Umstiegszeiten LAX

ANZEIGE

c_heini

Aktives Mitglied
08.08.2015
158
44
ANZEIGE
Hi

Ich bin mir nicht gant sicher ob das hier der richtige Ort ist...

Ich fliege (vielleicht...) nächsten Mai von ZRH nach LAX in der LX Först. Dort möchte ich dann umsteigen und weiter nach HNL fliegen.

  • Ankunft in LAX ist 16:20 Uhr geplant (Flughafengebäude B laut MM Buchung)
  • Abflug wäre 18:35 Uhr mit AA

Hat jemand Erfahrungen ob das realistisch ist von den Umstiegszeiten her? Ich möchte diesen Anschlussflug mit AA nehmen da er noch verfügbare Prämien hat und ich die Meilen verbrauchen möchte.

Danke
C
 

kingair9

Megaposter
18.03.2009
22.366
721
Unter TABUM und in BNJ
Wie ist denn Deine Pass-Situation?

First Time ESTA? Repeat ESTA? USA Pass?

Du musst vom TBIT zum T4, das ist nicht weit. Aber ich gehe davon aus, daß Du Dein Gepäck nicht durchgecheckt bekommst sondern dieses zum T4 bringen und komplett neu einchecken musst. Da sind insgesamt gut 2h machbar aber sehr risky. Laß LX doch nur mal 30m verspätet reinkommen, dann ist der Anschluß weg.
 

c_heini

Aktives Mitglied
08.08.2015
158
44
Ich habe einen Schweizer Pass. ESTA hatte ich bereits mehrmals...

Danke schon mal für das Feedback. Ja, es ist natürlich auch noch einen Moment in der Zukunft. Kann ja auch noch zu Schiebungen im Flugplan kommen...
 

spocky83

Erfahrenes Mitglied
21.12.2014
3.443
698
MUC, BSL
Das kann so oder so ausgehen, die Immi am LAX ist nicht so sehr das Problem, das geht meistens recht fix, oft wartet man danach noch aufs Gepäck. Leider kann es dafür beim Zoll zu ganz absurd langen Wartezeiten kommen, da hab ich schon alles erlebt, von direktem Durchlaufen bis zu Wartezeiten von über einer Stunde
 
  • Like
Reaktionen: longhaulgiant

Travel4Fun

Erfahrenes Mitglied
15.04.2020
941
763
a) Mir wäre das zu knapp. Kann klappen, wenn nichts ungeöhnliches passiert, kann aber schnell nicht klappen, wenn es irgendwo hakt.
b) Heute darauf zu schliessen, dass diese Flüge so/zu diesen Zeiten stattfinden ist echt Glaskugel-schauen.
 

sermon

Erfahrenes Mitglied
30.03.2010
525
5
MUC
Meine letzte Immigration am LAX (letztes Jahr) waren 3 Minuten all in mit ESTA, kein Global Entry vorhanden. Davon entfielen 2 Minuten auf das Ausfüllen des Formulars am Automaten. Es kann also wirklich fix gehen, muss aber nicht. Ich sehe das Problem ganz klar auch beim Zoll.

Letztendlich bleibt es ein Glücksspiel...
 

fvpfn1

Erfahrenes Mitglied
06.02.2016
732
149
ESTA am Automaten (kein X), dann ca 400 m Schlange zum Officer. Ein paar Meter hinter mir stand ein Offizieller des Olympischen Komitte eines Drittstaates, der dort umsteigen wollte. Im Hinblick auf die kommende Olympiade dort hat er nur gesagt 'das werden wir nicht mehr zulassen'. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
 

spocky83

Erfahrenes Mitglied
21.12.2014
3.443
698
MUC, BSL
Der war gut! Meine Bestzeit war 90 Minuten, im schlechtesten (und leider für mich häufigste Fall) eher 3 Stunden. Returning ESTA.

Interessant, solche absurden Wartezeiten habe ich in LAX an der Immigration in den letzten 5 Jahren in gut 15 Ankünften noch nie erlebt (bzw. meine Mitreisenden). Das kenne ich eher von ORD.
 

Andie007

Erfahrenes Mitglied
08.09.2014
3.036
1.293
New York & DUS
Interessant, solche absurden Wartezeiten habe ich in LAX an der Immigration in den letzten 5 Jahren in gut 15 Ankünften noch nie erlebt (bzw. meine Mitreisenden). Das kenne ich eher von ORD.

