• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

o2 Banking

ANZEIGE

StefanE

Erfahrenes Mitglied
05.01.2016
524
35
ANZEIGE
Hallo zusammen,

ich habe mich vor einer Weile für den Newsletter von o2 Banking angemeldet und heute die erste Mail erhalten. Für alle interessierten habe ich hier einen eigenen Thread eröffnet.

Viele Grüße

Stefan
 

StefanE

Erfahrenes Mitglied
05.01.2016
524
35
Eine sichere Bank – immer und überall
[FONT=&quot][/FONT]Alles Wissenswerte über o2 Banking

Guten Tag Stefan,

schön, dass Sie sich für o2 Banking interessieren. Der Countdown läuft, deshalb erhalten Sie ab sofort regelmäßig aktuelle Informationen und News rund um den neuen Service.

Mit o2 Banking eröffnen Sie innerhalb von wenigen Minuten ein vollwertiges Konto, mit dem Sie alle Bankangelegenheiten mobil und sicher mit Ihrem Smartphone erledigen können.

Am wichtigsten beim Banking ist die Sicherheit, daher möchten wir als Erstes einige Fragen zu diesem Thema beantworten.

[h=3]Hat das Konto eine Einlagensicherung?[/h]Ja. Unser Partner Fidor Bank ist eine in Deutschland lizenzierte Direktbank und bietet Ihnen ein vollwertiges Girokonto mit einer Absicherung Ihrer Gelder durch die gesetzliche Einlagensicherung von 100.000 EUR pro Kunde.

[h=3]Ist das Konto zuverlässig gegen Fremdzugriff abgesichert?[/h]Ja. o2 Banking verfügt über ein mehrstufiges Sicherheitsverfahren:
1. Bei der Registrierung wird das o2 Banking Konto an Ihr Smartphone gekoppelt: Nur dieses Gerät kann dann auf die App zugreifen.
2. Der Zugriff auf die o2 Banking App ist mit einem Passwort bzw. Fingerprint geschützt.
3. Sie bestätigen jede Transaktion mit Ihrer Bezahl-PIN.
4. Sie können die Limits Ihrer o2 Banking Karte frei definieren und z. B. Bargeldabhebungen zeitweise ganz ausschließen.

[h=3]Werde ich über Kontobewegungen informiert?[/h]Ja. Push-Nachrichten informieren über alle Buchungen.

[h=3]Kann ich die Karte selbst sperren?[/h]Ja. Bei Verlust sperren Sie Ihre Karte in der o2 Banking App oder lassen sie vom Kundenservice bzw. über die Sperrhotline sperren.

Die o2 Banking App steht ab diesem Spätsommer zum Download bereit. Bis dahin halten wir Sie gerne auf dem Laufenden.

Ihr o2 Banking Team
 

bgsrhhtgsre

Erfahrenes Mitglied
06.08.2015
466
0


4.2. InaktivitätsgebührDieses monatliche Entgelt in Höhe von 0,99 € wird ab Beginn des vierten Monats nach Eröffnungdes Kontos erhoben. Dieses Entgelt entfällt, sofern im jeweils vorangegangenen Monat mit demKonto ein Kartenumsatz in Höhe von mindestens 150,00 EUR erreicht wurde oder wenn das Kontoals Gehaltskonto geführt wird. Das Bezahlvolumen errechnet sich ausschließlich aus der Summeder nicht stornierten Kartentransaktionen mit der O2 Debit MasterCard Bezahltransaktionenund beinhaltet insb. nicht Auszahlungen an Geldautomaten oder in dieser Preisübersicht geregelteEntgelte. Ebenfalls nicht zum Kartenumsatz gehören Überweisungen zugunsten und zulastendes Kartenkontos, Bezahlungen bei eWallets, die auf den Namen des Kunden laufen, sowie alleTransaktionen, welche als Bargeld klassifiziert werden (z.B. Casino-/Wetttransaktionen) und Umsätze,die auf Grund von Stornierung, Rücktritt, Widerruf o.ä. rückabgewickelt werden.

-->Kann man eigentlich vergessen.
 
M

mnbv

Guest
Plus noch AEG, im Gegensatz zu dem direkten Fidor Konto mit Fidor Smartcard.
Verbesserung ist die Video ID, modernere App, mit Echtzeit Benachrichtigung und Ueberweisung mit Zahlen PIN, statt SMSTan, wird hoffentlich auch bei Fidor direkt kommen.

All das ist bei number26 schon immer da.
Wird wohl einzig fuer O2 Kunden interessant sein fuer bisschen extra Volumen.
 

wizzard

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
7.076
189
-->Kann man eigentlich vergessen.
Wer ist "man"? Für mich ist das auch nichts, aber eigentlich können alle Banken, die mich nicht als Kunde haben, froh sein. Ich erkenne in den Bedingungen vielmehr, dass sie professioneller als n26 zu Werke gehen und gleich klar stellen, wen sie wollen bzw. nicht wollen. Die werden dann nach einem Jahr keine 160.000 sondern vielleicht nur 60.000 Kunden haben, werden aber an ihren 60.000 Kunden vermutlich so viel Geld verdienen wie n26 an ihren 160.000 verliert.
 

DerSimon

Erfahrenes Mitglied
01.03.2015
7.354
1
60.000 Kunden? Marktumfeld und deren Leistungen gesehen?
Wird extremes Nichenprodukt bleiben, die Fidor im Hintergrund kaum mehr
 

wizzard

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
7.076
189
Die haben 40 Mio. Kunden, die sie mit Werbung zukleistern können; da werden doch wohl 60.000 (= 0,15%) für's banking hängen bleiben.
 
  • Like
Reaktionen: gowest

iStephan

Erfahrenes Mitglied
09.11.2010
1.012
0
Gabs nicht mal sogar eine o2 Kreditkarte?

Ist die inzwischen in der Versenkung verschwunden?
 

iStephan

Erfahrenes Mitglied
09.11.2010
1.012
0
bei der o2 Kreditkarte könnte man genauso argumentieren "von 40 Millionen Mobilfunk-Kunden werden doch wohl 60000 hängen bleiben für das Finanzprodukt Kreditkarte" wie weiter oben bezügl. o2 Banking.

Dann ist es aber zulässig, aus dieser Erfahrung zu extrapolieren. und dann kann man durchaus mit einiger Berechtigung unken sagen: das o2 Banking wird nicht weit kommen ....
 
T

Temposünder

Guest
1,99% Fremdwährungsgebühr. Nett. Beim mtl. Mindestumsatz ist man von 150 auf 100€ runter. Kann die Debit MasterCard irgendwas tolles?
 

netzfaul

Erfahrenes Mitglied
31.12.2015
1.964
66
Deutsche Nummer ist schon von Fidor belegt. Ausländische nimmt er nicht an.

Also da geht man besser zum Originalangebot von Fidor, Megabytes hin oder her.

Die gratis(*) MasterCard Debit ist zusammen mit dem Fidor Hauptkonto und einer Revolutkarte ein guter weg, zum "instant" Relolut laden. Daher für mich von Interesse :)