Thailand führt ein neues Touristenvisum für Langzeiturlauber ein

ANZEIGE

swungar

Erfahrenes Mitglied
06.05.2016
394
198
ANZEIGE
Vietnam-Thailand-Vietnam kann ich so bestätigen.
Bei ausgestelltem Visum ist der Zwang eines Rückflugtickets fraglich.
Ein Risiko würde ich dennoch nicht eingehen.
Das kann natürlich auch sein da ich keine Erfahrung mit Visa für Thailand habe.
Aber nüchtern betrachtet kann ich keinen Unterschied zwischen visa exempt, visa on arrival und klassischem Touristenvisum erkennen, außer den Kosten, maximalen Aufenthaltsdauern und Stempel oder Aufkleber im Pass. Letztlich wird man in jedem Fall mit Scannen des Passes bei Einreise erfaßt, die vollständige Reisehistorie erscheint auf dem Monitor und der uniformierte Muffel entscheidet nach eigenem Gusto über Einreise oder nicht.
 

pradom

Erfahrenes Mitglied
21.07.2013
843
229
BKK/FKB
Kurze Zwischenfrage: Kann es nicht sein, dass die Airline eine PNR und eine E-Ticket-Nummer sehen will? Ersteres wird bei diesem Service ja geliefert, zweiteres nicht.
Nein , wurde noch nie danach gefragt. Du kannst dich auch mit dem Handy bei Lufthansa etc einloggen und dann das Ticket vorzeigen. Das ist ja kein Fake-Flug, sondern eine echte Reservierung, die halt nach 72h wieder aus dem System gelöscht wird.
 
  • Like
Reaktionen: pumuckel
Das COE soll ersetzt werden:
Mein Bauch sagt mir, da wird etwas entwickelt, was auf die Schnelle nicht funktionieren wird.
 

swungar

Erfahrenes Mitglied
06.05.2016
394
198
Immerhin gibts dafür schon einen schicken Namen und große Präsentationstafeln werden sicher auch schon entworfen...
Mir tun die Gebuchten für Anfang November jetzt schon Leid, und falls wider Erwarten auch nur 10% des alten Einreiseaufkommens im BKK aufschlagen sollten wird auch der PCR-Test nach Einreise entfallen müssen da logistisch nicht zu bewältigen.
 

achwieistdaslebenschoen

Reguläres Mitglied
27.12.2020
51
30
Das COE soll ersetzt werden:
Hier etwas ausführlicher, aber immer noch verwirrend:

Required information for the app to produce an entry code as per this chart will be:

  • Passport Information
  • Vaccination Certificate
  • Covid-19 Health Insurance Coverage
  • SHA+/AQ Hotel Booking
 

thbe

Erfahrenes Mitglied
27.06.2013
3.127
387
Den PCR-Test sehe ich auch als Problem, da man - nach aktuellem Stand - so lange im Hotel bleiben muss. Ich hoffe, dass das auch in SHA+-Hotels möglich ist.
 

achwieistdaslebenschoen

Reguläres Mitglied
27.12.2020
51
30
Mein Bauch sagt mir, da wird etwas entwickelt, was auf die Schnelle nicht funktionieren wird.
Vor allem, wenn die "Schnelle" schon der 05.11.2021 ist.

Unser erster COE-Schritt wurde letzte Woche hochgeladen, seitdem stellt sich das Konsulat tot. Vermutlich wissen die sowenig wie wir und warten erst mal ab. Würde ich auch gerne, aber 3 Wochen bis zum Abflug sind nicht mehr lang und ich kann mir nicht vorstellen, dass die thailändische Bürokratie das neue System einfach so ratzfatz nahtlos einführen kann.
 
  • Like
Reaktionen: Hwy93

pradom

Erfahrenes Mitglied
21.07.2013
843
229
BKK/FKB
Mein Bauch sagt mir, da wird etwas entwickelt, was auf die Schnelle nicht funktionieren wird.
Muss und wird wohl auch nicht funktionieren. Thailand ist Experte in Fake-Apps. Irgendwas eingeben, hochladen und einen QR Code bekommen ist nichts Weltbewegendes. Wie die Daten dann verarbeitet werden, ist was Anderes.

