[LH] Festpreisupgrade und Umbuchung Monate später

ANZEIGE

Anna_Vielfliegerin

Erfahrenes Mitglied
24.06.2022
962
611
DRS
ANZEIGE
Hallo zusammen,

folgende Situation: ein PAX besitzt ein Return-Ticket FRA-HND in Premium Economy. Für den Rückflug in Flex-Option, da bereits bekannt ist, dass sich dieser verschieben wird (vermutlich vom Mai auf Juli 2025).
Nun könnte der PAX für den Rückflug aktuell gegen ca. 250 € ein Festpreisupgrade zu Business erzielen.

Wie sieht es dann aus mit den Umbuchungskosten, wäre das Dank Flexoption „nur“ die Tarifdifferenz oder kommt in diesem Fall noch etwas Zusätzliches auf den PAX zu?
 

LH88

Erfahrenes Mitglied
08.09.2014
14.966
8.182
Hallo zusammen,

folgende Situation: ein PAX besitzt ein Return-Ticket FRA-HND in Premium Economy. Für den Rückflug in Flex-Option, da bereits bekannt ist, dass sich dieser verschieben wird (vermutlich vom Mai auf Juli 2025).
Nun könnte der PAX für den Rückflug aktuell gegen ca. 250 € ein Festpreisupgrade zu Business erzielen.

Wie sieht es dann aus mit den Umbuchungskosten, wäre das Dank Flexoption „nur“ die Tarifdifferenz oder kommt in diesem Fall noch etwas Zusätzliches auf den PAX zu?
Wenn du umbuchst hast du eine gute Chance das du das Upgrade verlierst, inkl. des Geldes das du für das Upgrade bezahlt hast. Wenn du davon ausgehst das du ohnehin umbuchen musst dann macht der Kauf eines Upgrades erst nach Umbuchung Sinn.
 

Anna_Vielfliegerin

Erfahrenes Mitglied
24.06.2022
962
611
DRS
Wenn du umbuchst hast du eine gute Chance das du das Upgrade verlierst, inkl. des Geldes das du für das Upgrade bezahlt hast. Wenn du davon ausgehst das du ohnehin umbuchen musst dann macht der Kauf eines Upgrades erst nach Umbuchung Sinn.
Vielen Dank, das mit dem Verlust war mir nicht bewusst.
 

spremmse

Erfahrenes Mitglied
08.09.2012
1.010
731
BER - NYC
Ein Festpreisupgrade PE->C HND-FRA für 250€ :oops: entweder war das Flex-Ticket solide teuer oder das ist der deal des Jahrhunderts
 

LH88

Erfahrenes Mitglied
08.09.2014
14.966
8.182
Vielen Dank, das mit dem Verlust war mir nicht bewusst.
Naja, was hast du gedacht? Du kaufst dir für 250€ ein Upgrade und kannst dann umbuchen wie du willst und bleibst in der C? Das wäre für die Airline ein extrem schlechter Deal. Da könnte man ja direkt Flüge die schwach gebucht und günstig sind buchen, das Upgrade durchführen und dann auf Hochsaison umbuchen.

Alle Upgrades sind an den Flug gebunden, nicht an das Ticket, auch wenn du mit Punkten oder Voucher das Upgrade durchführst verlierst du es in aller Regel bei einer Umbuchung (ausser du checkst das im Vorfeld, und sorgst dafür das der Agent direkt wieder ein Upgrade durch führt).

