AB Top Bonus: Was passiert mit einem TB-Meilen-Ticket, wenn AB pleite geht?

ANZEIGE

Detlev

Erfahrenes Mitglied
08.01.2011
5.031
0
Landkreis ED
ANZEIGE
Was passiert eigentlich eigentlich wenn man mit TB-Meilen ein Ticket bei einer anderen OW-Fluggesellschaft gebucht hat und AB geht zwischen Buchung und Flugdatum pleite?

Weiß das jemand oder ist da Spekulation angesagt?
 

ASL

Erfahrenes Mitglied
20.07.2015
839
0
TXL
Ganz einfache Antwort: Topbonus ist nicht airberlin, sondern eine eigenständige Gesellschaft.
Abgesehen davon hat ja die andere Gesellschaft Dein Ticket bereits bestätigt, oder?
 

maex

Erfahrenes Mitglied
10.10.2009
3.766
0
Die Frage ist ja auch, wielange die topbonus Ltd. noch überleben könnte, wenn dort kein Geld mehr von AB für den "Kauf" der Meilen eingeht. Ob EY da weiterhin Geld reinbuttert, falls AB tatsächlich mal komplett in die Insolvenz rutschen sollte, wage ich zu bezweifeln.

PS: Das Szenario halte ich aktuell aber nicht für akut relevant...
 

Farscape

Erfahrenes Mitglied
24.09.2010
6.970
1
Wien
Für Meilen müssen Rückstellungen gebildet werden.
Sofern man ein seriöses Unternehmen betreibt.
 

chrini1

Erfahrenes Mitglied
26.03.2013
4.293
28
HAM
Für Meilen müssen Rückstellungen gebildet werden.
Sofern man ein seriöses Unternehmen betreibt.

Auch wenn ich den Thread hier aktuell als philosophisch betrachte: Klar müssen Rückstellungen gebildet werden - diese wirken sich allerdings nur bilanziell aus. Ist die Überschuldung der Gesellschaft eingetreten ODER können Verbindlichkeiten mangels Liquidität nicht bedient werden, so ist Insolvenzantrag zu stellen. Im Insolvenzverfahren können diese Rückstellungen dann aufgelöst werden und der Insolvenzmasse zugeschlagen werden. Sicher ist damit für den Schuldner gar nichts.
 

Christoph K

Aktives Mitglied
14.06.2014
100
0
Unqualifiziertes Kommentar:

Du bekommst jede Meile in Form eines AirBerlin Schokoherzens erstattet, da diese in der Insolvenzmenge noch verfügbar sein werden. Als einzigstes.
Die wurden an einen Serviceprovider in Panama verkauft und werden anschließend zurückgeleast. Sieht also schlecht für dich aus.
 
  • Like
Reaktionen: Hase

gee86

Erfahrenes Mitglied
27.08.2015
1.475
0
HAJ
So eine Frage zu stellen ist auch sinnlos wie ich finde. Wie hier jeder Angst vor einer AB Pleite hat ist schon echt komisch. Ständig diese "AB-Pleite" Kommentare zu lesen, lässt mich kotzen.
 
  • Like
Reaktionen: johnny_who

Luftikus

Erfahrenes Mitglied
08.01.2010
14.264
58
irdisch
AB geht ja gerade eher wieder in die Offensive und scheint konzeptionell mehr Freiheiten von Etihad dafür bekommen zu haben.
 

Detlev

Erfahrenes Mitglied
08.01.2011
5.031
0
Landkreis ED
@gee86
Und der Kommentar ist weder zielführend noch hat er irgendwas mit der Fragestellung zu tun.

Ob AB pleite geht oder nicht, könnte mir wurschter gar nicht sein. Bin noch nie mit denen geflogen und werde es vermutlich auch in Zukunft nicht.

Wenn man dagegen einen RTW mit verschiedenen Tickets plant und genau das zweite Leg fällt sehr kurzfristig aus, weil das Ticket anulliert wird, dann ist das sehr ärgerlich und wird richtig teuer, wenn man plötzlich kurzfristig ein Oneway-Kaufticket für HKG-AKL in C braucht. Das sind dann mal eben ~8-9000 Euro.
Von daher finde ich die Frage legitm.
 
  • Like
Reaktionen: VBird und gee86

GoldenEye

Erfahrenes Mitglied
30.06.2012
12.771
16
Sieht so aus, als wenn es doch keine "sichere Antwort" auf die Frage gäbe ;)

Was willst Du hören? Es gibt hier einen eigenen Thread zu dem Thema, der geht glaube ich inzwischen über mehr als 100 Seiten. Jeder hat eine andere Meinung, wie wahrscheinlich das ist, eine "sichere" Antwort wird Dir aber weder in die eine noch in die andere Richtung irgendjemand geben.
Es sind schon Unternehmen Pleite gegangen, auf die die Meisten ihr Häuschen verwettet hätten, und es gab Unternehmen, die galten als quasi-sicher Pleite und haben doch die Kurve bekommen.
 

GoldenEye

Erfahrenes Mitglied
30.06.2012
12.771
16
@gee86
Und der Kommentar ist weder zielführend noch hat er irgendwas mit der Fragestellung zu tun.

Ob AB pleite geht oder nicht, könnte mir wurschter gar nicht sein. Bin noch nie mit denen geflogen und werde es vermutlich auch in Zukunft nicht.

Wenn man dagegen einen RTW mit verschiedenen Tickets plant und genau das zweite Leg fällt sehr kurzfristig aus, weil das Ticket anulliert wird, dann ist das sehr ärgerlich und wird richtig teuer, wenn man plötzlich kurzfristig ein Oneway-Kaufticket für HKG-AKL in C braucht. Das sind dann mal eben ~8-9000 Euro.
Von daher finde ich die Frage legitm.

