USB Recording und Kopfhöreranschluß beim A-380 der AF

ANZEIGE

turboteschi

Reguläres Mitglied
22.01.2012
27
0
CSO
ANZEIGE
Hallo,
eine Woche noch und dann geht es los mit dem A380 der AF nach New York und nachdem nun auch geklärt ist wie ich/wir in CDG umsteigen müssen,so habe ich doch noch zwei Fragen,die mir auf der AF Seite nicht beantwortet werden konnten.

1) Es soll z.B. möglich sein Filme usw. auf einem USB Stick zu speichern,besteht diese möglichkeit auch für z.B. die Bugkamera bei Start und Landung?

2) Ist der Kopfhöreranschluß am Sitzplatz ein einfacher 3,5mm Klinken Stereostecker oder ein doppelter 3,5mm Monostecker?

Vielen Dank im voraus für die Antworten sagt Frank.
 

SkyWard

Aktives Mitglied
10.01.2012
102
0
No-2 würde mich auch interessiern..Bin ja auch am 7/2 das erste mal mit nem A388 unterwegs..
 

Marlon B.

Erfahrenes Mitglied
28.12.2011
298
0
1. Nein, es ist nicht möglich sich Filme auf einem USB-Stick zu speichern, bloß kurze Infohäppchen z.B. über den Ankunftsflughafen.

2. Ist ein doppelter Monostecker, Kopfhörer gibt es gratis von Air France.


Könnt euch aber beide auf den Flug freuen, ist ein toller Flieger!
 
  • Like
Reaktionen: turboteschi

turboteschi

Reguläres Mitglied
22.01.2012
27
0
CSO
Wie immer erstmal ein Danke!
So muss ich wohl beim Start die eigene Kamera auspacken und hoffen das mich keiner sieht......oder sind die bei AF da etwas entspannter?
wie immer vielen Dank sagt der Frank
 

Rennois

Erfahrenes Mitglied
24.11.2010
888
0
33
Deutschland
meine.flugstatistik.de
Wie immer erstmal ein Danke!
So muss ich wohl beim Start die eigene Kamera auspacken und hoffen das mich keiner sieht......oder sind die bei AF da etwas entspannter?
wie immer vielen Dank sagt der Frank

Habe schon Öfters bei LH wärend der Landung Bilder gemacht auch schon auf Langstrecke am EXIT Sitz mit Flugbegleiterin vor mir die nichts sagte.
Ich denke es kommt einfach auf die Größe der Kamera an, den wen es ne Riesen Kamera ist die nicht einfach in Brust oder Hosentasche verstaut werden kann, werden die Damen oder Herren nichts sagen.
Den es ist denen ja hauptsächlich Wichtig das du im ernstfall ihre anweisungen verstehst (deswegen Kopfhörer vorher eingesamelt) und die Not Ausgänge nicht mit der Kamera versperen kannst.
 

MLang2

Moderator / Newbie-Guide
08.03.2009
8.229
0
MUC
A propos Kopfhöreranschluss im A380; wenn auch nicht AF: Warum zum Geier hat LH da den Anschluss verändert? In der C im A340 ist es der "normale" Doppelstecker, im A380 ein Doppelstecker mit 3,5mm und 1,5mm.
:mad:
 

turboteschi

Reguläres Mitglied
22.01.2012
27
0
CSO
Zum Kopfhörer noch eine Frage (sorry ist das erste mal Linie),da der Rückflug mit einem A 330 von AF durchgeführt wird,werden da ebenfalls kostenlose Kopfhörer verteilt?

Vielen Dank sagt der Frank
 

Marlon B.

Erfahrenes Mitglied
28.12.2011
298
0
Ja, kurz nach dem Start bekommt jeder Fluggast ein kleines Päckchen mit Schlafmaske, Ohrstöpsel, Kopfhörer usw.
Man darf sich den Kopfhörer vom Hinflug aber ruhig mitnehmen... ;-)
 

TXL_Bis_Zuletzt

Aktives Mitglied
08.12.2010
161
0
Also ich muss leider Marlon wiedersprechen: Erwartet vom A380 (bei AF) nicht zu viel. Ich war auf meinem ersten Flug mit einen 380 (mit AF) damals ziemlich enttäuscht.
 

turboteschi

Reguläres Mitglied
22.01.2012
27
0
CSO
ich vermute mal das der grund der enttäuschung in der gebuchten (holz-beton)-klasse lag.
marlon ist ja wie auf seinen foto´s zu sehen ich glaube zwei oder drei klassen höher geflogen.
aber auch in der holzklasse würde ich es mit den worten fassen wollen (geklaut bei loriot) das muss man sich mal vorstellen 516 sessel fliegen durch die luft.
in diesem sinne;) wünsche ich allen einen angenehmen flug,egal was der einzelne unter angenehm versteht
gruss frank
 

Marlon B.

