt die Karte aus und die Meilen landen auch verlässlich auf deinem deutschen m&m Konto. Auch Lastschrift von einer DE IBAN ist kein Problem.

Einzige Abweichung ist dass du eigentlich dann bei fragen die österreichische Hotline anrufen müsstest. Bei der Frankfurter Nummer landest du natürlich auch bei denen. Ich wurde aber schon mehrfach darauf hingewiesen dass ich ja eine österreichische Karte habe. Geholfen wurde mir dann trotzdem ;)

und du musst dich über die österreichische Seite ins Konto einloggen. Das geht nicht über die deutsche. Aber das sind auch die einzigen Unterschiede.
 
  • Like
Reaktionen: laluna1

caprico81

Reguläres Mitglied
29.06.2020
25
11
Das Formular für die vintage zusatzkarte zur österreichischen Hauptkarte gibt es übrigens nicht online bei Diners. Nur auf der deutschen Seite gibt es das für die deutsche vintage. Auf Rückfrage haben sie mir das Formular zukommen lassen. Ich hänge es hier mal an. Man erkennt es immer an der email Adresse an die man die Formulare schicken soll (.de oder .at)
 

Anhänge

  • DC_AT_Auftrag_Vintage Zusatz Card_062020.pdf
    1,4 MB · Aufrufe: 17

kkcollector

Erfahrenes Mitglied
27.01.2021
443
134
hat jemand aktuell eine Diners erhalten und kann über die Bearbeitungsdauer was sagen,
bis die Karte im Briefkasten liegt?.

Habe heute vormittag meinen Kartenauftrag per email mit allen Unterlagen hingeschickt.
Am Nachmittag kam eine mail, in der man sich für das Interresse bedankt
und ihn umgehend bearbeiten will.
 

silviosteinhoff

Reguläres Mitglied
26.02.2017
84
6
Moin,

ich stolpere gerade über folgendes Wording, was explizit bei der Vintage Karte beschrieben wird:

„max. 24 Besuche p. a. (inkl. Gäste)“

Wenn ich das richtig interpretiere, sind sozusagen ebenfalls 12 Besuche mit 1 Gast möglich, richtig ?

Dann kann man sich eigentlich die Zusatzkarte sparen…
 

Anhänge

  • 9A1CB7A6-EFFB-45DF-AA9D-665628A29DAD.png
    9A1CB7A6-EFFB-45DF-AA9D-665628A29DAD.png
    304,6 KB · Aufrufe: 13

sinochess

Aktives Mitglied
28.10.2012
196
13
Die Zusatzkarten ist sinnvoll, wenn dein Partner allein reist. Die Anzahl der Besuche hat man separat und die Umsatzgrenze ist aber jene von allen Karten zusammen.

Es kostet halt etwas Kartengebühr. Ich habe Gold mit Partnerkarte.
 

krimlin

Erfahrenes Mitglied
21.08.2016
660
7
Moin,

ich stolpere gerade über folgendes Wording, was explizit bei der Vintage Karte beschrieben wird:

„max. 24 Besuche p. a. (inkl. Gäste)“

Wenn ich das richtig interpretiere, sind sozusagen ebenfalls 12 Besuche mit 1 Gast möglich, richtig ?

Dann kann man sich eigentlich die Zusatzkarte sparen…
Es sind 12 Besuche mit je 1 Gast am Flughafen Wien möglich.
Die Gäste gelten nur für Wien.

Eine Zusatzkarte ist mit ihren Besuchen nicht auf Wien begrenzt.
 

caprico81

Reguläres Mitglied
29.06.2020
25
11
Mich würde ein Test von jemandem interessieren. Ich sehe noch potentiell die Gefahr, dass Diners das als Bargeldservice o.ä. ansieht und entsprechend zusätzlich bepreist. Außerdem gehört Diners AT zur selben "Bankenfamilie", die ganzen österreichischen CardComplete Karten für sowas wie Curve gesperrt hat.
Bei mir ist die erste Belastung jetzt auch im Konto zu sehen. Wie vermutet ohne zusätzliche Gebühren und Punkte (=Meilen) gab es auch ganz normal.
 
  • Like
Reaktionen: krimlin

tcu99

Erfahrenes Mitglied
26.08.2016
5.545
49
hat jemand aktuell eine Diners erhalten und kann über die Bearbeitungsdauer was sagen,
bis die Karte im Briefkasten liegt?.

Habe heute vormittag meinen Kartenauftrag per email mit allen Unterlagen hingeschickt.
Am Nachmittag kam eine mail, in der man sich für das Interresse bedankt
und ihn umgehend bearbeiten will.
Mehrere Wochen.
 

cb1806

Reguläres Mitglied
02.02.2014
35
9
hat jemand aktuell eine Diners erhalten und kann über die Bearbeitungsdauer was sagen,
bis die Karte im Briefkasten liegt?.

Habe heute vormittag meinen Kartenauftrag per email mit allen Unterlagen hingeschickt.
Am Nachmittag kam eine mail, in der man sich für das Interresse bedankt
und ihn umgehend bearbeiten will.
nach knapp 2 Wochen war die Karte im Briefkasten.
 

caprico81

Reguläres Mitglied
29.06.2020
25
11
Bottleneck war bei mir damals eher meine Hausbank. Diners hat dort eine Bankauskunft angefragt. Die hat etwas über eine Woche gebraucht. Danach ging es dann ganz fix. In Summe hat es bei mir im letzten Winter so gute 3 Wochen gedauert bis die Karte kam.
 

kkcollector

Erfahrenes Mitglied
27.01.2021
443
134
Die Bankauskunft war auf Seite 3 vom Antrag, die habe ich mir vorher bereits ausfüllen lassen, und habe sei bereits beim Antrag mitgeschickt.
Oder ist das nicht "die" Bankauskunft ??
 

Anhänge

  • dinba.jpg
    dinba.jpg
    89,7 KB · Aufrufe: 48