LH A350: Toilette für FB gesperrt!?

ANZEIGE

Rampenkasper

Aktives Mitglied
20.06.2019
142
111
MUC
ANZEIGE
Was diesen Sturm im Wasserglas bei der Swiss angeht:
Die Crew war halt so blöd und hat nen Zettel geschrieben. Die Praxis, auf Widebodies eine Toilette für die Crew zu sperren, ist mir bekannt und weit verbreitet, aber i.d.R. kommuniziert man das halt den Paxen nicht, sondern sperrt einfach die Tür von außen nach Benutzung wieder zu, so dass sie als belegt erscheint.
 

Grandmaster Cash

Erfahrenes Mitglied
11.04.2016
851
20
East Hampton
Was diesen Sturm im Wasserglas bei der Swiss angeht:
Die Crew war halt so blöd und hat nen Zettel geschrieben. Die Praxis, auf Widebodies eine Toilette für die Crew zu sperren, ist mir bekannt und weit verbreitet, aber i.d.R. kommuniziert man das halt den Paxen nicht, sondern sperrt einfach die Tür von außen nach Benutzung wieder zu, so dass sie als belegt erscheint.

Sorry, aber das ist Blödsinn.

So sehr ich der LH Group gewogen bin, aber eine durch die Crew SYSTEMATISCH und PERMANENT gesperrte Pax Toilette gibt es bei keiner anderen Airline!

Ein paar Minuten vor dem Service ist ok und würde niemand stören. Es schlafen da eh alle noch.
 

Hans456

Erfahrenes Mitglied
06.01.2014
608
259
Inspiriert durch diesen Thread habe ich bei SQ im A359 neulich darauf geachtet, an der Front-Toilette klebt ein "Please give priority to crew" Aufkleber, das ist doch eigentlich eine gute Lösung des Problems.
Wobei mir sehr positiv aufgefallen ist, dass die Crew auf den C-Toiletten sehr häufig Reinigungen durchgeführt hat und diese deswegen belegte.
 
  • Like
Reaktionen: isiohi und leeredose

Batman

Erfahrenes Mitglied
18.11.2017
4.770
1.503
Hamburg
Richtig. Ein Grund warum ich auch gerne SQ wähle, ist das gefühlt alle 30 Minuten die WCs in allem Klassen gesäubert werden. Immer freundlich und mit einem Lächeln.

Und in der C letztes Jahr war der Pilot auch einige Male zu sehen und vor mir austreten.

Immer freundlich und entspannt, ohne irgendwelche Schildchen.
 
  • Like
Reaktionen: leeredose

3RONVAC

Erfahrenes Mitglied
28.08.2017
2.388
10.345
Ich hole den Thread nochmal hoch. :ROFLMAO:

Bei allem Chaos und Personalmangel der derzeit herrscht, hat man doch die richtigen Prioritäten gesetzt und konsequenterweise aus dem offiziellen Sitzplan der LH A359 jetzt auch die vordere C Toilette bildlich entfernt, damit niemand auf die Idee kommt im Vorfeld zu schauen und sich zu wundern. Bei derzeit nahezu immer vollen 48C-Pax Kabinen im A359 wären mehr als 2 Toiletten ja auch ausschweifender Luxus, besonders wenn nach dem Start und vor der Landung Nummern vergeben werden, weil jeder sich mal Richtung Toilette begibt. Das provisorische Schild zum Überkleben in den Maschinen wurde nun auch durch eine Lösung in LH CI Schrift als drübergeschraubte Variante ersetzt. Alles für diesen einen Moment. ;)


Unbenannt.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Volume

Erfahrenes Mitglied
01.06.2018
6.589
3.284
Habe bei einem kurzen Scan der 17 Seiten nichts gefunden...
Gibt es eigentlich eine wirkliche Begründung für diese Maßnahme "aus gut unterrichteten Kreisen" ?
Es kann ja nicht nur daran liegen, dass die FAs ein besonders sauberes Klo ohne Wartezeit haben wollen, dem hätte das Management wohl schon den Riegel vorgeschoben, denn das Thema wird ja in mehreren Foren/Blogs diskutiert, und dürfte daher bekannt sein.
Gibt es im A350 auch ein Problem mit der Lüftungsanlage, so dass der Geruch von den Toiletten ins Cockpit zieht? Oder verstopfen die langen Leitungen von da zum Waste Tank bei zu intensiver Nutzung? Oder ist die vordere Galley so klein und betriebsam, dass man einfach keine Kunden dazwischen rumlaufend gebrauchen kann?
Oder geht es um Security?

Man könnte als spielerisches Element die Toilettenreservierung im IFE integrieren. 🚽
Man könnte ein Videospiel ins IFE aufnehmen, mit dem man sich den Weg zur Toilete virtuell freikämpfen, und das "frei" Schild aktivieren kann. ;)
Kackman stat Pacman... Wenn man die richtigen Punkte frisst, verwandeln sich die gefährlichen FA Geister ins Beute, und man kann zur Toilette gehen.
 

