Vorschau auf die neuen Marriott Rewards Punktewerte für Einlösungen ab 01.08.18

ANZEIGE

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
25.519
1.243
München
ANZEIGE
Marriott hat für fünf beliebte Reiseziele die Einstufung der Hotels in die neuen, ab 01.08.18 gültigten Kategorien veröffentlicht:
https://members.marriott.com/tophotels/

Hotels, die zukünftig in Kategorie 8 eingestuft werden, sind bis Anfang 2019 als Kategorie 7 - Hotels buchbar. Dementsprechend dürften einige der "teuersten" Hotels für einige Monate zu vergleichsweise vorteilhaften Punktewerten buchbar sein (Verfügbarkeit vorausgesetzt). An anderer Stelle werden aber wohl gerade die Stadt-Hotels in den großen Metropolen tendenziell eher teurer.

Die aus meiner Sicht wichtigsten Eckpunkte:

Paris
Le Dokhan's, a Tribute Portfolio Hotel, Paris - bisher 36.000 Punkte (12.000 Starpoints) - neu 35.000 Punkte (-1000)
Le Méridien Etoile - bisher 36.000 Punkte (12.000 Starpoints) - neu 35.000 Punkte (-1000)
Le Metropolitan, a Tribute Portfolio Hotel, Paris - bisher 36.000 Punkte (12.000 Starpoints) - neu 40.000 Punkte (+4000)
Paris Marriott Opera Ambassador Hotel - bisher 40.000 Punkte - neu 50.000 Punkte (+10.000)
Paris Marriott Champs Elysees Hotel - bisher 45.000 Punkte - neu 60.000 Punkte (+15.000)
The Westin Paris - Vendôme - bisher 60.000 Punkte (20.000 Starpoints) - neu 60.000 Punkte (+/- 0)
W Paris - Opéra - bisher 60.000 Punkte (20.000 Starpoints) - neu 60.000 Punkte (+/- 0)
Prince de Galles, a Luxury Collection Hotel, Paris - bisher 90.000 Punkte (30.000 Starpoints) - neu 60.000 Punkte (-30.000) in 2018, neu 85.000 Punkte (-5.000) in 2019

New York
Courtyard New York Manhattan/Central Park - bisher 40.000 Punkte - neu 35.000 Punkte (-5.000)
New York Marriott Marquis - bisher 45.000 Punkte - neu 50.000 Punkte (+5.000)
Renaissance New York Times Square Hotel - bisher 45.000 Punkte - neu 50.000 Punkte (+5.000)
Sheraton New York Times Square Hotel - bisher 36.000 Punkte (12.000 Starpoints) - neu 50.000 Punkte (+14.000)
The Westin New York at Times Square - bisher 60.000 Punkte (20.000 Starpoints) - neu 50.000 Punkte (-10.000)
W New York - Times Square - bisher 60.000 Punkte (20.000 Starpoints) - neu 60.000 Punkte (+/- 0)
The Chatwal, a Luxury Collection Hotel, New York City - bisher 90.000 Punkte (30.000 Starpoints) - neu 60.000 Punkte (-30.000) in 2018, neu 85.000 Punkte (-5.000) in 2019
The St. Regis New York - bisher 90.000 Punkte (30.000 Starpoints) - neu 60.000 Punkte (-30.000) in 2018, neu 85.000 Punkte (-5.000) in 2019

Dubai
Grosvenor House, a Luxury Collection Hotel, Dubai - bisher 36.000 Punkte (12.000 Starpoints) - neu 35.000 Punkte (-1000)
JW Marriott Marquis Hotel Dubai - bisher 35.000 Punkte - neu 35.000 Punkte (+/- 0)
Sheraton Jumeirah Beach Resort - bisher 36.000 Punkte (12.000 Starpoints) - neu 35.000 Punkte (-1000)
Le Méridien Mina Seyahi Beach Resort & Marina - bisher 36.000 Punkte (12.000 Starpoints) - neu 50.000 Punkte (+14.000)
Le Royal Méridien Beach Resort & Spa - bisher 36.000 Punkte (12.000 Starpoints) - neu 50.000 Punkte (+14.000)
The Ritz-Carlton, Dubai - bisher 70.000 Punkte - neu 60.000 Punkte (-10.000)

Karibik und Mexiko
JW Marriott Hotel Mexico City - bisher 35.000 Punkte - neu 35.000 Punkte (+/- 0)
W Mexico City - bisher 36.000 Punkte (12.000 Starpoints) - neu 35.000 Punkte (-1000)
The St. Regis Mexico City - bisher 60.000 Punkte (20.000 Starpoints) - neu 50.000 Punkte (-10.000)
The Ritz-Carlton, Cancun -bisher 50.000 Punkte - neu 50.000 Punkte (+/- 0)
The Westin Resort & Spa, Cancun - bisher 21.000 Punkte (7.000 Starpoints) - neu 35.000 Punkte (+14.000)

