Kein LH-Airail mehr zu innerdeutschen Flügen?

ANZEIGE

cityman

Erfahrenes Mitglied
09.09.2014
264
179
AAH
ANZEIGE
Ich finde keine innerdeutschen Verbindungen mehr ab QKL mehr, also zB QKL-FRA-BER oder -DRS.
Is it a bug or a feature?
Selber Termin mit Weiterflug ins Ausland: kein Problem...
Betrifft Anfragen für nächste Woche und im Frühjahr, selbes Ergebnis: Ausland geht, innerdeutsch nicht.

Weiß jemand, ob das Absicht ist oder ein temporärer Aussetzer?
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

nello1985

Erfahrenes Mitglied
20.06.2015
2.354
366
TXL
Mir werden ab Berlin Verbindungen mit Airrail angeboten.

Als ob ich mir das freiwillig antue. 4 Stunden und 16 Minuten dauert die Fahrt vom Hauptbahnhof bis zum Flughafen.
 

mimotrip

Aktives Mitglied
27.09.2011
149
20
Ex ZWS genauso.

Eine Suche über Google Flights baut dann kreative Zwischenstopps im Ausland ein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Volume

Erfahrenes Mitglied
01.06.2018
4.580
804
Die Verfügbarkeit von AiRail Legs ist ja schon eine längere Zeit ein völliges Mysterium, die Verknüpfung der Zug-Kontingente mit Flügen und Buchungsklassen führt ständig zu irrwitzigen Situationen. So ist z.B. QKL-FRA-PHL nicht verfügbar, QKL-FRA-EWR weniger als eine Stunde früher/später aber sehr wohl, Sitzplätze in dem benötigten Zug sind also da, werden aber nur mit bestimmten Zielen Verkauft. Da fährt man dann lieber 100km Zug in den USA als 150km hier, und fliegt halt zum anderen Ziel, wenn es nur das ab QKL gibt... Und nur einen halben Tag später ist es plätzlich anderstherum, da geht dann PHL plötzlich ab QKL, aber EWR nicht mehr. Oder nur noch mit UA codesahre, nicht mit LH selbst.
Da schießt sich LH ständig selbst ins Knie.

Aber normalerweise wird der Flug halt einfach nicht angeboten, jetzt aber gibt es eine explizite Fehlermeldung.

Die Fehlrmeldung ist natürlich auch allerliebst...
Bevor Sie fortfahren, beachten Sie bitte Folgendes:
Bitte wählen Sie ein anderes Datum aus und versuchen es erneut, oder besuchen Sie unsere Seite mit aktuellen Reisezielen weltweit. (66002 - 977)
oder mit anderen Worten: Was wollen sie denn in Hamburg, fliegen sie doch lieber zu einem weltweiten Ziel...

Schon schade, und irgendwie unlogisch. Will man früh morgens mit dem ICE von Köln nach Hamburg, muss man ja auch via Frankfurt, Fulda, Hannover fahren. Nur QKL-HAM via FRA gibt es nicht mehr.

Nee, LH, das mit AiRail ging schon mal deutlich besser !
 

Xray

Erfahrenes Mitglied
13.04.2017
1.283
119
Geht scheinbar immer noch nicht.

Weiß man was offizielles? Fehler oder bewusst eingestellt?

Ende September hab ich noch QKL-FRA-HAM-FRA-QKL gemacht und dabei nebenbei noch die KONT-Eco (2000) und KONT-Business (3000) Status-Boni mitgenommen. Dass das jetzt plötzlich keine buchbare Verbindung mehr sein soll.....
 
Zuletzt bearbeitet:

3RONVAC

Erfahrenes Mitglied
28.08.2017
1.599
5.961
Geht scheinbar immer noch nicht.

Weiß man was offizielles? Fehler oder bewusst eingestellt?

Ende September bin ich noch QKL-FRA-HAM-FRA-QKL gemacht und dabei nebenbei doch die KONT-Eco (2000) und KONT-Business (3000) Status-Boni mitgenommen. Dass das jetzt plötzlich keine buchbare Verbindung mehr sein soll.....