Ich habe gerade denn Fall das ich bestätigte Upgrades habe, die Flugzeiten extrem geändert wurden (Abflug 16:00Uhr anstelle 10:00Uhr) und entsprechend spätere Ankunft, jetzt habe ich zwei Möglichkeiten. 1. Ich beiße in den saueren Apfel und mach das mit 2. Ich verliere mein Upgrade. Bei einem Flug der 10Std++ dauert weiss ich was ich mache.
 

internaut

Erfahrenes Mitglied
05.04.2010
2.144
410
Ein Festpreisupgrade PE->C HND-FRA für 250€ :oops: entweder war das Flex-Ticket solide teuer oder das ist der deal des Jahrhunderts
oder das war nur der Preis für das Anschlusssegment in Deutschland... In die Falle bin ich auch schon mal fast getappt. Oh nur 80 Euro für das Upgrade, aber die Preise sind in der Regel ab und je Segment und es ging natürlich nicht um die Langstrecke bei dem Preis.
 

ThoPBe

Erfahrenes Mitglied
16.09.2018
3.132
2.933
Naja, was hast du gedacht? Du kaufst dir für 250€ ein Upgrade und kannst dann umbuchen wie du willst und bleibst in der C? Das wäre für die Airline ein extrem schlechter Deal. Da könnte man ja direkt Flüge die schwach gebucht und günstig sind buchen, das Upgrade durchführen und dann auf Hochsaison umbuchen.

Alle Upgrades sind an den Flug gebunden, nicht an das Ticket, auch wenn du mit Punkten oder Voucher das Upgrade durchführst verlierst du es in aller Regel bei einer Umbuchung (ausser du checkst das im Vorfeld, und sorgst dafür das der Agent direkt wieder ein Upgrade durch führt).

Ich habe gerade denn Fall das ich bestätigte Upgrades habe, die Flugzeiten extrem geändert wurden (Abflug 16:00Uhr anstelle 10:00Uhr) und entsprechend spätere Ankunft, jetzt habe ich zwei Möglichkeiten. 1. Ich beiße in den saueren Apfel und mach das mit 2. Ich verliere mein Upgrade. Bei einem Flug der 10Std++ dauert weiss ich was ich mache.
Ich habe bislang noch nie mein (bezahltes) Upgrade bei einer Umbuchung seitens LH verloren; das wurde IMMER honoriert.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hallo zusammen,

folgende Situation: ein PAX besitzt ein Return-Ticket FRA-HND in Premium Economy. Für den Rückflug in Flex-Option, da bereits bekannt ist, dass sich dieser verschieben wird (vermutlich vom Mai auf Juli 2025).
Nun könnte der PAX für den Rückflug aktuell gegen ca. 250 € ein Festpreisupgrade zu Business erzielen.

Wie sieht es dann aus mit den Umbuchungskosten, wäre das Dank Flexoption „nur“ die Tarifdifferenz oder kommt in diesem Fall noch etwas Zusätzliches auf den PAX zu?
250 Euro von PE Flex auf C bei der LH auf der Langstrecke? Buchen, selbst bei Gefahr, es ggf. zu verlieren. So günstig wird es nicht mehr.
 
  • Like
Reaktionen: Anna_Vielfliegerin

keeeeeevin

Erfahrenes Mitglied
08.06.2017
305
346
Naja, was hast du gedacht? Du kaufst dir für 250€ ein Upgrade und kannst dann umbuchen wie du willst und bleibst in der C? Das wäre für die Airline ein extrem schlechter Deal. Da könnte man ja direkt Flüge die schwach gebucht und günstig sind buchen, das Upgrade durchführen und dann auf Hochsaison umbuchen.

Alle Upgrades sind an den Flug gebunden, nicht an das Ticket, auch wenn du mit Punkten oder Voucher das Upgrade durchführst verlierst du es in aller Regel bei einer Umbuchung (ausser du checkst das im Vorfeld, und sorgst dafür das der Agent direkt wieder ein Upgrade durch führt).