Bali
The St. Regis Bali Resort - bisher 90.000 Punkte (30.000 Starpoints) - neu 60.000 Punkte (-30.000) in 2018, neu 85.000 Punkte (-5.000) in 2019
W Bali - Seminyak - bisher 90.000 Punkte (30.000 Starpoints) - neu 60.000 Punkte (-30.000)
The Ritz-Carlton, Bali - bisher 40.000 Punkte - neu 50.000 Punkte (+10.000)
The Westin Resort Nusa Dua, Bali - bisher 36.000 Punkte (12.000 Starpoints) - neu 35.000 Punkte (-1000)
 

pierce

Erfahrenes Mitglied
06.10.2011
6.331
32
Rheinland-Pfalz
Witzigerweise schreibt Mariott noch dass es insgesamt mehr Reduzierungen als Erhöhungen gibt.Mag sein.
Aber die Reduzierungen scheinen eher bei 1.000 Punkten zu liegen, während die Erhöhungen dann bei 14.000 oder noch mehr.
Wenn ich nur mal eines in Dubai nehme das ich kenne von 36.000 auf 50.000 und dann in Hauptsaison sogar bei 60.000 also plus 24.000 am Tag!
Und bei SPG wurde es erst letztes Jahr zu Recht herunter gestuft was die Zimmer betrifft.
 
  • Like
Reaktionen: alexanderxl

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
25.519
1.243
München
Die "schönen" Hotels werden (wie man an dem Beispiel sieht) teurer, die "aspirational" Hotels als kleines Zuckerl übergangsweise deutlich billiger, dann leicht billiger.

In der Summe dürften die Anpassungen nach oben gerade bei den "schönen" Stadthotels (wer löst denn bei quasi Punktgleichheit im Four Points oder Courtyard ein, wenn es ein Full Service Hotel zum selben Preis gibt?!).... Daher habe ich in der Zusammenfassung auch die ganzen mehr oder weniger punktgleichen oder leicht billigeren Häuser der "günstigeren" Marken mal außen vor gelassen.
 
  • Like
Reaktionen: alexanderxl

Paschendale

Erfahrenes Mitglied
30.01.2017
1.457
0
Wie wird es denn in Deutschland aussehen? Dort gibt es ja relativ wenige Hotels in Kat. 5 oder 6. Werden da nun auch einige höhergestuft? Z.B. beim LM Hamburg, das noch Kat. 4 hat, was im Vergleich zum Westin HH mit Kat. 6 eigentlich unterbewertet ist, könnte ich mir das gut vorstellen. Wird Marriott die Neueinstufungen vorher ankündigen, sodass man noch Zeit hat, zu den alten Konditionen zu buchen?
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
25.519
1.243
München
Bis dato hat Marriott nur diese exemplarische Vorschau veröffentlicht... man darf nur hoffen, dass die neuen Hoteleinstufungen vollständig vor dem Inkrafttreten kommuniziert werden. Wenn man sicher zu den alten Konditionen buchen möchte, sollte man halt einfach buchen - stornieren geht ja (fast) immer, falls die neuen Punktewerte "besser gefallen" als die alten...
 

Aviatar

Erfahrenes Mitglied
14.10.2017
2.809
3
Um sicher zu gehen, am besten noch bis August die Punkte in den Lieblingshotels verbraten. Was ich definitiv im Juni in L.A. tun werde :) Danke für den Hinweis.
 
  • Like
Reaktionen: alexanderxl

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
25.519
1.243
München
Hängt vom individuellen Reise-Profil ab. Die "aspirational Redeptions" in den allerteuersten Pre-Merger-Kategorien (SPG Cat 7 / Marriott Cat 9 / RC Tier 5) werden ab dem 01.08.2018 erst einmal garantiert billiger als heute...

Wen die Reise natürlich eher in die "normalen" 4-5* Häuser vor allem in den Städten bringt, der löst wohl besser vor dem 01.08.2018 ein und storniert ggf. kostenfrei danach.
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
25.519
1.243
München
Wie wird es denn in Deutschland aussehen? Dort gibt es ja relativ wenige Hotels in Kat. 5 oder 6. Werden da nun auch einige höhergestuft? Z.B. beim LM Hamburg, das noch Kat. 4 hat, was im Vergleich zum Westin HH mit Kat. 6 eigentlich unterbewertet ist, könnte ich mir das gut vorstellen. Wird Marriott die Neueinstufungen vorher ankündigen, sodass man noch Zeit hat, zu den alten Konditionen zu buchen?

Es soll wohl noch im Juni die vollständige Liste der zukünftigen Kategorien veröffentlicht werden.
 

JohnnieFlyer

Erfahrenes Mitglied
13.01.2016
580
0
HAJ
Hängt vom individuellen Reise-Profil ab. Die "aspirational Redeptions" in den allerteuersten Pre-Merger-Kategorien (SPG Cat 7 / Marriott Cat 9 / RC Tier 5) werden ab dem 01.08.2018 erst einmal garantiert billiger als heute...

