ANZEIGE

Rince

Erfahrenes Mitglied
10.04.2016
669
266
ANZEIGE
Der 8. November wird es laut diversen Medienberichten.


Geimpft + max. 3 Tage alter Test, Angabe von Emailadresse und Telefonnummer, Maskenpflicht im Flieger.
 

Cflyer

Erfahrenes Mitglied
11.10.2015
1.553
475
HPN
  • Like
Reaktionen: frabkk

Rince

Erfahrenes Mitglied
10.04.2016
669
266

Sunseeker

Erfahrenes Mitglied
08.09.2009
681
23
Eine Frage: was war denn unfrei mit dem NIE? Dadurch dass das Ding 12 Monate gültig ist konnte man doch auch so einfach fliegen. Selbst Ungeimpfte Menschen. Jetzt nicht mehr.

Ich finds schon krass dass diese dann jetzt komplett ausgeschlossen werden..
 

mf_2

Erfahrenes Mitglied
26.02.2016
972
809
STR
Eine Frage: was war denn unfrei mit dem NIE? Dadurch dass das Ding 12 Monate gültig ist konnte man doch auch so einfach fliegen. Selbst Ungeimpfte Menschen. Jetzt nicht mehr.

Ich finds schon krass dass diese dann jetzt komplett ausgeschlossen werden..
Na dass es zweckgebunden war -> unfrei. Urlaub war damit also nicht möglich.
 
  • Like
Reaktionen: Nightwish80

Cflyer

Erfahrenes Mitglied
11.10.2015
1.553
475
HPN
Eine Frage: was war denn unfrei mit dem NIE?

Weil ein NIE nur für essentielle Aufenthalte ist/war. Spontanität war kaum möglich weil Erteilung immer nur Tage vor Abreise kamen. Es gab auch grosse Differenzen im Erteilungsspielraum bei den unterschiedlichen Konsulaten (Ländern). Auch war das NIE immer einen administrativen Mehraufwand bei welchem man nicht wusste in welche Richtung es geht (siehe die damaligen Verschärfungen im März).

Selbst Ungeimpfte Menschen. Jetzt nicht mehr. Ich finds schon krass dass diese dann jetzt komplett ausgeschlossen werden..

In den meisten Ländern ist die Impfung obligatorisch zur quarantänefreien Einreise. Das wird sicher noch eine Zeit bleiben und ist nicht weiter schlimm. Man lässt sich impfen und man kann bald wieder Reisen wie "früher".
 
  • Like
Reaktionen: ThoPBe

Sunseeker

Erfahrenes Mitglied
08.09.2009
681
23
Ich finde das auch krass gut! Es ist eine persönliche Entscheidung sich nicht impfen zu lassen, das heisst aber nicht dass die Gesellschaft diese Entscheidung einfach ohne Konsequenzen tolerieren muss.
Naja… ich sehe das anders. Jeder hatte die Möglichkeit sich zu schützen & impfen zu lassen. Alles andere gehört zum allgemeinen Lebensrisiko. In den USA kann man sich seit April/Mai an jeder Ecke impfen lassen. Bei uns seit Monaten ebenfalls. Irgendwann muss doch mal Schluss sein.

Lasst die Leute doch in Ruhe und wieder normal einreisen.

(Ich bin ebenfalls geimpft & eigentlich geht es niemanden was an).. aber da gehen wir jetzt wieder in OT.
 

Rince

Erfahrenes Mitglied
10.04.2016
669
266

oliver2002

Indernett Flyertalker
09.03.2009
6.325
617
47
MUC
www.oliver2002.com
U.S. confirms it will accept Canadian travellers with mixed vaccines

Kreuzimpfung zur Einreise ist ok. Die Guidelines wurden aktualisiert, es sieht daher so aus als ob sich an den Testanforderungen nichts ändert - also max. 3 Tage alter Antigen Test.
Interpretation of vaccine records: CDC has not recommended the use of heterologous (i.e., mix-and-match) primary series. However, the use of such strategies (including mixing of mRNA, adenoviral, and mRNA plus adenoviral products) is increasingly common in many countries outside of the United States. Therefore, for the purposes of interpretation of vaccination records, individuals can be considered fully vaccinated ≥2 weeks after receipt of the last dose if they have received any single dose of an FDA approved/authorized or WHO EUL approved single-dose series (i.e., Janssen), or any combination of two doses of an FDA approved/authorized or WHO emergency use listed COVID-19 two-dose series. The recommended interval between the first and second doses of FDA-approved/authorized and WHO-EUL listed vaccines varies by vaccine type. However, for purposes of interpretation of vaccine records, the second dose in a two dose heterologous series must have been received no earlier than 17 days (21 days with a 4 day grace period) after the first dose.


