Seite 421 von 444 ErsteErste ... 321 371 411 419 420 421 422 423 431 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.401 bis 8.420 von 8868
Übersicht der abgegebenen Danke12238x Danke

Thema: Upgrades als Honors Diamond - Sammelthread

  1. #8401
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jsm1955
    Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    1.843

    Standard

    ANZEIGE
    Hilton München Park

    Eines meiner Lieblings-Hilton. Der Service stimmt, Zimmer sind ok, Betten bequem, schöner Blick, Lounge mit gutem Angebot und Service.

    Gebucht: Besenkammer
    Erhalten: King Executive mit Blick zum Park.
    2 Flaschen Wasser pro Tag, Loungezugang, Frühstück (sehr gut)
    No Stop Checkout funktionierte!
    Upgrade beim OLCI nicht verfügbar aber ohne Nachfrage beim Check-In

    Hampton Berlin City West

    Gebucht: Queen mit Sofa bed
    Erhalten: Queen mit Sofa bed
    No Stop Checkout funktionierte.

    Auch wenn es hier selten Upgrades gibt finde ich das Hotel sehr gut. Preis/Leistung passt, Service sehr gut. Betten sind nicht so doll aber ok, Dusche mit ordentlichem Druck (ausser in der 7. Etage, wo man bessere Duschköpfe verbaut hat), Frühstüch für die Kategorie sehr gut!
    Einige Mitarbeiter sprechen mich schon mit meinem Namen an. Ich hoffe, weil ich so ein guter Gast bin..
    Base sagt Danke für diesen Beitrag.
    110110

  2. #8402
    Gesperrt
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    325

    Standard

    Zitat Zitat von jsm1955 Beitrag anzeigen
    No Stop Checkout funktionierte!
    Was ist das denn?

  3. #8403
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jsm1955
    Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    1.843

    Standard

    Rechnung morgens unter der Tür und/oder per E-Mail und schlüsselkarte in die Box werfen. Kann man auf dem Anmeldeformular bei Hilton auswählen. Man macht also am Abreisetag keinen Stop am Tresen und spart Zeit. Offenbar eine deutsche Variante des elektronischen Check Out per App.
    Leider beherrscht das Personal den Prozess nicht immer.
    Faustrecht sagt Danke für diesen Beitrag.
    110110

  4. #8404
    TDO
    TDO ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2013
    Ort
    VIE
    Beiträge
    3.696

    Standard

    Klingt für mich nach Express Check Out.
    Steht auch so auf dem Formular.

  5. #8405
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Chemist
    Registriert seit
    28.10.2017
    Ort
    BSL
    Beiträge
    537

    Standard

    Hilton Sydney

    Gebucht: King Guest Room
    Erhalten: King Deluxe Room 34.Etage (einfaches Upgrade)
    Benefits: 2 Flaschen Wasser, Frühstück im Restaurant, Lounge-Zugang, schnelles WiFi

    Hotel sehr zentral gelegen. Ab Mitte Dezember soll nun endlich die Tram direkt vor dem Haus zum Circular Quay fahren (es gibt heute schon Testbetrieb ohne Passagiere). Die Lounge ist groß und ziemlich voll, zum Abend gibt es an Speisen zwei warme Snacks, Nudelsalat, Wurst, Käse, Antipasti, Kuchen und Desserts. Getränke müssen an der Bar geordert werden, es gibt exakt die gleichen Weine wie in Brisbane oder Surfers Paradise (ein Shiraz, ein Cabernet, ein Pinot Gris, ein Chardonnay und ein Schaumwein), gegenüber früher ist das Angebot reduziert finde ich, die Qualität ist aber OK, dazu ein paar Biere, auch viele Spirituosen und Longdrinks sind erhältlich, Stimmung am Freitag Abend erinnert an eine Bar, es gibt aber auch ruhige Ecken weiter vorn, insgesamt sehr freundlicher Service
    KevinHD und deecee sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #8406
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jsm1955
    Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    1.843

    Standard

    Zitat Zitat von TDO Beitrag anzeigen
    Klingt für mich nach Express Check Out.
    Steht auch so auf dem Formular.
    Ja. Nein. (DE)

