Sperrung von Hilton Account

ANZEIGE

mb85

Erfahrenes Mitglied
20.06.2021
439
243
ANZEIGE
Hallo zusammen,,

ich habe folgende email von Hilton eben bekommen.

Dear mb85,

We received notification that Honors points transferred into your Hilton Honors account were not authorized. As a result, your Honors account is now suspended.

To unsuspend your account, the member you received points from, would need to contact us from the preferred email address on file and confirm the transferred points were authorized.

Please note, without an authenticated email from the original member, your account will remain suspended.

Should you need further assistance relative to this matter, please email us at HHFraudprotection@hilton.com.

Hintergrund ist, dass mir gestern punkte angeboten wurden. Wie sich im Transfer rausstellte von einem gehackten Account.
Transfer ist nicht durch gegangen, dann ist es mir aufgefallen, da die Namen nicht passten. Darauf hin habe ich versucht den Besitzer via Facebook zu kontaktieren und ihn drauf aufmerksam zu machen, dass sein Account gehackt wurde.

Leider hat er sich nicht gemeldet.
Ich habe stattdessen die Mail von Hilton bekommen.
Habe ihnen das per Mail erklärt.

Hatte jemand schon ein ähnliches Problem?

Edit: Name aus der Mail entfernt/dreschen
 
Moderiert:

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
27.510
4.385
München
Hatte jemand schon ein ähnliches Problem?
Wenn dann nur Leute, die so wie Du die AGB von Hilton Honors verletzt haben.

"Der Verkauf oder Tausch von Hilton Honors Punkten, Zertifikaten, Prämienbestätigungen oder sonstigen Hilton Honors Vorteilen außer durch Hilton Honors ist untersagt. Wenn Hilton Domestic Operating Company Inc. nach alleinigem Ermessen der Meinung ist, dass unter Verstoß gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Programms Punkte, Zertifikate oder sonstige Vorteile übertragen, verkauft oder abgetreten wurden, können diese eingezogen oder entwertet werden."

Deine Handlungen dürften ganz klar eben diese Ziffer 10 der AGB verletzt haben - da hast Du wahrscheinlich schlechte Karten, denn ganz genau diesem Punkteverkauf auf dem Schwarzmark (egal ob Du jetzt der Verkäufer oder Erwerber bist) möchte so ziemlich jedes Loyalitäts-Programm unterbinden.
 
  • Like
Reaktionen: BER und steroidpsycho

Uncle Sam

Erfahrenes Mitglied
03.10.2020
1.436
2.621
Dann soll jetzt der Inhaber des gehackten Accounts bestätigen, dass der Transfer legal war? Viel Glück.

Mal rein interessehalber: Wie viele Punkte waren auf Deinem Account und sind jetzt vermutlich unwiderruflich verloren?
 

Hauptmann Fuchs

Erfahrenes Mitglied
06.04.2011
3.220
1.013
GRQ
Hintergrund ist, dass mir gestern punkte angeboten wurden.
Hier im Forum, oder sonstwo? So ein Angebot macht einen doch sowieso stutzig?

Ansonsten wie oben, aber Anzeige erstatten und sich einsichtlich zeigen könnte die Chance erhöhen, dass man das Konto wieder bekommt, oder wenigstens nicht geblackballed wird.
 

mb85

Erfahrenes Mitglied
20.06.2021
439
243
Also verloren waren 140k punkte gut da kann ich sagen Pech gehabt.

Schlimm ist dass ich noch eine Million punkte habe (erkauft oder erschlafen bei Hilton) und halt meinen Diamond.

Ich komme aber in meinen Account rein und kann ganz normal buchen und stornieren.

Aber jetzt ist mir klar warum mir ein Freund keine mehr schicken konnte, das war genau nach dem Transfer der 140k Punkte.
 

mb85

Erfahrenes Mitglied
20.06.2021
439
243
So eben mit denen gesprochen, also der Fall ist klar, aber warum der Account nicht gesperrt ist wussten sie nicht. Soll mich glücklich schätzen und die Tage schauen, ob noch was kommt. Ich hoffe nicht. Aber war mir eine Lehre und ich weiß wohl warum ich nicht transferieren kann in keine Richtung.
 

mb85

Erfahrenes Mitglied
20.06.2021
439
243
Nein mir jetzt klar warum es danach nicht mehr ging.
Das warum hab ich erst heute durch die angebliche Sperrung und den Grund rausbekommen.
 

mb85

Erfahrenes Mitglied
20.06.2021
439
243
ANZEIGE
Kurzes Update.

Hilton hat den Account freigegeben und sich für den Umstand entschuldigt.
Er war zwar nie gesperrt wie angekündigt, aber man hat es wohl intern erledigt und freigegeben.