Die Covid App hat in Thailand zb nie gescheit funktioniert und stattdessen haben Leute Spam bekommen. Soviel dazu:)

Wird wie immer kommen. Bis Ende nächster Woche gibt es Klarheit welche Hotels man für die 1 Nacht buchen kann. Dazu wohl online Vorauszahlung des 2.Tests wie in der Sandbox. In der letzten Oktober-Woche kommt es dann in die Royal Gazette.

Am Ende wird aber trotzdem Alles händisch von den Airlines beim Check- In und nach der Landung in BKK/HKT etc geprüft. Das sowas zu extremen Verzögerungen führen wird glaube ich aber nicht. Thailand war/ist bei der Landung in BKK im Bezug auf die ASQ extrem strukturiert. War im FEB positiv überrascht und das kommt in TH bei mir so gut wie nie vor.Kann mir nicht vorstellen, dass es da zu stundenlangen Wartezeiten kommt, auch mit Covid-Test.
 
Vor allem, wenn die "Schnelle" schon der 05.11.2021 ist.

Unser erster COE-Schritt wurde letzte Woche hochgeladen, seitdem stellt sich das Konsulat tot. Vermutlich wissen die sowenig wie wir und warten erst mal ab. Würde ich auch gerne, aber 3 Wochen bis zum Abflug sind nicht mehr lang und ich kann mir nicht vorstellen, dass die thailändische Bürokratie das neue System einfach so ratzfatz nahtlos einführen kann.
Mal eine ernsthafte Zwischenfrage.
Ich fliege (so der Premier dort will) Mitte Januar und bleibe 45 Tage. Also ist ein Visum angesagt.
Werden diese schon wieder ausgestellt oder gilt die 30 Tage-Regel + Verlängerung.
Also wie oder was ist jetzt.
Zur Zeit weiß ich nix.
 

Hwy93

Erfahrenes Mitglied
29.08.2011
3.772
80
Vor allem, wenn die "Schnelle" schon der 05.11.2021 ist.

Unser erster COE-Schritt wurde letzte Woche hochgeladen, seitdem stellt sich das Konsulat tot. Vermutlich wissen die sowenig wie wir und warten erst mal ab. Würde ich auch gerne, aber 3 Wochen bis zum Abflug sind nicht mehr lang und ich kann mir nicht vorstellen, dass die thailändische Bürokratie das neue System einfach so ratzfatz nahtlos einführen kann.
Wird Dir nicht helfen, aber damit bist Du nicht alleine…
 

pradom

Erfahrenes Mitglied
21.07.2013
843
229
BKK/FKB
Mal eine ernsthafte Zwischenfrage.
Ich fliege (so der Premier dort will) Mitte Januar und bleibe 45 Tage. also ist ein Visum angesagt.
Werden diese schon wieder ausgestellt oder gilt die 30 Tage-Regel + Verlängerung.
Zur Zeit weiß ich nix.
Ja du brauchst dafür dann ein Visum, ist von 45 wieder auf 30 Tage runter. Dauert gerade aber + 4 Wochen, da du entweder den Pass einschicken musst (FRA) oder persönlich erscheinen musst (MUC,BER)--> dort gibt es aber über Wochen keine Termine.
Mein Tipp. Mit exempt einreisen plus Onward/Award Ticket raus innerhalb der 30 Tage, das nach Ankunft stornieren und dann bei der nächstgelegenen Immigration in Thailand für 1900THB für 30 Tage verlängern.
 
  • Like
Reaktionen: Langstrecke

thbe

Erfahrenes Mitglied
27.06.2013
3.127
387
Es scheint, als würde es ab 01.11. vorübergehend drei Arten von Einreisen geben:
- COE Sandbox
- COE ALQ/ASQ
- Thailand Pass

Dabei scheint Thailand Pass anders als das COE keine Einreisevoraussetzung, sondern eine Erleichterung des Einreiseprozesses zu sein. Es beinhaltet zum einen die Digitalisierung vom TM6, zum anderen die Digitalisierung einzelner Corona-bezogener Dokumente wie T8 und Impfnachweis. Da kann man Ausfälle zur Not auch mit mehr Mitarbeitern am Flughafen auffangen. Wer in der Sandbox war, der weiss, dass Thailand das weitaus besser beherrscht als z. B. Deutschland.

