Working Holiday für Schweizer

ANZEIGE

ChristianW

Erfahrenes Mitglied
10.05.2016
1.606
327
Brisbane
Ab Januar 2022 ist es so:


Switzerland to get access to work and holiday program​

The Morrison Government today announced that Switzerland will become the 45th country to have access to Australia’s Working Holiday Maker program from 1 January 2022. Young people from Switzerland, aged between 18 and 30, can apply to stay in Australia for one year while undertaking short-term work and study.
 
  • Like
Reaktionen: sandroboehringer

sandroboehringer

Erfahrenes Mitglied
24.05.2016
1.177
477
Danke! Hat jemand Erfahrungen mit den Anträgen oder Tipps? Ich möchte ungern über 300 Franken wegen eines Formfehlers in den Sand setzten. Verstehe ich das richtig, dass das Visa ab Austellung bis zum 30 Lebensjahr gültig ist und sobald man Australien betritt, die 365 Gesamtdauer beginnen?
 

SleepOverGreenland

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
18.895
4.295
FRA/QKL
Danke! Hat jemand Erfahrungen mit den Anträgen oder Tipps? Ich möchte ungern über 300 Franken wegen eines Formfehlers in den Sand setzten. Verstehe ich das richtig, dass das Visa ab Austellung bis zum 30 Lebensjahr gültig ist und sobald man Australien betritt, die 365 Gesamtdauer beginnen?
Gilt ab 2022? :unsure:

Dann kommt sicherlich bald jemand aus der Zukunft zurückgeflogen und berichtet hier von den Erfahrungen... :rolleyes:
 

berlinet

Erfahrenes Mitglied
21.07.2015
4.050
831
Gilt ab 2022? :unsure:

Dann kommt sicherlich bald jemand aus der Zukunft zurückgeflogen und berichtet hier von den Erfahrungen... :rolleyes:
Na ja, hier könnte ja jemand aus den anderen 44 Ländern sein, die das schon länger machen.

Ich kann leider nur beisteuern, dass die Deutschen, die ich kenne, alle frühzeitig zurückkamen, das sie keine Lust mehr hatten, sich ausbeuten zu lassen. Bezahlung und/oder Arbeitsbedingungen sind wohl häufig zweifelhaft.
 

peter42

Moderator
Teammitglied
09.03.2009
12.680
423
In Australien haben wir einige getroffen, ja je anch Jobs waren die mehr oder etwas weniger zufrieden, aber von Abbruch war da nie die Rede.
 

darkeka0

Erfahrenes Mitglied
30.10.2017
557
8
Es gibt reichlich Backpacker die erzählt haben, dass sie auf der Farm ausgenutzt wurden und die Besitzer um die Erntehelfer um ihr 2. Jahresvisum gebracht haben, da diese ein paar Tagen von der geforderten Mindestanzahl von (ich glaube 90 warens) Tagen auf der Farm abgezogen haben. Obwohl mehr gearbeitet wurde als die von der Regierung geforderte Mindestanzahl von Arbeitstagen.

Ist es jetzt auch wirklich sicher, dass Australien die Grenzen öffnet und danach sagt es bleibt noch geschlossen?
 

handballplayer3

Erfahrenes Mitglied
01.10.2015
1.316
1.065
DUS
Habs vor ein paar Jahren in Neuseeland gemacht.
Harte Arbeit, teilweise bis zu zehn Tage am Stück je 12h die Nächte (6pm - 6am) durchgeballert.
War aber eine der besten Entscheidungen, die ich bislang getroffen habe. Bei Interesse auch Details zum Ablauf.
Bin allerdings nicht Schweizer :D

Zu Australien kenne ich aber auch einige, die ohne Probleme das zweite Jahr erhalten haben. Nur eins sollte klar sein: In den allermeisten Jobs muss richtig malocht werden. Hire and fire ist da auch üblich. Da man teilweise aber auch nach Leistung bezahlt wird, kommen da (absolut betrachtet) gute Summen zusammen.
Habe auch Leute aus Osteuropa kennengelernt, die da mehr oder minder zwei Jahre durchgearbeitet haben, weil es für die ziemlich lukrativ war.
 

sandroboehringer

Erfahrenes Mitglied
24.05.2016
1.177
477
Naja ich kann "nur" zwei Monate gehen. Mehr Urlaub gibt mein Zeitsaldo nicht her :) Ob ich überhaupt arbeite, ist noch unklar. Aber wenn dann denke ich eher so in einem Restaurant oder in irgend einem Laden. Ums Geld gehts mir nicht.
 

juliuscaesar

Erfahrenes Mitglied
12.06.2014
7.107
3.565
FRA
Dann könntest du das doch ganz entspannt als Tourist machen? Das Land ist so groß und vielseitig, da würde ich bei zwei Monaten überhaupt nicht arbeiten, wenn das Geld vorhanden ist.
 

handballplayer3

Erfahrenes Mitglied
01.10.2015
1.316
1.065
DUS
Wollte ich ursprünglich, aber so hätte ich die möglichkeit wenn doch:)
Wie es für OZ ist weiß ich nicht, aber in NZ musste man eine Steurnummer beantragen. DIe gab es aber nur in Verbindung mit einem Bankkonto (einer NZ Bank).
Zusätzlich musste der Brief an irgendeine Adresse geschickt werden.


Ob es heute eventuell komplett online geht - keine Ahnung. Aber für "mal die Option offen halten" wäre mir das viel zu viel Aufwand.
Und ja, die Steuernummer wollte man bei mir immer vor Antritt der Beschäftigung wissen. n=4 AGs.
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

sandroboehringer

Erfahrenes Mitglied
24.05.2016
1.177
477
Passt zwar nich ganz hierhin, aber mein Antrag wurde abgelehnt auf Grund zu schlechter Englischkenntnise. Ich habe aber schon länger ein eVisitor Visa. Dieses behält trotzdem seine Gültigkeit obwohl das Visa abgelehnt wurde oder?
 

Travel4Fun

Erfahrenes Mitglied
15.04.2020
869
619
Nur mal aus Neugier: wie wurden die Englischkenntnisse getestet bzw. woran ist es da gescheitert?
 

sandroboehringer

Erfahrenes Mitglied
24.05.2016
1.177
477
Es gibt Anforderungen wie gut man dies können muss. Ebenso muss man einen Englischtest beilegen. Der darf, meine ich, maximal 1 Jahr alt sein.
 

Hauptmann Fuchs

Erfahrenes Mitglied
06.04.2011
3.424
1.325
GRQ
Lies es mal genau durch. Ein Cambridge Advance ist nicht so einfach.
Cambridge Advance auf 147 wäre aber nur B1 laut dieser Tabelle. Ich habe aber keine Angst dass ich nicht C2 scoren würde, genau so wie ich weiss dass ich für Deutsch C1 an schlechten Tagen und C2 an guten Tagen scoren würde, vor allem bei Pronomen habe ich leider Schwächen (leider kein Weiterunterricht für Deutsch nach dem Gymnasium gehabt - für z.B. Englisch und Französisch schon). Ausserdem habe ich mein Bachelor in englischer Sprache gemacht (Master zu 80%), was auch schon ausreichen würde.

Dafür kann ich natürlich andere Sachen weniger gut :)
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

sandroboehringer

Erfahrenes Mitglied
24.05.2016
1.177
477
Ja aber C2 ist aus meiner Sicht nicht Functional sondern deutlich mehr :)

Um auf die Ursprungsfrage zurück zukommen, kann mir das jemand mit dem Visa beantworten?