PAD - Neuigkeiten Flughafen Paderborn-Lippstadt

ANZEIGE

globetrotter11

Erfahrenes Mitglied
07.10.2015
10.097
5.015
CPT / DTM
ANZEIGE
Hier die offizielle Ankündigung:


Wiederaufnahme der München-Linie

Ab 13. September von Paderborn/Lippstadt zum internationalen Lufthansa-Drehkreuz

Einen weiteren bedeutenden Schritt macht der Flughafen Paderborn/Lippstadt: Ab Montag, 13. September, starten die Linienflüge vom Heimathafen zum internationalen Drehkreuz München wieder. Die Lufthansa bedient diese Verbindungen in bewährter Form mit einer CRJ 900 mit 90 Sitzplätzen.


Die Linienflüge in die bayerische Metropole zählten in den vergangenen Jahren zu den beliebtesten Verbindungen vom Flughafen Paderborn/Lippstadt. Im Zuge der Corona-Pandemie stellte Lufthansa die Flüge zunächst ein, jetzt geht es in vier Wochen wieder los. "Die Verbindung nach München ist nicht nur eine Point-to-Point-Destination, sondern vor allem zur Anbindung an das internationale Flugnetz sehr wichtig für unseren Flughafen und unsere Region", freut sich Geschäftsführer Roland Hüser über das revitalisierte Angebot, das ab sofort buchbar ist.

Im September startet Lufthansa vorbehaltlich der weiteren Entwicklung im Rahmen der Corona-Pandemie montags bis freitags jeweils einmal von und nach Paderborn. Darüber hinaus gibt es am Samstag und am Sonntag jeweils zwei Verbindungen von München zum heimischen Airport. Ab dem 1. Oktober sollen weitere Verbindungen hinzukommen.

Quelle: Flughafen Paderborn


Man beachte den letzten Satz: Ab dem 1. Oktober sollen weitere Verbindungen hinzukommen.
 
  • Like
Reaktionen: mf_2

rolandditz

Erfahrenes Mitglied
03.12.2012
839
422
52
Westfalen
Die MUC-Flüge sind, nach der Einstellung im September 2020, heute tatsächlich wieder aufgenommen worden. Montags bis Freitags einmal täglich, mal morgens mal abends. Samstags und Sonntags zweimal täglich.

Heute früh gab es schon reichlich Einsteiger (jedenfalls mehr als auf jedem Green Airlines Flug). Hoffentlich wird die Verbindung auch unter der Woche zeitnah auf zwei tägliche Flüge ausgeweitet, und von den Passagieren gut angenommen.
 

tarantula

Erfahrenes Mitglied
02.02.2011
2.219
665
Löhne
Das hoffe ich auch, mit einem Flug pro Tag ist das "Käse" Wen du zurück in deine Heimatregion fliegst, ist das ausschließliche Angebot eines Frühfluges in der Regel nicht das, was du suchst oder brauchst.
 

globetrotter11

Erfahrenes Mitglied
07.10.2015
10.097
5.015
CPT / DTM
Jetzt auch PCR-Tests am Terminal

Das Drive-In Testzentrum am Flughafen Paderborn/Lippstadt bietet ab sofort auch PCR-Tests zum Nachweis des Corona-Virus mittels Gurgellösung an. Der ERSA PCR-Test erkennt nach Angaben des Betreibers auch bei den mutierten Varianten des Virus alle Infektionen und ist dabei bis zu 50 Mal zuverlässiger als ein Schnelltest. Zudem kommt der ERSA PCR-Test vollständig ohne unangenehmen Nasen- oder Rachenabstrich aus. Die Interessenten gurgeln einfach eine Flüssigkeit und spucken diese danach über einen Trichter in ein Röhrchen. Nach der Testung erhalten sie das Ergebnis unter der Woche innerhalb von 24 Stunden bequem und sicher online. Als einziger Test seiner Art erkennt der nu:lab PCR-Test nach Angaben des Betreibers nicht nur alle bekannten Mutationen des Corona-Virus SARS-CoV-2, sondern weist zusätzlich die Variante N501/B117 (UK) gezielt nach. Die Durchführung des ERSA PCR-Test ist ausschließlich mit vorheriger Terminanmeldung möglich unter PCR.ersa.app oder unter www.ersa.app. Die Kosten für den ERSA PCR-Test betragen 79 Euro inklusive Expressversand.

