HON/SEN Circle Webcast 05.12. bzw 6.12.2022

ANZEIGE
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich über die Funktion "Inhalt melden" an die Moderatoren wenden.

Anonyma

Erfahrenes Mitglied
16.05.2011
15.091
4.911
BRU
ANZEIGE
Ich werfe mal in den Raum, dass da kurzfristig noch größere News anstehen könnten, die nicht überschattet werden sollen?
Du meinst, Spohr hat gestern gegen 14.00 Uhr intern bekanntgegeben, dass er heute seinen Rücktritt erklären wird o.ä.?

Im Ernst: dann müssten eigentlich spätestens heute die größeren News kommen. Und müssen das wirklich überraschende / nicht planbare Entwicklungen sein. Sonst wären wir wieder bei der dilettantischen Planung. Schließlich kam die Einladung zu dem Webcast doch erst vor einer Woche, war also relativ kurzfristig angesetzt. Da sollte man doch davon ausgehen, dass das mit eventuellen anderen Entwicklungen / News / Ankündigungen abgestimmt war.

Kann ja viele Gründe haben, die sogar angebracht wären: Jemand hat mal wirklich digital gesagt, wie schwachsinnig die Verkürzung der Statuslaufzeit wäre, besonders für HONs. Oder ein paar F HONs haben digital angebracht, dass sie mit dem neuen Programm keinen Bock mehr auf LH haben, wenn sie damit eben nicht mehr HON sind. Oder oder oder....
Meinst Du wirklich, dass sie jahrelang die Beschwerden / negative Kritik von ein paar HONs ignoriert haben, und dann ein paar Stunden vor der offiziellen Ankündigung plötzlich ihre Meinung ändern? Ganz davon abgesehen wissen wir ja nicht, ob sie nicht doch irgendwelche Änderungen an den ursprünglichen Plänen vorgenomen haben (etwa Anpassungen bei der Punktevergabe).
 

Hwy93

Erfahrenes Mitglied
29.08.2011
4.221
857
Du meinst, Spohr hat gestern gegen 14.00 Uhr intern bekanntgegeben, dass er heute seinen Rücktritt erklären wird o.ä.?

Im Ernst: dann müssten eigentlich spätestens heute die größeren News kommen. Und müssen das wirklich überraschende / nicht planbare Entwicklungen sein. Sonst wären wir wieder bei der dilettantischen Planung. Schließlich kam die Einladung zu dem Webcast doch erst vor einer Woche, war also relativ kurzfristig angesetzt. Da sollte man doch davon ausgehen, dass das mit eventuellen anderen Entwicklungen / News / Ankündigungen abgestimmt war.
Hast ja recht. Die vorherigen Erklärungsversuche überzeugen mich nicht, mein eigener aber auch nicht.

Wie sagt man so schön: Wenn es grün ist wie ein Frosch, wenn es hüpft wie ein Frosch, und wenn es quakt wie ein Frosch, dann ist es wahrscheinlich ein Frosch. Moral daraus: Ich sollte die Option Dilettantismus vielleicht doch nicht kategorisch ausschließen.
 

Anonyma

Erfahrenes Mitglied
16.05.2011
15.091
4.911
BRU
Hast ja recht. Die vorherigen Erklärungsversuche überzeugen mich nicht, mein eigener aber auch nicht.

Wie sagt man so schön: Wenn es grün ist wie ein Frosch, wenn es hüpft wie ein Frosch, und wenn es quakt wie ein Frosch, dann ist es wahrscheinlich ein Frosch. Moral daraus: Ich sollte die Option Dilettantismus vielleicht doch nicht kategorisch ausschließen.
Mir geht es ja so ähnlich. Mir fällt auch kein überzeugender Grund ein. Denn von einem Unternehmen wie LH würde man natürlich auch ein Mindestmaß an Professionalität erwarten, so dass der Dilettantismus auch nicht wirklich überzeugt....

Aber vielleicht ist das ja ein geplantes Ablenkungsmanöver, also um vom eigentlichen neuen Programm, den Spekulationen darüber bzw. der Kritik daran abzulenken, weil die Vielflieger jetzt stattdessen über die Gründe der Absage des Bekanntgabe spekulieren :ROFLMAO:
 

XLFlyer

Erfahrenes Mitglied
12.04.2019
255
114
Wäre die Thematik anlegerrelevant, müsste es demnächst eine ad-hoc-Mitteilung geben.....
Ich frage mich sowieso, warum sie nicht von vornherein einen Pressertermin oder einfach eine Ankündigung zum Start des neuen Programms eingeplant haben, statt Webcast x3....

Hoffentlich kommt so oder so in den nächsten paar Tagen trotzdem noch eine Mitteilung.
 

peter42

Moderator
Teammitglied
09.03.2009
12.872
658
Ich frage mich sowieso, warum sie nicht von vornherein einen Pressertermin oder einfach eine Ankündigung zum Start des neuen Programms eingeplant haben, statt Webcast x3....

Hoffentlich kommt so oder so in den nächsten paar Tagen trotzdem noch eine Mitteilung.
Man wollte halt modern sein und die „wichtigen Kunden“ und vor allem die „Social Media Typen“ abholen.
 

3LG

Erfahrenes Mitglied
04.07.2019
4.097
5.220
Ich frage mich sowieso, warum sie nicht von vornherein einen Pressertermin oder einfach eine Ankündigung zum Start des neuen Programms eingeplant haben, statt Webcast x3....