Ich im Juni (Austrian) und Oktober (Swiss).
Ich war jeweils der Global Entry Reisender und durfte auf meine Mitreisenden ca. 2-3h am Gepäckband warten.
LAX ist nicht sonderlich fuer fixe Einreisen bekannt. Im Schnitt dauert er da.
 

dreschen

Gründungsmitglied und Senior Chefredakteur VFT
Teammitglied
07.03.2009
5.619
377
44
Ruhrgebiet
Das sind scheinbar zwei unterschiedliche Tickets, also musst Du vor Ort Dein Gepäck 45 Minuten vor Abflug abgeben... KEINE CHANCE! Bei zwei Tickets würde ich 4 Stunden und mehr Umsteigezeit planen.
 

TDO

Erfahrenes Mitglied
25.02.2013
4.013
129
VIE
Einfach nachschauen wie die Zeiten so durchschnittlich sind.
https://awt.cbp.gov/

Sollte ja jetzt durch Corona weniger los sein.
Meine pre Corona Zeiten waren auch eher im Bereich 60+
 

slowflyer

Erfahrenes Mitglied
05.12.2010
985
0
Hi

Ich bin mir nicht gant sicher ob das hier der richtige Ort ist...

Ich fliege (vielleicht...) nächsten Mai von ZRH nach LAX in der LX Först. Dort möchte ich dann umsteigen und weiter nach HNL fliegen.

  • Ankunft in LAX ist 16:20 Uhr geplant (Flughafengebäude B laut MM Buchung)
  • Abflug wäre 18:35 Uhr mit AA

Hat jemand Erfahrungen ob das realistisch ist von den Umstiegszeiten her? Ich möchte diesen Anschlussflug mit AA nehmen da er noch verfügbare Prämien hat und ich die Meilen verbrauchen möchte.

Danke
C

Falls das nicht 1 durchgehendes Ticket ist, würde ich gar nicht überlegen so was zu buchen. Egal ob du F, C oder Y weiterfliegst, wann willst Du in HNL im Hotel ankommen? ... das sind noch ein paar Stunden Flug ...
 

spocky83

Erfahrenes Mitglied
21.12.2014
3.443
698
MUC, BSL
Ich im Juni (Austrian) und Oktober (Swiss).
Ich war jeweils der Global Entry Reisender und durfte auf meine Mitreisenden ca. 2-3h am Gepäckband warten.
LAX ist nicht sonderlich fuer fixe Einreisen bekannt. Im Schnitt dauert er da.

Um hier keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, mir ging es ganz ausdrücklich nur um die Immigration, dass es beim Zoll wie u.U. Kraut und Rüben zugeht, habe ich ja selbst erwähnt und da stand ich auch schon mal fast 1 1/2h - ebenfalls vom LX Flug kommend. Mir scheint, als ob es im Zeitraum der Ankunft der LH Flüge da im Allgemeinen etwas ruhiger zugeht.
 

Shinj4u

Aktives Mitglied
09.07.2012
151
50
Also Anfang November sind wir mit AF kurz vor der LH aus FRA gelandet, wir hatten trotz ESTA Automat ca. 2 Stunden Wartezeit bei der Einreise, die Kollegen von LH standen irgendwann den Gang bis zum Flieger runter. Ich will gar nicht wissen wie lange die gebraucht haben. Dafür war Gepäck dann zumindest (natürlich) da und beim Zoll war Durchlaufen angesagt!
 
  • Like
Reaktionen: fvpfn1

biennois

Erfahrenes Mitglied
04.06.2016
374
51
ZRH, CDG
Wie funktioniert eigentlich ein Transit innerhalb des TBIT (international - international)? Abgesehen vom neuen Midfield Satellite Concourse (MSC), der beispielsweise den Passagieren von TN7 ein Umsteigen innerhalb des Satelliten ermöglicht, wie ist das im Hauptgebäude? Gibt es nach Immigration und Zoll eine separate SiKo für Leute mit Anschlussflug vom TBIT, oder müssen die hoch und wieder durch die Check-In-Halle?
 