Siehe dazu meine 2 Beiträge im offiziellen LH-Thread.
LH hat es absichtlich und ohne Ankündigung bewusst aus dem Verkauf genommen. Es gibt keine innerdeutschen Verbindungen mehr aus Kombination AirRail und Flug. Was der Quatsch soll weiß keiner, ich habe dazu bereits nochmal was im LH Thread geschrieben und werde die Tage die HON Hotline dazu bemühen.
Die Aussage bisher: Bieten wir nicht mehr an, wenn es auf der Verbindung auch Direktflüge gibt. Das ist wirklich völlig daneben...
 
  • Like
Reaktionen: Xray

madger

Erfahrenes Mitglied
26.04.2014
731
430
CGN
Es wäre sehr ärgerlich für mich als CGNler, da es gerade bei Randzeiten so noch eine Verbindung gibt. Ich hatte letzte Woche gesucht und und mich auch schon gewundert,

Ich sehe auch keinen Grund dies zu ändern. Warten wir mal ab, ob die 5*-IT nicht einfach mal wieder buggy ist…
 

3RONVAC

Erfahrenes Mitglied
28.08.2017
1.599
5.961
Es wäre sehr ärgerlich für mich als CGNler, da es gerade bei Randzeiten so noch eine Verbindung gibt. Ich hatte letzte Woche gesucht und und mich auch schon gewundert,

Ich sehe auch keinen Grund dies zu ändern. Warten wir mal ab, ob die 5*-IT nicht einfach mal wieder buggy ist…

Siehe oben, hat sich wahrscheinlich mit Deinem Beitrag überschnitten.
Für mich echt auch Mist, denn so konnte man entweder EW umgehen ab CGN oder wie Du richtig schreibst auch Tageszeiten besser nutzen wie es einem passte. Für mich war manchmal QKL auch einfach komfortabler als CGN und sparte dazu noch die Parkkosten am CGN.
 

Volume

Erfahrenes Mitglied
01.06.2018
4.580
804
Bieten wir nicht mehr an, wenn es auf der Verbindung auch Direktflüge gibt. Das ist wirklich völlig daneben...
Ach, hat LH die Flüge CGN-HAM wieder im Programm? Ich dachte die gibt es schon seit Jahren nicht mehr.

Es wäre sehr ärgerlich für mich als CGNler, da es gerade bei Randzeiten so noch eine Verbindung gibt.
Mit Randzeiten hat es LH ohnehin nicht so...
Man muss schon seit Jahren zu den Mitbewerbern ausweichen, wenn man morgens direkt ins Meeting oder abends direkt zurück will. Mit LH heisst inzwischen für gewöhnlich 2 Übernachtungen mehr...

Tja, die neue Zielgruppe für LH sind halt die Geiz-ist-Geil Touristen, nicht mehr die Geschäftsreisenden.
 

madger

Erfahrenes Mitglied
26.04.2014
731
430
CGN
Ach, hat LH die Flüge CGN-HAM wieder im Programm? Ich dachte die gibt es schon seit Jahren nicht mehr.


Mit Randzeiten hat es LH ohnehin nicht so...
Man muss schon seit Jahren zu den Mitbewerbern ausweichen, wenn man morgens direkt ins Meeting oder abends direkt zurück will. Mit LH heisst inzwischen für gewöhnlich 2 Übernachtungen mehr...

Tja, die neue Zielgruppe für LH sind halt die Geiz-ist-Geil Touristen, nicht mehr die Geschäftsreisenden.
Das ist oft auch mein Problem, dass ich nichts mehr morgens hin und abends zurück komme. Das ging mitunter in der Kombi EW und Airrail über FRA bzw. Umsteigen in MUC. Da sind viele Verbindungen nicht mehr möglich.
 

Volume

Erfahrenes Mitglied
01.06.2018
4.580
804
Zugegebenermaßen war ja QKL-FRA-HAM jetzt nicht wirklich sinnvoll, aber CGN-MUC-HAM ist völlig sinnlos, und passt for allem zeitlich nicht.

