Ergebnis 1 bis 10 von 10
Übersicht der abgegebenen Danke14x Danke
  • 4 Beitrag von titeur
  • 2 Beitrag von BjoernSOAD
  • 1 Beitrag von slowflyer
  • 4 Beitrag von airhansa123
  • 2 Beitrag von titeur
  • 1 Beitrag von mbraun

Thema: Erste Details: Mexikanische Regierung verlost Dreamliner

  1. #1
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2016
    Ort
    TXL
    Beiträge
    143

    Standard Erste Details: Mexikanische Regierung verlost Dreamliner

    ANZEIGE
    Der populistische Präsident Mexikos, Andrés Manuel López Obrador („AMLO“), hatte ja schon im Wahlkampf angekündigt, sich des Dreamliners zu entledigen, den sein Vorgänger als Präsidentenmaschine fabrikneu in Dienst gestellt hatte. Nunmehr wurden erste Details einer geplanten Verlosung bekannt gegeben (spanischsprachige Quelle: https://m.excelsior.com.mx/nacional/...encial/1360811).

    Es sollen von der Nationallotterie 6 Mio. Lose zu je MXN 500 ausgegeben werden, die Verlosung soll am 5. Mai stattfinden. Mit dem Erlös soll u.a. das Flugzeug in den USA ausgelöst werden, nachdem es dort wegen unbezahlter Rechnungen festhängt.

    AMLO ist so durchgeknallt, dass ich ihm sogar zutrauen würde, das ganze tatsächlich durchzuziehen. Vielleicht braucht der eine oder andere hier im Forum ja noch einen Dreamliner in seiner Sammlung...
    airhansa123, t.tobsen, barcelona2000 und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.12.2014
    Ort
    MUC
    Beiträge
    884

    Standard

    Man würde damit rund 145 Mio € einnehmen, wenn alle Lose verkauft werden.

    Ich weiß nicht wie hoch die offenen Rechnungen sind, aber damit würde man ja die 787 deutlich unter Wert verkaufen.
    airhansa123 und barcelona2000 sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    960

    Standard

    Zitat Zitat von titeur Beitrag anzeigen
    .... Vielleicht braucht der eine oder andere hier im Forum ja noch einen Dreamliner in seiner Sammlung...
    Das Problem sind die Folgekosten - selbst der Transport in den Garten (den man in der Größe erst mal haben muss) dürfte nicht billig werden ...
    barcelona2000 sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2012
    Beiträge
    4.135

    Standard

    Zitat Zitat von BjoernSOAD Beitrag anzeigen
    Man würde damit rund 145 Mio € einnehmen, wenn alle Lose verkauft werden.
    Ich weiß nicht wie hoch die offenen Rechnungen sind, aber damit würde man ja die 787 deutlich unter Wert verkaufen.
    Es kommt darauf an. Der fast ungeflogene A340 des Tunesischen Ex-Diktators Zine El Abidine Ben Ali, natürlich ein Geschenk der EU auf besonderen Wunsch von Frankreich, die damit noch ein Auslaufmodell A340 loswerden konnten (Listenpreis über US$ 200 Mio, ohne VIP Ausstattung), wurde Ende 2016 von Turkish Airlines für schlanke US$ 78 Mio gekauft. Jetzt schippert Recep Tayyip Erdoğan damit rum, u.a. nach Deutschland. Das Problem des u.a. von Louis Vuiton ausgestatten A340 war, das bestimmte Sitzbezüge und Teppiche nach EASA und FAA Regeln nicht zulassungsfähig waren und damit die Maschine nur begrenzt marktfähig war. Abgesehen davon, das die A340 ohnehin etwas "out" ist.

    Gleiches könnte ich mir bezüglich der VIP-Ausstattung in Mexico auch vorstellen. Das senkt den Wiederverkaufspreis massiv. Da wären €145 Mio in der Kasse (minus austehende Rechnungen) schon ein hübsches Sümmchen.

    a340.jpg

    https://www.wiwo.de/unternehmen/indu...0076540-7.html
    Geändert von airhansa123 (28.01.2020 um 22:46 Uhr)
    t.tobsen, barcelona2000, titeur und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2012
    Beiträge
    4.135

    Standard

    Für alle potentiellen Loskäufer hier ein Video und Bilder mit der Innenausstattung, damit man auch weiß was man gewinnt.
    Hoffenlich sind die Steuern auf Lotteriegewinne in Mexico nicht so hoch,, das man erst mal die Hälfte des Flugzeugwertes versteuern muß.

    https://www.euronews.com/2018/12/03/...ne-up-for-sale

  6. #6
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2016
    Ort
    TXL
    Beiträge
    143

    Standard

    Was die Einnahmen betrifft, so wird in Mexiko noch folgendes Szenario diskutiert: Die ganze Aktion dient neben der Einlösung von Wahlversprechen mutmaßlich auch (vor allem?) der Umwandlung von Staatseigentum in Privateigentum. In dem Szenario ist die Lotterie ein abgekartetes Spiel, bei dem ein der Präsidentenclique nahestehendes Parteimitglied „zufällig“ bei minimalem Einsatz den Hauptgewinn zieht. Dieser Gewinner versilbert das Flugzeug dann auf dem freien Markt und der erzielte Gewinn wird in der Clique aufgeteilt...
    L_R und OneMoreTime sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    476

    Standard

    Zitat Zitat von BjoernSOAD Beitrag anzeigen
    Man würde damit rund 145 Mio € einnehmen, wenn alle Lose verkauft werden.

    Ich weiß nicht wie hoch die offenen Rechnungen sind, aber damit würde man ja die 787 deutlich unter Wert verkaufen.
    Laut Aerotelegraph wohl nicht - für 130 Mio. wollte die Maschine keiner kaufen...
    titeur sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2017
    Beiträge
    285

    Standard

    https://www.theguardian.com/world/20...ial-jet-raffle

    Wurde am Ende nix draus - man hat die 100 Mio. Einnahmen (!) anscheinend unter 10 Personen aufgeteilt.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2011
    Ort
    BSL
    Beiträge
    2.290

    Standard

    Zitat Zitat von 210597 Beitrag anzeigen
    https://www.theguardian.com/world/20...ial-jet-raffle

    Wurde am Ende nix draus - man hat die 100 Mio. Einnahmen (!) anscheinend unter 10 Personen aufgeteilt.
    Liest sich als wäre da noch nichts passiert. Plan ist, für 150 mio Tickets zu verkaufen und 100 mio davon an 100 Leute zu verlosen. Der Rest soll den jet unterhalten und wenn was übrig ist werden med. Güter gekauft. Klingt für mich nach Korruption, da wird sicherlich einiges abgeschöpft.

    Quote:

    The government still hopes to sell about 6m tickets, which would raise about $150m. The remaining money will pay to keep the airplane in flight condition while López Obrador tries to sell or rent it. Any net proceeds would go to buy medical equipment.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Scorn_Addiction
    Registriert seit
    07.09.2017
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    1.322

    Standard

    Zitat Zitat von singmeister Beitrag anzeigen
    Klingt für mich nach Korruption, da wird sicherlich einiges abgeschöpft.
    wer da mitmacht muss a) zu viel Geld oder b) ne veritable Meise haben...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •