ANZEIGE

marco50

Erfahrenes Mitglied
30.11.2014
603
167
Wenn das komplett für Geimpfte weggefallen wäre, wäre es auch zu schön gewesen.
Danke fürs Update und den Link!
 

FCL

Erfahrenes Mitglied
02.04.2020
1.077
459
SFO
Das attestation form ist eigentlich so ein klassischer Fall von US Immigration Paperwork/Bureaucracy.

Sprich: im Normalfall will's kaum einer sehen oder sammeln, geschweige denn lesen oder auswerten.

Aber wenn irgendwas schief geht, irgendwem dein Gesicht nicht passt, usw. dann kann man ohne das
Formular oder mit einem nicht richtig ausgefülltem Formular schnell einen Fall gegen dich aufmachen.

Das blaue US Customs Form ist in dem Punkt in etwa vergleichbar... :)
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

ServMan

Erfahrenes Mitglied
13.08.2013
1.397
1.002
DUS
Ich habe jetzt noch nicht abschließend begriffen ob Kinder bis 17 Jahre noch testen müssen.

Und was ich bei diesen im aktualisierten CDC eintragen muss...

Vor der Abreise muss niemand mehr testen.
Wenn Kinder bis 17 Jahre nicht geimpft sind, müssen sie (oder der Vertreter) auf der Attestation
- Abschnitt B Box 1 und 3 ankreuzen, und
- Abschnitt D Box 1, 2 und 3 ankreuzen.
Das Kind muss also nach der Ankunft einen Test machen (ausgenommen wenn genesen), und wenn positiv oder wenn Symptome auftreten, 5 Tage in Quarantäne.
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

Fehlflieger

Neues Mitglied
11.12.2019
12
3
Vor der Abreise muss niemand mehr testen.
Wenn Kinder bis 17 Jahre nicht geimpft sind, müssen sie (oder der Vertreter) auf der Attestation
- Abschnitt B Box 1 und 3 ankreuzen, und
- Abschnitt D Box 1, 2 und 3 ankreuzen.
Das Kind muss also nach der Ankunft einen Test machen (ausgenommen wenn genesen), und wenn positiv oder wenn Symptome auftreten, 5 Tage in Quarantäne.
Dank Dir!

So hatte ich das auch gelesen und war daher etwas verunsichert.
Da dort keine weiteren Vorgaben im CDC enthalten sind kann ich das dann selbst mit einem mitgebrachten Schnelltest machen oder gehe ich dafür in eine Teststation?

Wir reisen mit 3 Kindern (4 ungeimpft, 6 ungeimpft, 12 geimpft). Nach 4 Tagen dann Inlandsflug LAS-MIA, das könnte sich ja mit der 5 Tage-Regel beißen wenn ein Testnachweis nicht vorgezeigt werden kann...
 

ServMan

Erfahrenes Mitglied
13.08.2013
1.397
1.002
DUS
Dank Dir!

So hatte ich das auch gelesen und war daher etwas verunsichert.
Da dort keine weiteren Vorgaben im CDC enthalten sind kann ich das dann selbst mit einem mitgebrachten Schnelltest machen oder gehe ich dafür in eine Teststation?

Wir reisen mit 3 Kindern (4 ungeimpft, 6 ungeimpft, 12 geimpft). Nach 4 Tagen dann Inlandsflug LAS-MIA, das könnte sich ja mit der 5 Tage-Regel beißen wenn ein Testnachweis nicht vorgezeigt werden kann...

Du bist verpflichtet einen "Viral Test" mit deinen Kindern zu machen:

If you travel by air to the United States under one of these exceptions, you will be required to attest that you are excepted from the requirement to present Proof of Being Fully Vaccinated Against COVID-19 based on one of the exceptions listed above. Based on the category of the exception, you may further be required to attest that:

1. You will be tested with a COVID-19
viral test 3–5 days after arrival in the United States, unless you have documentation of having recovered from COVID-19 in the past 90 days;
....


-->
Viral tests can be performed in a laboratory, at a testing site, at home or anywhere else.

Einen Absatz weiter auf der Seite sind auch Selbsttests genannt. Somit würde ich sagen, Selbsttest ist ok.