Das kommt dabei heraus, wenn der Hauptmitbewerber (Innerdeutsch die Bundesbahn) auch keine frühen Verbindungen Köln-Hamburg bietet, mit der man die letzte Morgenfähre von Teufelsbrück zu Airbus noch erreichen kann. Vielleicht führt die Bahn ja wieder Nachtzüge mit Schlafwagen ein (die ÖBB tut dies seit Jahren sehr erfolgreich, auch in Deutschland), dann muss sich auch LH mal wieder anstrengen.

Mich würde mal interessieren, was die LH der DB für Express Rail bezahlt. Offenbar ist es ja für beide nicht attraktiv, sonst würden sie sich mehr anstrengen.
Vielleicht will sich LH die Zugkontingente für die Flüge aufheben, auf denen sie gut verdienen...
 
  • Like
Reaktionen: madger

3RONVAC

Erfahrenes Mitglied
28.08.2017
1.599
5.961
Update: Das Thema kommt wieder, es ist nicht geplant AirRail bzw. ja Expressrail genannt, in Verbindung mit innerdeutschen Flügen einzustellen. Das Ding bekommt im Rahmen einer Systemumstellung einen anderen Code und deshalb kann es die IT nicht abbilden. Man war da wohl zu schnell in der Umsetzung… Mit Glück im Laufe des Januars wird es online wieder gehen, mit Pech deutlich später. An der Hotline ist die Verbindung buchbar, wenn man einen fähigen Agenten erwischt. Ich sag da nix mehr zu…
 

madger

Erfahrenes Mitglied
26.04.2014
731
430
CGN
Update: Das Thema kommt wieder, es ist nicht geplant AirRail bzw. ja Expressrail genannt, in Verbindung mit innerdeutschen Flügen einzustellen. Das Ding bekommt im Rahmen einer Systemumstellung einen anderen Code und deshalb kann es die IT nicht abbilden. Man war da wohl zu schnell in der Umsetzung… Mit Glück im Laufe des Januars wird es online wieder gehen, mit Pech deutlich später. An der Hotline ist die Verbindung buchbar, wenn man einen fähigen Agenten erwischt. Ich sag da nix mehr zu…
Danke für die Info und dass es über die Hotline buchbar ist. Geht es auch über Reisebüros?
 

3RONVAC

Erfahrenes Mitglied
28.08.2017
1.599
5.961
Danke für die Info und dass es über die Hotline buchbar ist. Geht es auch über Reisebüros?

Das habe ich auch gefragt. Aussage, die ich nicht bewerten mag, war: „Wenn das Reisebüro mit Amadeus arbeitet und sich auskennt bzw weiß wen es bei LH fragen muss, dann kann das auch manuell ein Reisebüro machen.“
Über unser Firmenreisebüro gehts automatisch nicht, aber das ist ja auch klar, das wird automatisch erst wieder gehen, wenn es auch auf der LH HP wieder geht… Ärgerlich das Ganze und auch ein bisschen peinlich 😬
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.987
3.462
München
Ja, ist auch über Reisebüros möglich.

Allerdings sollte man berücksichtigen, dass Plätze in aller Regel nur in den Buchungsklassen J, C, Y, B oder M bestätigt werden und nicht in den niedrigeren Buchungsklassen. Ganz selten mal einen Platz in D bekommen, aber das ist echt die große Ausnahme.
 
  • Like
Reaktionen: madger

tyrolean

Erfahrenes Mitglied
18.03.2009
5.340
79
Bayern & Tirol
Ja, ist auch über Reisebüros möglich.

Allerdings sollte man berücksichtigen, dass Plätze in aller Regel nur in den Buchungsklassen J, C, Y, B oder M bestätigt werden und nicht in den niedrigeren Buchungsklassen. Ganz selten mal einen Platz in D bekommen, aber das ist echt die große Ausnahme.

Somit preist sich LH damit aus. Zum Glück brauche ich es gegegenwärtig coronabedingt nicht. Ab Ende Januar wäre es aber schon wieder fein, das buchen zu können, was ich die Jahre vorher immer gemacht habe.