suraso

Erfahrenes Mitglied
05.01.2016
941
223
Wie funktioniert eigentlich ein Transit innerhalb des TBIT (international - international)? Abgesehen vom neuen Midfield Satellite Concourse (MSC), der beispielsweise den Passagieren von TN7 ein Umsteigen innerhalb des Satelliten ermöglicht, wie ist das im Hauptgebäude? Gibt es nach Immigration und Zoll eine separate SiKo für Leute mit Anschlussflug vom TBIT, oder müssen die hoch und wieder durch die Check-In-Halle?
Im TBIT gibt es keine eigene Einreise-Facility für das MSC. Bei Ankunft dort wirst du erst durch die Glas-Korridore über der Abflug-Ebene und dann durch den Tunnel unter dem Rollfeld laufen müssen, um zur normalen Einreise-Facility im Hauptteil von TBIT zu kommen. Wie hier im Video ab ca. 3:10 gezeigt:

Falls das Gepäck für den Weiterflug durchgelabelt ist, kannst du es hinter dem Zoll auch sehr bald wieder los werden, indem du RECHTS Richtung "Connecting Flights" abbiegst (NICHT Richtung "Ground Transportation" raus gehen). Hinter der Gepäckabgabe kommt dann eine Transfer-SiKo, durch die man wieder in den Abflugbereich des TBIT gelangt. Man ist dann ziemlich nah an T4 und geht noch einen Teil des Connectors zwischen T4 und TBIT.

Hinter dem Zoll nach links raus gehen und "durch die Check-in-Halle" geht natürlich auch, aber dann muss man sich an der "normalen" SiKo anstellen, die i.d.R. deutlich voller ist. Auch bist du bei der "Keller-Variante" mit der Transfer-SiKo dein Gepäck schneller los und musst damit nicht noch auf die Abflugebene hoch.

Dann in der "Haupthalle" die große Beschilderung Richtung Gates 200+ suchen und auf der anderen Seite des Vorfeld-Tunnels wieder zu den Gates des MSC gehen. Bei meinem Besuch des MSC im Oktober (einfach mal gucken, ohne dort abzufliegen) standen dort auch einige Carts herum; die Fahrer sagten, der Transport sei umsonst. Ob es die Carts auch auf der Einreise-Seite des Tunnels gibt, kann ich nicht sagen.

Edit: Diese Transfer-SiKo ist auch von der Landseite aus erreichbar und gilt als Geheimtipp: https://liveandletsfly.com/best-kept-secret-lax/
 
  • Like
Reaktionen: biennois

biennois

Erfahrenes Mitglied
04.06.2016
374
51
ZRH, CDG
Im TBIT gibt es keine eigene Einreise-Facility für das MSC. Bei Ankunft dort wirst du erst durch die Glas-Korridore über der Abflug-Ebene und dann durch den Tunnel unter dem Rollfeld laufen müssen, um zur normalen Einreise-Facility im Hauptteil von TBIT zu kommen. Wie hier im Video ab ca. 3:10 gezeigt:

Falls das Gepäck für den Weiterflug durchgelabelt ist, kannst du es hinter dem Zoll auch sehr bald wieder los werden, indem du RECHTS Richtung "Connecting Flights" abbiegst (NICHT Richtung "Ground Transportation" raus gehen). Hinter der Gepäckabgabe kommt dann eine Transfer-SiKo, durch die man wieder in den Abflugbereich des TBIT gelangt. Man ist dann ziemlich nah an T4 und geht noch einen Teil des Connectors zwischen T4 und TBIT.

Hinter dem Zoll nach links raus gehen und "durch die Check-in-Halle" geht natürlich auch, aber dann muss man sich an der "normalen" SiKo anstellen, die i.d.R. deutlich voller ist. Auch bist du bei der "Keller-Variante" mit der Transfer-SiKo dein Gepäck schneller los und musst damit nicht noch auf die Abflugebene hoch.

Dann in der "Haupthalle" die große Beschilderung Richtung Gates 200+ suchen und auf der anderen Seite des Vorfeld-Tunnels wieder zu den Gates des MSC gehen. Bei meinem Besuch des MSC im Oktober (einfach mal gucken, ohne dort abzufliegen) standen dort auch einige Carts herum; die Fahrer sagten, der Transport sei umsonst. Ob es die Carts auch auf der Einreise-Seite des Tunnels gibt, kann ich nicht sagen.