Luftikus

Erfahrenes Mitglied
08.01.2010
17.762
3.209
irdisch
Es geht angeblich um die Luft aus dem Klo, die anschließend auch im gleichen, vorderen Luftkreislauf im Cockpit herum wirbelt, wiederkehrend!
Das vordere Klo hat auch in der A320-Familie das gleiche Problem. Wahrscheinlich hat so ein Langstreckenkapitän eine feinere Nase und mehr Gewicht bei der Entscheidungsfindung. Es kann aber auch ein Sicherheitsthema sein, dass man vorne lieber keine Passagiere haben möchte. Wagenburgprinzip und so.
 

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
5.732
2.400
MUC/INN
Es geht angeblich um die Luft aus dem Klo, die anschließend auch im gleichen, vorderen Luftkreislauf im Cockpit herum wirbelt, wiederkehrend!
Sicher nicht, denn das war ja schon lange vor Corona so.

Außer, es stinkt dann vorne, aber dann stinkt es auch bei anderen Airlines. Dieses ständige Corona-Blaming schaffen auch wieder wirklich nur die Deutschen. Nazis, Klima oder Corona. Deswegen gabs auch lange keine Zitronen, weil die Zitronenschale nimmt Corona-Viren auf und dann verteilt sich dieser Schnupfen einfach wesentlich schneller als wenn man keine Zitrone anbietet.
 

Volume

Erfahrenes Mitglied
01.06.2018
6.589
3.284
Es geht angeblich um die Luft aus dem Klo, die anschließend auch im gleichen, vorderen Luftkreislauf im Cockpit herum wirbelt, wiederkehrend!
QR hätte sowas bei Airbus reklamiert, und wäre daraufhin gebasht worden.
Da hat LH doch eine super pragmatische Lösung gefunden... Airbus fein raus, Cockpit Crew fein raus, Kunden? was sind denn Kunden???
 
  • Like
Reaktionen: Flo10

on_tour

Erfahrenes Mitglied
01.08.2010
8.393
966
Sicher nicht, denn das war ja schon lange vor Corona so.

Außer, es stinkt dann vorne, aber dann stinkt es auch bei anderen Airlines. Dieses ständige Corona-Blaming schaffen auch wieder wirklich nur die Deutschen. Nazis, Klima oder Corona. Deswegen gabs auch lange keine Zitronen, weil die Zitronenschale nimmt Corona-Viren auf und dann verteilt sich dieser Schnupfen einfach wesentlich schneller als wenn man keine Zitrone anbietet.
irgendwie ein Dauerbrenner ...


wie ist das eigentlich mit den A340 jetzt? Da gab es doch den leidigen Vorhang ...
 

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
5.732
2.400
MUC/INN
Was ist denn mit Dir los? Das Wort Corona hatte ich gar nicht benutzt?
War auch kein Vorwurf an Dich, aber Thema Luftkreislauf ist wohl kaum auf ein anderes Thema bezogen als Corona oder? Kann mir nicht vorstellen, dass die Fronttoilette im A350 einen direkten Luftdurchlass ins Cockpit hat, worüber man sich Zutritt verschaffen könnte, weshalb die Toilette nur dem sicherheitsgeprüften Personal vorbehalten ist.
 

drusnt

Erfahrenes Mitglied
02.12.2013
479
487
War auch kein Vorwurf an Dich, aber Thema Luftkreislauf ist wohl kaum auf ein anderes Thema bezogen als Corona oder? Kann mir nicht vorstellen, dass die Fronttoilette im A350 einen direkten Luftdurchlass ins Cockpit hat, worüber man sich Zutritt verschaffen könnte, weshalb die Toilette nur dem sicherheitsgeprüften Personal vorbehalten ist.
Bei dem Thema ging es mWn doch - wenn überhaupt - immer um die Geruchsbelästigung im Cockpit und nie um Corona oder Sicherheitsfragen?
 
  • Like
Reaktionen: dk88 und dahi1809

PiperHON

Aktives Mitglied
07.09.2020
241
183
Und in den ursprünglich für Philippines gebauten A359 stinkt's nicht? Da scheinen ja beide WC vorne offen zu sein:
Ich würde die vorderen Toiletten rasch schließen damit das Produkt wieder einheitlicher wird.

Mal ganz im Ernst, es ist eine Unverschämtheit ganze 2 Toiletten für 48 BC Sitze vorzuhalten. Das hat mit Premium nichts zu tun. Unterirdisch.
 

Vollzeiturlauber

Erfahrenes Mitglied
27.11.2012
7.578
840
Corona-Land
Im großen und ganzen ist dieser Bericht nicht schlecht.
Ich habe ungefähr die gleiche Figur wie YourTravel.TV, Frage mich aber, wie kommen "normal" gewichtige in ihre Reihe?
Habe den Abstand leider nicht ausgemessen.
PAL A359 cm.jpg
 

SENflyer

Aktives Mitglied
01.06.2012
182
33
FRA
Also ich durfte am Donnerstag ex SFO die Toilette bei der Tür 1a vor Start und kurz vor der Landung benutzen. Während des Fluges bat man mich die Toilette nicht zu nutzen, da es in der vorderen Galley sehr eng sei, insbesondere beim Dinner und Breakfast Service. Dieses Argument kann ich in der Tat auch nachvollziehen, insbesondere wenn man den Platz der A359 Galley mit der Galley aus der B747-8 vergleicht.
 
  • Like
Reaktionen: Münsterländer