LH Amenity Kits 2022

ANZEIGE

floydburger

Erfahrenes Mitglied
23.11.2018
1.175
1.498
ANZEIGE
braune Hosen zu blauen Shirts

Stimmt, hatte ich auch kürzlich. Meine Frau wiederum fragte nach einer S und bekam ein graues Hemd in M und eine braune Hose in L. Finde ich ein bisschen fragwürdig, denn selbst wenn der durchschnittliche F-Kunde evtl. älter und fetter ist als in anderen Kabinenklassen, sie zahlt ja auch nicht mehr oder weniger für ihr Ticket. Vorteil: Es wird gleich Staub gewischt auf dem Weg in die Galley.
 
  • Like
Reaktionen: SleepOverGreenland

spotterking

Erfahrenes Mitglied
14.07.2012
4.163
1.427
FRA
Momentan ist das alles zusammengewürfelt, man braucht eben Restbestände auf. Scheinbar gibt es von den Uhrenboxen noch einiges (vor allem ex-DE) und die Rimowas (Grün Herren und Weinrot Damen) gibt es retour. Sehr wirzig auch die Pyjamas, Da gibt es schon mal braune Hosen zu blauen Shirts und auch die alten synthetischen Hosen aus 2017 und älter tauchen immer mal wieder auf. Schal gibt es natürlich nur in Kombination mit den neueren Shirts. Ist alles komplette Glückssache, gestückelt wie es gerade aus dem Lager kommt. :rolleyes:
Vielleicht kaufen die das Zeug auf Ebay zusammen. Einmal gewaschen und gebuegelt und fertig ist das 4 Sterne Schlafgewand.
Wer dafuer in Kombi mit den ganzen anderen Maengeln (PA Service eher noch rudimentaer, Catering ohne Karte, abgezaehltes Essen oder gar Anderes wie auf Karte )dafuer noch 10T bezahlt dem ist nicht mehr zu helfen.
 
  • Like
Reaktionen: SleepOverGreenland

SleepOverGreenland

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
19.132
5.062
FRA/QKL
Stimmt, hatte ich auch kürzlich. Meine Frau wiederum fragte nach einer S und bekam ein graues Hemd in M und eine braune Hose in L. Finde ich ein bisschen fragwürdig, denn selbst wenn der durchschnittliche F-Kunde evtl. älter und fetter ist als in anderen Kabinenklassen, sie zahlt ja auch nicht mehr oder weniger für ihr Ticket. Vorteil: Es wird gleich Staub gewischt auf dem Weg in die Galley.
Das Thema ist aber leider schon seit ewigen Zeiten so. Meine Frau als auch meine Tochter (wenn sie früher dabei war) benötigen eigentlich Größe S (Kleidungsgröße 34 und 36). Gibt es bei LH sowieso nicht, nur M (als Kombi mit S), dafür XL besonders groß für die übergroßen Fettsäcke. :rolleyes:

Ich hatte mal einen Flug LAX-FRA (ca. 2017) mit 2-3 normal gewichtigen und durchschnittlich großen Menschen (Größe M oder L) und 5-6 kleinen, schlanken Menschen (darunter 4 Frauen) und die Crew konnte nur noch 3x L, ansonsten XL anbieten. Das war denen so peinlich, aber es ergab sich dann eine nette Diskussion aller Gäste vorne mit der Purserin. Nachdem ich sagte dass ich das schon mehrfach erfolglos thematisiert hatte über den HON Service meinte sie ich solle das bitte auf jeden Fall wieder tun. Nur die Kunden können es ändern, auf die Crews wird nicht gehört und (O-Ton) wenn mal ein Vorstand an Bord ist, dann ist ja immer alles perfekt und es wird speziell dafür bestens beladen.

Die Purserin gab mir dann am Ende sogar noch eine übrig gebliebene Flasche Schampus als Dank dafür dass ich versprochen hatte das mal wieder schriftlich als Mangel einzureichen.