Quelle: Flughafen Paderborn
 

globetrotter11

Erfahrenes Mitglied
07.10.2015
10.097
5.015
CPT / DTM
TUI stationiert einen Freebird Europe Airbus A320 am PAD für den SFP 2022

Im Sommer 2022 geht es zu vielen beliebten Urlaubszielen im Süden

Einen weiteren bedeutenden Erfolg kann der Flughafen Paderborn/Lippstadt verbuchen: Zum Sommer 2022 kehrt TUI, eines der größten Touristikunternehmen der Welt, an den Heimathafen zurück. Vom 3. Juni 2022 an bietet der Reiseveranstalter ein umfangreiches Flugangebot mit vielen beliebten Urlaubszielen im Süden an. Insgesamt umfasst das Programm, das ab sofort buchbar ist, etwa 100.000 Plätze.

Mit dem Engagement von TUI ist eine Rückkehr von Zielen verbunden, die die Urlauber in den Regionen Ostwestfalen, Südwestfalen und Lippe erfahrungsgemäß sehr schätzen. Neben Palma de Mallorca und den griechischen Inseln Kreta, Kos und Rhodos hat TUI mit Gran Canaria und Fuerteventura auch zwei Kanarische Inseln im Angebot. Hinzu kommt in der Hochsaison das bulgarische Burgas, das sich bei vielen Urlaubern großer Beliebtheit erfreut.

Die Flüge werden von der Fluggesellschaft Freebird Europe mit einem Airbus A320, der über 180 Sitzplätze verfügt, durchgeführt. Für den Flughafen Paderborn/Lippstadt ist es von besonderer Bedeutung, dass diese Maschine am Heimathafen stationiert wird. Dieses keineswegs selbstverständliche Engagement zeigt, welches Vertrauen TUI dem Flughafen Paderborn/Lippstadt entgegenbringt.

"Die Rückkehr von TUI ist eine großartige Nachricht für alle Menschen in unserer Region. Für unseren Flughafen ist darüber hinaus auch die Stationierung einer eigenen Maschine vor Ort eine wichtiges Zeichen. Alle sieben Ziele versprechen wunderbare Urlaubserlebnisse unter südlicher Sonne. Somit erwarten wir für unseren Heimathafen im Sommer 2022 im Vergleich zum Vorjahr eine deutliche Zunahme der Passagierzahlen", freut sich Flughafen-Geschäftsführer Roland Hüser auf das erweiterte Flugangebot im kommenden Jahr.

„Viele unserer Gäste haben sich gewünscht wieder direkt aus Ostwestfalen-Lippe in den Urlaub zu starten und ab heute sind nun auch die ersten Reisen für den Sommer 2022 buchbar. Schon jetzt sehen wir für kommendes Jahr einen hohen Nachholbedarf beim Reisen. Das östliche und westliche Mittelmeer werden die Urlaubsfavoriten sein, und genau diese Strände haben wir ab Paderborn im Angebot. Wichtige Ziele wie die Balearen, die Kanaren und Griechenland zeigen aktuell die höchsten Vorausbuchungen. Die Menschen wollen wieder besondere Momente erleben und sehnen sich nach Begegnungen, davon profitiert vor allem das Reisen“, sagt Hubert Kluske, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei TUI Deutschland.

Quelle: Dlughafen PAD
 

Lutz1

Erfahrenes Mitglied
21.12.2016
636
228
Jetzt hat die LH doch tatsächlich meinen ersten gebuchten Flug mit LH nach PAD am 25.12. wieder gestrichen. Sorry, dann eben nicht.Wollte PAD mal mit meinen Steuern und Gebühren etwas "Leben einhauchen":)
 

MrSnoot

Erfahrenes Mitglied
25.12.2012
1.509
960
Danke, Tippfehler.

