Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Hotel-Aufenthalte bei Hilton über diesen Link
Ergebnis 1 bis 15 von 15
Übersicht der abgegebenen Danke12x Danke
  • 1 Beitrag von Mr. Hard
  • 4 Beitrag von SleepOverGreenland
  • 3 Beitrag von jetblue
  • 3 Beitrag von Tirreg
  • 1 Beitrag von Matma

Thema: Punktebuchung durch Hilton storniert - was tun?

  1. #1
    Rutscher des Grauens Avatar von Tirreg
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    6.784

    Standard Punktebuchung durch Hilton storniert - was tun?

    ANZEIGE
    Vielleicht hat schon einmal jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht?

    Ich hatte mit Hilton Punkten zwei Nächte im Mai 2019 im Hilton Coylumbridge in Schottland gebucht. Das waren 60.000 Punkte. So weit, so gut.

    Anfang Dezember bekomme ich eine Email von Hilton, dass besagtes Hilton Coylumbridge zu Mitte Dezember die Hilton Gruppe verlässt, es keine Alternativen gebe und meine Buchung storniert sei. Schade.

    Habe dann ein wenig recherchiert und gesehen, dass es ein Hilton in Craigendarroch (ebenfalls Highlands) gäbe und gebeten, mich doch dorthin umzubuchen. Die Punkte waren zu dem Zeitpunkt eh noch nicht gutgeschrieben. Das ginge nicht war die Antwort, man würde mir aber als Compensation 30.000 Punkte gutschreiben.

    Da nach zwei Wochen weder die 60.000 Punkte gutgeschrieben waren noch die 30.000, habe ich eine weitere Email geschrieben mit der Bitte um Gutschrift. Daraufhin wurden zumindest die 60.000 Punkte einige Tage später wieder gutgeschrieben.

    So hatte ich nun ein paar Mal noch Mailverkehr mit Houston (oder Bangalore, keine Ahnung, ob wirklich jemand in Houston sitzt) und jedes Mal versicherte man mir baldige Gutschrift. Vergangenen Donnerstag hat es mir dann gereicht und ich habe bei Hilton angerufen und das Problem geschildert (bin wohl irgendwo in Osteuropa rausgekommen bei einem deutschsprachigen Customer "Service" Agenten). Der hat mir - nach Rücksprache mit seinem Supervisor - wieder eine andere Email-Adresse gegeben mit dem Hinweis, dass man sich schnellstens und unbürokratisch darum kümmern würde. Daraufhin eine Antwort-Email erhalten, dass man die 30.000 inerhalb der nächsten 72 Stunden gutschreiben würde...

    Das ist nun 5 Tage her und Punkte gab es keine.

    Ich habe inzwischen die Nase voll von den ganzen Hotelbindungsprogrammen. Hilton ist ein Saftladen. Bei Marriott/SPG muss ich jedem Punkt einzeln hinterherlaufen, da seit dem Merger so gut wie keine Gutschrift mehr automatisch läuft. Jetzt bin ich zu Hyatt gewechselt und auch dort hat der Ärger gerade begonnen

    Hat jemand eine Idee, was man noch machen könnte und wie so etwas rechtlich aussieht. Kann Hilton eine Buchung stornieren, nur weil das Hotel nicht mehr zur Kette gehört? Die können den neuen Besitzer ja auch ausbezahlen und da Hilton 60.000 Punkte für 600 USD verkauft, sollte das auf jeden Fall reichen (normale Rate liegt bei etwa 150 GBP/Nacht).

  2. #2
    Spaßbremse Avatar von Mr. Hard
    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    8.615

    Standard Buchung durch Hilton storniert - was tun?

    Derzeit warten wir ja fast alle auf mehr oder weniger Punkte von Hilton. Von daher...
    Geändert von Mr. Hard (15.01.2019 um 19:34 Uhr) Grund: Buchstaben hinzugefügt
    flamingoe sagt Danke für diesen Beitrag.
    Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. John Ruskin (1819-1900)
    2019: DUS INN LHR LIN BLQ FRA MAD CGN STN LTN AMS LGW TXL SIR BHD BFS LPL VLY CWL LCY ARN MUC HEL SNN JFK DCA ORD HAM ZRH PRG ATH LAX OSL
    2020: DUS ZRH ATH SIR LUG AMS ATH TXL MUC FRA MAD

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SleepOverGreenland
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    15.981

    Standard

    Zitat Zitat von Tirreg Beitrag anzeigen
    Ich habe inzwischen die Nase voll von den ganzen Hotelbindungsprogrammen.
    Das ist die einzige richtige Antwort. Einfach diese ganze Volksverdummung vergessen und an jedem Ort das Hotel buchen welches das beste Preis/Leistungsverhältnis bietet.
    interessierterlaie, concordeuser, malone und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    41.21.1 a true legend...