Ich teile auch nicht die Euphorie des thailändischen Tourismusministers, dass Thailand ab dem 01.11. mit Touristen überflutet wird. Wer nach der Abschottung unbedingt nach Thailand wollte, hat spätestens die Sandbox genutzt. Und die Zahl an Touristen, die einfach mal so innerhalb weniger Tage eine Fernreise planen und buchen, dürfte auch begrenzt sein.
 

pradom

Erfahrenes Mitglied
21.07.2013
843
229
BKK/FKB
Vor allem, wenn die "Schnelle" schon der 05.11.2021 ist.

Unser erster COE-Schritt wurde letzte Woche hochgeladen, seitdem stellt sich das Konsulat tot. Vermutlich wissen die sowenig wie wir und warten erst mal ab. Würde ich auch gerne, aber 3 Wochen bis zum Abflug sind nicht mehr lang und ich kann mir nicht vorstellen, dass die thailändische Bürokratie das neue System einfach so ratzfatz nahtlos einführen kann.
Ich kann euch beruhigen. Das ist das thailändische Mindset:) COE werden immer noch vergeben, auch nach dem 1.11, da es ja noch medizinischen Tourismus gibt. Die Botschaften (so war es zumindest in der Vergangenheit) machen bis 2-3 Tage, bevor es in der Royal Gazette ist ganz normal weiter. Erst dann bekommen sie wahrscheinlich intern direkt aus Thailand das "go". War beim Start des ASQ so/zum Start der Sandbox/ wird also dieses Mal nicht anders sein.

Ihr habt ja das COE als Plan B und das ist gut so!

Wenn im Laufe der nächsten Woche die Hotelliste für die 1 Nacht/ die Länderliste (wenn das denn so umgesetzt wird) veröffentlicht wird, könnt ihr das entspannt buchen. Sobald das online ist, wird der Plan zu 99% umgesetzt und das mit der Royal Gazette 2-3 Tage von Monatsende ist nur noch eine Formalie.

Im schlimmsten Fall, wenn die App nicht geht oder Sonstiges, gibt es weltweit tausende die von 1-4.11 vor euch einfliegen, die ebenfalls das Problem haben werden. Thailändische Bürokratie ist IMMER last-minute, habe mich auch nach Jahren in BKK nicht dran gewöhnt, aber so ist es halt.
 

thbe

Erfahrenes Mitglied
27.06.2013
3.127
387
Der beste Fall für Deutsche (und den Angehörigen anderer zugelassener Staaten) wäre nach aktuellem Stand, wenn ab 01.11. der Prozess wie folgt aussieht:
- Prüfung der für die Einreise relevanten Dokumente beim Check-in
- bei Ankunft reicht die Vorlage von Reisepass, Impfnachweis, TM6, T8, Nachweis max. 72h alter PCR-Test und Buchung der ersten Nacht im SHA+/ASQ/ALQ-Hotel aus (ggf. auch per App Thailand Pass)
- PCR-Test am Flughafen
- Transfer zum Hotel
- Quarantäne im Hotel bis das negative Testergebnis vorliegt (möglichst <6 Stunden)

Das könnte man noch vereinfachen, indem man keine Buchung eines SHA+/ASQ/ALQ-Hotels verlangt und der Reisende auch nicht in Quarantäne muss, sondern seine Kontaktdaten sowie die Unterkunft für die erste Nacht angibt (wird im TM6 ja sowieso abgefragt). Die relativ wenigen bei Ankunft positiv Getesteten könnte man auch dann noch in Quarantäne schicken. Aber das könnte aus thailändischer Sicht ein zu großes Risiko darstellen.

