Welche Airlines bieten interessante Flüge mit vielen Stopps an?

ANZEIGE

A340_600

Erfahrenes Mitglied
22.02.2012
1.482
0
HAM, SYD
ANZEIGE
Leider scheint diese Art von Flug - verständlicherweise - immer weniger zu werden.
Früher war es selbstverständlich, dass man von Deutschland auf dem Weg in die Staaten in Irland, Island und Kanada zwischenlandet, die Kangaroo-Route zwischen London und Sydney hatte 5 bis 10 Stopps je Richtung. Das ist natürlich längst Geschichte, was in den meisten Fällen auch gut so ist.
Heute ist das höchste der Gefühle daher meist ein 5th-Freedom-Flug, damit die Airline zwei Märkte gleichzeitig bedienen kann, und selbst diese werden immer weniger.

Die restlichen verbleibenden Strecken erfreuen sich nun immer größerer Beliebtheit unter Enthusiasten, am berühmtesten ist wohl der United Island Hopper im östlichen Pazifik.

Es muss weltweit ja noch viele weitere solcher Strecken geben, kennt ihr da ein paar coole Beispiele, die noch regelmäßig bedient werden? Meistens wird es ja auf Routen und mit Airlines sein, die einem ohne näheres Wissen überhaupt nicht in den Sinn kommen würden. Danke für etwaige Tipps.

Und bitte jetzt keine Grundsatzdiskussion starten, worin hier der Sinn liegt :)


Ich kann direkt mal anfangen. Habe neulich durch Zufall entdeckt, dass die australische rex einen ziemlich außergewöhnlichen Service im Programm hat (subventionierte Routen um das abgelegene Queensland anzubinden). Zum Beispiel:

1) Brisbane - Brisbane West Wellcamp - Charleville - Quilpie - Windorah - Birdsville - Bedourie - Boulia - Mount Isa

2) Mount Isa - Doomadgee - Burketown - Gununa - Normanton - Cairns

Oneways kann man jeweils für die gesamte Strecke oder Teilstrecken online buchen, kostet allerdings ca. 400$ each way, wenn man die gesamte Strecke fliegen will...

 

foxyankee

Pilotendompteur
20.04.2009
3.647
521
Großherzogtum
LIAT bietet in der Karibik viele verschiedene Inselhüpfer an - allerdings vorsicht bei der langfristigen Buchung weil sehr gerne kurzfristig umgeplant / gestrichen wird.
 
  • Like
Reaktionen: A340_600

Airsicknessbag

Erfahrenes Mitglied
11.01.2010
15.881
1.124
Das meiste, was mir einfaellt, ist schon genannt. WF hat natuerlich einiges mehr mit zwei Stopps, aber Klassiker sind natuerlich die TOS-KKN-Kurse mit sechs Stopps.

In Griechenland gibt es noch huebsche Sachen, Sitia-Kasos-Karpathos-Rhodos und Rhodos-Kos-Kalymnos-Leros-Astypalaea mit OA (oder schon umgestellt auf Sky Expres?), oder Limnos-Lesbos-Chios-Samos-Rhodos mit Sky Express.

Ach, und Pacific Coastals Goose-Fluege haben auch immer viele Stopps, vier bis sieben. Ausserdem gibt es im laendlichen Russland noch einige AN-2-Routen mit mehreren Legs. Die sind aber schwer zu finden und oft nicht sehr langlebig.

Nur zwei Stopps hat TAAGs Luanda-Brazzaville-Bangui-Duala. Allerdings ist der deshalb sehr interessant, weil die Zentralafrikanische Republik selbst bei Umsteigen ein Visum verlangt und darauf nur bei einer Zwischenlandung verzichtet, so dass dieser Flug die einzige Moeglichkeit ist, visumfrei dieses Land zu "sammeln".
 
  • Like
Reaktionen: A340_600

A340_600

Erfahrenes Mitglied
22.02.2012
1.482
0
HAM, SYD
Atlantic Airways Inselhuepfen mit dem Heli https://www.atlantic.fo/en/book-and-plan/helicopter/timetable/
Nur oneways, das Maximum ist Froðba-Dímun-Skúvoy-Tórshavn-Klaksvík-Svínoy-Kirkja-Hattarvík (EKFA-EKSR-EKSY-EKTB-EKKV-EKSO-EKKU-???) fuer ca 40 EUR :)

Der ist ja cool, vor allem zu dem Preis.

