Tipps gesucht: von LA nach Vegas und um Vegas herum

ANZEIGE

janfliegt

Erfahrenes Mitglied
28.07.2011
6.129
2
FHH (Feld hinterm Haus)
ANZEIGE
Hi,

ich plane mit meinen beiden Neffen (Teenager) eine kurze Tour an die Westküste. Der Plan sieht wie folgt aus:

Samstags Flug D nach LA - Übernachtung am Airport

Sonntags Mietwagen und Fahrt nach Vegas (ist das zeitlich mit einem Abstecher ins Death Valley machbar?) - Übernachtung im Elara

Montags von Vegas aus ins Valley of Fire und auf dem Weg zum Hoover Dam - Übernachtung im Elara

Dienstags Grand Canyon West Rim - Übernachtung im Palazzo

Mittwochs von Vegas aus in Richtung LA. Routenvorschläge? Wo Übernachten?

Donnerstags von "wo auch immer" nach LA - Griffith Observatory, Venice, Sanata Monica - Übernachtung Garden Inn Marina Del Rey

Freitags Hollywood evtl. Disney World - Abends Abgabe des Mietwagens - Übernachtung im Doubletree Club Orange County Airport

Samstags Rückflug von SNA über SFO nach FRA (4:40 Minuten Aufenthalt in SFO - lohnt da ein Abstecher in die Stadt)

Freue mich auf Kommentare und Vorschläge ...

Danke

Jan (fliegtbaldwieder)
 

Sawyer

Erfahrenes Mitglied
16.02.2010
1.273
38
Zwischen LA nach Vegas eine Nacht in Death Valley finde ich eine gute Idee. Ich finde das Death Valley sehr spannend, aber in einem Tag hat man auch alles gesehen.
Kommt natürlich auch auf die Jahreszeit an. Im Sommer schon grenzwertig.

In einem Tag von Vegas an den Grand Canyon und zurück wäre mir zu stressig. Watum nicht eine Übernachtung am Grand Canyon? Ist Vegas für Teenager so spannend. Kein Gambling, kein Saufen... Shoppen kann man auch überall anders.

Außerdem würde ich statt Disney World, Universal Studios machen. Das ist glaube ich eher etwas für Teenager.

Viel Spaß auf jeden Fall.

P.S. Sind das die selben Teenager wie aus dem NYC Bericht? Der Bericht wurde leider nie fertig geschrieben :D
 
  • Like
Reaktionen: janfliegt

HON/UA

Erfahrenes Mitglied
28.02.2011
3.750
5.297
Odessa/ODS/UA
Während ich Disney World in Orlando wirklich super finde (war 21 Mal dort), finde ich Disneyland in Anaheim furchtbar, für einen Teenager nicht sehr empfehlenswert. Würde hier, wie schon Sawyer schrieb, Universal den Vorzug geben.

LV ist, in meinen Augen, total überbewertet. Ich würde hier eine Nacht einsparen und diese am Grand Canyon verbringen. Morgens früh in LV los und in der 'Thunderbird Lodge' am Canyon verbringen. Denn vor allem früh morgens und abends ist der Ausblick sagenhaft. Ich war vor einigen Jahren am West Rim - hat mir nicht so sehr gefallen. In 2014 waren wir dann für zwei Nächte in der Thunderbird Lodge, haben einen ganzen Tag am Canyon verbracht. Dies hat uns viel besser gefallen.
 
  • Like
Reaktionen: janfliegt

Timberwolf

Erfahrenes Mitglied
08.06.2009
2.438
118
AMS/RTM
LV ist schon sehr schön und auch für Teenager sehr interessant.

Hmnja, kommt halt auf die Interessen an, aber das Casino-Flair bekommt man mit einem Teenie nicht mit, da sie nicht in die Casinos dürfen.

LV ist, in meinen Augen, total überbewertet. Ich würde hier eine Nacht einsparen und diese am Grand Canyon verbringen. Morgens früh in LV los und in der 'Thunderbird Lodge' am Canyon verbringen. Denn vor allem früh morgens und abends ist der Ausblick sagenhaft. Ich war vor einigen Jahren am West Rim - hat mir nicht so sehr gefallen. In 2014 waren wir dann für zwei Nächte in der Thunderbird Lodge, haben einen ganzen Tag am Canyon verbracht. Dies hat uns viel besser gefallen.

