Upgrades als Honors Gold - Sammelthread

ANZEIGE

Basito

Aktives Mitglied
31.07.2015
169
55
ANZEIGE
Hampton Dortmund Phoenix See (Zwei Aufenthalte mit einer/zwei Nächten)
Gebucht: Queen Room
Erhalten : Queen Room mit Innenhof Blick (nächste Kategorie)
plus 2 Teile von der Snackbar

Neues Hotel mit standard Hampton Zimmern. Hinter dem Hotel gibt es ein paar kostenlose Parkplätze, die aber wahrscheinlich bei guter Belegung schnell weg sind. Optimal ist die Lage am Phoenix See mit vielen Restaurant/Bars, wo man auch schön im Sommer draußen sitzen kann.


Hilton Dresden (3 Nächte)
Gebucht: Besenkammer
Erhalten: Besenkammer
Sonst: Nichts außer Frühstück

Meine Ansprüche an das Hilton Dresden sind nicht groß, ich schätze es wegen der Lage und wenn ich Frühstück und Punkte hinzuzähle, ist der Preis auch für mich absolut in Ordnung. Diesmal gab es aber weder ein Pseudo-Upgrade, noch die Flasche Wasser an der Rezeption oder die zwei Getränke-Gutscheine fürs Bistro. Auf meine Nachfrage, hat die Mitarbeiterin gesagt, es wäre Ihr neu, dass ich das bekommen würde. Bei meinen letzten Aufenthalten, wurde der Status definitiv mehr gewürdigt.
Ich fange wegen sowas bestimmt keine Diskussion an, aber es sind manchmal so Kleinigkeiten, die ich im Kopf habe und wo ich mir dann halt bei 20-30€ Differenz die Nacht doch überlege ins Pullman oder Indigo zu gehen, zumal die Zimmer in beiden Hotels moderner sind.


P.S: Mein vorerst letzter Gold Post. Ab jetzt wieder Diamond.
 

DanielSB

Erfahrenes Mitglied
08.05.2017
337
34
Saarbrücken
DoubleTree by Hilton Venice North

gebucht: King Deluxe
erhalten: King Junior Suite mit Zustellbett (auf Nachfrage)


Wir nutzten das Hotel als letzte Übernachtung vor unserem Heimflug, einen längeren Aufenthalt könnte ich mir hier nicht vorstellen da nicht nur die Zimmer stark abgewohnt sind, auch das Frühstück sehr schlecht ist (hier gabs definitiv den schlechtesten Kaffee der letzten 10 Tage Italien). Für ein Omelett mit Schinken verlangte man stolze 12€.

PS: Für die Teslafahrer unter uns: Auf dem DT Parkplatz befindet sich eine größere Tesla-Super-Charger Station, Zeitweise standen hier 6-7 Tesla´s :)
 

brummi

Erfahrenes Mitglied
21.12.2010
2.924
13
FRA
Reichshof Hamburg - 4 Nächte
gebucht: Twin Medium (Besenkammer)
bekommen: King Extra Large; 2 Piccolo und 2 Erdbeertörtchenn auf dem Zimmer inkl. handschriftlicher Begrüssungskarte der GM.
Frühstück wie immer im Restaurant; leicht abgespeckt nach meinem Gefühl, aber insgesamt gut
 
  • Like
Reaktionen: rausmade

Ans.wer

Erfahrenes Mitglied
24.11.2018
507
222
Reichshof Hamburg - 4 Nächte
gebucht: Twin Medium (Besenkammer)
bekommen: King Extra Large; 2 Piccolo und 2 Erdbeertörtchenn auf dem Zimmer inkl. handschriftlicher Begrüssungskarte der GM.
Frühstück wie immer im Restaurant; leicht abgespeckt nach meinem Gefühl, aber insgesamt gut
Mist dass ich es nicht mehr ins Reichshof schaff bevor es nicht mehr Hilton ist
 

migolf

Erfahrenes Mitglied
29.05.2010
455
175
Hilton Danzig

Gebucht: King Family Room
Erhalten: King Hilton Guestroom & Twin Hilton Guestroom

