Hilfe zum Reisetrip Tokyo, Hawaii, Texas, MEX

ANZEIGE

mb85

Erfahrenes Mitglied
20.06.2021
705
519
ANZEIGE
Hallo zusammen,

ich benötige einmal eure Hilfe für die Planung eines Trips, da ich einfach nicht weiterkomme oder mir ggf. die Expertise fehlt bzw. manchmal ein Blick oder Idee von anderen besser ist.

Wir hatten vor in Zeitraum 28.10- 19.11.2023 nach México City zu fliegen dort u.a. das Formel 1 Rennen schauen, dann weiter nach Cancun und zu letzte eine Woche noch Texas zu machen.

Da wir aber dieses Jahr schon in Cancun waren und ich Formel 1 entweder eine Woche vorher selbst in Texas schauen könnte ist México nicht zwingend.

Dazu sind wir auf die Idee gekommen warum nicht mal eine Woche Hawaii und anschließend paar Tage Tokyo Oder gleich 7-10 Tage Japan.

Die Möglichkeit Formel 1 zu schauen wäre zwar schön aber nicht zwingend. Gibt ja hier in Europa auch genug Möglichkeiten oder man macht paar Tage DXB Ende November.


Meine eigentliche Frage lohnt sich Texas für eine Woche oder würdet ihr México City vorziehen?

Wie wäre die Flugroute am besten? Vorallem bekommt man es zu einem akzeptablen Preis in C abgebildet?

Am liebsten hätten wir es auf einem Ticket haben aber zur Not hier und da noch einiges an Meilen bei verschiedenen Airlines, wo wir mit Teilstrecken abfliegen könnten. Ggf. ergibt sich bei einer großen Allianz noch ein Status dadurch bzw. ein Teilweg dahin.

Welche Route würdet ihr empfehlen und wieviel Tage sollte man einplanen?

Wir würden gerne Hawaii und Japan machen. Wie gesagt Texas oder México ist nice to have aber kein Muss. Ggf. sagt ihr wir müssen, wenn wir schon in der Ecke sind noch nach X oder Y, was wir zur Zeit nicht auf den Schirm haben.

Danke euch :)
 

Icecreamman

Erfahrenes Mitglied
04.07.2022
431
350
Ich würde Dir dringend raten das nicht zu kombinieren - macht entweder Japan oder Hawaii oder Mexiko - ggf. könnte man Texas mit Hawaii kombinieren, aber auch das würde ich nicht machen. Lieber länger an einem Ziel bleiben und ein ordentliches Programm durchziehen, als viele Ziele krampfhaft zu kombinieren und so viele Tage in der Luft zu verlieren ;)
 

mb85

Erfahrenes Mitglied
20.06.2021
705
519
Naja also ich wollte keine 3 Wochen in Mexico oder Texas verbringen.

Mexico war für mich nur Interessant wegen Formel 1 und 2-3 Tage später dem Dias des los muertos.
Wie gesagt wir wollen definitiv nicht 3 Wochen an einem Ort bzw. Land von den oben genannten bleiben.
 

Icecreamman

Erfahrenes Mitglied
04.07.2022
431
350
Naja also ich wollte keine 3 Wochen in Mexico oder Texas verbringen.

Mexico war für mich nur Interessant wegen Formel 1 und 2-3 Tage später dem Dias des los muertos.
Wie gesagt wir wollen definitiv nicht 3 Wochen an einem Ort bzw. Land von den oben genannten bleiben.
dann mach 3 Wochen Inselhopping auf Hawaii, das dürfte so gerade ausreichen um sich 3 der 4 Hauptinseln ansatzweise anzusehen ;)
 

Chemist

Erfahrenes Mitglied
28.10.2017
2.030
2.026
BSL
Da man den Hin- oder Rückweg nach Hawaii doch über Japan routen kann, ist man auch nicht länger in der Luft, wenn man die Reise dorthin mit einem Besuch von Japan kombiniert ;) Sollte doch mit einem Round the world ticket gehen.
 

Icecreamman

Erfahrenes Mitglied
04.07.2022
431
350
Da man den Hin- oder Rückweg nach Hawaii doch über Japan routen kann, ist man auch nicht länger in der Luft, wenn man die Reise dorthin mit einem Besuch von Japan kombiniert ;) Sollte doch mit einem Round the world ticket gehen.
klar geht alles - aber wirklich erstrebenswert ist das nicht - Stichwort Jetlag, da Japan ca. 19 Std. ggü Hawaii vorgeht, ist das wenn nur Richtung Osten tatsächlich ne Option, nen doppelten Jetlag brauch man nicht...aber vielleicht sieht das jeder individuell anders...nach Westen nach Hawaii sind ja auch 11 Std. aber halt zurück, aus Erfahrung kann ich sagen, dass ist nicht ohne und bringt den Biorhythmus schon ordentlich durcheinander
 

mb85

Erfahrenes Mitglied
20.06.2021
705
519
Jetlag ist nicht das Problem, wie fliegen oft Richtung Westen oder Osten und verkraften es ganz gut.