Den GC mit LV zu vergleichen ist doch eher ein wenig gewagt?!
 

hams

Erfahrenes Mitglied
18.05.2009
1.941
0
DUS / BWE
Mir wäre das zu viel Fahrerei in der kurzen Zeit, du musst ja alles allein fahren. Dann lieber den GC mit einer Übernachtung verbinden als nach Vegas zurück zufahren. Die Strecke LA - Vegas zieht sich ungemein, du sitzt dann an 3 Tagen hintereinander komplett im Auto
 
  • Like
Reaktionen: MANAL und janfliegt

DE_BRE

Erfahrenes Mitglied
30.09.2014
495
11
New York
Nette Route! Ist aber in der Tat wirklich viel im Auto sitzen. Habe ich aber ähnlich gemacht. Waren jedoch 3 Fahrer und alles erwachsene Männer. Wie alt sind deine Neffen denn? Mit 13/14 könnte das ganz schön nervig sein...
Tagestrip zum GC machbar aber wirklich anstrengend. Ich würde an deiner Stelle schauen ob ich nicht irgendwie Ruhetage einbauen kann. Die Strecke LA-LAS würde ich nicht doppelt fahren sondern einmal fliegen.
In einem Layover von 4h40 würde ich nicht vom SFO in die Stadt fahren.
 
  • Like
Reaktionen: janfliegt

ckx2

Erfahrenes Mitglied
07.11.2012
1.935
409
LAS/DEN
Hmnja, kommt halt auf die Interessen an, aber das Casino-Flair bekommt man mit einem Teenie nicht mit, da sie nicht in die Casinos dürfen.



Den GC mit LV zu vergleichen ist doch eher ein wenig gewagt?!

Kinder dürfen natürlich in die Casino zu Transit zwecken und sich dort auf den carpet ways bewegen. Sie durfen nur nicht an die Maschinen bzw. außerhalb der casino gangways und in Bars.

Hotels mit Kids bietet sich das Red Rock (Bowling Bahn, Play Area), Mandala Bay (Pool), oder Circus Circus an.
 

SleepOverGreenland

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
19.152
5.157
FRA/QKL
Hi,
Samstags Rückflug von SNA über SFO nach FRA (4:40 Minuten Aufenthalt in SFO - lohnt da ein Abstecher in die Stadt)
Du bist mit der BART in 30 Minuten Fahrtzeit am Embarcadero und die Bahn fährt alle 15 Minuten (Samstags evtl. nur alle 20 Minuten). Für den Rückweg unterstelle ich, dass du schon eingecheckt bist und von der BART einfach nur zur SiKo gehst (3 Minuten). Die SiKo dort ist nie extrem voll, d.h. normalerweise bist du in max. 15 Minuten durch. Soll heißen, 1h vor Abflug wieder am Airport zu sein ist ausreichend.

Ich würde sagen, lohnt sich. Immer vorausgesetzt dein Ritt vom John Wayne Orange County kommt pünktlich an. :cool:
 
  • Like
Reaktionen: janfliegt

EinerWieKeiner

Erfahrenes Mitglied
11.10.2009
5.603
163
ganz klar. Übernachtung im Death valley in der furnace creek ranch . morgens zum sonnenaufgang Zabriskie und wenn ihr mutig seid, danach zum racetrack playa. Würde auch eher dort def. übernachten, am nächsten tag nach LA.
Ist natürlich alles geschmacksache. Mit disneyland, anaheim und dem ganzen Dreck in LA kann man mich jagen, wenn ich solche Landschaften vor der Tür habe.
Zum Glück sind die Menschen ja verschieden.
 
  • Like
Reaktionen: janfliegt

hams

Erfahrenes Mitglied
18.05.2009
1.941
0
DUS / BWE
Helikopter zum GC ist auch möglich, sind dann aber ca. 1500€ für 3 Personen um dann doch "nur" am Grand Canyon West zu sein
 

Flp

Erfahrenes Mitglied
30.01.2014
2.011
437
Sonntags Mietwagen und Fahrt nach Vegas (ist das zeitlich mit einem Abstecher ins Death Valley machbar?) - Übernachtung im Elara

Machbar ja, aber eine elendige Fahrerei. Würde auf jeden Fall eine Übernachtung im Death Valley einschieben. Dann schaffst Du ein paar der leicht erreichbaren Ziele: Zabriskie Point, Dante's View, Badwater, Artist's Drive, Dünen bei Stovepipe Wells.