Werd ich mir mal geben, die Färöer stehen eh auf meiner Liste...


Generell merk ich schon dass es da noch viele weitere zu geben scheint. Sehr interessant. Bitte mehr davon :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Hoteltraum

xcirrusx

Erfahrenes Mitglied
16.10.2012
3.229
97
KUL (bye bye HAM)
Nur zwei Stopps hat TAAGs Luanda-Brazzaville-Bangui-Duala. Allerdings ist der deshalb sehr interessant, weil die Zentralafrikanische Republik selbst bei Umsteigen ein Visum verlangt und darauf nur bei einer Zwischenlandung verzichtet, so dass dieser Flug die einzige Moeglichkeit ist, visumfrei dieses Land zu "sammeln".

Da afrikanische Länder oft mehr Verwaltungsschritte haben als der gelebte Sozialismus, gibt es für den Zwischenstop Stempel in den Pass, oder darf man die Maschine nicht verlassen?
 

Karl Langflug

Erfahrenes Mitglied
22.05.2016
1.173
261
Da afrikanische Länder oft mehr Verwaltungsschritte haben als der gelebte Sozialismus, gibt es für den Zwischenstop Stempel in den Pass, oder darf man die Maschine nicht verlassen?

In Brasilien haben (La)Tam und Gol auch ihre Hüpfer der Küste entlang oder zu den Ziele im Amazonas. Die da von Sao Paulo mit mehreren Stops in den Norden fliegen. Azul fliegt (oder flog) Viracopos - Cuiaba - Porto Velho - Manaus - Santarem -Belem. Ich selber sass schon im Garulhos - Salvador - Recife - Fortaleza - Sao Luis - Belem - Hüpfer. Vom Fluggerät her aber natürlich nichts abenteuerliches.

Ich flog mal mit Meta von Georgetown nach Belem mit Zwischenstop in Panamaribo. In Sachen kompliziert steht Suriname (war mehrmals dort) den afrikanischen Staaten in nichts nach. Gefühlte 100 Telefone später, x-Mal mit der Botschaft und immer bissigeren Ton meinerseits durfte ich dann doch ohne Visum in den Flieger. Dabei war die Regelung klar, nur fand das die Botschaft nicht. Transitpassagiere blieben im Flieger.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: xcirrusx

Airsicknessbag

Erfahrenes Mitglied
11.01.2010
15.881
1.124
Der ist ja cool, vor allem zu dem Preis.

Werd ich mir mal geben, die Färöer stehen eh auf meiner Liste...

Die Faeroeer sind sowieso toll, eines meiner absoluten Lieblingsziele. Schade, dass Atlantic Helicopters nicht mehr mit dem Huey fliegt, sondern sich relativ langweilige AW139 zugelegt hat.

Generell merk ich schon dass es da noch viele weitere zu geben scheint. Sehr interessant. Bitte mehr davon :D

Weil gerade die Faeroeer angesprochen wurden: Je kleiner der Flieger, desto groesser ist die Bereitschaft, auch mal einen Stopp auszulassen, wegen fehlender Ein- und Aussteiger. Dort ist mir das passiert, ausserdem habe ich es von der portugiesischen Nord-Sued-Verbindung gehoert. Dort ist es noch niemandem (von den einschlaegigen Verdaechtigen) gelungen, alle Zwischenhalte mitzunehmen.

Weitere:
Das Helitaksi der Stadtwerke Bursa (!), Burulas opb Skyline EC 135, von IST ueber Sisli und Kadikoey nach Bursa. Eigentlich zu wenig Stopps, um hier aufnahmewuerdig zu sein, ausserdem sehr anfaellig fuer die Streichung von Kadikoey, weil der Dienst im wesentlichen der Anbindung von Bursa an IST dient, plus ein bisschen dem Verkehr zwischen Bursa und West-Istanbul. Allerdings ist die Linie deswegen der Knaller, weil sie mit Sisli-Kadikoey in vier Minuten den kuerzesten Interkontinentalflug der Welt aufweist.