Erschweren könnte man es durch Beschränkungen zur Flugverbindung (Flugnummern, Abflughäfen, Transfer, etc.), zum Aufenthalt in anderen Staaten vor Reiseantritt, Versicherungsnachweis, etc. Aber ich hoffe, dass man darauf verzichtet.
 

achwieistdaslebenschoen

Reguläres Mitglied
27.12.2020
51
30
Dabei scheint Thailand Pass anders als das COE keine Einreisevoraussetzung, sondern eine Erleichterung des Einreiseprozesses zu sein. Es beinhaltet zum einen die Digitalisierung vom TM6, zum anderen die Digitalisierung einzelner Corona-bezogener Dokumente wie T8 und Impfnachweis. Da kann man Ausfälle zur Not auch mit mehr Mitarbeitern am Flughafen auffangen. Wer in der Sandbox war, der weiss, dass Thailand das weitaus besser beherrscht als z. B. Deutschland.
Seh´ich auch so, die Thais sind vor Ort unheimlich gut organisiert, wenn es darauf ankommt.
Unsere Einreise unter ALQ-Bedingungen im Frühjahr war trotz aller Kontrollen schneller abgewickelt als "normal".
 

pradom

Erfahrenes Mitglied
21.07.2013
843
229
BKK/FKB
Von der CCSA” The list of low risk countries is already known and will be publicly released around Wednesday next week. The number of countries will be greater than ten. People coming from these countries won’t need to do quarantine from 1st November”.

Warum sie es HEUTE nicht schon sagen, wenn sie wissen. Ganz einfach, weil sie es immer so machen. Bis dann wird man auch die Hotelliste veröffentlichten etc. Wird also 0 Probleme bereiten von ARN, CDG , AMS etc. loszufliegen, da die Liste ja schon geleakt wurde. Keine Auflistung der einzelnen Länder, aber 24 Länder aus Europa + Skandinavien (ja , Thailand denkt wohl sie würden nicht zu Europa gehören)
 
  • Like
Reaktionen: SVA86

ChrisHB

Reguläres Mitglied
14.09.2010
72
1
Hallo zusammen,

ist es eigentlich aktuell möglich nach BKK zu fliegen und dann auf einem separaten Ticket am selben Tag weiter nach Phuket zu fliegen, oder geht nur alles auf einem Ticket? Durch die aktuell günstigen Flüge nach BKK und dann weiter nach HKT spart man ja deutlich gegenüber der Einzelbuchung
 

Hwy93

Erfahrenes Mitglied
29.08.2011
3.772
80
Hallo zusammen,

ist es eigentlich aktuell möglich nach BKK zu fliegen und dann auf einem separaten Ticket am selben Tag weiter nach Phuket zu fliegen, oder geht nur alles auf einem Ticket? Durch die aktuell günstigen Flüge nach BKK und dann weiter nach HKT spart man ja deutlich gegenüber der Einzelbuchung
Aktuell ist Transit über BKK nach HKT noch gar nicht erlaubt. Ab November dann wohl.
 
  • Like
Reaktionen: ChrisHB

pradom

Erfahrenes Mitglied
21.07.2013
843
229
BKK/FKB
Hallo zusammen,

ist es eigentlich aktuell möglich nach BKK zu fliegen und dann auf einem separaten Ticket am selben Tag weiter nach Phuket zu fliegen, oder geht nur alles auf einem Ticket? Durch die aktuell günstigen Flüge nach BKK und dann weiter nach HKT spart man ja deutlich gegenüber der Einzelbuchung
Nein ist leider nicht möglich. Direkter Transit am gleichen Tag in BKK wurde ja während Covid nie gestattet und wird auch ab 1.11 (noch) nicht gehen. Du musst dann laut aktuellen Stand die eine Nacht in das vorgebuchte Hotel und kannst am Folgetag nach HKT.
 
  • Like
Reaktionen: ChrisHB

LH88

Erfahrenes Mitglied
08.09.2014
8.317
779
Ich wollte gerade ein COE beantragen, verstehe das Vorgehen aber nicht ganz, ich verstehe es so das ich erst einen Flug und ein Hotel buchen muss bevor ich den Antrag einreichen kann - habe ich das richtig verstanden?
 