Edit: Diese Transfer-SiKo ist auch von der Landseite aus erreichbar und gilt als Geheimtipp: https://liveandletsfly.com/best-kept-secret-lax/
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Erläuterung. Demnach habe ich die Beschreibung auf der Homepage von ATN falsch interpretiert: „From August 1, 2022, Air Tahiti Nui is pleased to operate from this new extension connected to the main Tom Bradley terminal via an underground pedestrian tunnel. Transit passengers can now clear immigration and TSA (Transportation Security Administration) in a dedicated room with large signs for easy identification and flow.“

Wie sieht der Prozess bei getrennten Tickets aus? Gibt es bei der „Keller-TSA“ einen Transfer-Schalter, der das Check-In durchführen kann?
 

suraso

Erfahrenes Mitglied
05.01.2016
941
223
Transit passengers can now clear immigration and TSA (Transportation Security Administration) in a dedicated room with large signs for easy identification and flow.“
Davon wusste ich noch nichts. Das hört sich dann aber tatsächlich danach an, als würde das komplett im MSC stattfinden und nur die TN-Flüge betreffen: Einreise, Gepäck abholen und wieder abgeben (falls das nicht sogar entfällt) und SiKo. Den normalen Einreiseweg über das Main Terminal (und da ist auch nicht alles in einem "room", das ist weit größer) hat man sich damit gespart. Wieder was gelernt!

Hab's mir jetzt mal durchgelesen - du meinst vermutlich das hier:

Weiter steht da:
Passengers disembarking in Los Angeles must still go to the Tom Bradley Terminal to clear immigration and retrieve their baggage.
The connection tunnel is equipped with moving walkways that make it easy to get around. However, you should allow at least 20 minutes for a smooth transfer between the two terminals.

Das bestätigt m.E., dass die neue Variante, innerhalb des MSC zu bleiben, nur bei Umstieg und Weiterflug mit TN (oder mglw. anderen ähnlichen Verbindungen, die LAX quasi als "technischen Stopp" nutzen) zum Einsatz kommt.

Dann ist mein Guide von oben dafür nicht zu gebrauchen, sondern er gilt nur für die "Normalfälle"
- eines Weiterflugs innerhalb der USA, oder
- einer Connection im Hauptteil des TBIT bzw. von TBIT in ein anderes Terminal
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: biennois

suraso

Erfahrenes Mitglied
05.01.2016
941
223
Wie sieht der Prozess bei getrennten Tickets aus? Gibt es bei der „Keller-TSA“ einen Transfer-Schalter, der das Check-In durchführen kann?
Getrennte Tickets an sich sind hier kein Problem. Bei getrennten Tickets wird je nach Airline manchmal das Gepäck doch durchgecheckt bzw. durchgelabelt, manchmal nicht, man muss aber beim Check-in vor dem Abflug nach LAX darum bitten. Bei *A geht das oft, die OW-Policy sagt nein. Die Beschilderung in TBIT hinter dem Zoll nach rechts bezieht sich eindeutig auf Gepäck, das bereits weiter durch gelabelt ist. (Möchte dazu sagen, dass ich mich für den Fall der Fälle ausführlich informiert habe, aber diesen Weg letztlich doch noch nie selbst genutzt habe.)

Falls das Gepäck nicht bereits über LAX hinaus durchgelabelt ist, muss man damit in den CI-Bereich.
 
  • Like
Reaktionen: biennois

biennois

Erfahrenes Mitglied
04.06.2016
374
51
ZRH, CDG
Das bestätigt m.E., dass die neue Variante, innerhalb des MSC zu bleiben, nur bei Umstieg und Weiterflug mit TN (oder mglw. anderen ähnlichen Verbindungen, die LAX quasi als "technischen Stopp" nutzen) zum Einsatz kommt.

Dann ist mein Guide von oben dafür nicht zu gebrauchen, sondern er gilt nur für die "Normalfälle"
- eines Weiterflugs innerhalb der USA, oder
- einer Connection im Hauptteil des TBIT bzw. von TBIT in ein anderes Terminal
AF76 und AF78 (sowie die Rückflüge) profitieren meines Wissens nun auch von dieser Möglichkeit im MSC.

Danke auch für den Tipp bezüglich der Transit-TSA, um die Wartezeiten zu verkürzen. Die können im TBIT ja durchaus sehr lange ausfallen. Dadurch dass die Süd-Terminals 4-8 nun allesamt baulich miteinander sowie dem TBIT verbunden sind, müsste man aber mit einer gültigen Bordkarte auch dort durch die SiKo können. Hat dies ein Mitforist schon ausprobiert?
 
