HON/SEN Circle Webcast 05.12. bzw 6.12.2022

ANZEIGE
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich über die Funktion "Inhalt melden" an die Moderatoren wenden.

BeyondTheCurtain

Erfahrenes Mitglied
29.05.2011
681
413
MUC
Neuer Termin steht gerüchteweise fest: Samstag in zwei Wochen um 18:00 Uhr. Man hat hierfür angeblich einen externen Reise-Experten gewinnen können, der klimaneutrales Reisen seit Jahrhunderten erfolgreich global eingeführt und nachhaltig bei einem konstantem NPS-Wert 10 umgesetzt hat (siehe oben links).
 

Karl Koch

Neues Mitglied
04.10.2022
10
6
Weiß man inzwischen über die Einladungslogik mehr? Es gab zumindest kurz Gerüchte das es mit den Sternchen zutun hat, dass wurde aber glaub ich inzwischen widerlegt - wenn man den Aussagen einiger User zumindest glauben darf.

Wenn es keine eindeutige Regelung dazu gab, a la ab 2 Sternen oder ähnlichem, klingt die Idee: das Sie die Einladungsverteiler nicht richtig gewählt haben, wohl nach einer ausreichend guten Begründung und es flattern heute noch Einladung in die Inboxen.

Ansonsten noch sehr wahrscheinlich, die Champagner-Influencer-Vermutung!
 

Petz

Erfahrenes Mitglied
08.11.2009
4.267
1.923
Du meinst eher heute 16:30 Uhr und morgen dann mit den SENs, oder ist er wieder HON?
Zumindest sass der Typ am WE in der HON-Lounge in VIE. Erstaunlicherweise - bis auf sein lächerliches Käppi - unauffällig. Keine Gelabere, kein Gefilme usw.
 
  • Like
Reaktionen: Arus

SleepOverGreenland

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
19.333
5.785
FRA/QKL
Oder... mein 2. Tipp: Man hat entschieden, dass auf vielfachen HON- und SEN-Wunsch der Juser @Threy die Änderungen vorstellen soll und man versucht ihn aus Teruel einzufliegen.
Wurde der nicht extra gestern mit dem ersten Dickschiff zurück nach FRA eingeflogen?
Vielleicht ist ihm noch schlecht weil der Flug komplett mit ausgefahrenem Fahrwerk durchgeführt wurde. :ROFLMAO:
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Eigentlich ein klarer Fall für den "langsam wird es peinlich" Thread. :p

We kindly ask for your understanding.​


:ROFLMAO: =;:ROFLMAO:
 

dreschen

Gründungsmitglied und Senior Chefredakteur VFT
Teammitglied
07.03.2009
5.653
459
44
Ruhrgebiet
So einen Webcast sagt man ja nicht kurzfristig ab, weil ein Hauptprotagonist krank geworden ist, da findet man schnell Ersatz innerhalb der LH bzw. bei M&M. Gerade auch im Hinblick, dass man jetzt Zeit verliert, weil man sich verpflichtet hat, Änderungen mit 12 Monaten Vorlauf zu verkünden. Man hat sich scheinbar ein wenig verkalkuliert ;)
 

Anonyma

Erfahrenes Mitglied
16.05.2011
15.106
4.930
BRU
So einen Webcast sagt man ja nicht kurzfristig ab, weil ein Hauptprotagonist krank geworden ist, da findet man schnell Ersatz innerhalb der LH bzw. bei M&M. Gerade auch im Hinblick, dass man jetzt Zeit verliert, weil man sich verpflichtet hat, Änderungen mit 12 Monaten Vorlauf zu verkünden. Man hat sich scheinbar ein wenig verkalkuliert ;)
Und das merkt man ein paar Stunden vor der Veröffentlichung? Nachdem man zuvor jahrelang Zeit hatte?

Aber offensichtlich waren / sind da die gleichen Experten am Werk wie bei den Flugplänen.....
 