Denke es wäre besser erst Richtung Westen und dann von Hawaii nach Japan mit ANA z.B…

Interessant wäre ein Ticket von Europa nach Hawaii mit Stopover in Dallas z.B. für 2-3 Tage und dann der Rückflug von Tokyo nach Europa, wenn sowas geht.
Das Teilstück Hawaii nach Japan würde ich z.B. mit Meilen buchen.
 

Icecreamman

Erfahrenes Mitglied
04.07.2022
431
350
Jetlag ist nicht das Problem, wie fliegen oft Richtung Westen oder Osten und verkraften es ganz gut.

Denke es wäre besser erst Richtung Westen und dann von Hawaii nach Japan mit ANA z.B…

Interessant wäre ein Ticket von Europa nach Hawaii mit Stopover in Dallas z.B. für 2-3 Tage und dann der Rückflug von Tokyo nach Europa, wenn sowas geht.
Das Teilstück Hawaii nach Japan würde ich z.B. mit Meilen buchen.
ok - dann würde ich tatsächlich auch den "Inlandsflug" vom US Festland nach HI per Meilen buchen, da hier erstens die Meilenwerte vergleichsweise gering sind und Steuern/Gebühren sowieso - auf der Teilstrecke HI-Japan dann auf ANAs Honu spekulieren ;) - aber wie gesagt, HI ist hinsichtlich Jetlag nochmal ne andere Nummer als das US Festland
 

mb85

Erfahrenes Mitglied
20.06.2021
705
519
Die Frage ist wie man die Flüge bucht.
Hin: Europa-Dallas-Honolulu
Rück: Tokyo - Europa

Oder gibts da irgendwelche Tricks?
 

Icecreamman

Erfahrenes Mitglied
04.07.2022
431
350
Die Frage ist wie man die Flüge bucht.
Hin: Europa-Dallas-Honolulu
Rück: Tokyo - Europa

Oder gibts da irgendwelche Tricks?
Alles auf ein Ticket wird denke ich schwer - da ja vermutlich auch Bezahltickets für gewisse Teilstrecken dabei sein werden - für den Flug nach Hawaii würde ich mal bei United schauen, was die an Meilenwerten aufrufen
 

mb85

Erfahrenes Mitglied
20.06.2021
705
519
Ab Dallas fliegt ja AA mit 777 und 787 nach Hawaii. Muss man schauen was der Meilenwert da ist.
Bezahl Ticket würde ich machen für das Routing Europa nach Dallas und dann von Tokyo zurück nach Europa.

AA will knapp 140k Meilen one way, da lieber über Cathay buchen für 61k Meilen pro Kopf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chemist

Erfahrenes Mitglied
28.10.2017
2.030
2.026
BSL
Was vielleicht noch zu bedenken ist: 1) ein one-way-Ticket mit Meilen ab Japan kostet wegen einer japanischen Regelung nur sehr wenige Steuern und Gebühren, 2) das Wetter oder das Ferienerlebnis (vielleicht dann eher Hawaii zuletzt als Höhepunkt der Reise) würde ich auch nicht ausser acht lassen
 
  • Like
Reaktionen: mb85

mucaari

Erfahrenes Mitglied
10.01.2016
687
362
HKG
Man koennte Hawaii und Mexico oder Hawaii und Japan schon kombinieren.

FRA-NRT-HNL laesst sich doch recht ok buchen denk ich mal. Ist halt eine Frage, ob man das guenstig auf ein Ticket bekommt, sonst kann man aber auch zwei buchen. Schon mal ueber Okinawa statt Hawaii nachgedacht? Da hat man weniger rumgefliege.


FRA-SFO-MEX auf ein Ticket mit Layover, und SFO-HNL auf ein anderes Ticket ginge vielleicht auch.

Generell ist halt die Frage, warum man so viel rumgefliege machen will. Macht doch FRA-SFO-MEX oder sowas, und verbringt dann ne Woche in Cali wenn ihr da fuer Formel 1 hinwollt.
 

mb85

Erfahrenes Mitglied
20.06.2021
705
519
Formel 1 will ich nur hin wenn wir grade zu der Zeit da sind.
Ist aber kein Zwang, daher müssen wir mal schauen.
Notfalls lassen wir Dallas raus und machen Hawaii und Japan dafür etwas ausgedehnter.
Hawaii als letztes hätte den Charme natürlich, dass man dort etwas mehr entspannen kann am Ende.
 

minirgendwo

Reguläres Mitglied
03.03.2021
74
119
BER
1) ein one-way-Ticket mit Meilen ab Japan kostet wegen einer japanischen Regelung nur sehr wenige Steuern und Gebühren
Das war glaube ich mal so. Ich habe gerade eine Meilenticket in O gebucht ex HND nach D und LH möchte gerne ihre „internationalen Zuschläge“ haben, 500 Lappen bitte sehr. Treibstoffzuschläge bei NH werden zumindest quartalsweise an den aktuellen Kerosinpreis angepasst (weil Gesetz).
 
  • Like
Reaktionen: Chemist