In der Beschreibung zur Rate stand bereits die erhaltene Kombi als Connecting Room. Wird halt nur anders vermarktet.
Sehr herzliche Begrüßung und aufrichtige Entschuldigung, auf Nachfrage kein Upgrade anbieten zu können. Haus ist ausgebucht, wie auch fast alle umliegenden relevanten Objekte.
Willkommensbrief wurde persönlich übergeben. Dazu ein Voucher im Wert von 50 PLN für F&B im Hause.
Parken leider mit 100 PLN pro Nacht recht teuer, aber auch fast alternativlos.

Frühstück in der Rate nicht enthalten, gab es aber wie selbstverständlich und ohne Erwähnung für alle (2 Erwachsene, 2 Kinder). Live Cooking ist derzeit ausgesetzt, es gibt aber die üblichen Eierspeisen und extras wie Säfte, Kaffee usw., wenn man sich überwindet, gezielt danach zu “verlangen“… Am dritten Tag wurde uns angeboten, im Private Dining Bereich zu sitzen aufgrund Gold Status.

Absolutes Highlight, neben des gedeckten Geburtstagstisches, um den ich fürs Kind gebeten hatte - es wurde eine kleine Schokotorte serviert!

Alles in Allem ein toller Aufenthalt, wenn auch Corona hier noch einiges unrund laufen lässt. Pool, Dachterasse mit Bar, sicher Alleinstellungsmerkmale. Wobei wir aber Glück hatten, bereits langfristig geplant und somit einen absoluten Schnapper gemacht zu haben.

Danzig als Reiseziel ist ohnehin über jeden Zweifel erhaben. Sollten die Preise zu sehr differieren, kann ich das Hampton Old Town ebenfalls aus früheren Aufenthalten empfehlen.

migolf
 

masay

Neues Mitglied
07.08.2011
22
40
Conrad Istanbul


Gebucht: Besenkammer
Erhalten: Executive Zimmer 15. Etage mit tollem Blick auf den Bosporus und Lounge.


Besonderheiten:Bis vor kurzem gabes es wenn man ein zweites Zimmer zubucht hatte , egal ob für Familie oder Freunde die gleichen Annehmlichkeiten + die Punkte. Das gibt es leider nicht mehr.
 

weltbuerger

Erfahrenes Mitglied
06.02.2018
1.822
914
Hilton Zürich Airport

Gebucht: Standard auf Punkte
Erhalten: Deluxe

Benefits: Ein Freigetränk nach Ankunft und das kostenlose Frühstück

Hilton ist nur ein Nebenprogramm von mir, aber ich war von diesem miesen Hilton echt entsetzt. Service auf gutem schweizerischen Niveau, aber die Hardware ist so was von unterirdisch. Selten so ein häßliches, altes Zimmer mit so kleinem und unrenovierten Bad gehabt. Daran war überhaupt nichts "Deluxe". Zukünftig back to Radisson Blu oder in die neuen Hyatts.

Und 5 Franken für den Airport Shuttle müssten auch nicht sein.
 

Travel_Lurch

Erfahrenes Mitglied
15.09.2009
1.841
86
Hilton Danzig

Gebucht: King Family Room
Erhalten: King Hilton Guestroom & Twin Hilton Guestroom

In der Beschreibung zur Rate stand bereits die erhaltene Kombi als Connecting Room. Wird halt nur anders vermarktet.
Sehr herzliche Begrüßung und aufrichtige Entschuldigung, auf Nachfrage kein Upgrade anbieten zu können. Haus ist ausgebucht, wie auch fast alle umliegenden relevanten Objekte.
Willkommensbrief wurde persönlich übergeben. Dazu ein Voucher im Wert von 50 PLN für F&B im Hause.
Parken leider mit 100 PLN pro Nacht recht teuer, aber auch fast alternativlos.

