Was gab es auf Europaflügen in der Business Class zu Essen?

ANZEIGE

dummytest

Erfahrenes Mitglied
02.06.2009
462
7
ANZEIGE
Hallo zusammen! Bin etwas verwirrt von der Condor-Homepage. Fliege demnächst FRA RHO in BC (geplant ist B763, aber man weiß ja nie). Auf der Homepage steht, man solle sich ein Menu vorbestellen. Das angebotene Frühstück ist nicht so mein Fall (Ei, Kartoffeln und Wurst). Wenn man sich kein Menu bestellt, kriegt man dann nix zu essen? Danke für Erfahrungen. Macht es bei der Verpflegung einen Unterschied, ob die europäische Kurzstrecke wie normalerweise mit narrowbody oder ausnahmsweise mit widebody bedient wird?
so weit ich weiß, bieten die auch an Bord (in Y zum Kaufen) nur das an, was auch auf der Homepage steht. Also suche dir lieber vorher was aus, sonst kann es vermutlich passieren, dass ausgerechnet Rührei/Speck als reguläres Frühstück geladen wird.
 

digitalfan

Erfahrenes Mitglied
27.08.2009
3.215
98
MUC
LH 1256 FRA-LUX
30 Minuten Flugzeit!
ein sehr leckeres Vollkornbrot mit Käse ( nach 2 Wochen Malediven ist jedes deutsche Brot ein Highlight!) und Quark mit Apfelkompott
Schoki : nein
Apfel : ja
Langsam verstehe ich auch, wieso auf manchen Strecken kein Brot als Beilage angeboten wird: irgendwo muss man ja auch das Brot für's Butterbrot abzwacken :eyeb:
 
  • Like
Reaktionen: ArnoldB

west-crushing

Erfahrenes Mitglied
03.08.2010
6.885
167
CGN
Ein neues Wochenende, ein weiterer vollgestapelter Flug von Polen zum Franz Josef, ein weiteres OpUp. Eigentlich ganz nett, Carstens neue Strategie, alles was der Kunde gebucht hat prinzipiell zu annullieren und ihn dann in der Woche vor dem Abflug - jedenfalls bei gleichem Datum und Strecke - in die dann noch verfügbaren Buchungsklassen einbuchen zu lassen.

LH1623 KRK MUC Tasting Heimat Leipzig
Eigentlich gar nicht mal so schlecht, insbesondere den Fisch hat man nicht wie bei der Hamburger Version mit einer Tonne Mayonese aus der Hohmann-Kantinenpackung verunstaltet.

20211010_162757(1).jpg
 

3RONVAC

Erfahrenes Mitglied
28.08.2017
1.048
1.122
Frühstück bei LX, das war in Ordnung. :)

42118291us.jpg
 

sbr

Reguläres Mitglied
18.01.2018
57
24
Gesammelte Werke:

LX, MUC - ZRH

IMG_4687.jpg

Lecker und völlig ausreichend

LH, ZRH - MUC

IMG_4713.jpg

Roastbeef mit Kapern, Artischocken, Karotten und Remouladensauce, Nachtisch Mousse mit Fruchtkompott. Hat wirklich gut geschmeckt und völlig ausreichend auf der Strecke. Danach noch LH-Schoki und Apfel aus der Kiste.

LX, ZRH - FRA

IMG_4693.jpg

Siehe MUC-ZRH ;-)

LX, FRA - ZRH

IMG_4708.jpg

Siehe oben

TK, FRA - IST (A330)

IMG_4700.jpg

IMG_4701.jpg

Mezze als Vorspeise und Köfte als Hauptgang (gab noch Shrimp mir Reis und Pasta als Auswahl), Käse und irgendeine Creme als Nachspeise. Wie immer sehr gute Qualität und lecker.

LH, IST - FRA

IMG_4703.jpg
IMG_4705.jpg

Absolute Frechheit (vor allem als Münchner bei sowas "Tasting Heimat - München" zu sehen): War wohl am Vortag in FRA geladen und alles komplett vertrocknet (auch das Roastbeef, auch wenn es auf dem Bild "rosa frisch" aussieht). Das Müsli ging auch als Spachtelmasse durch, die Hälfte der Trauben war matschig / "drüber", dazu gab es dann noch eine sehr trockene Semmel mit Aprikosenstückchen (?) und einen Klecks Hüttenkäse. "Highlights" waren das Crossaint (warm und essbar) und die Stoffserviette. Müsli aus dem BoB wurde daraufhin kostenlos proaktiv angeboten.
 