Unterbrechung vom 10.1. bis 26.3 ist natürlich richtig.
Im zitierten Artikel aus #384 befindet sich folgendes:

"Nach Angaben des Flughafenmanagements war die Verbindung zwischen Paderborn und München eine der stärksten Zubringer-Strecken der Lufthansa"

Da hab ich doch glatt wieder was gelernt. Komisch, dass dann nicht stets A321 und co eingesetzt wurden...
 

gomerie

Aktives Mitglied
13.03.2009
194
20
OWL
Zu Beginn des Jahres 2022 ein kurzes Update zum Flughafen PAD.


Flugsicherungskosten:

Auch auf Initiative von MdB Dr. Carsten Linnemann (PB) wurde in 03/2021 eine Gesetzesänderung zur Beseitigung der Ungleichbehandlung von Flughäfen (Flugsicherungskosten) gestartet. Noch im Dezember ist ein Großteil der zugesagten Erstattung von 900 T€ eingegangen. In der wirtschaftlichen Lage des Flughafens ein warmer Regen.

Hoffentlich fordert der Insolvenzverwalter nicht nachträglich seinen Anteil für die Masse an.

Quelle:


Flughafenhotel:

Nach 15 Jahren wurde das fußläufig zu erreichende Hotel mit nur 49 Zimmern an einen Investor aus dem Kreis Paderborn veräußert. Preis unbekannt. Eine Wette auf die Zeit nach Corona.

Quelle:
Westfälisches Volksblatt, 13.01.2022


Fluggastzahlen:

Nach 2020 mit nur 64.600 Paxen wurden in 2021 ca. 110.900 Fluggäste begrüßt. In diesen turbulenten Zeiten wagt der GF eine Prognose für 2022: ca. 250.000 Passagiere.

Quelle:
Westfälisches Volksblatt: 14.01.2022

Gruß aus OWL

gomerie
 

globetrotter11

Erfahrenes Mitglied
07.10.2015
10.097
5.015
CPT / DTM
Es geht aufwärts in PAD.

Wenigstens nach Malle....

Eurowings stockt das Programm auf 75 FLüge nach Mallorca bis Ende April auf



Deutlich früher als in Deutschland lockt der Frühling mit wärmeren Temperaturen auf der Sonneninsel Mallorca. Aufgrund der großen Nachfrage stockt Eurowings das Programm vom Flughafen Paderborn/Lippstadt im Winterflugplan bis Ende April 2022 von 50 auf 75 Verbindungen auf. Die Flüge können in allen Reisebüros und online gebucht werden.

Der erste Abflug im Rahmen dieses erweiterten Eurowings-Programms ist für Montag, 28. Februar am Heimathafen vorgesehen. In den Monaten März und April können sonnenhungrige Urlauber aus den Regionen Ostwestfalen, Lippe und Südwestfalen somit ein deutlich erweitertes Streckennetz in Anspruch nehmen.

"Wir freuen uns sehr, dass unser langjähriger Partner Eurowings auf die guten Buchungen der bisherigen 50 Verbindungen nach Palma de Mallorca reagiert und weitere Flüge in das Programm aufgenommen hat. So können noch mehr Urlauberinnen und Urlauber im Frühjahr 2022 von unserem Flughafen aus eine schöne Zeit bei angenehmen Temperaturen unter südlicher Sonne genießen", kommentiert Flughafen-Geschäftsführer Roland Hüser die zusätzlichen Verbindungen.

Quelle: Flughafen PAD
 
  • Like
Reaktionen: donfabiano84 und Sash

globetrotter11

Erfahrenes Mitglied
07.10.2015
10.097
5.015
CPT / DTM
Die Linienverbindung vom Flughafen Paderborn/Lippstadt nach München ist für Geschäftsreisende und Privatkunden gleichermaßen sehr interessant. Jetzt setzt die Lufthansa ihre Ankündigung um und steuert das wichtige Drehkreuz in Süddeutschland ab Sonntag, 1. Mai, wieder zweimal am Tag an. Die zusätzlichen Flugverbindungen sind ab sofort im Reisebüro und online zur Buchung freigegeben.