Hoffentlich kommt so oder so in den nächsten paar Tagen trotzdem noch eine Mitteilung.
Der exklusive Kundenkreis soll es aus der Presse erfahren??
Geht gar nicht!!!! :ROFLMAO:
 
  • Like
Reaktionen: XLFlyer

Barry Egan

Erfahrenes Mitglied
12.01.2022
1.216
1.476
Meiner Meinung nach sind die Webcasts und Presseevents nachrangig. Auch wenn da jemand ausfällt, gibt es genug andere, die Tamtam sagen und Fluff erzählen können.

Ich würde eher auf einen Showstopper im neuen Programm tippen. Also z.B. will man ein technisches Problem lösen oder eine rechtliche Angelegenheit klären, bevor man sich öffentlich zu einem neuen Programm committed.
 

TXL3000

Erfahrenes Mitglied
18.06.2016
1.508
666
TXL
Der exklusive Kundenkreis soll es aus der Presse erfahren??
Geht gar nicht!!!! :ROFLMAO:
Vor allem verwechseln hier viele die Begriffe „Statusinhaber“ und „Kunde“ miteinander. Wer sich hier als „Topkunde“ generiert, möge mal prüfen, ob wirklich er/sie Kunde ist, oder „nur“ einen durch das (Top-)Kundendasein des eigenen Arbeitgebers vermittelten Status hält.
 

3LG

Erfahrenes Mitglied
04.07.2019
4.097
5.220
Vor allem verwechseln hier viele die Begriffe „Statusinhaber“ und „Kunde“ miteinander. Wer sich hier als „Topkunde“ generiert, möge mal prüfen, ob wirklich er/sie Kunde ist, oder „nur“ einen durch das (Top-)Kundendasein des eigenen Arbeitgebers vermittelten Status hält.
Na dann kann ich mir jetzt etwas einbilden........ 99,998% vom HON selbst und privat bezahlt :giggle:

🤣🤣🤣🤣
 

Barry Egan

Erfahrenes Mitglied
12.01.2022
1.216
1.476
Vor allem verwechseln hier viele die Begriffe „Statusinhaber“ und „Kunde“ miteinander. Wer sich hier als „Topkunde“ generiert, möge mal prüfen, ob wirklich er/sie Kunde ist, oder „nur“ einen durch das (Top-)Kundendasein des eigenen Arbeitgebers vermittelten Status hält.
Die HON sind schon wichtig. Aber warum sagen die denn ab? Sie sind doch vermutlich nicht so daneben, dass sie vergessen haben, den Vertrag mit dem Webcasting Service zu verlängern oder dass die einzige Kopie der Powerpoint-Präsentation auf einem USB-Stick lag, der plötzlich verschollen ist ;)

Ein Problem mit dem product launch erscheint mir plausibler. Nur meine 2c
 
  • Like
Reaktionen: XLFlyer

unseen_shores

Erfahrenes Mitglied
30.10.2015
3.809
3.773
Trans Balkan Express
Man wollte halt modern sein und die „wichtigen Kunden“ und vor allem die „Social Media Typen“ abholen.

Hier sieht man den entscheidenden Unterschied zur neutralen Presse. Die Blogger sind verdächtig ruhig. Wahrscheinlich haben sie Bedenken, dass sie sonst nicht mehr zu ähnlichen Veranstaltungen eingeladen werden. Ansonsten wurden ja sämtliche Nicht-Nachrichten zu Clickbaits verarbeitet. Journalisten (soweit diese die News aus der Blase überhaupt interessiert), wären dagegen unabhängig.
 

thbe

Erfahrenes Mitglied
27.06.2013
6.386
5.359
Vor allem verwechseln hier viele die Begriffe „Statusinhaber“ und „Kunde“ miteinander. Wer sich hier als „Topkunde“ generiert, möge mal prüfen, ob wirklich er/sie Kunde ist, oder „nur“ einen durch das (Top-)Kundendasein des eigenen Arbeitgebers vermittelten Status hält.
Loyalty Programme sind nicht für den Bezahler, sondern für den Nutzer. Ich kenne zumindest mal keinen HON, der nicht entscheidend beeinflussen kann, mit welcher Airline er fliegt und die Company zahlt.

Daher verstehe ich den Hintergrund Deiner Aussage nicht. Wer genau sind denn bei einer Dienstleistung wie C-/F-Flüge die Topkunden?
 
  • Like
Reaktionen: i_miss_flying

3LG

Erfahrenes Mitglied
04.07.2019
4.097
5.220
Loyalty Programme sind nicht für den Bezahler, sondern für den Nutzer. Ich kenne zumindest mal keinen HON, der nicht entscheidend beeinflussen kann, mit welcher Airline er fliegt und die Company zahlt.

Daher verstehe ich den Hintergrund Deiner Aussage nicht. Wer genau sind denn bei einer Dienstleistung wie C-/F-Flüge die Topkunden?
Im Kern habt Ihr aber natürlich beide recht.
 

Batman

Erfahrenes Mitglied
18.11.2017
4.948
1.785
Hamburg
Wie schon erwähnt, darf man ja eigentlich nicht zu viel von der LH Kommunikationsabteilung erwarten. Aber als jemand der in der Standortvermarktung arbeitet, müsste man mMn heute Schadenskontrolle betreiben und eine Pressemitteilung jeglicher Art ausgeben. Spekulatius ist ja nur Öl im Feuer und eher schädlich.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich über die Funktion "Inhalt melden" an die Moderatoren wenden.