Southwest hat einige sehr lustige Routings, weil die gerne fuer einen ganzen oder halben Umlauf eines Flugzeuges eine Flugnummer draufpacken. Buchbar ist das ganze allerdings nicht von Anfang bis Ende, da das Buchungssystem nur schnellere Nonstop- oder Umsteigeverbindungen auswirft.

Schoene (alte) Beispiele hier:
Most stops on same flight number? - FlyerTalk Forums
Southwest Airlines Unpublished Multi-stop Flights - Airliners.net

Da afrikanische Länder oft mehr Verwaltungsschritte haben als der gelebte Sozialismus, gibt es für den Zwischenstop Stempel in den Pass, oder darf man die Maschine nicht verlassen?

Man bleibt einfach sitzen. Kein schoener Stempel fuer die Sammlung ;)
 
  • Like
Reaktionen: A340_600

interessierterlaie

Erfahrenes Mitglied
26.02.2010
850
109
MHG
Weil gerade die Faeroeer angesprochen wurden: Je kleiner der Flieger, desto groesser ist die Bereitschaft, auch mal einen Stopp auszulassen, wegen fehlender Ein- und Aussteiger. Dort ist mir das passiert, ausserdem habe ich es von der portugiesischen Nord-Sued-Verbindung gehoert. Dort ist es noch niemandem (von den einschlaegigen Verdaechtigen) gelungen, alle Zwischenhalte mitzunehmen.
Die Rutsche mit AeroVIP bin ich letztes Jahr geflogen. Auf dem Hinweg kein Stop in CAT, aber auf dem Rückweg hat es dann geklappt und es wurden dann alle Stationen bedient.
 

Skyworld

Airliner
14.03.2010
2.424
3
Erding
...ausserdem habe ich es von der portugiesischen Nord-Sued-Verbindung gehoert. Dort ist es noch niemandem (von den einschlaegigen Verdaechtigen) gelungen, alle Zwischenhalte mitzunehmen.

Ob ich einschlägig verdächtig bin, kann ich nicht beurteilen :p
Aber alle Stopps wurden auf einmal und am selben Tag erledigt :)
 

Airsicknessbag

Erfahrenes Mitglied
11.01.2010
15.881
1.124
Die Rutsche mit AeroVIP bin ich letztes Jahr geflogen. Auf dem Hinweg kein Stop in CAT, aber auf dem Rückweg hat es dann geklappt und es wurden dann alle Stationen bedient.

Ob ich einschlägig verdächtig bin, kann ich nicht beurteilen :p
Aber alle Stopps wurden auf einmal und am selben Tag erledigt :)

Ja cool, schoen zu hoeren - vielleicht ist der Dienst mittlerweile so etabliert, dass es ueberall wenigstens einen Ein- oder Aussteiger gibt. Denn kann ich das ja vielleicht auch einmal wagen.
 

whYflyer

Erfahrenes Mitglied
02.04.2009
503
1
OBF/MUC
Atlantic Airways Inselhuepfen mit dem Heli https://www.atlantic.fo/en/book-and-plan/helicopter/timetable/
Nur oneways, das Maximum ist Froðba-Dímun-Skúvoy-Tórshavn-Klaksvík-Svínoy-Kirkja-Hattarvík (EKFA-EKSR-EKSY-EKTB-EKKV-EKSO-EKKU-???) fuer ca 40 EUR :)

Die Buchungsmöglichkeiten sind allerdings sehr beschränkt. Ich bin im Juni auf den Färöer und will den Flug auch machen, aber man kann frühestens 30 Tage (Dímun-Skúvoy erst 7 , Froðba erst 2 Tage) vorher buchen.
+1 hat leider kein Versändnis für diese Ambitionen.
 