Was soll das Ziel der Übung sein? Airrial für die Milage-Runner am Jahresende unmöglich machen? Meine Innerdeutschen D-Tickets waren alles andere als Schnäppchen und ich habe den Zug auch tatsächlich genutzt!
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.987
3.462
München
Innerdeutsche Strecken sind letztlich Monopolstrecken.

Ich denke, man hat erkannt, dass der Zug hier primär ein zusätzlicher Kostenfaktor ist und dass man in den Städtepaaren schlichtweg keine solchen Angebote mehr machen muss.

Die vorgenannte Aussage "Das Ding bekommt im Rahmen einer Systemumstellung einen anderen Code und deshalb kann es die IT nicht abbilden." ist im übrigen falsch, denn die Lufthansa Express Zugverbindungen sind mit internationalen Flügen ja weiterhin unmittelbar für den Verkauf freigeschaltet (respektive in den höheren Klassen ja auch per Anfrage buchbar).

Hier sind vom Revenue Mangement die rein innerdeutschen Verbindungen bewusst auf Null gesteuert.
 
  • Like
Reaktionen: madger und Rambuster

3RONVAC

Erfahrenes Mitglied
28.08.2017
1.599
5.961
Innerdeutsche Strecken sind letztlich Monopolstrecken.

Ich denke, man hat erkannt, dass der Zug hier primär ein zusätzlicher Kostenfaktor ist und dass man in den Städtepaaren schlichtweg keine solchen Angebote mehr machen muss.

Die vorgenannte Aussage "Das Ding bekommt im Rahmen einer Systemumstellung einen anderen Code und deshalb kann es die IT nicht abbilden." ist im übrigen falsch, denn die Lufthansa Express Zugverbindungen sind mit internationalen Flügen ja weiterhin unmittelbar für den Verkauf freigeschaltet (respektive in den höheren Klassen ja auch per Anfrage buchbar).

Hier sind vom Revenue Mangement die rein innerdeutschen Verbindungen bewusst auf Null gesteuert.

Ich kann ja nur im Wortlaut wiedergeben, was mir die HON Hotline sagt. 🤷‍♂️ ;)
Es mag sein, dass die Aussage falsch ist, aber ich war eine Weile in der Warteschleife, als die Agentin mit Ihrem Supervisor dazu Rücksprache gehalten hat. Es mag zwar sein, dass das eine Falschaussage aus Unkenntnis oder im schlechtesten Fall böser Absicht war, hat sich aber erstmal nicht so angehört. Sie hat mir Zahlencodes genannt, auf die im Hintergrund das System der innerdeutschen Airrailzubringer umgestellt werden soll, sodass diese wieder in jeder verfügbaren Buchungsklasse irgendwann in den nächsten Monaten online buchbar sein sollen und sich am System der LH Flugnummern innerdeutsch mit DB etwas ändern soll (explizit innerdeutsch, das System innereurop. oder interkont. solle so bleiben von den LH AirRail Verbingen). Wir hatten dazu ein umfangreicheres Gespräch auf das proaktiv 3 Tage später ein Rückruf an mich von der HON Hotline erfolgte und ich habe auch auf den Einwand von dort, dass es ja auch Direktflüge CGN-MUC vs. QKL-FRA-MUC gibt den Satz angefangen mit „aber zu meiner bevorzugten Zeit ist es EW…“, worauf hin ich unterbrochen wurde mit dem Satz „Sie brauchen nichts weiter dazu zu sagen, ich weiß was Sie sagen wollen, das Problem ist bekannt“ und es wird wieder geändert…
(und ich bin halt auch jemand, der den Zug nutzt, wenn ich in Köln einen Termin habe und es bequemer und angenehmer finde da das Auto stehen zu haben und direkt in Köln die Reise zu starten, als zum CGN zu fahren, auch wenn das nur 10x im Jahr vorkommt)

Es bleibt spannend. 😅
 
  • Like
Reaktionen: donfabiano84

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.987
3.462
München
Ja - das Rail&Fly ändert sich zum 01.01.2022 von 9B auf W2. Das betrifft aber eben nur das Rail&Fly-Produkt, nicht die Lufthansa Codeshare-Flugnummern der Express Rail Verbindungen. Da hat man Dir definitiv etwas Falsches erzählt.