Man appelliert an Dich, dass Du Dich an die Regeln hältst, genau wie in Deutschland wirst du bei einem positiven Ergebnis auch in USA nicht mehr durch ein Amt getrackt (falls es das in USA überhaupt mal gab).
 

beppo

Reguläres Mitglied
13.12.2016
92
1
Hat jemand aktuelle live Berichte wie das ganze jetzt abläuft, wird das CDC noch benötigt etc.?
 

spotterking

Erfahrenes Mitglied
14.07.2012
3.968
1.089
FRA
Also ganz aktuell. Eurowings Discover wollte weder das Formular noch Impfnachweis sehen.
Ob das jetzt Einzelfall war oder nicht weiss ich nicht. War in FRA. Online Checkin ergab keine Bordkarte. Die gabs am Schalter nach Blick in den Pass. Das wars. ESTA wurde vermutlich im Hintergrund gecheckt.
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

HighKai

Erfahrenes Mitglied
04.08.2020
259
124
Bei der Einreise haben die Dokumente schon seit der Öffnung der USA im November 21 niemanden gekümmert. Dass das immer noch als Überraschung herausgestellt wird... :rolleyes: !
Es war von Anfang an so, und auch öffentlich kommuniziert (CDC Order), dass die Prüfung jeglicher Unterlagen an die Fluggesellschaften übertragen wurde, und dass diese verpflichtet sind, niemanden boarden zu lassen der nicht darf. Somit haben die Airlines das in ihren Check-in Prozess eingebaut. Damit war von Anfang an völlig klar, dass beim Immigration Officer niemand irgendwelche Papiere, Apps oder sonstwas zeigen muss. Das ist nichts Besonderes, sondern entspricht einfach dem etablierten Prozess!
SQ26:
Weder bei der Dokumentenkontrolle, noch am CI Schalter wurde der CDC Form abgefragt.
Der etablierte Prozess von dem Du sprachst, so scheint es, weggefallen zu sein.
 

FCL

Erfahrenes Mitglied
02.04.2020
1.077
459
SFO
siehe #3104

Im Normalfall will keiner das CDC Formular sehen.

Es sei denn die Kontrolleure stehen mal wieder in der Landungsbrücke in SFO, wenn LH454 anlegt, und machen ihre Stichproben – ich sehe sie da ca. 50%.

Oder den Amis passt bei der Immigration irgendwas nicht – dann ist ein fehlendes Formular auch nicht so toll.

Interessant ist zu sehen, wie manche Airlines es digitalisiert haben – online ausgefüllt und fertig – während i.d.R. Papier gedruckt und dann ausgefüllt wird.

Nun ja. Bürokratie kann die USA definitiv auch, nicht nur Deutschland! :)
 

KevinHD

Erfahrenes Mitglied
05.07.2012
1.798
303
FFM
Du bist verpflichtet einen "Viral Test" mit deinen Kindern zu machen:

If you travel by air to the United States under one of these exceptions, you will be required to attest that you are excepted from the requirement to present Proof of Being Fully Vaccinated Against COVID-19 based on one of the exceptions listed above. Based on the category of the exception, you may further be required to attest that:

1. You will be tested with a COVID-19
viral test 3–5 days after arrival in the United States, unless you have documentation of having recovered from COVID-19 in the past 90 days;
....


-->
Viral tests can be performed in a laboratory, at a testing site, at home or anywhere else.

Einen Absatz weiter auf der Seite sind auch Selbsttests genannt. Somit würde ich sagen, Selbsttest ist ok.

Man appelliert an Dich, dass Du Dich an die Regeln hältst, genau wie in Deutschland wirst du bei einem positiven Ergebnis auch in USA nicht mehr durch ein Amt getrackt (falls es das in USA überhaupt mal gab).
MaW: Das ist alles für die Katz, wenn keine behördliche Kontrolle dann kann man sich das auch komplett sparen.
Aber so sind Bürokraten: Es geht nur darum "etwas getan zu haben".
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich weiß nicht ob es hier reinpasst aber ich frag es mal an dieser Stelle: Wo kann man sich derzeit als Deutscher in den USA noch unkompliziert und kostenlos impfen lassen, geht das überhaupt?
 
  • Like
Reaktionen: ServMan

handballplayer3

Erfahrenes Mitglied
01.10.2015
1.276
705
DUS
Bin Samstag mit AY BER-HEL-JFK geflogen. OLCI wie früher, inklusive Bordkarte.
Impfnachweis wurde nirgendwo kontrolliert.
Die Form wurde am Gate eingesammelt.

Heute zurück auch alles wie früher. Nur bei der Passkontrolle in HEL meinte die Dame sofern ich landside gehe müsse Sie den Impfnchweis sehen.