    Achtung Signatur: Hier könnte eine Meinung geäussert werden, die nicht allen Wohl und keinem Weh tut. Entspricht aber nicht den Regeln? Weichspülung par excellence, auch Web 3.$ genannt. Clicks make the world go round. Was für eine verrückte Welt.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von janetm
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    FRA, CGN, DUS
    Beiträge
    2.926

    Standard

    Zitat Zitat von SleepOverGreenland Beitrag anzeigen
    Das ist die einzige richtige Antwort. Einfach diese ganze Volksverdummung vergessen und an jedem Ort das Hotel buchen welches das beste Preis/Leistungsverhältnis bietet.
    Ich buche bei Hilton weil das Frühstück umsonst ist und es manchmal Upgrades gibt. Man sollte aber trotzdem immer prüfen ob es ggf. andere sinnvolle Alternativen gibt. Support ist zur Zeit wirklich unterirdisch.
    Fehlenden Punkte laufe ich aber i.d.R. nicht hinterher. Das mit den doppelten Punkten bei Zahlung mit HH KK klappt ja auch nur zu 50%.

    Da du die Punkte wieder hast würde ich einfach was anderes buchen. Du weisst doch wie es ausgeht wenn man sich in ein Hotel einbucht die einen nicht wollen, das hatten wir doch gerade erst hier.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jetblue
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    3.699

    Standard

    Zitat Zitat von Mr. Hard Beitrag anzeigen
    Punk von Hilton
    \..../
    Anne, Mr. Hard und Andie007 sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von popo
    Registriert seit
    04.03.2013
    Beiträge
    677

    Standard

    Shoop und Hotels.com

    Shoop: min. 5%Casback oft 7% oder mehr...

    Hotels.com Durchschnittspreis von 10Nächten (ohne Steuern und Gebühren) = 1Gratisnacht

    Ich bin zu faul mich mit den Kettenhotelprogrammen zu beschäftigen, für meine Privatreisen passt das meist am besten.
    Um Ihren Frequent Traveller Status zu erreichen, benötigen Sie noch 35000 Statusmeilen oder 30 Flugsegmente..........

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jotxl
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    TXL
    Beiträge
    4.477

    Standard

    Zitat Zitat von popo Beitrag anzeigen
    Shoop und Hotels.com

    Shoop: min. 5%Casback oft 7% oder mehr...

    Hotels.com Durchschnittspreis von 10Nächten (ohne Steuern und Gebühren) = 1Gratisnacht

    Ich bin zu faul mich mit den Kettenhotelprogrammen zu beschäftigen, für meine Privatreisen passt das meist am besten.
    Bei shoop gibts aktuell kein CB bei Hilton.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von popo
    Registriert seit
    04.03.2013
    Beiträge
    677

    Standard

    Danke für den Hinweis!
    Ich war bisher 2x in einem Hilton war jeweils schlecht...…
    Mein Post bezog sich zudem nicht auf Hilton sondern auf die Combo Shoop+Hotels.com
    Um Ihren Frequent Traveller Status zu erreichen, benötigen Sie noch 35000 Statusmeilen oder 30 Flugsegmente..........

  9. #9
    Spaßbremse Avatar von Mr. Hard
    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    8.615

    Standard

    Zitat Zitat von popo Beitrag anzeigen
    Danke für den Hinweis!
    Ich war bisher 2x in einem Hilton war jeweils schlecht...…
    Mein Post bezog sich zudem nicht auf Hilton sondern auf die Combo Shoop+Hotels.com
    Vermutlich macht das der Erfolg der Kette aus.
    Habe zwar auch schon weniger gute Hilton-Häuser erlebt, aber unterm Strich sind die Standards m.E. nicht schlecht.

    Nur das Honors-Programm sorgt bei mir zunehmend für Unmut.
    Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. John Ruskin (1819-1900)
    2019: DUS INN LHR LIN BLQ FRA MAD CGN STN LTN AMS LGW TXL SIR BHD BFS LPL VLY CWL LCY ARN MUC HEL SNN JFK DCA ORD HAM ZRH PRG ATH LAX OSL
    2020: DUS ZRH ATH SIR LUG AMS ATH TXL MUC FRA MAD

  10. #10
    Rutscher des Grauens Avatar von Tirreg
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    6.784

    Standard

    Da die meisten meiner Aufenthalte beruflich bedingt sind, kann ich nicht über irgendwelche Portale buchen. Irgendwelche Cashback-Geschichten fallen somit weg.

    Generell ist die Lage und der Standard der Kettenhotels ja schon gut. Ich versuche dann in dem Hotel zu bleiben, wo es mir am besten gefällt (Lage zum Büro, Zimmer, Freundlichkeit etc.), unabhängig von der Kette und buche nicht sklavisch ein Hilton/Marriott/Radisson, nur weil er dort Punkte gibt, um dann quer durch die Stadt zu fahren. Umgekehrt finde ich es nett, wenn man dann den Status erschlafen hat und ein paar Punkte auf dem Konto sind, diese auch mal für einen privaten Aufenthalt zu nutzen (das ist dann für mich die Kompensation unter der Woche nicht zu Hause zu sein) und ein freies Frühstück, einen Loungezugang etc zu bekommen.