Wen die Reise natürlich eher in die "normalen" 4-5* Häuser vor allem in den Städten bringt, der löst wohl besser vor dem 01.08.2018 ein und storniert ggf. kostenfrei danach.

Ist schon etwas dazu bekannt geworden, ob für Buchungen, die von August bis Dezember 2018 getätigt, aber erst in 2019 angetreten werden, der alte Punktwert zählt?
 

djohannw

Erfahrenes Mitglied
11.10.2009
1.816
31
Ist schon etwas dazu bekannt geworden, ob für Buchungen, die von August bis Dezember 2018 getätigt, aber erst in 2019 angetreten werden, der alte Punktwert zählt?

Bei Marriott war es bisher immer so, dass Punkte-Buchungen, die nicht nachträglich verändert wurden, immer zu den Punktekosten bei Buchung berechnet wurden, auch wenn der Punktesatz bis zum Aufenthalt selbst gestiegen ist. Aus der Perspektive würde ich erwarten, dass das auch bei dieser Umstellung so sein wird.

Viele Grüße - Dirk
 
  • Like
Reaktionen: JohnnieFlyer

Timtim

Erfahrenes Mitglied
29.10.2009
1.412
2
STR
Die vollständige Liste ist ja mittlerweile veröffentlicht. Da sind spannende Sachen dabei. St. Regis Bora Bora, W Maldives und co. für 16k SPG Punkte / Nacht bei 5th Night Free und Buchung zwischen August und Dezember 18 ist schon sensationell.

Aber dauerhaft sind auch brutale Entwertungen dabei die nichts direkt mit dem merger zu tun haben, z.B. Domes of Elounda von 45k auf 85k.
 

Starbucks

Mileage Run Purist
08.03.2009
4.545
0
MUC
Unabhängig davon, ob die Travel-Packages zu alten Werten noch bis zum 17. August 2018 buchbar sind oder nicht habe ich heute zugeschlagen und einen Großteil meiner MR-Punkte für Travel-Packages samt UA Meilen verbrannt.

Da ich Marriott-Timeshares besitze habe ich die folgenden 5-Nights-Packages eingelöst:

Cat9 + 132k UA-Meilen samt Reservierung für Jul 2019 im Domes of Elouanda
Cat8 + 132k UA-Meilen ohne Reservierung folglich "floating" und folglich Zock auf Umstellung
Cat1-5 + 132k UA-Meilen ohne Reservierung ebenfalls floating und primär wegen der zusätzlichen UA-Meilen

Rest der Punkte wird dann vermutlich im Zeitraum 18.08 bis Ende des Jahres verbraten.
 
  • Like
Reaktionen: alexanderxl

Aviatar

Erfahrenes Mitglied
14.10.2017
2.809
3
Sag mal wie genau funktioniert das mit dem Times-Sharing? Das ist ja in den USA mega beliebt, aber kann man auch als Deutscher da investieren, dachte nur Amis oder so.
 

alexanderxl

Erfahrenes Mitglied
24.07.2010
7.803
0
Münsterland
Ist Timeshare das, wo man so Zehntausende zahlen muss, und auch noch laufend was für die Nebenkosten, vor allem für Marriotts Verwaltung, und dafür bekommt man dann 1 oder 2 Wochen in der Nebensaison für "Nur" 280 Marriott Verwaltungsgebühr?
 

Paschendale

Erfahrenes Mitglied
30.01.2017
1.457
0

northernstar84

Erfahrenes Mitglied
12.12.2010
1.383
0
ZRH
Ja, der wurde in einem anderen Thread schon vor Wochen gepostet. Und interessant ist, dass sich quasi alles nur verschlechtert. So wie sich insgesamt das Programm auch nur verschlechtert, zumindest aus der Sicht von SPG-Membern.

Stimmt nicht. Bali Courtyard Seminyak von 25000 auf 17500

Auch in NYC diverse Hotels weniger Punkte.
 

Aviatar

Erfahrenes Mitglied
14.10.2017
2.809
3
Ganz ehrlich, dass Bali Courtyard Seminyak ist keine 17K Punkte wert, die Übernachtungen dort finden sich regelmäßig für unter 100 Euro. 10K wäre ein fairer Preis.
 

Aviatar

Erfahrenes Mitglied
14.10.2017
2.809
3
Ich weiß ja nicht wo du schaust, aber Jan 2019, kostet es etwas mehr als 100 Euro. Und das ist sogar eines der Hotels die sehr gut für eine BRG sind.
 

Paschendale

Erfahrenes Mitglied
30.01.2017
1.457
0
Wie sind denn nun P&C-Buchungen in Marriott-Hotels zu tätigen? Angezeigt werden immer nur die reinen Award-Buchungen.