FlyAlex

Reguläres Mitglied
27.12.2019
30
141
München
OS C auf VIE-MUC am 8. Oktober Abflug 07:05

Ein gut schmeckendes und schön präsentiertes kleines Frühstück auf diesem 40-Minuten-Hüpfer.Dazu extrem freundliche Flugbegleiter trotz 10 Reihen Business Class. Sie haben mehrere Male proaktiv Heißgetränke und Saft/Wasser bzw. auf Wunsch auch andere Getränke angeboten. Rundum eine sehr gemütliche Atmosphäre an Bord mit Flugbegleiterinnen, die ganz offensichtlich noch viel Spaß an ihrer Gastgeber-Rolle haben! Austrian hat mich wirklich positiv überrascht.

090A65EF-38D2-494C-9235-792BF2E9C501.jpeg
3F677401-2009-45F3-9DB6-F647D4C40F0F.jpeg
4B36F28A-F98A-46CD-ABA6-B8BFF267FAF1.jpeg
 

Nitus

Erfahrenes Mitglied
04.04.2013
2.408
1.790
MUC
A3-803 MUC-ATH (Abflug 11:15)

I2110121001.jpg


I2110121002.jpg

"Tasting Heimat" beherrscht A3 schon lange. Das gewählte geschmorte Rind mit Auberginen-Püree war zart und voller Aromen. Ein wirklich gelungenes Essen, das einerseits sehr gut geschmeckt aber andererseits auch satt gemacht hat. Dazu einen leckeren griechischen Sekt, der mehrfach nachgefüllt wurde. Dazu bot mir die sehr freundliche und bemühte Flugbegleiterin noch eine zweite Portion Käse an, als ob mir anzusehen ist, wie sehr ich guten Käse schätze. :)


A3-7336 ATH-CHQ (Abflug 18:00)


I2110121003.jpg

Der Snack auf dem kurzen Hüpfer war dann eher enttäuschend. Wenn man jedoch bedenkt, dass bei knapp 40 Minuten Flugzeit nur wenige Minuten für Verteilung von Essen und Getränken, Verzehr dieser sowie Abräumen von Tablett und Geschirr bleiben, passt es dann doch wieder. Geschmacklich waren diese Fischstullen dann auch ein wenig besser als sie aussehen.


A3-7331 CHQ-ATH (Abflug 06:20)

I2110121014.jpg


Auch auf diesem nur gut 30 Minuten dauernden Flug war es eine Herausforderung, in den wenigen Minuten zwischen Aus- und Einschalten der Anschnallzeichen die gereichten Speisen zu verzehren. Respekt an die sehr gut organisierte Flugbegleiterin, die mir zusätzlich zu dem abgebildeten Essen in der knappen Zeit noch einen akzeptablen Espresso servieren konnte. Geschmacklich waren die Brote keine Erfüllung, aber haben dennoch halbwegs geschmeckt. Der Klecks Käsecreme war dafür echt lecker und der griechische Joghurt mit Honig schmeckt mir immer.


A3-802 ATH-MUC (Abflug 08:35)

I2110121015.jpg


I2110121016.jpg

Ein überraschend gutes Frühstück, da das "Käsebrot" wirklich sehr käsig war. Dazu war das Rührei noch saftig und schmeckte mir für ein Flugzeugrührei erstaunlich gut. Das Obst war jetzt wenig überraschend, aber der Joghurt mit Honig und ein erneuter Espresso haben mich zufrieden stellen können.

A3 bleibt für mich innereuropäisch der Carrier mit dem besten C-Catering. (y)
 

Nitus

Erfahrenes Mitglied
04.04.2013
2.408
1.790
MUC
Schenkt A3 Ouzo aus? Das wäre mal echtes "Tasting Heimat".

Wobei ich auch einen Mastiha sehr empfehlen kann. Ich erinnere mich noch daran, dass vor Corona nach dem Essen, das damals noch in drei separaten Gängen serviert wurde, mit einem Trolley, auf welchem sich je eine Flasche Metaxa und Mastiha befanden, durch die C-Kabine gefahren wurde, um den Gästen einen Digestif anzubieten. Proaktiv wird zwar aktuell kein Digestif angeboten, aber auf Nachfrage sind neben Ouzo eben auch andere griechische alkoholische Getränke verfügbar.

Hier ein Foto aus dem September 2018 auf DUS-ATH:

I2110131001.jpg
 
  • Like
Reaktionen: Jamaz und Flo10

Luftikus

Erfahrenes Mitglied
08.01.2010
14.989
588
irdisch
Als ich das letzte Mal Agean flog (eco), konnte man sich sogar noch die klassischen Special Meals bestellen. +1 hat das gemacht.
Die sind im besten Sinne old school und sehr zu empfehlen.