    Daher bin ich dann umso enttäuschter, wenn das nicht klappt, Freinächte wieder storniert werden etc. Bei Hilton gibt es viele Häuser, in die ich sehr gerne gehe und in denen ich mich sehr wohl fühle (hatte einen phantastischen Aufenthalt in Beirut letztes Jahr). Umgekehrt aber auch wieder arge Enttäuschungen, wie eben jetzt durch die Stornierung oder letztlich in Sydney als mein Zimmer erst am Abend fertig war (statt Nachmittags) und man mir im Gegenzug (trotz Status) nicht einmal einen etwas späteren Late Check Out von 15:00 Uhr gewähren wollte.
    John_Rebus, Autumla und BBBuddy sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    731

    Standard

    So sehr ich Deinen Unmut verstehe, ich denke in Deinem Fall gehts wirklich darum, dass das Haus die Kette verlässt.
    In den T&C konnte ich zwar keine direkten Hinweise zu so einem Fall finden, ausser dass Häuser Award-Nächte einfach so ausschliessen können. Das dürfte dann hier eben auch zum Zug kommen.

    Das Programm selber ist aus meiner Sicht aktuell das mit den besten Benefits, und ab Gold lohnt es sich richtig. Dass mal was schief geht, gerade beim Support und aktuell in der IT, ist nicht von der Hand zu weisen. Aber generell find ich, dass das Programm einen echten Mehrwert bietet.

  12. #12
    Rutscher des Grauens Avatar von Tirreg
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    6.784

    Standard

    Mein Frust besteht ja auch darin, dass die mir immer wieder zusagen, die 30.000 Punkte als Compensation gutzuschreiben, es sich aber nichts tut

  13. #13
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    HAM/KJT/DOB
    Beiträge
    130

    Standard

    Ich verstehe deinen Unmut auch sehr gut. Bis zur IT Umstellung war ich eigentlich durchweg zufrieden mit Hilton/Honors. Aber nach der IT Umstellung ging sehr vieles schief, keine Punkte für Hotelaufenthalte und keine Rückkreditierung von stornierten Award Buchungen. Ich habe auf 320.000 Punkte knapp 2 Monaten warten müssen und der Diamond Desk war überhaupt keine Hilfe. Für jede geschriebene E-Mail gab es nur eine Vorgangsnummer zurück und Versprechen schnellstmöglich zu helfen. Aber passiert ist leider nichts. Somit konnte ich mein gewünschtes Hotel für Weihnachten 2018 nicht auf Punkte buchen. Erst eine PM an den Honors Lurker im FT hat etwas gebracht. Ob Glück, Zufall oder Können kann ich nicht beurteilen. Nun habe ich für mich persönlich entschieden, die Hotelaufenthalte wieder mehr zu streuen. In meinem Fall bietet mir der Accor Platinum die gleichen Vorteile bei meinen Reisen (90% Süd-Ost-/Ost-Asien).
    Tirreg sagt Danke für diesen Beitrag.
    Trust us to fly

  14. #14
    Rutscher des Grauens Avatar von Tirreg
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    6.784

    Standard

    Der Spaß mit Hilton geht weiter...

    Mir wurden die 60.000 Punkte ja wieder gutgeschrieben. Neulich wollte ich mit meinen Punkten eine Prämienbuchung vornehmen und dabei fiel mir auf, dass ich genau 60.000 Punkte weniger auf meinem Konto habe, als ich in Erinnerung hatte. Also die letzten Transaktionen durchgeschaut und die Gutschrift fehlt.

    Hilton hat die Punkte auch nicht wieder abgebucht, so wie man das vielleicht aus Transparenzgründen hätte machen können, sondern die Gutschrift "fehlt" einfach. Inzwischen bin ich echt am Verzweifeln. Am Freitag mit der Hotline gesprochen, die den Fehler auch gesehen haben und das nach Glasgow weitergegeben haben. Nur leider noch keine Gutschrift.

  15. #15
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2018
    Ort
    OWL
    Beiträge
    65

    Standard

    Zitat Zitat von Tirreg Beitrag anzeigen
    Der Spaß mit Hilton geht weiter...

    Mir wurden die 60.000 Punkte ja wieder gutgeschrieben. Neulich wollte ich mit meinen Punkten eine Prämienbuchung vornehmen und dabei fiel mir auf, dass ich genau 60.000 Punkte weniger auf meinem Konto habe, als ich in Erinnerung hatte. Also die letzten Transaktionen durchgeschaut und die Gutschrift fehlt.

    Hilton hat die Punkte auch nicht wieder abgebucht, so wie man das vielleicht aus Transparenzgründen hätte machen können, sondern die Gutschrift "fehlt" einfach. Inzwischen bin ich echt am Verzweifeln. Am Freitag mit der Hotline gesprochen, die den Fehler auch gesehen haben und das nach Glasgow weitergegeben haben. Nur leider noch keine Gutschrift.

    Falls Facebook vorhanden ist ,einfach mal die Hilton Honors Seite anschreiben, die haben mir bis jetzt immer weitergeholfen.
    Geändert von OELkoenig (01.04.2019 um 11:56 Uhr) Grund: Tippfehler

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •