Zinsen im Keller, Inflation recht hoch - Wie sichert ihr euer Vermögen?

ANZEIGE

Wie ist Eure Einschätzung zum 'Gesundheitszustand' des EUR?

  • Der EUR wird in der EU noch sehr lange Bestand haben.

    Abstimmungen: 168 64,6%
  • Der EUR ist für mich klinisch tot und ich erwarte früher oder später eine Währungsreform.

    Abstimmungen: 58 22,3%
  • Sparen bzw. eine Flucht in Sachwerte ist für mich unausweichlich.

    Abstimmungen: 83 31,9%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    260

longhaulgiant

Erfahrenes Mitglied
22.02.2015
6.512
4.039
ANZEIGE
Taggert im zweiten Interview mit M. Pento

Wird noch ein (deflationaeres) ruppiges Halbjahr, vor der bisherige Trend zurueck kommt
Wie viele Jahre wird die heraufziehende Deflation jetzt schon gepredigt? Ich glaube es erst wenn ich es sehe. Und wenn überhaupt sehe ich die punktuell bei den Assets um die Übertreibungen der vergangenen Dekade zurückzuführen und eher nicht bei den Konsumgütern.
 

longhaulgiant

Erfahrenes Mitglied
22.02.2015
6.512
4.039
mal ehrlich: haben die keine Mitarbeiter mit etwas Fachkompetenz?

Nach dem Willen dieser Regierung soll nun der MwSt.-Satz bei Gas von 19 auf 7% gesenkt werden und gleichzeitig diese Gasumlage von 2,491 Cent + MwSt. eingeführt werden.
Wo ist das Problem? Es war doch genau so angedacht. Die Leute werden dadurch entlastet. Übrigens Glückwunsch zum langfristig gesicherten Preis. Da gewinnt ihr jetzt gleich doppelt.
 

Wuelfi71

Aktives Mitglied
08.02.2020
208
207
Ich komme da für mich zu einem anderen Ergebnis:

Bislang netto (leider nur noch bis Ende des Jahres) 5,31 Ct/kWh netto (enthält bei Verbrauchern alles außer der MWSt.) und 6,32 Ct/kWh brutto
künftig (sofern die Umlage bei Festverträgen überhaupt durchsetzbar ist) 7,729 (5,31+2,419) Ct/kWh netto und 8,27 Ct/kWh (7% MwSt.) brutto, die Aussage unseres Kanzlers
„Mit diesem Schritt entlasten wir die Gaskunden insgesamt deutlich stärker, als die Mehrbelastung, die durch die Umlagen entsteht, beträgt“
kann ich daher nicht nachvollziehen...

Selbst wenn ich den hohen Preis der Rheinenergie zu Grunde legen würde 15,38 Ct/kWh netto und 18,3 Ct/kWh brutto, komme ich mit Umlage und 7% MwSt. auf 17,8 Ct/kWh netto und 19,05 brutto, wo ist denn da die "deutlich stärkere Entlastung" oder rechne ich da irgendwo falsch? Oder geht er schon von (vom Koalitionspartner sicher sehnsüchtig erhofften) Nettopreisen > 22 Ct/kWh aus?!
 

gabenga

Erfahrenes Mitglied
16.11.2010
2.027
120
STR
Gibt auch Betriebe die nicht vorsteuerabzugsberechtigt sind, da ist das ne Menge Geld!
Ehrliche Nachfrage - ich stehe auf dem Schlauch. Welcher Gewerbebetrieb soll das sein? Wenn es sich um eine Menge Geld handelt muss der Umsatz doch über 50.000 EUR pro Jahr liegen.
 

Frank N. Stein

Erfahrenes Mitglied
04.04.2020
3.692
3.045
der Ewigkeit
Falls noch jemand gerade nicht weiss,
wo er 25 Mio parken soll.
Jack hatte das gleiche Problem:

 

denkigroove

Erfahrenes Mitglied
01.02.2010
4.817
1.098
SNA
Falls noch jemand gerade nicht weiss,
wo er 25 Mio parken soll.
Jack hatte das gleiche Problem:

Da wurde dann wohl das Taschengeld zusammengelegt…
 

odie

Erfahrenes Mitglied
30.05.2015
4.761
699
Z´Sdugärd
Falls noch jemand gerade nicht weiss,
wo er 25 Mio parken soll.
Jack hatte das gleiche Problem:

Die Frage is halt wirklich woher man sich "mal eben" 25 Millionen besorgt um so ne Nummer zu starten.
 

tripleseven777

Erfahrenes Mitglied
27.06.2016
2.528
1.248
DTM
Ich weiß nicht, ob es über Robinhood (Trading) immer noch möglich ist.
Aber die Nummer geht auch in die andere Richtung.
Da verschuldeten sich teils sehr junge Menschen mit sechsstelligen Summen und manche nahmen sich dann sogar das Leben.
Man wollte halt sehr schnell zum USD-Multi-Millionär aufsteigen.