Nach einer kurzen Corona-bedingten Pause hatte die Lufthansa die beliebte Linie nach München am 27. März 2022 zunächst mit einem Flug am Abend (Ankunft um 19.55 Uhr in Paderborn, Rückflug nach München um 20.30 Uhr) wieder aufgenommen. Zum 1. Mai 2022 kommt jetzt eine Verbindung am Vormittag hinzu: Die frühe Maschine startet um 9.25 Uhr am Heimathafen, die Landung in München ist für 10.30 Uhr terminiert.

Quelle: Flughafen Paderborn
 
  • Like
Reaktionen: tarantula und Snappy

330

Erfahrenes Mitglied
06.01.2015
2.918
463
BER / COR
Die Flugzeiten sind leider immer noch Mist. Für Geschäftsreisen völlig uninteressant, meist fliegt man besser nonstop ab DTM/FRA/HAJ/DUS. daytrips sind quasi unmöglich.

die 05:40 Verbindung PAD-FRA war super.
 

Saladin

Aktives Mitglied
22.01.2017
213
19
Die Flugzeiten sind leider immer noch Mist. Für Geschäftsreisen völlig uninteressant, meist fliegt man besser nonstop ab DTM/FRA/HAJ/DUS. daytrips sind quasi unmöglich.

die 05:40 Verbindung PAD-FRA war super.
Es geht um MUC und nicht FRA aber denke du meinst das ;)

sehe ich anders - den Rotaugenflieger brauche ich nicht.

dann doch lieber Abends hin, noch 1-2 Bier mit Kollegen und genügend Schlaf
 

330

Erfahrenes Mitglied
06.01.2015
2.918
463
BER / COR
Es geht um MUC und nicht FRA aber denke du meinst das ;)

sehe ich anders - den Rotaugenflieger brauche ich nicht.

dann doch lieber Abends hin, noch 1-2 Bier mit Kollegen und genügend Schlaf
Es geht um die Vergangenheit. Gab mal ne Zeit, da gab es in PAD 8 Flieger pro Tag. 4 MUC, 4 FRA. Und der erst ging um 05.40 los.

Die derzeitigen Verbindungen zwingen zu Übernachtungen - das ist halt echt blöd.
 

globetrotter11

Erfahrenes Mitglied
07.10.2015
10.097
5.015
CPT / DTM
Ab dem 2. Mai steuert die Fluggesellschaft Corendon von PAD wieder griechischen Inseln an. Auf dem Flugplan bis Ende Oktober stehen vier wöchentliche Flüge, die sich auf die beiden Ziele Heraklion/Kreta und Rhodos verteilen.

 

gomerie

Aktives Mitglied
13.03.2009
194
20
OWL
Prognose Paxe:

Nach den sehr schlechten Jahren 2020 (92.500 Gäste) und 2021 (knapp 130.000 Paxe) rechnet der Geschäftsführer für 2022 mit bis zu 300.000 Passagieren. Diese Zahlen weichen von #388 ab.

Zum Ende des Insolvenzverfahrens hat man einen Geschäftsplan auf Basis von 200.000 zahlenden Gästen aufgestellt. Mit einer Steigerung von bis zu 50% sollten Spielräume für … erkennbar sein. Hoffentlich wirft man diese nicht leichtsinnig in den Rachen von Reiher-Air & Co.

Nachteil für die Nachbarn: Der Flugplan für 2022 sieht 1.880 Flüge zwischen 22:00 Uhr und 06:00 Uhr vor. Eine Vergleichszahl aus den Vorjahren zur Einordnung dieser Angabe habe ich leider nicht.

Quelle:


Ehemaliger LH-Chefpilot:

Der langjährige LH-Pilot „JR“ Jürgen Raps war in Paderborn. Angeblich gehört er zu den ersten vier Piloten, die die A-380 steuern durften. Da hat man bestimmt die Testpiloten von Airbus nicht berücksichtigt.

Quelle:
Westfälisches Volksblatt,04.05.2022

Gruß aus OWL

gomerie