Dann würde ich an Deiner Stelle die Meilen nur auf MUC-CGN einlösen, da tut's nicht so weh, wenn etwas schief geht.

Lass' Dir aber gesagt sein, dass ich das Risiko, dass Du wegen eines Taifuns in HKG festhängst, für massiv höher halte, als das Risiko, dass dies wegen eines von Topbonus nicht bezahlten Tickets geschieht.
 
  • Like
Reaktionen: pumpuixxl

Detlev

Erfahrenes Mitglied
08.01.2011
5.031
0
Landkreis ED
Was willst Du hören? Es gibt hier einen eigenen Thread zu dem Thema, der geht glaube ich inzwischen über mehr als 100 Seiten. Jeder hat eine andere Meinung, wie wahrscheinlich das ist, eine "sichere" Antwort wird Dir aber weder in die eine noch in die andere Richtung irgendjemand geben.
Es sind schon Unternehmen Pleite gegangen, auf die die Meisten ihr Häuschen verwettet hätten, und es gab Unternehmen, die galten als quasi-sicher Pleite und haben doch die Kurve bekommen.

Ich habe ja nicht gefragt OB AB pleite geht!

Ich habe gefragt, was mit einem über AB gebuchten Ticket bei CX passiert.
Und zu dem Thema gab es bis jetzt genau 2 Antworten, die aber gegenseitig widersprechen. #2 und #4

Alle anderen Antworten bekommen bis jetzt die Note 6, weil Thema verfehlt.
 

gee86

Erfahrenes Mitglied
27.08.2015
1.475
0
HAJ
@gee86
Und der Kommentar ist weder zielführend noch hat er irgendwas mit der Fragestellung zu tun.

Ob AB pleite geht oder nicht, könnte mir wurschter gar nicht sein. Bin noch nie mit denen geflogen und werde es vermutlich auch in Zukunft nicht.

Wenn man dagegen einen RTW mit verschiedenen Tickets plant und genau das zweite Leg fällt sehr kurzfristig aus, weil das Ticket anulliert wird, dann ist das sehr ärgerlich und wird richtig teuer, wenn man plötzlich kurzfristig ein Oneway-Kaufticket für HKG-AKL in C braucht. Das sind dann mal eben ~8-9000 Euro.
Von daher finde ich die Frage legitm.

Sorry, da mir diese Kommentare richtig auf den Sack gehen, habe ich wohl etwas über reagiert.
Um auf deine Frage zurück zu kommen, mach dir keine Sorgen. So schnell geht weder AB noch TB pleite! Genieß deinen RTW-Urlaub!
 
  • Like
Reaktionen: Detlev

HAM76

Erfahrenes Mitglied
21.09.2009
1.901
14
HAM
Ist noch gar nicht so lange her, das OW Airline Malév Pleite gegangen ist:

IMPORTANT PASSENGER NOTICE

Ist jetzt kein Beispiel für eine deutsche Airline, aber Ungarn ist immerhin in der Europäischen Union.
 

rainer1

Erfahrenes Mitglied
29.07.2010
1.122
9
Was passiert eigentlich eigentlich wenn man mit TB-Meilen ein Ticket bei einer anderen OW-Fluggesellschaft gebucht hat und AB geht zwischen Buchung und Flugdatum pleite?

Weiß das jemand oder ist da Spekulation angesagt?

ich finde die frage höchst interessant, die antworten sind das gegenteil.
 

HAM76

Erfahrenes Mitglied
21.09.2009
1.901
14
HAM
Nope. Hier mal ein Ausschnitt:

- if you paid for taxes and charges on a Malév frequent flyer ticket by bank card, we suggest that you contact your bank to ask about the refund options;

- if you paid for taxes and charges on a Malév frequent flyer ticket by bank transfer, please submit your refund claim to malev@malev.com or to the following address: 1476 Budapest, Postafiók 79. A decision on reimbursement of claims is expected to be handled within the impending bankruptcy procedure and in compliance with the provisions of effective laws;

- if you purchased a ticket for another airline using Malév frequent flyer points, please approach the airline in question;
 

airhansa123

Erfahrenes Mitglied
03.11.2012
4.144
1
Was passiert eigentlich eigentlich wenn man mit TB-Meilen ein Ticket bei einer anderen OW-Fluggesellschaft gebucht hat und AB geht zwischen Buchung und Flugdatum pleite?

Weiß das jemand oder ist da Spekulation angesagt?

Die Antwort wurde unter #4 m.E. schon richtig gegeben. Ich habe bei meinem CX Awardflug vom Jan 2016 nochmal nachgeschaut:

1. Das CW-Ticket wurde ausgestellt von der Air Berlin PLC & CO. Luftverkehrs KG.
2. Mit Ticketausstellung ist topbonus damit vertragstechnisch raus und es egal ob die mit Pleite gehen oder überleben.
3. Das Ticket wurde aus dem 745 AB Ticketstock ausgestellt.

Somit erleidet im Insolvenzfall das Ticket dasselbe Schicksal wie andere AB Tickets, entweder es gibt nichts mehr oder es gibt eine Nachfolgegesellschaft die alle Ticketverpflichtungen übernimmt. Siehe auch Diskussion im AB Insolvenzthread.
 
  • Like
Reaktionen: Detlev

clubfan

Erfahrenes Mitglied
17.09.2009
2.186
11
Ist topbonus nicht mal ein Ethiad verkauft worden, was AB einen einmaligen Gewinn beschwert hat? Würde dann nicht Ethiad einen Ersatzflug anbieten, wenn es keine AB-Flüge mehr gäbe? Oder verwechsle ich da jetzt Dinge.