Frühstück in der Rate nicht enthalten, gab es aber wie selbstverständlich und ohne Erwähnung für alle (2 Erwachsene, 2 Kinder). Live Cooking ist derzeit ausgesetzt, es gibt aber die üblichen Eierspeisen und extras wie Säfte, Kaffee usw., wenn man sich überwindet, gezielt danach zu “verlangen“… Am dritten Tag wurde uns angeboten, im Private Dining Bereich zu sitzen aufgrund Gold Status.

Absolutes Highlight, neben des gedeckten Geburtstagstisches, um den ich fürs Kind gebeten hatte - es wurde eine kleine Schokotorte serviert!

Alles in Allem ein toller Aufenthalt, wenn auch Corona hier noch einiges unrund laufen lässt. Pool, Dachterasse mit Bar, sicher Alleinstellungsmerkmale. Wobei wir aber Glück hatten, bereits langfristig geplant und somit einen absoluten Schnapper gemacht zu haben.

Danzig als Reiseziel ist ohnehin über jeden Zweifel erhaben. Sollten die Preise zu sehr differieren, kann ich das Hampton Old Town ebenfalls aus früheren Aufenthalten empfehlen.

migolf
Merci für die Infos! Mit Upgrade rechne ich auch nicht - bei meinen Tagen ausgebucht. Wobei das zulässiger 75% Belegung entsprechen müsste.
Allerdings kam vorhin eMail mit "Upgrade-Angebot" gegen Geld.
Gab es den Voucher je Tag? Oder nur einmal?
Und noch eine Frage zu Hotelshuttle. Auf der Webseite bei "Einschränkungen" wird erwähnt, dass es diesen gibt. Auf Standardwebseite gibt es gar keinen. Dein Kenntnisstand?
 

migolf

Erfahrenes Mitglied
29.05.2010
455
175
@Travel_Lurch

Die E-Mail scheint automatisiert zu kommen. Hatte ich kurz nach Buchung auch.
Deine andere Frage kann ich nicht beantworten. Allerdings solltest Du die Nachrichten Funktion in der Hilton App nutzen. Wird einen Tag vor Anreise aktiviert; Kommunikation darüber erfolgt nahezu ohne zeitliche Verzögerung!

57CFBB1B-DC8C-4304-AAAD-7AC29C2B3E1E.jpeg

migolf
 

Hene

Erfahrenes Mitglied
27.03.2013
2.751
270
BER
Hampton Dortmund Phoenix See (Zwei Aufenthalte mit einer/zwei Nächten)
Gebucht: Queen Room
Erhalten : Queen Room mit Innenhof Blick (nächste Kategorie)
plus 2 Teile von der Snackbar

Neues Hotel mit standard Hampton Zimmern. Hinter dem Hotel gibt es ein paar kostenlose Parkplätze, die aber wahrscheinlich bei guter Belegung schnell weg sind. Optimal ist die Lage am Phoenix See mit vielen Restaurant/Bars, wo man auch schön im Sommer draußen sitzen kann.


Hilton Dresden (3 Nächte)
Gebucht: Besenkammer
Erhalten: Besenkammer
Sonst: Nichts außer Frühstück

Meine Ansprüche an das Hilton Dresden sind nicht groß, ich schätze es wegen der Lage und wenn ich Frühstück und Punkte hinzuzähle, ist der Preis auch für mich absolut in Ordnung. Diesmal gab es aber weder ein Pseudo-Upgrade, noch die Flasche Wasser an der Rezeption oder die zwei Getränke-Gutscheine fürs Bistro. Auf meine Nachfrage, hat die Mitarbeiterin gesagt, es wäre Ihr neu, dass ich das bekommen würde. Bei meinen letzten Aufenthalten, wurde der Status definitiv mehr gewürdigt.
Ich fange wegen sowas bestimmt keine Diskussion an, aber es sind manchmal so Kleinigkeiten, die ich im Kopf habe und wo ich mir dann halt bei 20-30€ Differenz die Nacht doch überlege ins Pullman oder Indigo zu gehen, zumal die Zimmer in beiden Hotels moderner sind.