  • Like
Reaktionen: suraso

suraso

Erfahrenes Mitglied
05.01.2016
941
223
Dadurch dass die Süd-Terminals 4-8 nun allesamt baulich miteinander sowie dem TBIT verbunden sind, müsste man aber mit einer gültigen Bordkarte auch dort durch die SiKo können. Hat dies ein Mitforist schon ausprobiert?
Diversen Blogs zufolge geht das. Ich wurde letztens in T4 aber nicht zur SiKo auf die Rolltreppe hoch gelassen, weil ein übereifriger AA-Mitarbeiter unten die Bordkarten kontrolliert hat und unser Abfluggate in T5 lag. Wir sind dann in T5 durch und haben es nicht in TBIT versucht, weil ich die SiKo am TBIT immer recht voll erlebt hatte. Aber den Weg airside von T5 bis nach TBIT und dort auch ins MSC und wieder zurück haben wir noch im Oktober gemacht - außer defekten Aufzügen und Rolltreppen hat uns niemand aufgehalten...
 
  • Like
Reaktionen: biennois

Rheinberger

Erfahrenes Mitglied
18.10.2011
1.410
16
Hallo, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, muss ich bei Ankunft TBI und Weiterflug von Terminal 4 nicht durch die normale Immigration?
Komme nächste Woche mit BA von LHR und Weiterflug Honolulu mit AA, 1 Ticket und nur Handgepäck.
Bisher bin ich vor einem Weiterflug 1-2 Nächte in LA geblieben.
 

suraso

Erfahrenes Mitglied
05.01.2016
941
223
Hallo, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, muss ich bei Ankunft TBI und Weiterflug von Terminal 4 nicht durch die normale Immigration?
Komme nächste Woche mit BA von LHR und Weiterflug Honolulu mit AA, 1 Ticket und nur Handgepäck.
Bisher bin ich vor einem Weiterflug 1-2 Nächte in LA geblieben.
Da hast du was falsch verstanden. BA kommt nach wie vor im "alten" TBIT-Hauptgebäude an, da hat sich am Einreise-Prozedere gar nichts geändert.

Wenn der Weiterflug nach HNL auf demselben Ticket ist wie die Ankunft aus LHR, dann ist das auch kein Problem und du brauchst nicht über Nacht zu bleiben. Was sich für dich gegenüber früher ändert: Du solltest hinter Einreise, Gepäckbändern und Zoll nicht mehr nach links abbiegen zu "Ground Transportation", sondern nach rechts zu "Connecting Flights".

Auch die Paxe, die im neuen Midfield Concourse (MSC) des TBIT ankommen und dann einreisen möchten (statt mit AF oder TN weiterzufliegen), müssen zur Einreise ins TBIT-Hauptgebäude. Der neue "Einreise- und SiKo-Raum" im MSC ist bisher nur für die Paxe, die mit AF oder TN zwischen Paris und Tahiti verkehren und in LAX damit nur einen technischen Zwischenstopp haben, um direkt nach der Einreise wieder mit demselben Flieger vom MSC aus weiterzufliegen.
 

Rheinberger

Erfahrenes Mitglied
18.10.2011
1.410
16
Da hast du was falsch verstanden. BA kommt nach wie vor im "alten" TBIT-Hauptgebäude an, da hat sich am Einreise-Prozedere gar nichts geändert.

Wenn der Weiterflug nach HNL auf demselben Ticket ist wie die Ankunft aus LHR, dann ist das auch kein Problem und du brauchst nicht über Nacht zu bleiben. Was sich für dich gegenüber früher ändert: Du solltest hinter Einreise, Gepäckbändern und Zoll nicht mehr nach links abbiegen zu "Ground Transportation", sondern nach rechts zu "Connecting Flights".

Auch die Paxe, die im neuen Midfield Concourse (MSC) des TBIT ankommen und dann einreisen möchten (statt mit AF oder TN weiterzufliegen), müssen zur Einreise ins TBIT-Hauptgebäude. Der neue "Einreise- und SiKo-Raum" im MSC ist bisher nur für die Paxe, die mit AF oder TN zwischen Paris und Tahiti verkehren und in LAX damit nur einen technischen Zwischenstopp haben, um direkt nach der Einreise wieder mit demselben Flieger vom MSC aus weiterzufliegen.
Danke dir für die schnelle Antwort.
Habe 2:30 connection Time.
Ich weiß, dass es in LAX eng werden kann.
Ist an dem Tag auch der letzte Flug nach Hawaii