Die Antwort damals war dann die maximale Frechheit "... es tut mir leid, wenn Ihnen die Crew an Bord das Gefühl vermittelte...". Da habe ich dann erzürnt zurückgeschossen ("Unverschämte Erwiderung, nix Gefühl, sondern gelebte Erfahrung, mehrfach") worauf dann als Antwort die Entschuldigung kam dass der mir antwortende Mitarbeiter mich völlig falsch verstanden hätte und er nun nicht mehr in der HON Kommunikation eingesetzt werden wird.
 

floydburger

Erfahrenes Mitglied
23.11.2018
1.175
1.498
Nur die Kunden können es ändern, auf die Crews wird nicht gehört und (O-Ton)

Danke, guter Hinweis, dann werde ich das auch mal als Feedback einreichen. Die Crews können nun wirklich am allerwenigsten dafür, denen war das auch immer unangenehm.

Ansonsten finde ich die Schlafanzüge aber top, irgendein Plastik vom Boden des Lagers war bisher nicht dabei. Ich brauche durch meine Größe eine L und die sind zwar sehr sehr weit, aber da gewöhnt man sich dran.
 

JuzamDjinn

Erfahrenes Mitglied
07.11.2012
651
303
Nähe DUS
dafür XL besonders groß für die übergroßen Fettsäcke. :rolleyes:
Da ich leider nicht in die XL Dinger reinpasse, frage ich mich gerade was die nächste Eskalationsstufe nach die übergroßen Fettsäcke ist?;)
Ja ich habe ein paar Kilos zuviel, bin aber noch meilenweit von den Wildecker Herzbuben entfernt.
Bei meinem letzten Flug ab FRA war maximal L geladen.
 

alohasteffi

Erfahrenes Mitglied
28.07.2010
1.063
76
München
Selbst die Pyjamas in S sind so gross und unförmig, dass sie einer Frau mit 34/36 nicht passen. Total sackig. Einführung von XS fände ich toll. Frage mich, was die Lufthansa kleinen zierlichen Asiatinnen in First als Pyjama bietet...
 

fixekiste

Erfahrenes Mitglied
08.03.2013
294
221
Die XL sind für mich tatsächlich perfekt. Ich mag beim Schlafen lieber weite Kleidung. Da ich ansonsten aber XXL oder sogar 3XL trage, bin ich regelmäßig darüber erstaunt, wie merkwürdig die Pyjamas ausfallen. Bei Swiss meines Erachtens übrigens die gleichen Merkwürdigkeiten bei der Größe, obwohl es ein anderer Hersteller ist.

Ich würde eigentlich auch davon ausgehen, dass man von XS bis XXL alles an Bord haben sollte. So viel wiegen die Pyjamas nun auch wieder nicht.

Wenn ich allerdings wüsste, dass mir die Klamotten regelmäßig zu klein oder zu groß sind, hätte ich eh eigene Schlafkleidung dabei. Auch wenn ich die LH-Pyjamas mitbezahle: Lieber in den eigenen Klamotten gut geschlafen als unbedingt den zu großen oder zu kleinen Inklusiv-Pyjama tragen. Das geht mir zum Beispiel bei Hotel-Bademänteln regelmäßig so: Wenn ich in die Hotel-Sauna gehen will, nehme ich meinen eigenen Bademantel mit, denn die sind mir oft zu kurz und die Ärmel reichen nur bis zu den Ellebogen. Richtig entspannt auf der Liege fläzen kann ich mich nicht, wenn alles viel zu kurz geschnitten ist. Gute Hotels haben oft auch größere Mäntel zur Auswahl, aber darauf verlassen will ich mich nicht immer.
 

SleepOverGreenland

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
19.132
5.062
FRA/QKL
Wenn man schon das Essen online bestellen kann, wieso nicht auch die richtige Pyjama-Größe? Problem gelöst! :kiss:
Auf eben diesen meinen Vorschlag welche ich schon vor Jahren einbrachte kam als Antwort, dass das weder durch die IT berücksichtigt werden könne noch logistisch möglich sei. Allerdings hat mir meine damalige HON PA angeboten sich persönlich vor den Abflügen darum zu kümmern wenn ich ihr mein Anliegen jeweils ca. 1-2 Wochen vor Abflug kurz schicke.