P.S: Mein vorerst letzter Gold Post. Ab jetzt wieder Diamond.
Ich würde mich mal bei Hilton beschweren. Habe auch vor ein paar Wochen negatives Feedback wg. meines Stays in Dresden abgegeben und beschwichtigende Nachricht und 10k Punkte als Kompensation erhalten.
 
  • Like
Reaktionen: Basito

djohannw

Erfahrenes Mitglied
11.10.2009
1.844
119
Ich würde mich mal bei Hilton beschweren. Habe auch vor ein paar Wochen negatives Feedback wg. meines Stays in Dresden abgegeben und beschwichtigende Nachricht und 10k Punkte als Kompensation erhalten.

An wen oder was beschwert man sich denn? Ich ärgere mich gerade immer noch über einen Aufenthalt aus der letzten Woche, wo ich bis heute keine richtige Rechnung bekommen habe, weil das Hotel einen Ausfall der Internetanbindung der Zahlungsterminals hat. Erst auf immensen Druck gab es eine "Pro forma"-Rechnung (per Excel händisch erstellt), die aber nicht den Anforderungen unserer Buchhaltung entspricht. Und der Stay ist zwar meinem Konto gutgeschrieben worden, aber eben nur die Nächte, keine Punkte, da ja da Payment nicht erfolgt ist.

Viele Grüße - Dirk
 

3LG

Erfahrenes Mitglied
04.07.2019
1.467
916
An wen oder was beschwert man sich denn? Ich ärgere mich gerade immer noch über einen Aufenthalt aus der letzten Woche, wo ich bis heute keine richtige Rechnung bekommen habe, weil das Hotel einen Ausfall der Internetanbindung der Zahlungsterminals hat. Erst auf immensen Druck gab es eine "Pro forma"-Rechnung (per Excel händisch erstellt), die aber nicht den Anforderungen unserer Buchhaltung entspricht. Und der Stay ist zwar meinem Konto gutgeschrieben worden, aber eben nur die Nächte, keine Punkte, da ja da Payment nicht erfolgt ist.

Viele Grüße - Dirk
Das weist Du nicht? Du bist Dich doch (so macht es mir wenigstens hier ziemlich den Eindruck) andauernd üner irgendetwas am beschweren.

Nichts für ungut. E-Mail an Hilton Guest Assistance sollte helfen.
 

CGNxJoe

Reguläres Mitglied
01.10.2018
73
4
Hilton Vienna Park (3 Nächte)
Gebucht: Besenkammer
Erhalten: Panoramic View 11 Etage
Sonst: Frühstück, Wasser, Early Checkin 11:00 Uhr und Late Checkout 14:00 Uhr
 
  • Like
Reaktionen: rausmade und migolf

djohannw

Erfahrenes Mitglied
11.10.2009
1.844
119
Das weist Du nicht? Du bist Dich doch (so macht es mir wenigstens hier ziemlich den Eindruck) andauernd üner irgendetwas am beschweren.

Nichts für ungut. E-Mail an Hilton Guest Assistance sollte helfen.
Nein, weiß ich in der Tat nicht - habe ich nämlich (in Richtung Hilton) noch nie gemacht. Wenn mir was nicht passt, kläre ich das in aller Regel vor Ort - nur klappt das hier irgendwie nicht. Daher will ich es jetzt mal anderweitig über die Kette versuchen...

Viele Grüße - Dirk
 

migolf

Erfahrenes Mitglied
29.05.2010
455
175
DoubleTree Lodz

Gebucht: King Guestroom
Erhalten: King One Bedroom Suite with Park View
Rate "Family package. Includes 2 rooms, breakfast for all, parking..." versteckt sich unter dem More Rates Button und ist durchaus attraktiv. 1000 HH MyWay Benefit konnte man dadurch kostenneutral mitnehmen. Cookies bekamen wir leider keine angeboten, obwohl diese auf dem Tresen standen?!