Um es nochmal zu veranschaulichen:
Wenn Du z.B. am 10.02.2022 QKL-FRA-JFK buchen kannst mit der LH3607 als AirRail-Zubringer, die LH3607 aber bei QKL-FRA-MUC die ganze Verbindung auf Null setzt, hat das nichts mit Technik oder Umstellungen zu tun, sondern schlichtweg mit der Buchungsklassensteuerung des Revenue Management, das Dir diese Verbindung mitsamt Zug so nicht mehr verkaufen will.
 

3RONVAC

Erfahrenes Mitglied
28.08.2017
1.599
5.961
Danke. Mist. Computer sagt nein.
Das hatte sich bisher von der Hotline anders angehört, aber das klingt natürlich (leider) plausibel von Dir. Betrifft halt bei mir 1-2 übers Firmenreisebüro ab und zu gebuchte Strecken, wo ich nicht selbst händisch eingreifen kann, deshalb wird das dann wohl nix mehr auf dem Weg.
 

Volume

Erfahrenes Mitglied
01.06.2018
4.580
804
ANZEIGE
300x250
Um es nochmal zu veranschaulichen:
Wenn Du z.B. am 10.02.2022 QKL-FRA-JFK buchen kannst mit der LH3607 als AirRail-Zubringer, die LH3607 aber bei QKL-FRA-MUC die ganze Verbindung auf Null setzt, hat das nichts mit Technik oder Umstellungen zu tun, sondern schlichtweg mit der Buchungsklassensteuerung des Revenue Management, das Dir diese Verbindung mitsamt Zug so nicht mehr verkaufen will.
Das ist aber ja nichts neues.
Es ist völlig üblich, dass z.B. QKL-FRA-EWR zu haben ist, QKL-FRA-PHL aber nicht, weder mit dem selben Zug noch mit dem einen früher oder später, selbst dann nicht wenn beide Transatlantikflüge in der gleichen Buchungsklasse sind.

Und das ändert sich durchaus stündlich, gut möglich dass zwei Stunden später nochmal geguckt plötzlich QKL-FRA-PHL verfügbar ist, QKL-FRA-EWR aber nicht. Oder Hin nur nach PHL aber zurück nur ab EWR.

Hier mal so ein Matrix-Beispiel, 22 Flüge die mit QKL-FRA starten, 28 Flüge die mit FRA-QKL enden aber nicht ein einziger hin und zurück mit Express Rail verfügbar...
Sprich: Die Züge gibt es alle als LH Flug, man darf sie aber nur in Kombination mit ganz bestimmten Flügen bzw. sogar nur mit ganz bestimmten Hin- oder Rückflügen buchen.
Revenue Mismanagement, denn so bucht der Kunde dann halt bei einem Mitbewerber, der Rail & Fly kostenlos mitliefert, oder er fliegt Economy statt Business, weil Express Rail in der Klasse angeboten wird. Alles schon gemacht, naja, wenn LH das so will, bitte. Deren Wahl. Aber bitte nicht über mangelnde Nachfrage klagen, wenn das Problem ganz klar das mangelnde Angebot ist.
Matrix_Page_01.jpg Matrix_Page_02.jpg Matrix_Page_03.jpg Matrix_Page_04.jpg Matrix_Page_05.jpg Matrix_Page_06.jpg Matrix_Page_07.jpg Matrix_Page_08.jpg Matrix_Page_09.jpg Matrix_Page_10.jpg Matrix_Page_11.jpg Matrix_Page_12.jpg Matrix_Page_13.jpg Matrix_Page_14.jpg Matrix_Page_15.jpg Matrix_Page_16.jpg Matrix_Page_17.jpg Matrix_Page_18.jpg Matrix_Page_19.jpg Matrix_Page_20.jpg
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar