• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

PayPal MasterCard

ANZEIGE

berndy2001

Erfahrenes Mitglied
09.08.2017
357
13
Wien
ANZEIGE
Habe die Karte jetzt einige Zeit (hinter Curve) verwendet, wenn genug Geld drauf (also Prepaid) war hat sie immer gut funktioniert. Per Lastschrift haben mittlerweile auch kleinere Beträge funktioniert, ein größerer mit 130 Euro gestern jedoch nicht. Keine Ahnung ob das je klappen wird, schade dass man das Limit nicht einsehen kann. Cashback kommt auch zuverlässig.

Weshalb ich hier aber schreibe: In der heutigen Cashbackbenachrichtigungsemail steht "Sie erhalten Cashback über 1.0% auf alle berechtigten Einkäufe mit Ihrer PayPal Business Debit Mastercard®." Im Web und in der Hilfe stehen weiterhin 0,5%. Werden Promoaktionen speziell angekündigt? Oder ist das schon die Ankündigung?

Edit: Sehe gerade auf https://www.paypal.com/at/webapps/mpp/business-debit-card wird es beworben.
 
Zuletzt bearbeitet:

berndy2001

Erfahrenes Mitglied
09.08.2017
357
13
Wien
Habe heute in einem Webshop einen Artikel um ~90 Euro gekauft und als Zahlungsmittel Curve mit PP-MC gewählt. Die Zahlung wurde abgelehnt, sodass Curve automatisch die hinterlegte Backupkarte belastet hat. Auch ein Gbit war nicht möglich. Guthaben ist genug bei Paypal hinterlegt und auch andere Zahlungen klappten bisher ohne Probleme.
Der Webshop hat als Zahlungsanbieter scheinbar Klarna (Lastschrift, Zahlung auf Rechung und Raten usw.), auch im Buchungstext bei Curve taucht Klarna auf. Kann ich herausfinden was das tatsächliche Problem ist?
 

unregistered

Erfahrenes Mitglied
24.04.2019
814
14
Aktuell kann Curve meine PP-MC auch nicht mehr belasten. Nicht mal Kleinstbeträge von ein paar Cent gehen durch. Auch kein einziger GBIT funktioniert derzeit. Guthaben ist aufgeladen.

Direkte Abbuchungen der PP MC gehen.

Im Januar ging es bei mir noch auch mit Curve. Seitdem mag er irgendwie nicht mehr.

Noch jemand das Problem? Curve behauptet, sie könnten die Karte nicht pre-authen...
 
Zuletzt bearbeitet:

berndy2001

Erfahrenes Mitglied
09.08.2017
357
13
Wien
Bei mir klappt es noch immer nicht. Paypal Support ist mühsam. Bis die mal verstanden haben was das Problem ist. Das Problem wurde weitergeleitet und seither nichts mehr gehört.

Bin jetzt auf CDC gewechselt. Mehr Cashback; zwar Debit, aber bei Paypal hat das selbst mit Beträgen <10 Euro mit Bankeinzug nie anständig funktioniert.
 

unregistered

Erfahrenes Mitglied
24.04.2019
814
14
Wie oben geschrieben: Falls du über Curve abbuchen wollen würdest - PayPal erlaubt das nicht mehr und Curve weiß auch nicht genau, was sie tun könnten...
 

berndy2001

Erfahrenes Mitglied
09.08.2017
357
13
Wien
Dann könnten sie (Paypal) mir das normal mitteilen?

Andere Frage: Gibts Chargeback Erfahrungen? Warte auf eine zugesagte Rückerstattung bereits vier Wochen und trotz Urgenz passiert nichts.
 

msonline

Reguläres Mitglied
12.03.2016
75
2
Von Paypal gibt es die Paypal Business Debit Mastercard kostenlos ohne monatliche Kosten.


Vorteil 0,5 % Cashback-Bonus.
Bei Würungsumrechnung keine Gebühren.
2 Euro für Bargeldabhebungen.

Außerdem hat die Karte ein schönes Design ( blau refelektierend) und ist natürlich auch Kontaktlos verwendbar.


Ich habe die Karte jetzt mehre Monate getestet und bis auf die damalige Umstellung durch die EU Richtlinie keine Probleme bei Zahlungen.
Jede Zahlung wird direkt vom Paypalkonto abgebucht und sollte mal kein Guthaben vorhanden sein von einem vorher hinterlegten Bankkonto abgebucht,

Bei der Zahlung in andern Wärungen wird der Mastercard Kurs verwendet.

Den Cashback-Bonus bekommt man direkt überwiesen auf das Bankkonto.

Was nicht funktioniert ist die Karte bei Paypal zu hinterlegen als Zahlungsart. Und damit bei Bestellungen über Paypal zu bezahlen.
Was aber auch klar ist.

Sonst gibt es zu der Karte nicht viel zu sagen.
Was schön ist Tanken wurde beim Cashback-Bonus nicht ausgeschlossen wie bei andern Karten.
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.665
2.881
München
ANZEIGE
Ich habe die Karte jetzt mehre Monate getestet und bis auf die damalige Umstellung durch die EU Richtlinie keine Probleme bei Zahlungen.
Jede Zahlung wird direkt vom Paypalkonto abgebucht und sollte mal kein Guthaben vorhanden sein von einem vorher hinterlegten Bankkonto abgebucht,
Kann je nach Merchant etwas mühsam sein, da im Hintergrund eine extrem harte Validierung der PSD2 erfolgt. Da muss der Merchant Account zu 100% akkurat aufgesetzt sein, ansonsten schlägt der Karteneinsatz fehl. Die Kreditkarten der DKB sind da deutlich pflegeleichter im Einsatz.

Ansonsten ist die Einsatzmöglichkeit der Karte ohne Guthaben auf dem Paypal-Konto nicht ganz so freizügig, da es eben eine Debit-Karte und keine Kreditkarte ist.