Bevor ich weiter ausführe, niemals wieder will ich nach Lodz!

Hotel selbst ist schon eine Erscheinung. Das Upgrade selbst in der obersten, 10. Etage mit toller Aussicht. Zimmer modern und sauber. Es befanden sich leider zwei Betten zu wenig darin. Wurde aber schnell behoben, als ich es an der Rezeption monierte. Ganz großes Lob dem Frühstücksbüffet. Dies war hervorragend!

Klingt immer noch unspektakulär. Und wer tatsächlich nur durchreisen will, das Hotel nicht verlässt, ist hier sicher gut aufgehoben.

Wir sind jedoch wie üblich nochmal los. Etwas Sightseeing, Essen und/oder Trinken. Unweit wurden wir fündig. Piotrkowska, unzählige Bars und Restaurants auf 4km, wie ich später noch erlesen hab. Irritierend, wir kamen an einem Hampton by Hilton vorbei, welches nur noch Fassade ist. Es wurde wohl 2018 eröffnet und ist bereits wieder zu. Die Logos prangen noch gut sichtbar. In den Fenstern im Erdgeschoss stapelten sich die ausrangierten Matratzen. Gruselig. Kurz darauf noch drei ehemalige "Bettenburgen", die nicht mehr verraten haben, wer mal Vermieter war. Irgendwas ist hier gehörig schief gelaufen.
Die Bars und Restaurants (diese verdienen den Namen in aller Regel nicht) zogen sich dann tatsächlich entlang der ganzen Straße. Wir sind nur gen Norden gelaufen bis zum Friedensplatz. Ich meine, ich bin Berliner - kenne Licht und Schatten, aber das waren alles keine Örtlichkeiten, die zum Verweilen einluden!

Im Hotel dann zurück, sind die Kids noch in den Pool, der ebenfalls in der 10. Etage ist.

Sorry wenn ich soweit ausgeholt habe. Ich war noch nie so konsterniert eine durchaus bekannte Stadt betreffend. Immerhin die drittgrößte Polens.
Auch glaube ich, dass Hilton nur an dem Objekt in dieser Stadt festhält, weil es internationale Beachtung seitens Bauwerks- und Filmkunst genießt.
Weiß da jemand mehr, auch die anderen ehemaligen Objekte betreffend?

Niemals wieder will ich nach Lodz!

migolf
 

JanVantage

Reguläres Mitglied
02.11.2019
65
13
MUC
Hilton Molino Stucky Venice

Gebucht: KING FAMILY SUITE
Erhalten: 2 x KING EXECUTIVE WITH VIEW

Ich habe ein Family-Zimmer für mich, meine Frau und unsere 2-jährige Tochter gebucht. Das Upgrade war sehr erfreulich.Zwei Zimmer zum Preis von einem und zwar in einer höheren Kategorie :)
 

3LG

Erfahrenes Mitglied
04.07.2019
1.467
916
Hilton Molino Stucky Venice

Gebucht: KING FAMILY SUITE
Erhalten: 2 x KING EXECUTIVE WITH VIEW

Ich habe ein Family-Zimmer für mich, meine Frau und unsere 2-jährige Tochter gebucht. Das Upgrade war sehr erfreulich.Zwei Zimmer zum Preis von einem und zwar in einer höheren Kategorie :)
Renoviert oder noch der alte „Charme“?
 

userdream

Neues Mitglied
26.08.2013
15
6
Hilton Den Haag

Gebucht King Doppelzimmer
Erhalten: King Executive (5.Etage) mit Balkon und 2 Fl. Wasser gratis. Late Checkout 13h und Frühstück im Restaurant

Die Lounge ist vom 5. OG in die Bar im Erdgeschoss (Mit Aussenterrasse) verlegt worden.
15-21 Uhr (Canapés von 17-19h - Alk. Getränke von 17-21h)
Nette Auswahl an Getränken, aber ansonsten nur Chips und Nüsse. Canapés sehr übersichtlich und rar aufgefüllt.
Frühstück im Restaurant sehr umfangreich und gut.
Parken vor der Tür für 2 Euro/ Stunde von 09-24h. Tip: Parken ab 09h mit der App Parkmobile vom Zimmer aus starten. Parken im Hotel 30 Euro/ 24 h.
Sehr nette Mitarbeiter im ganzen Hotel.
 