Ich habe gerade denn Fall das ich bestätigte Upgrades habe, die Flugzeiten extrem geändert wurden (Abflug 16:00Uhr anstelle 10:00Uhr) und entsprechend spätere Ankunft, jetzt habe ich zwei Möglichkeiten. 1. Ich beiße in den saueren Apfel und mach das mit 2. Ich verliere mein Upgrade. Bei einem Flug der 10Std++ dauert weiss ich was ich mache.
Wenn die Umbuchung nicht deine Schuld/ dein Wille ist und man durch eine Flugzeitenänderung umbuchen muss sehe ich das wirklich kritisch, dass es rechtlich Bestand hat ein bestätigtes Upgrade für das man bezahlt hat zu verlieren.
 

digitalfan

Erfahrenes Mitglied
27.08.2009
4.446
1.738
MUC
Vor einiger Zeit war es so, dass längerfristige INVOL-Umbuchungen dazu geführt haben, dass ein Cash-Upgrade weggefallen ist und erstattet wurde. Nur kurzfristige INVOL-Umbuchungen wurden damals in der höheren Kabine durchgeführt.

Inzwischen ist es jedoch so, dass alle INVOL-Umbuchungen im Falle eines Cash-Upgrades in der höheren Kabine erfolgen.


Bei freiwilligen Umbuchungen gemäß Tarif entfällt ein Cash-Upgrade und wird erstattet. Bei Stornos gemäß Tarif wird ein Cash-Upgrade nicht erstattet. Daher sollte man im letzteren Fall, sofern es der Tarif wirtschaftlich sinnvoll zulässt, erst einmal umbuchen und dann stornieren.
 

LH88

Erfahrenes Mitglied
08.09.2014
14.966
8.182
Wenn die Umbuchung nicht deine Schuld/ dein Wille ist und man durch eine Flugzeitenänderung umbuchen muss sehe ich das wirklich kritisch, dass es rechtlich Bestand hat ein bestätigtes Upgrade für das man bezahlt hat zu verlieren.
Das sehe ich genauso wie du, nur ein hier im Forum aktiver Jurist, hat mir davon abgeraten eine entsprechende Klage zu führen, geht in meinem aktuellen Fall allerdings nicht um LH sondern um AY, und in derer Upgrade Regeln steht das so. Jetzt könnte man vor Gericht prüfen lassen ob die AGBs wirksam sind - aber will ich das? Nein.
 

Anna_Vielfliegerin

Erfahrenes Mitglied
24.06.2022
962
611
DRS
oder das war nur der Preis für das Anschlusssegment in Deutschland... In die Falle bin ich auch schon mal fast getappt. Oh nur 80 Euro für das Upgrade, aber die Preise sind in der Regel ab und je Segment und es ging natürlich nicht um die Langstrecke bei dem Preis.
Heute 350€:
IMG_1928.png
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich habe bislang noch nie mein (bezahltes) Upgrade bei einer Umbuchung seitens LH verloren; das wurde IMMER honoriert.
Das Problem ist, dass der PAX umbuchen wird, nicht LH.
 

mundm

Erfahrenes Mitglied
19.07.2022
587
711
Ich bin in einer ähnlichen Situation, daher noch mal die Frage ob ich das richtig verstanden habe:
Wenn ich ein Cash-Upgrade buche und dann umbuche, lande ich wieder in der ursprünglichen Reiseklasse (klar, macht Sinn). Allerdings werden die Kosten für das Upgrade dann nicht erstattet und die LH freut sich über eine zusätzliche Einnahme?
 

digitalfan

Erfahrenes Mitglied
27.08.2009
4.446
1.738
MUC
Ich bin in einer ähnlichen Situation, daher noch mal die Frage ob ich das richtig verstanden habe:
Wenn ich ein Cash-Upgrade buche und dann umbuche, lande ich wieder in der ursprünglichen Reiseklasse (klar, macht Sinn). Allerdings werden die Kosten für das Upgrade dann nicht erstattet und die LH freut sich über eine zusätzliche Einnahme?

Wenn du in der Konstellation gemäß Tarif umbuchst, dann wird das Upgrade erstattet. Bei einem Storno gemäß Tarif würde es nicht erstattet werden.