Hmm… also a-Karte für Genesen und einmal geimpft. So ein Mist.
 

Rince

Erfahrenes Mitglied
10.04.2016
669
266
However, for purposes of interpretation of vaccine records, the second dose in a two dose heterologous series must have been received no earlier than 17 days (21 days with a 4 day grace period) after the first dose.


Hmm… also a-Karte für Genesen und einmal geimpft. So ein Mist.

Zum Doc und zweite Dosis abholen. Eine US-Reise ist ein guter Grund.
 

oliver2002

Indernett Flyertalker
09.03.2009
6.325
617
47
MUC
www.oliver2002.com
Meine Frau und ich haben die eine Dosis im Impfzentrum als 2/2 Biontech im Impfzertikfikat bescheinigt bekommen, schaumama. Ich habe sogar eine virtuell AZ Impfung als 1/2 im System eingetragen bekommen um die eine Biontech als 2/2 abbilden zu können. Das Zertifikat gibts auch, aber natürlich kein Eintrag im gelben Impfausweis. Die Kinder (sind aber Amis, also andere Regeln) beim Kinderarzt kein Zertifikat (Server down) in der Apotheke gabs dann ein 1/1 Biontech Zertifikat.

Sinnlos impfen mach ich sicher nicht, die Dosis soll jemanden helfen der es braucht, z.B. in Entwicklungsländern...
 

fe0109

Neues Mitglied
25.08.2021
10
4
U.S. confirms it will accept Canadian travellers with mixed vaccines

Kreuzimpfung zur Einreise ist ok. Die Guidelines wurden aktualisiert, es sieht daher so aus als ob sich an den Testanforderungen nichts ändert - also max. 3 Tage alter Antigen Test.
Ich verstehe das schon richtig, das die Akzeptanz von Kreuzimpfungen für alle und nicht nur Kanadier gilt, oder?
Ja, nur für Kanadier wäre sinnlos.. Aber ich frage zur Sicherheit trotzdem noch mal nach!
 

Rince

Erfahrenes Mitglied
10.04.2016
669
266
Ich verstehe das schon richtig, das die Akzeptanz von Kreuzimpfungen für alle und nicht nur Kanadier gilt, oder?
Ja, nur für Kanadier wäre sinnlos.. Aber ich frage zur Sicherheit trotzdem noch mal nach!
Ja, die Quelle ist aus Kanada, daher der Bezug auf Kanadier, die Regeln gelten aber für alle.
 
  • Like
Reaktionen: fe0109

mf_2

Erfahrenes Mitglied
26.02.2016
972
809
STR
[...]

Sinnlos impfen mach ich sicher nicht, die Dosis soll jemanden helfen der es braucht, z.B. in Entwicklungsländern...
Sorry wegen kurzem OT-Einwurf:
Das würde sicher jeder unterschreiben. Allerdings werden die Dosen bei uns ja dann einfach weggeschmissen, wenn sie nicht verimpft werden.
Meine +1 ging zur Hausärztin um sich nach J&J einen einfachen BioNTech-Booster zu holen. O-Ton der Ärztin so sinngemäß: "Sehr schön, dann müssen wir nur 3 statt 4 der uns für heute zugeteilten 8 Impfdosen wegschmeißen, weil die Nachfrage so gering ist". Deswegen hätte ich bei sowas kein schlechtes Gewissen, jemand etwas wegzunehmen.
 
  • Like
Reaktionen: Nightwish80

190th ARW

Erfahrenes Mitglied
02.07.2015
828
105
Delta Sky Club
Sorry wegen kurzem OT-Einwurf:
Das würde sicher jeder unterschreiben. Allerdings werden die Dosen bei uns ja dann einfach weggeschmissen, wenn sie nicht verimpft werden.
Meine +1 ging zur Hausärztin um sich nach J&J einen einfachen BioNTech-Booster zu holen. O-Ton der Ärztin so sinngemäß: "Sehr schön, dann müssen wir nur 3 statt 4 der uns für heute zugeteilten 8 Impfdosen wegschmeißen, weil die Nachfrage so gering ist". Deswegen hätte ich bei sowas kein schlechtes Gewissen, jemand etwas wegzunehmen.
Wohl eher ``sehr schön``, weil sie abrechnen kann, was sie verimpft... Was sie wegwirft sicher nicht.