JanVantage

Reguläres Mitglied
02.11.2019
65
13
MUC
Renoviert oder noch der alte „Charme“?
Das Zimmer war eher modern und auf keinem Fall heruntergekommen. Wir waren auch zum ersten mal dort und kennen den alten Charme nicht.
Wobei im direkten Vergleich zum einen anderen ****-Hotel in San Marco ist das Hilton eine andere Liga ;)
 

3LG

Erfahrenes Mitglied
04.07.2019
1.467
916
Das Zimmer war eher modern und auf keinem Fall heruntergekommen. Wir waren auch zum ersten mal dort und kennen den alten Charme nicht.
Wobei im direkten Vergleich zum einen anderen ****-Hotel in San Marco ist das Hilton eine andere Liga ;)
Dann hast Du anscheinend ein renoviertes Zimmer bekommen. Oft muss man anscheinend darauf hinweisen. Grundsätzlich finde ich das Hotel und die Lage persönlich ganz toll. Finde nur den CI nicht besonders berauschend und wie man mit Beschwerden umgeht, sogar meine gebuchte renovierte Suite musste ich mir als DIA „erstreiten“. Servicemitarbeiter und Rooftop Bar natürlich top.
 

Ans.wer

Erfahrenes Mitglied
24.11.2018
507
222
Warte seit einer Woche auf die versprochene Rechnung per Mail aus Venedig. Sonst tolles Hotel.
Weiß einer wie die Lage aktuell im Como ist? Travel Agent sagt alles gut, aber die Medien…
 
Zuletzt bearbeitet:

scoor

Neues Mitglied
11.08.2020
23
15
Hilton Munich city
Gebucht: Executiv King Room
Erhalten: Executiv King Room

Ex- Lounge ist leider noch geschlossen. Als kompensation gib es in der Bar von 17 - 19 Uhr Getränke und einige häppchen. Frühstück ist in Ordnung, Auswahl gut jedoch auch nichts "besonderes".
Die Auslastung ist wohl nicht allzu schlecht, Frühstück ist stets voll mit Gästen.
 

Anhänge

  • 20210805_172200.jpg
    20210805_172200.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 42
  • Like
Reaktionen: rausmade

Hene

Erfahrenes Mitglied
27.03.2013
2.751
270
BER
DoubleTree Lodz

Gebucht: King Guestroom
Erhalten: King One Bedroom Suite with Park View
Rate "Family package. Includes 2 rooms, breakfast for all, parking..." versteckt sich unter dem More Rates Button und ist durchaus attraktiv. 1000 HH MyWay Benefit konnte man dadurch kostenneutral mitnehmen. Cookies bekamen wir leider keine angeboten, obwohl diese auf dem Tresen standen?!

Bevor ich weiter ausführe, niemals wieder will ich nach Lodz!

Hotel selbst ist schon eine Erscheinung. Das Upgrade selbst in der obersten, 10. Etage mit toller Aussicht. Zimmer modern und sauber. Es befanden sich leider zwei Betten zu wenig darin. Wurde aber schnell behoben, als ich es an der Rezeption monierte. Ganz großes Lob dem Frühstücksbüffet. Dies war hervorragend!

Klingt immer noch unspektakulär. Und wer tatsächlich nur durchreisen will, das Hotel nicht verlässt, ist hier sicher gut aufgehoben.