Zuletzt bearbeitet:

perpetualKid

Erfahrenes Mitglied
20.06.2009
352
2
LYR/SEA
Die Buchungsmöglichkeiten sind allerdings sehr beschränkt. Ich bin im Juni auf den Färöer und will den Flug auch machen, aber man kann frühestens 30 Tage (Froðba-Dímun-Skúvoy erst 14 Tage) vorher buchen.
das ist sicher berechtigt, handelt es sich doch primaer um ein Angebot fuer die Einheimischen, was auch noch subventioniert ist. So ein Heli hat nunmal nicht ganz die Kapazitaet eines Airbusses, und bei nur zwei oder drei woechentlichen Fluegen ist das fuer einige Inseln die einzige Verbindung.
Bei uns kam in Klaksvik ein Einheimischer mit zwei Bierkaesten aus dem Supermarkt dazu der bis Hattarvik mitgeflogen ist :D Klare Prioritaeten welche Fracht mit dem Heli kommt (y)
DSC06502.jpg

Von der geringen Kapazitaet abgesehen ist auch das Wetter oft ein limitierender Faktor - wenn ueberhaupt geflogen wird, ist evtl aufgrund Regen/dichter Wolkendecke nichts zu sehen.
 

Airsicknessbag

Erfahrenes Mitglied
11.01.2010
15.881
1.124
Wind ist auch ein Thema. Sogar mehr als Sicht: Visibility Minima sind bei Helis erstaunlich niedrig. Auf den Scillies sind sie z.B. ganz traurig, nur noch das Flaechenflugzeug zu haben, weil der Heli viel weniger wetteranfaellig war.

+1 hat leider kein Versändnis für diese Ambitionen.

Erfahrungsgemaess sind auch an Luftfahrt sonst herzlich uninteressierte Frauen letztlich im nachhinein begeistert. Es ist halt einfach verdammt "scenic". Und die Kombination, einen Weg mit Heli und einen Weg per Faehre (-> Mini-Kreuzfahrt :D) zu machen, zu der Atlantic Airways uns ja zwingt, ist "the best of both worlds".
 
  • Like
Reaktionen: whYflyer

flyer09

Erfahrenes Mitglied
04.11.2009
10.957
405
Bei Pascan Aviation kann man YHU-YBG-YBC-YZV-YWK / YWK-YZV-YYY-YQB-YHU bzw. umgekehrt YHU-YQB-YYY-YZV-YWK / YWK-YZV-YYY-YQB-YHU an einem Tag abfliegen, wegen unpassenden Bussen am besten von Montreal mit Uber nach St. Hubert (YHU) an- und abreisen. Kostet umgerechnet etwa ca. 20 Euro pro Strecke.

8 Flüge an einem Tag sind schon angestrengend... aber der Trip hat sich im tiefen Winter mit "milden" -15 Grad (gefühlt etwas kälter) in Wabush/Labrador City schon gelohnt :D

Leider ist der Spass mit > 500 Euro ein wenig teuer. Dank einer Promo (die es regelmässig gibt, am besten zum Newsletter anmelden) habe ich nur rund 250 Euro bezahlt. Ein sehr guter Preis, wenn man bedenkt, dass Air Canada von Montreal nach Wabush quasi keine Promos hat und ebenfalls durchgehend über 500 Euro Return verlangt.
 
A

Anonym38428

Guest
ausserdem habe ich es von der portugiesischen Nord-Sued-Verbindung gehoert. Dort ist es noch niemandem (von den einschlaegigen Verdaechtigen) gelungen, alle Zwischenhalte mitzunehmen.

*dumdidum*

Ich müsste bei Gelegenheit mal den Jahresrückblick 2016 fertig machen ;)
 

flyer09

Erfahrenes Mitglied
04.11.2009
10.957
405
Wer Lust auf einen ATR-Tag hat, kann bei UT Air auf ATR72 VKO-GOJ (Umstieg)-GOJ-KUF-SVX-SGC buchen. Dort braucht man aber Sitzfleisch, da GOJ-KUF-SVX-SGC bereits knapp 7h in einem Rutsch dauert. Ist je nach OTA bereits ab 200 Euro buchbar.

In Kanada gibt es auch noch einige nette Flüge, z.B. mit Bearskin Airlines ab North Bay nach Deer Lake, Pikangikum, North Spirit Lake, Sandy Lake oder Weagamow mit Landung bzw. Umstieg in Sudbury, Timmins und Sioux Lookout.
 
  • Like
Reaktionen: A340_600 und adios