Letztlich wurde mir sogar ein Telefonat mit Birgit Frey (Senior Product Manager LH Inflight Servicers) vermittelt und wir haben uns dann nett über die Probleme an Bord ausgetauscht. Ihr Grundtenor: Sie muss um jeden Kubikzentimeter Platz an Bord kämpfen. Sie hätte gerne mehr Platz für Annehmlichkeiten, Essen etc., aber selbst in der Firstclass wird das von Controllern bei jedem Flugzeugtyp, bei jedem Umbau immer wieder auf ein Minimum gedrückt.
 
  • Like
Reaktionen: qualifyler und madger

koeby

Erfahrenes Mitglied
24.08.2016
1.795
1.096
Auf eben diesen meinen Vorschlag welche ich schon vor Jahren einbrachte kam als Antwort, dass das weder durch die IT berücksichtigt werden könne noch logistisch möglich sei. Allerdings hat mir meine damalige HON PA angeboten sich persönlich vor den Abflügen darum zu kümmern wenn ich ihr mein Anliegen jeweils ca. 1-2 Wochen vor Abflug kurz schicke.

Letztlich wurde mir sogar ein Telefonat mit Birgit Frey (Senior Product Manager LH Inflight Servicers) vermittelt und wir haben uns dann nett über die Probleme an Bord ausgetauscht. Ihr Grundtenor: Sie muss um jeden Kubikzentimeter Platz an Bord kämpfen. Sie hätte gerne mehr Platz für Annehmlichkeiten, Essen etc., aber selbst in der Firstclass wird das von Controllern bei jedem Flugzeugtyp, bei jedem Umbau immer wieder auf ein Minimum gedrückt.
Da offenbart sich die falsche Hierarchie. Der Kunde ist im Mittelpunkt und somit im Weg...
 

Mulder_110

Erfahrenes Mitglied
04.05.2012
1.815
71
Zu den Rimowa-Restbeständen: War da nicht mal irgendwas dass Luis Vutton die Verträge mit LH nach der Übernahme von Rimowa gekündigt hatte? Es kann also seit ein paar Jahren by definition keine neuen Rimowa-Kits mehr geben, sondern es sind irgendwie alles Restbestände. Klar, man hat in den 2010ern vermutlich Zehntausende dieser Kits eingekauft, und in den letzten 2 Corona-Jahren ungefähr 30 ;-) davon verbraucht?
 

SideEye

Aktives Mitglied
07.01.2016
183
216
MUC
Naja, also was ich so regelmäßig in der F beobachte ist das Problem der meisten mitreisenden Herren der Schöpfung nun nicht, dass sie zu hochgewachsen sind.
 
  • Haha
Reaktionen: SleepOverGreenland

peedeejay

Erfahrenes Mitglied
10.07.2017
559
209
HAM/KMI
Auf HND - FRA am 22.07.22 gab es von Laack Tablettaschen. Pyjamas waren ausreichend geladen in allen Größen und mussten auch nicht gemischt werden (alles schwarze van Laack/Porsche Design).
 
Zuletzt bearbeitet:

Tupolew

Erfahrenes Mitglied
27.09.2012
1.194
130
Zu den Rimowa-Restbeständen: War da nicht mal irgendwas dass Luis Vutton die Verträge mit LH nach der Übernahme von Rimowa gekündigt hatte? Es kann also seit ein paar Jahren by definition keine neuen Rimowa-Kits mehr geben, sondern es sind irgendwie alles Restbestände. Klar, man hat in den 2010ern vermutlich Zehntausende dieser Kits eingekauft, und in den letzten 2 Corona-Jahren ungefähr 30 ;-) davon verbraucht?
Herr Lohse hat vorgesorgt, die Rimowas werden auch in den nächsten 20 Jahren nicht ausgehen :LOL:

 
  • Haha
Reaktionen: floatplane und madger