Ich finde das Death Valley sehr spannend, aber in einem Tag hat man auch alles gesehen.

Für einen guten ersten Eindruck reicht ein Tag, aber alles gesehen hat man dann bei weitem noch nicht.


Auf dem Hin- oder Rückweg wär vielleicht die Ecke zwischen Lancaster und Victorville was? Da gibt es die Kirche aus Kill Bill oder den Mirage Dry Lake, auf dem man sein Auto mal ausfahren kann, wenn man will. Falls sowas von Interesse ist.


Von welcher Jahreszeit reden wir eigentlich?
 
  • Like
Reaktionen: janfliegt
E

embraer

Guest
In welcher Kabinenklasse seid Ihr unterwegs? (Sorry für die Frage, aber dies ist ein Vielfliegerforum ;) )
 

Vollzeiturlauber

Erfahrenes Mitglied
27.11.2012
7.606
873
Corona-Land
ganz klar. Übernachtung im Death valley in der furnace creek ranch . morgens zum sonnenaufgang Zabriskie ...
Zum Glück sind die Menschen ja verschieden.

Überhaupt nicht klar!

Übernachtung im Death Valley in Stovepipe Wells und abends auf die große Düne.

Morgens zum Sonnenaufgang zum Aguereberry Point. 1000 feet higher than Dante’s View.
 
  • Like
Reaktionen: janfliegt

LE2012

Erfahrenes Mitglied
14.05.2012
3.389
210
LEJ
Falls doch zumindest eine Strecke direkt LA <--> LV rauskommt - zur Abwechslung fahre ich gern mal die Route via CA-14N. Die Teilabschnitte über I10 oder I210 finde ich immer nervig und wenn in LA gerade viel Verkehr ist, nimmt sich die nördliche Route zeitlich auch kaum etwas.
 
  • Like
Reaktionen: janfliegt

NCC1701DATA

WM-Tippgott 2010
07.03.2009
6.183
4
Duisburg
Sonntags Mietwagen und Fahrt nach Vegas (ist das zeitlich mit einem Abstecher ins Death Valley machbar?)
DV würde ich auslassen - zu viel Fahrerei.
Valley of Fire sollte als "Wüstennatur" für Teenies ausreichen - zumal auf einer Kurztour.

Dienstags Grand Canyon West Rim - Übernachtung im Palazzo

Mittwochs von Vegas aus in Richtung LA. Routenvorschläge? Wo Übernachten?

Das kann man kombinieren: Bleib Dienstag in LV und nimm auf der Rückfahrt am Mittwoch den West Rim mit. Dann über die I40 und Twentynine Palms Richtung Palm Springs. Da vielleicht übernachten und dann ab nach LA.

Bemerkung:
Die Vorgabe war GC West Rim - offensichtlich können manche Foristen den West Rim nicht vom National Park unterscheiden...
 
  • Like
Reaktionen: janfliegt

LH88

Erfahrenes Mitglied
08.09.2014
10.635
3.670
Das kann man kombinieren: Bleib Dienstag in LV und nimm auf der Rückfahrt am Mittwoch den West Rim mit. Dann über die I40 und Twentynine Palms Richtung Palm Springs. Da vielleicht übernachten und dann ab nach LA.

Da es dann Donnerstags sein müsste ist Palm Springs ein guter Tipp, da ist dann abends Villagefest, Villagefest on Palm Canyon Drive every Thursday in Palm Springs - The official downtown website of Palm Springs VILLAGEFEST nix wirklich dolles aber Zeitvertreib.

Dann am nächsten morgen ins Outlet Cabazon Outlets :: 48750 Seminole Drive #100, Cabazon, CA. 92230 :: (951) 922-3000

Ich bin mal lange Strecken von LV nach 29 Palms quer durch die Wüste gefahren, das war eine Dirt Road die mein Navi rausgesucht hat, High Clearance und 4x4 waren zwingend - aber ziemlich gut.
 
  • Like
Reaktionen: janfliegt