Erfahrenes Mitglied
28.12.2011
298
0
Ich bin den A380 von Air France schon in Voyagaur, Premium Voyageur und auch in der Affaires-Klasse geflogen. ;)
Kenne den Flieger also sehr gut. :yes:

Das Flugzeug an sich ist toll, egal in welcher Klasse und von welcher Gesellschaft.
Es vereint Vorteile, die so kein anderes derzeit auf dem Markt befindliche Flugzeug hat:

- Der A380 ist leise, verdammt leise. Teilweise muss ich mir bewusste machen, in einem Flugzeug zu sitzen. Auch den Start bekommt man kaum mit, was eigentlich auch wieder schade ist :D
- jeder kann über seinen eigenen Fernseher den kompletten Flug mit Live-Bildern aus unterschiedlichen Perspektiven verfolgen, sicherlich auch für nicht so Fluginteressierte ein toller Zeitvertreib.
- Die Kabinen-Beleuchtung (hier kann ich nur von Air France sprechen, bei Lufthansa wird es aber wohl ähnlich sein) ist perfekt. Sie simuliert in herrlichen Farben einen Tageszyklus und hilft so dem Körper, die Zeitumstellung besser zu verkraften. So eine Beleuchtung hätte ich auch gerne zu Hause.
- Wenn man Sitze im Oberdeck ergattert, haben alle Fensterplätze egal welcher Klasse einen großen zusätzlichen Stauraum am Fenster.
- Es tut dem Körper gut, bei Langstreckenflügen auch mal ein bisschen auf und ab zu gehen. Beim A380 von Air France kann man sogar in der untersten Klasse "Treppensteigen". In welchem Flugzeug kann man das sonst schon?
- wer mit dem A380 fliegt (egeal welcher Gesellschaft und welcher Klasse) wird an seinem Platz ein halbwegs moderenes Unterhaltungssystem vorfinden.
- der Serviceablauf wirkt auf mich durch die Vielzahl der Flugbegleiter immer zügigier als in einem kleineren Flieger.

Sicherlich werden bald (kleinere) Flugzeuge auf den Markt kommen (z.B. Boeing 787), die ähnliches bieten, derzeit ist der A380 aber noch in meinen Augen das Maß aller Dinge.
 
Zuletzt bearbeitet:

TXL_Bis_Zuletzt

Aktives Mitglied
08.12.2010
161
0
Warum genau, wenn man fragen darf?

Natürlich darf man immer fragen. Und diesmal gibt es auch eine Antwort. :) Was mich enttäuschte: Ich war in der Tat in der Holzklasse unterwegs und die Crew war relativ unfreundlich/unsichtbar, das Essen mau und der Bildschirm des Entertainments war defekt und mein Gepäck blieb in JFK. (Zugegeben eher ein Problem vom Flughafen/Delta, als des AF-A388.) Insgesamt ein Erlebnis, das Vorfreude nicht erfüllte. Beim LH A388 letzten Herbst war die Crew sehr sichtbar und teilweise mit der Anzahl Exo-Paxe überfordert (extrem unprofessioneller Umgang der Purserette mit chinesischem Fluggast vor mir. Beim Servieren ließ ihr Kollege die gesammten Rindfleischvorräte des Wagens auf den Boden fallen -> keine Essensauswahl, ABER bei LH funktionierte wenigsten Entertainment einwandfrei.
 

turboteschi

Reguläres Mitglied
22.01.2012
27
0
CSO
wen das entertainment system ausfällt oder die sitze nicht funzen,besteht dann eigentlich auch zumindest teilweise anspruch auf erstattung des reisepreises?
nur mal angenommen,wobei ich ja davon ausgehe,das alles funzen wird
gruss frank
 

Marlon B.

Erfahrenes Mitglied
28.12.2011
298
0
wen das entertainment system ausfällt oder die sitze nicht funzen,besteht dann eigentlich auch zumindest teilweise anspruch auf erstattung des reisepreises?
nur mal angenommen,wobei ich ja davon ausgehe,das alles funzen wird
gruss frank
Wenn das System hängen sollte, einfach kurz dem Flugbegleitter bescheid geben, der kann nämlich jeden Bildschirm individuell neustarten.
 
  • Like
Reaktionen: turboteschi

dipoli

Gegen-Licht-Gestalt
21.07.2009
7.656
0
MUC
- Die Kabinen-Beleuchtung (hier kann ich nur von Air France sprechen, bei Lufthansa wird es aber wohl ähnlich sein) ist perfekt. Sie simuliert in herrlichen Farben einen Tageszyklus und hilft so dem Körper, die Zeitumstellung besser zu verkraften. So eine Beleuchtung hätte ich auch gerne zu Hause.

Soweit ich das verfolgt habe gibt´s bei LH nur an oder aus. Mir ist da nix Besonderes aufgefallen.
 

TXL_Bis_Zuletzt

Aktives Mitglied
08.12.2010
161
0
ANZEIGE
Das System hatte extreme Helligkeitsunterschiede und Bildfehler, grundsätzlich zeigte es (in etwa) was es sollte nur eben verhunzt.