 

odie

Erfahrenes Mitglied
30.05.2015
4.761
699
Z´Sdugärd
Zugegeben, mir sind solche Nummern auch suspekt. Aber die Frage wie man Leute auf sowas loslassen kann die keinerlei Knete haben muss man sich schon stellen.

Was passiert (hier in D) wenn sowas machst? Gleich Privatinsolvenz beantragen, bringt beide Seiten nicht weiter.
 

janetm

Erfahrenes Mitglied
11.02.2012
3.693
329
FRA, CGN, DUS
Ich weiß nicht, ob es über Robinhood (Trading) immer noch möglich ist.
Aber die Nummer geht auch in die andere Richtung.
Da verschuldeten sich teils sehr junge Menschen mit sechsstelligen Summen und manche nahmen sich dann sogar das Leben.
Man wollte halt sehr schnell zum USD-Multi-Millionär aufsteigen.
...

Wobei hier das tragische ist, dass die Summe nur ein Anzeigfehler war und er RH in Wirklichkeit kein oder zumindest nicht so viel Geld schuldete...

 

toom

Erfahrenes Mitglied
12.07.2013
1.199
525
Ist mir ein bisschen zu viel "die anderen sind schuld".
 
Zuletzt bearbeitet:

vapianojunkie

Erfahrenes Mitglied
15.01.2014
711
74
MUC
Zugegeben, mir sind solche Nummern auch suspekt. Aber die Frage wie man Leute auf sowas loslassen kann die keinerlei Knete haben muss man sich schon stellen.

Was passiert (hier in D) wenn sowas machst? Gleich Privatinsolvenz beantragen, bringt beide Seiten nicht weiter.

Privatinsolvenz dürfte schon das richtige Stichwort sein. Die Bank kann die Kohle abschreiben und für den 20-Jährigen hält sich das Drama in Grenzen. Bis zur Restschuldbefreiung teilt er eben das Schicksal vieler Altersgenommen, die sich noch in Studium oder Ausbildung befinden und sowieso nicht mehr als die Pfändungsfreigrenze zum Leben haben. Jedenfalls passiert da in Deutschland rational betrachtet sicher nichts, wofür ein 20-Jähriger Suizid begehen müsste.

In der Theorie sollte man in Deutschland ohne Erfahrung mit entsprechenden Geschäften gar keinen Zugriff auf Produkte bekommen, mit denen man mehr verlieren kann als man hat. In der Praxis dürfte es bei vielen Banken aber reichen, die WpHG Fragen falsch zu beantworten.
 
  • Like
Reaktionen: Piw

longhaulgiant

Erfahrenes Mitglied
22.02.2015
6.512
4.039
In der Theorie sollte man in Deutschland ohne Erfahrung mit entsprechenden Geschäften gar keinen Zugriff auf Produkte bekommen, mit denen man mehr verlieren kann als man hat. In der Praxis dürfte es bei vielen Banken aber reichen, die WpHG Fragen falsch zu beantworten.
Das ist etwas was ich bei diesen Fragen noch nie verstanden habe. Wenn ich angebe keine Erfahrung zu haben darf ich nicht damit handeln. Und wie soll ich dann die Erfahrung sammeln? Das ist doch komplett widersinnig…
 

odie

Erfahrenes Mitglied
30.05.2015
4.761
699
Z´Sdugärd
Das ist etwas was ich bei diesen Fragen noch nie verstanden habe. Wenn ich angebe keine Erfahrung zu haben darf ich nicht damit handeln. Und wie soll ich dann die Erfahrung sammeln? Das ist doch komplett widersinnig…
Sehe ich auch so. Auch ein Laie hat ein Recht sein Geld am Poker Tisch zu verzocken. Oder Nummer 1 Hits von schöneren Laylas zu schreiben (auch wens grausig ist)...

ABER: Man sollte wiegesagt hinterfragen ob man die Kosten ggf irgendwie decken kann. Wobei da halt gewisse Banken halt besser Lotto spielen sollten anstatt faule Kredite an 20 jährige zu verteilen wie Smarties im Kindergarten. Um die Ahnung gehts ja nicht, es geht einfach nur darum das bei solchen Geschäften. Wen ein 20 jähriger millionärs Sohn halt mal eben zum Spass ne Million verjuckt is ja OK. Aber jemanden OHNE jedliche finanzielle Rückendeckung sowas zuzulassen...DAS ist doch die Frage.

Den (vielleicht wurde das ganze falsch verstanden): Was ist die letzte Konsequenz? Genau, die Insolvenz. Dabei verliert immer die Bank. Gut könnte man ja in die Mischkalkulation einfliessen lassen, aber die selbige wird ja auch immer Risikoreicher.
 

tripleseven777

Erfahrenes Mitglied
27.06.2016
2.528
1.248
DTM
60% der Bevölkerung können voraussichtlich bald am Ende des Monats nichts mehr zurücklegen.
Diskutieren könnte man dies über "Gott und die Welt" - ich klatsche Applaus für die Regierung und auch die Merkel-Zeit davor 👏
Vielleicht kann man dies noch ausbauen.