Hwy93

Erfahrenes Mitglied
29.08.2011
3.772
80
Ich wollte gerade ein COE beantragen, verstehe das Vorgehen aber nicht ganz, ich verstehe es so das ich erst einen Flug und ein Hotel buchen muss bevor ich den Antrag einreichen kann - habe ich das richtig verstanden?
1. Schritt: "Registrieren": Pass, Auslandskrankenversicherung, Impfnachweis hochladen. Approval soll 3 Tage dauern.
2. Schritt: "Beantragen": Flüge, Hotel, PCR-Test vor Ort hochladen

D.h. Du kannst Flüge und Hotel theoretisch auch erst buchen, wenn Schritt 1 erfolgreich durch ist.
Meine Registrierung hängt seit letztem Donnerstag, obwohl sie selbst von drei Tagen Bearbeitungszeit reden. Nun frage ich mich natürlich, ob die COEs für Einreisen im November überhaupt noch prozessieren oder das bereits eingestellt haben.
 
  • Like
Reaktionen: LH88

SVA86

Neues Mitglied
14.10.2021
2
1
1. Schritt: "Registrieren": Pass, Auslandskrankenversicherung, Impfnachweis hochladen. Approval soll 3 Tage dauern.
2. Schritt: "Beantragen": Flüge, Hotel, PCR-Test vor Ort hochladen

D.h. Du kannst Flüge und Hotel theoretisch auch erst buchen, wenn Schritt 1 erfolgreich durch ist.
Meine Registrierung hängt seit letztem Donnerstag, obwohl sie selbst von drei Tagen Bearbeitungszeit reden. Nun frage ich mich natürlich, ob die COEs für Einreisen im November überhaupt noch prozessieren oder das bereits eingestellt haben.
Könnte mir schon vorstellen, dass die die Anträge für ab November nicht mehr bearbeiten. Ich habe Flüge für den 07.11. BER-AMS-BKK gebucht und warte jetzt einfach mal ab was in den nächsten Tagen bekannt gegeben wird.
 
  • Like
Reaktionen: Hwy93

Hwy93

Erfahrenes Mitglied
29.08.2011
3.772
80
Könnte mir schon vorstellen, dass die die Anträge für ab November nicht mehr bearbeiten. Ich habe Flüge für den 07.11. BER-AMS-BKK gebucht und warte jetzt einfach mal ab was in den nächsten Tagen bekannt gegeben wird.
Same. Hasse zwar das Gefühl des Ausgeliefertseins, aber kann es ja nicht ändern. Am Ende wird alles gut :confused:
 
  • Like
Reaktionen: Langstrecke und SVA86

pradom

Erfahrenes Mitglied
21.07.2013
843
229
BKK/FKB
1. Schritt: "Registrieren": Pass, Auslandskrankenversicherung, Impfnachweis hochladen. Approval soll 3 Tage dauern.
2. Schritt: "Beantragen": Flüge, Hotel, PCR-Test vor Ort hochladen

D.h. Du kannst Flüge und Hotel theoretisch auch erst buchen, wenn Schritt 1 erfolgreich durch ist.
Meine Registrierung hängt seit letztem Donnerstag, obwohl sie selbst von drei Tagen Bearbeitungszeit reden. Nun frage ich mich natürlich, ob die COEs für Einreisen im November überhaupt noch prozessieren oder das bereits eingestellt haben.
PCR Test reicht natürlich am Check In.
Dazu halt das ausgefüllte T8, die Thailand+ App auf dem Handy (auch wenn das selten gefragt wird)
TM 6 ganz normal wie immer im Flieger
Health Declaration & Fit to Fly zum Glück ja schon länger nicht mehr.

Das ist Status Quo:) Also mal schauen was kommt. T8 ist aber wichtiger als man denkt, auch wenn es nur ein 0815 Fragebogen ist.
 
  • Like
Reaktionen: Phan und Langstrecke