Reiserücktrittsversicherung wg. 120€ nutzen?

ANZEIGE

Gerd58

Neues Mitglied
25.01.2023
2
0
ANZEIGE
Guten Abend,
ich hoffe ich bin hier richtig. Ich unternehme gerne größere und teurere Reisen und habe dafür letzten Sommer die Allianz Jahres-Reiserücktritts-Volschutz Plus abgeschlossen.

Nun sieht es so aus, dass ich wg. Krankheit einen kleinen Wochenendtrip Absagen muss. Schaden für Hin- und Rückflug ca. 120€ (Flugpreis 190€, aber kann gegen Gebühr und Aufpreis umbuchen). Würdet ihr das bei der Versicherung geltend machen? Hintergrund meiner Überlegung ist, dass einen Versicherungen nach Schadensfall angeblich gerne mal kündigen und man in irgendwelchen Listen landet. Ich kann die Versicherung gerne nach dem aktuellen Fall selbst kündigen, denke aber dass ich in Zukunft bestimmt mal wieder Kunde bei der Allianz sein will (für die richtigen >1000€ reisen).

Wie würdet ihr vorgehen? Bin ich hier paranoid? Eigentlich ist die Versicherung ja genau dafür da. Alternativ könnte ich den Flug umbuchen aber die neuen Zeiten sind bei KLM nicht so toll wie bei der Konkurenz und ich verliere trotzdem 120€.


Achso, nebensächlich, aber: Meint ihr die Allianz akzeptiert ICD-10 Code "J06.9 G" (Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet, gesicherte Diagnose) vom Arzt als Rücktrittsgrund?
 

denkigroove

Erfahrenes Mitglied
01.02.2010
5.025
1.441
SNA
Oft hat man ja auch 100 Euro Selbstbeteiligung….naja kannste dir ja selber ausrechnen…
 

Barracash

Erfahrenes Mitglied
27.07.2011
698
246
Neuenhain / FRA
Ich glaube, ich würde mir den Stress nicht geben, insbesondere falls du eine wie auch immer geartete Selbstbeteiligung hast. Bez. der Diagnose stellt sich die Frage, ob du trotzdem „fit to fly“ wärst, wobei mit starker Erkältung fliegen ernsthaft unangenehm sein kann. Wenn dein Schadensfall nicht signifikant über dem Preis der Versicherung liegt (wohl kaum..) und zudem der erste ist, würde ich mir wegen der Allianz aber so oder so keine Sorgen machen.
 

Gerd58

Neues Mitglied
25.01.2023
2
0
Danke. Selbstbeteiligung ist 0€. Wenn ich mich irgendwie in der Lage fühlen würde zu fliegen, würde ich das auch aus persönlicher Präferenz tun.

Bis jetzt hatte ich noch nie einen Schadensfall. Denke auch nicht, dass da in näherer Zukunft viele kommen, aber das Leben ist ja noch lang. Meint ihr die Allianz merkt sich sowas lang, auch wenn man zwischendurch kündigt und später neu abschließt? Der Datenschutz könnte mir da ja in die Karten spielen…
 

red_travels

Erfahrenes Mitglied
16.09.2016
16.088
3.522
www.red-travels.com
Danke. Selbstbeteiligung ist 0€. Wenn ich mich irgendwie in der Lage fühlen würde zu fliegen, würde ich das auch aus persönlicher Präferenz tun.

Bis jetzt hatte ich noch nie einen Schadensfall. Denke auch nicht, dass da in näherer Zukunft viele kommen, aber das Leben ist ja noch lang. Meint ihr die Allianz merkt sich sowas lang, auch wenn man zwischendurch kündigt und später neu abschließt? Der Datenschutz könnte mir da ja in die Karten spielen…

was steht denn im Kleingedruckten?

Direkt nach dem Nutzen zu kündigen und in ein paar Monaten neu abschließen ist seltsamer als die Versicherung einfach weiterlaufen zu lassen.

Ist es eine schwere Erkrankung oder doch nur eine leichte Erkältung? :LOL: bei letzterem zahlt die Versicherung sicher nicht
 
  • Like
Reaktionen: Nightwish80

TAPulator

Erfahrenes Mitglied
25.12.2011
4.283
1.643
PIX, BER, ZRH
Achso, nebensächlich, aber: Meint ihr die Allianz akzeptiert ICD-10 Code "J06.9 G" (Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet, gesicherte Diagnose) vom Arzt als Rücktrittsgrund?

Die auf *.9 endenden Diagnosen oder auch "nicht näher bezeichnet" sind immer die am wenigsten ergiebigen, sowohl was den Informationsgehalt im Arztbrief als auch die Vergütung duch DRG angeht. Erheblich ist für den Versicherungsfall aber vielmehr, ob zum Zeitpunkt des Reiseantritts eine Reisefähigkeit gegeben war respektive ob der Zustand des Patienten dem Zweck der Reise hier wohl genügte. Mit starkem Husten und 38.5°C Fieber würde ich das hier bei einem geplanten Wochenend-Urlaub wohl auch eher verneinen.
 

spocky83

Erfahrenes Mitglied
21.12.2014
3.485
751
MUC, BSL
Lustig, ich wollte gerade zu genau dem gleichen Thema einen Thread aufmachen. Ähnlicher Betrag, kein Selbstbehalt aber gebrochene Rippe. Ich kann eigentlich kaum sitzen und laufen, liegen geht solala. Dokumentation (Krankenhaus) wäre schon vorhanden.
 

TAPulator

Erfahrenes Mitglied
25.12.2011
4.283
1.643
PIX, BER, ZRH
Wird in der CR9 recht schwer

Dann eben mit Stretcher.

Stretcher_im_Flugzeug.JPG


Wo wolltest Du denn hin in der Röhre. Wenn es ein interessantes Reiseziel ist, kannst Du ja bei der Versicherung Arztbegleitung anfordern, ich würde mich dann auch zur Verfügung stellen, wenn es nicht gerade FRA oder MUC mit CL ist.