In drei Wochen gehts mit Discover nach ANC. Mal schauen wie es da aussieht.
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

geos

Erfahrenes Mitglied
23.02.2013
6.204
1.447
Die Nachfrage in HEL waren dann aber wegen der finnischen Einreisebestimmungen nehme ich an.
Herrschte auf einem der Flüge bei AY noch Maskenpflicht? Laut deren Webseite sollte das nicht mehr der Fall sein.
 

handballplayer3

Erfahrenes Mitglied
01.10.2015
1.276
705
DUS
Die Nachfrage in HEL waren dann aber wegen der finnischen Einreisebestimmungen nehme ich an.
Herrschte auf einem der Flüge bei AY noch Maskenpflicht? Laut deren Webseite sollte das nicht mehr der Fall sein.
Exakt. Wie gesagt, hätte ich in HEL landside gehen wollen, dann hätte sie es sehen wollen.

Ne herrscht bei AY nicht. In NYC ist es im public transport entweder theoretisch Pflicht oder zumindest empfohlen. Da bin ich mir nicht sicher.
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

tabbs

Erfahrenes Mitglied
05.02.2015
629
145
Das Formular werd' ich wohl auch nicht brauchen; AA macht das anders. Ich wurde per Mail zum "Contact tracing" aufgefordert; da wird nach Kontakt-Tel./Mailadresse gefragt. (Hatten die zwar alles schon, aber egal ...) Dann kam die "Passenger attestation"; der Record locator war (aus der Mail) eingetragen, und ich sollte angeben, ob ich US-Bürger o.ä. sei (nö, bin ich nicht, auch kein Permanent Resident usw.) und ob ich vollständig geimpft sei.

Auf der danach erscheinenden Seite hatte ich zwei Optionen:
* I attest that I am fully vaccinated against COVID-19.
* On behalf of [Name], I attest that this person is fully vaccinated against COVID-19.

Da habe ich, weil ich ja ich bin :) , ersteres ausgewählt. Darunter steht ein Feld "Electronic signature", in das ich meinen Namen eingetippt habe. Das war's.
 

ServMan

Erfahrenes Mitglied
13.08.2013
1.397
1.002
DUS
Das Formular werd' ich wohl auch nicht brauchen; AA macht das anders. Ich wurde per Mail zum "Contact tracing" aufgefordert; da wird nach Kontakt-Tel./Mailadresse gefragt. (Hatten die zwar alles schon, aber egal ...) Dann kam die "Passenger attestation"; der Record locator war (aus der Mail) eingetragen, und ich sollte angeben, ob ich US-Bürger o.ä. sei (nö, bin ich nicht, auch kein Permanent Resident usw.) und ob ich vollständig geimpft sei.

Auf der danach erscheinenden Seite hatte ich zwei Optionen:
* I attest that I am fully vaccinated against COVID-19.
* On behalf of [Name], I attest that this person is fully vaccinated against COVID-19.

Da habe ich, weil ich ja ich bin :) , ersteres ausgewählt. Darunter steht ein Feld "Electronic signature", in das ich meinen Namen eingetippt habe. Das war's.

Richtig, manche Fluggesellschaften erledigen die Attestation elektronisch, andere geben einen Link zum Papierausdruck. Bei UA hatte ich das auch mal elektronisch. Da gibt es keine Vorgabe für die Fluggesellschaften.
 

Carotthat

Howard Johnson Fanboy
17.07.2012
4.347
36
Howard Johnson
Wo kriege ich denn einen (kostenlosen/billigen) PCR und Antigen-Test im Hudson Valley, vorzugsweise Poughkeepsie oder Lake George, her?
Alle Testzentren, welche ich finde, bieten nur den aufpreisigen Test an.
Ich erinnere mich hier mal gelesen zu haben, daß teilweise nicht mal eine Versicherung kontrolliert wird?
Wir sind (jedoch) keine US-Bürger...

Caro
 

190th ARW

Erfahrenes Mitglied
02.07.2015
952
281
Delta Sky Club
Wo kriege ich denn einen (kostenlosen/billigen) PCR und Antigen-Test im Hudson Valley, vorzugsweise Poughkeepsie oder Lake George, her?
Alle Testzentren, welche ich finde, bieten nur den aufpreisigen Test an.
Ich erinnere mich hier mal gelesen zu haben, daß teilweise nicht mal eine Versicherung kontrolliert wird?
Wir sind (jedoch) keine US-Bürger...

Caro
Puh, außerhalb größerer Stadt eher schwierig oder?

Günstiger Antigen: Testifly
Günstiger PCR: leider kein Tipp.

Im Januar gab es in NYC an den Ständen/in den Bussen noch kostenlose PCR...