SleepOverGreenland

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
19.333
5.785
FRA/QKL
So einen Webcast sagt man ja nicht kurzfristig ab, weil ein Hauptprotagonist krank geworden ist, da findet man schnell Ersatz innerhalb der LH bzw. bei M&M. Gerade auch im Hinblick, dass man jetzt Zeit verliert, weil man sich verpflichtet hat, Änderungen mit 12 Monaten Vorlauf zu verkünden. Man hat sich scheinbar ein wenig verkalkuliert ;)
Ist doch schön für den Thread hier, es darf weitere 12 Monate wild spekuliert werden... :ROFLMAO:

... und die ganzen Mileagerunner bekommen weitere schlaflose Nächte weil sie immer noch nicht wissen wie sie nun ihren Flugplan für 2023 2024 2025 exakt und detailliert planen sollen. =;
 

Anonyma

Erfahrenes Mitglied
16.05.2011
15.106
4.930
BRU
... und die ganzen Mileagerunner bekommen weitere schlaflose Nächte weil sie immer noch nicht wissen wie sie nun ihren Flugplan für 2023 2024 2025 exakt und detailliert planen sollen. =;
Verschiebung auf vielfachen Kundenwunsch - Weil ja auch die Flugpläne eine exakte und detaillierte Planung nicht zulassen, nicht mal für 2023. Und überhaupt, wie sollen denn die Consultants valide Zahlen zum Flugverhalten der Paxe vorlegen, wenn die am Ende erst immer ganz anders fliegen, als sie eigentlich ursprünglich gebucht haben :ROFLMAO:
 

oliver2002

Indernett Flyertalker
09.03.2009
7.270
1.882
48
MUC
www.oliver2002.com
Mein Tipp: Die Influenza haben sich beklagt, dass Ihnen nicht genug Zeit bleibt, um ihre Inhalte dann exklusiv verbreiten zu können, wenn ab 18:00 Uhr schon der Pöbel Bescheid weiß und es in obskuren Foren breit treten kann.
Die Fachpresse kriegt eigentlich die Einladung um ca 14 Uhr um noch rechtzeitig etwas zu schreiben. Letztes Mal hat das Handelsblatt sogar einen Tag früher exklusiv die gesamte Story rausgebracht.
 

i_miss_flying

Erfahrenes Mitglied
10.02.2021
746
1.322
Kann ja viele Gründe haben, die sogar angebracht wären: Jemand hat mal wirklich digital gesagt, wie schwachsinnig die Verkürzung der Statuslaufzeit wäre, besonders für HONs. Oder ein paar F HONs haben digital angebracht, dass sie mit dem neuen Programm keinen Bock mehr auf LH haben, wenn sie damit eben nicht mehr HON sind. Oder oder oder.... Das neue Programm (mit den damals vorgestellten Inhalten) hat ja nun wirklich nichts mehr mit "hochpreisige Kunden halten" zu tun, sondern ist ganz klar auf billig billig billig ausgerichtet gewesen. Passt ja nun irgendwie nicht zum Premiumanspruch. Vielleicht hat einer der größeren Aktionäre ja mal nachgefragt, was denn da los ist.... Als First Kunde habe ich mit dem neuen Programm wirklich wenig bis gar keinen Anreiz zur Loyalität mehr. Übrigens sogar noch weniger, wenn das Meilen Einlösen immer schwieriger / teurer bis hin zu nicht möglich ist.

Wird aber alles nur Wunschdenken sein. Wohl eher ist einfach jemand krank geworden und es war schlecht organisiert, befürchte ich zumindest....
 

Hwy93

Erfahrenes Mitglied
29.08.2011
4.223
857
ANZEIGE
300x250
So einen Webcast sagt man ja nicht kurzfristig ab, weil ein Hauptprotagonist krank geworden ist, da findet man schnell Ersatz innerhalb der LH bzw. bei M&M. Gerade auch im Hinblick, dass man jetzt Zeit verliert, weil man sich verpflichtet hat, Änderungen mit 12 Monaten Vorlauf zu verkünden. Man hat sich scheinbar ein wenig verkalkuliert ;)
Überzeugt mich ebenso wenig wie alle anderen bisherigen Vermutungen. Nicht, da man jahrelang rechnen konnte. Da fällt einem nicht Stunden vor dem Webcast auf, dass man sich vertan hat.

Ich werfe mal in den Raum, dass da kurzfristig noch größere News anstehen könnten, die nicht überschattet werden sollen?

Andere These: Um 14:00h waren die Key-Stakeholder dran und Kühne hat Riedle nach einer Viertelstunde gefragt, wo er morgen arbeiten wird.

I like that one :devilish: :p
Aber im Ernst: Angeblich wird Riedle tatsächlich M&M verlassen und einen anderen Job im Konzern übernehmen. Dass es damit zu tun hat kann ich mir allerdings nur schwer vorstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich über die Funktion "Inhalt melden" an die Moderatoren wenden.