Wir sind jedoch wie üblich nochmal los. Etwas Sightseeing, Essen und/oder Trinken. Unweit wurden wir fündig. Piotrkowska, unzählige Bars und Restaurants auf 4km, wie ich später noch erlesen hab. Irritierend, wir kamen an einem Hampton by Hilton vorbei, welches nur noch Fassade ist. Es wurde wohl 2018 eröffnet und ist bereits wieder zu. Die Logos prangen noch gut sichtbar. In den Fenstern im Erdgeschoss stapelten sich die ausrangierten Matratzen. Gruselig. Kurz darauf noch drei ehemalige "Bettenburgen", die nicht mehr verraten haben, wer mal Vermieter war. Irgendwas ist hier gehörig schief gelaufen.
Die Bars und Restaurants (diese verdienen den Namen in aller Regel nicht) zogen sich dann tatsächlich entlang der ganzen Straße. Wir sind nur gen Norden gelaufen bis zum Friedensplatz. Ich meine, ich bin Berliner - kenne Licht und Schatten, aber das waren alles keine Örtlichkeiten, die zum Verweilen einluden!

Im Hotel dann zurück, sind die Kids noch in den Pool, der ebenfalls in der 10. Etage ist.

Sorry wenn ich soweit ausgeholt habe. Ich war noch nie so konsterniert eine durchaus bekannte Stadt betreffend. Immerhin die drittgrößte Polens.
Auch glaube ich, dass Hilton nur an dem Objekt in dieser Stadt festhält, weil es internationale Beachtung seitens Bauwerks- und Filmkunst genießt.
Weiß da jemand mehr, auch die anderen ehemaligen Objekte betreffend?

Niemals wieder will ich nach Lodz!

migolf
Dazu muss man sagen, dass Lodz eine Phase heftiger Deindustrialisierung hinter sich hat. Sozusagen das Manchester Polens. Es gehörte viele Jahre zu den "absteigenden" polnischen Städten. Im Unterschied zu Poznan, Krakow und Wroclaw, die alle nach wie vor boomen wirtschaftlich. Dennoch hat Lodz was, finde ich, was aber wohl vor allem damit zu tun hat, dass ich da Freunde habe, die die Stadt und ihre Geschichte sehr gut kennen und in Anekdoten packen können.
 
  • Like
Reaktionen: migolf

NobodyX

Aktives Mitglied
03.05.2015
165
66
ANZEIGE
Hotel: Waldorf Astoria Rome Cavalieri
Gebucht: „Besenkammer“ Residential View
Erhalten: „Besenkammer“ Private Park View (eine Kategorie-Upgrade - 4. Stock im östlichen Teil des Hotels, insofern teilweiser Rom-Blick, „verbaut“ lediglich durch die Natur ;-) )
Benefit: 2 Fl. Wasser (1x San Pellegrino 0,25ml, 1x Acqua Panna 0,25ml) täglich im Zimmer, Frühstück, Spa- und Thermalbereich-Nutzung ab Gold inklusive, jedoch Covid-19-bedingt weitestgehend geschlossen. Innenpool und Außenpool stehen zur Verfügung

Bauliche Aktivitäten: ein großer Teil des Hotels (Mittelflügel und Teile der Seitenflügel) in Richtung des Wohngebiets Balduina ist momentan mit einem Baugerüst versehen. Ich würde annehmen, dass ca. 20-25% aller Hotelzimmer momentan gar nicht angeboten werden. Lärm haben wir keinen wahrgenommen.

NOR1-Upgrade-Versuch: ich habe ein paar Räume höherer Kategorie (Imperial- also Club-Level) gegen Aufpreisbereitschaft getickert, war jedoch scheinbar nichts verfügbar.

