Wie überstehe ich den Anti-Corona-Pieks am besten?

ANZEIGE

Frank N. Stein

Erfahrenes Mitglied
04.04.2020
1.074
425
Ewigkeit
Ich lasse mich grundsätzlich nicht impfen und habe auch schon viele mit Gewalt davon abgehalten. Darauf sind wir alle sehr stolz.
Letztens wurde ich gefragt:
"Warum soll ich mich als gesunder Mensch denn impfen lassen?"
Meine Antwort:
"Weil das das Prinzip bei Impfungen ist. Wenn Du das Kondom erst im Kreißsaal anziehst, bringt es auch nichts mehr....“
 

Strolf

Erfahrenes Mitglied
27.03.2020
867
331
Meine Güte wie sich hier wieder alle empören bei einem derart schwachsinnigen Post… schon mal was von Gelassenheit gehört? Nee? Ah, ok, dann weitermachen… muss Spass machen über solche niedrigen Stöckchen zu springen…
 

i_miss_flying

Erfahrenes Mitglied
10.02.2021
333
437
Zweitens war ich letztens in einer Videokonferenz mit einem frz. Uniklinikum. Die haben in den letzten paar Monaten massiv PCR (Anzahl der Zyklen), Sequenzierungen gemacht und Kulturen (ist noch infektiöses Virus anwesend oder nur noch nicht-infektiöse Bruchstücke) angelegt. Und deren Beobachtungen sind, dass die Viruslast im Falle der Delta-Variante bei Geimpften nicht geringer ist als bei Ungeimpften. Und dies entspricht den Beobachtungen in anderen Studien.
Aber das ist doch nur die halbe Wahrheit, oder? Alle Studien, die ich kenne, sagen aus, dass zumindest der Zeitraum, innerhalb dessen ein Geimpfter noch infektiös ist, wesentlich kürzer ist; einige beobachten zudem eine geringere Viruslast. Die Frage (ist ernst gemeint!!): Haben die wirklich keine derartige Beobachtung gemacht? Das würde mich sehr wundern, wäre aber sehr interessant zu wissen.
Alles was wir hier bisher wissen und mit internationalen Kollegen auch zur Diskussion gestellt haben ist, dass durch Delta eine Herdenimmunität zwar schwieriger zu erreichen ist, und auch die Infektiösität gegenüber dem Wildtyp höher ist, durch die Impfungen aber insgesamt die Ausbreitung massiv eingeschränkt wird (durch direkte wie auch indirekte Effekte), und zudem weitere positive Auswirkungen durch die Impfungen auftreten (Beispiel: Wenn ein Intensivbett durch einen nicht Geimpften Patienten belegt ist, und dadurch ein elektiver Eingriff bei einem anderen Patienten verschoben wird, kann sich dessen Lebenserwartung auch deutlich verringern; der Effekt tritt nicht auf, wenn der andere Patient geimpft worden wäre und daher nicht das Intensivbett belegen würde etc..).
 

unseen_shores

Erfahrenes Mitglied
30.10.2015
2.617
773
Trans Balkan Express
Dünnschiss, ich bin gesund, da passiert sowas nicht. Nur geompfte sterben. Das finde ich gut.

Falsch, sterben müssen wir alle einmal, egal ob geimpft oder ungeimpft. Allerdings landen Verweigerer eher auf der ITS. @travellersolo hat Recht. Dass Deine Aussage nicht valide ist, beweist dieser Thread, in dem die Mitforisten berichten, wie es ihnen nach der Impfung ergangen ist. Von denen hat soweit ich sehe keiner das Zeitliche gesegnet. Von großflächigen Verwandlungen in Zombies wurde auch nicht berichtet.

Zur Impfsicherheit empfehle ich folgende Lektüre:

 

longhaulgiant

Erfahrenes Mitglied
22.02.2015
4.303
978
Falsch, sterben müssen wir alle einmal, egal ob geimpft oder ungeimpft. Allerdings landen Verweigerer eher auf der ITS. @travellersolo hat Recht. Dass Deine Aussage nicht valide ist, beweist dieser Thread, in dem die Mitforisten berichten, wie es ihnen nach der Impfung ergangen ist. Von denen hat soweit ich sehe keiner das Zeitliche gesegnet. Von großflächigen Verwandlungen in Zombies wurde auch nicht berichtet.

Zur Impfsicherheit empfehle ich folgende Lektüre:

Das dürfte vergebene Liebesmühe sein denn entweder es ist ein Troll oder so jemand ist schlicht nicht mehr zu helfen. Leider habe ich auch so jemanden in der Verwandtschaft. Zum Glück kreuzen sich unsere Wege so gut wie nie.
 

unseen_shores

Erfahrenes Mitglied
30.10.2015
2.617
773
Trans Balkan Express
Das dürfte vergebene Liebesmühe sein denn entweder es ist ein Troll oder so jemand ist schlicht nicht mehr zu helfen. Leider habe ich auch so jemanden in der Verwandtschaft. Zum Glück kreuzen sich unsere Wege so gut wie nie.

Grundsätzlich stimme ich Dir zu, aber

Ich lasse mich grundsätzlich nicht impfen und habe auch schon viele mit Gewalt davon abgehalten.

ist schon etwas verstörend. Der Mitforist kann ja persönlich tun und lassen, was er möchte, aber anderen in seinem Umfeld kann vielleicht noch geholfen werden.