Check-In: freundlich, gefühlt etwas aufgesetzt und auswendig gelernt. Enttäuschung dahingehend, als dass uns der Rezeptionist das Zimmer, beim Erblicken von einem Kleinkind und einem Baby, nicht ohne Hinweis darauf geben wollte, dass dies laut Policy des Hauses gar nicht möglich sei und er erst Rücksprache mit seinem Supervisor halten müsse. Der Supervisor stand dann neben ihm, sie tuschelten etwas und schon war die Sache „ausnahmsweise und aufgrund meiner Loyalität“ geritzt…mühsam und wenig kundenbegeisternd - soll man ein schlechtes Gewissen dafür bekommen oder überschwängliche Dankbarkeit für etwas äußern, dass in fast allen anderen Ketten-Hotel gang und gäbe ist?

Zimmer: wirklich gut in Schuss und alles sehr sauber mit tollem Marmor-Badezimmer (Wanne und Dusche). Wirkt auf den Bildern alles etwas „altbackener“, als es tatsächlich ist. Im Interieur des Hotels reiht sich Kunstwerk an Kunstwerk - mondän !

Frühstück: täglich gegen 9 Uhr Wartezeit für das Sitzen im Außenbereich. Der Innenbereich war ohne Wartezeit sofort zu besuchen. Qualität und Auswahl der Speisen, wie erwartet, sehr hochwertig. Die „Ausgabe“ erfolgt in zwei Räumen. Anstehen nach Einbahnstraßensystem ist in beiden Räumen erforderlich. Trassierbänder weisen den Weg, womit man an allen Stationen entlang geleitet wird, hinter deren Plexiglas-Scheiben Servicepersonal zur Ausgabe bereitsteht. Großes Manko: zu wenig und teilweise sehr träges Personal. Beispiel: ein älterer Herr an der ersten Ausgabestelle (Schnitt-Früchte) der jedes Ananas- und Melonenstück einzeln auf den Teller hieft und sich noch mal beim Gast versichert, ob es die richtige Anzahl an Stücken war. Dies in einer Behäbigkeit, dass alle weiteren Anstehenden, auch wenn sie gar kein Obst möchten, warten müssen bis der Weg zu den folgenden Stationen weitergehen kann. Die kleinen Tabletts, die vor der Ausgabe zur Verfügung stehen, sind zudem sehr schnell gefüllt, da jedes Teil auf einem einzelnen kleinen Teller gereicht wird. Hier hätte ich eine deutlich zügigere „Abwicklung“ erwartet. Versorgung mit Getränken und Service am Tisch hingegen war tadellos.

Pool- und Liegenbereich weitläufig und großzügig. Alles frei nach dem Motto „sehen und gesehen werden“. Hohe Lifeguard und Pool-Assistance-Präsenz. Selbst am Kids-Pool den ganzen Tag über Lifeguards zugegen, die sich aber auch gern ausgiebig (und wirklich nett) mit Gästen unterhalten oder in ihre Handies schauen oder telefonieren. Ob da dann im Notfall jemand zu rechten Zeit am rechten Ort ist…ich lasse dies mal offen in der Bewertung, finde die hohe Präsenz in Summe jedoch sehr positiv. Bei Genuss eines Snacks inkl. Softdrinks am Pool ist, wie allerorts im Hotel, das Portemonnaie gefragt: Burger oder Club-Sandwich um 30€, Softdrink 0,2-0,33l für 10€. Dafür hat jede Liege einen „Pool-Bar-Drücker“ und wird schnell und zuvorkommend bedient.

Parkplätze mit Valet Service 35€ pro Nacht, im Selbst-Park-Bereich 25€ pro Nacht. Am Straßenrand war jedoch auch immer ein freier Parkplatz zu finden. Zudem eines der wenigen Hotels in jüngster Zeit, in dem der Concierge-Desk wieder mit hoher Personalstärke besetzt war.

Alles in allem: einen Aufenthalt wert. Wir schätzten vor allem die fußläufig gelegene Lage zu Freunden und Familie auf dem Monte Mario. In Anbetracht dessen, dass mit unseren beiden noch jungen Heranwachsenden ein nächster Aufenthalt nur bei Buchung von zwei Zimmern möglich wäre, würden wir uns wohl gegen das WA Cavalieri entscheiden.