    In vielen Länderb gibt es Digital Key und Express Checkout. Zumindest in DE gibt es den digitalen Schlüssel erst nach physischer Anmeldung und auf dem Formular steht tatsächlich "No(n) Stop Checkout". Muss man extra per Unterschrift "beantragen".
    In Amerika kann man ein- und auschecken, ohne jemals am Counter gewesen zu sein. Da ist vermutlich in DE das Melderecht vor.
    Geändert von jsm1955 (29.11.2019 um 11:15 Uhr)
    110110

  7. #8407
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.09.2017
    Beiträge
    475

    Standard

    Zitat Zitat von jsm1955 Beitrag anzeigen
    Rechnung morgens unter der Tür und/oder per E-Mail und schlüsselkarte in die Box werfen.
    Funktioniert das zuverlässig? Ich hatte mal Rechnung per Mail in Wien/Danube gewählt und das PDF war dann ein "Copy of Invoice" und man war mehrere Wochen lang nicht in der Lage mir ein "Original" zu senden. Mit dem Copy brauche ich bei der Reisekostenabrechnung gar nicht erst antreten...
    Fabouleus sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #8408
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jsm1955
    Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    1.843

    Standard

    Ja, das ist leider oft so, dass die Kopie vermailt wird.
    110110

  9. #8409
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    15.03.2017
    Beiträge
    75

    Standard

    Zitat Zitat von jsm1955 Beitrag anzeigen
    Ja, das ist leider oft so, dass die Kopie vermailt wird.
    Kann man aber in Acrobat editieren! Das erspart einen Rattenschwanz an Kommunikation mit dem Hotel
    der_Ralph und jsm1955 sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #8410
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.09.2017
    Beiträge
    475

    Standard

    So habe ich das am Ende auch gelöst... Hatte mich gewundert, dass das geht und das Dokument nicht geschützt ist.
    jsm1955 sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #8411
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2015
    Beiträge
    1.233

    Standard

    Klär mich mal einer auf: Macht da rechnungsprüferisch wirklich jemand Probleme, wenn „Copy“ draufsteht? Ich habe bei meinen zwei Arbeitgebern bisher immer nur die PDFs aus den Mails eingereicht, da steht ja immer drauf, dass es eine Kopie sei. Hat seit Jahren keinen interessiert...
    OneMoreTime sagt Danke für diesen Beitrag.
    "Reisen veredelt den Geist und räumt mit allen unseren Vorurteilen auf"
    Oscar Wilde

  12. #8412
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    1.150

    Standard

    HGI LHR T2

    Gebucht: Besenkammer
    Erhalten: King with Runwayview im 13. Stock.

    "We like to upgrade our valued status customers" :-)

    Die Zimmer sind grössenmässig Standard, das Bad in dunkler Steinausführung wirkte frisch und war angenehm gross.

    Frühstück im Restaurant Apron war guter HGI-Standard, sogar Spinat fürs Omlett hatte es.

    Die Lage ist natürlich top, als LH-Group-Fliegender.

    Wie schon jemand vorher rapportierte, nur 1 Flasche Wasser auf dem Zimmer, ich habs beim Checkout leider vergessen zu erwähnen/nachzufragen warum.



    HGI Abingdon

    Gebucht und erhalten: Queen Family Room

    Ausser dem Drink-Voucher für die Bar gibts nothing to write home about.

  13. #8413
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2014
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    490

    Standard

    Hilton Munich City

    gebucht: Twin Room
    erhalten: Twin Junior Suite

    2 Flaschen Wasser kostenlos; Nussmischung im Glas erhalten beim Check-in; late check-out 14 Uhr;
    gutes Loungeangebot; sehr nettes Personal im ganzen Hotel; Zimmerlage zum Innenhof sehr ruhig;

    165515.jpg 165557.jpg 165714.jpg 165730.jpg 170015.jpg

    173224.jpg 173125.jpg 173142.jpg 173800.jpg
    InsideMUC, sibi, Base und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #8414
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    2.861

    Standard

    Zitat Zitat von loennermo Beitrag anzeigen
    Funktioniert das zuverlässig? Ich hatte mal Rechnung per Mail in Wien/Danube gewählt und das PDF war dann ein "Copy of Invoice" und man war mehrere Wochen lang nicht in der Lage mir ein "Original" zu senden. Mit dem Copy brauche ich bei der Reisekostenabrechnung gar nicht erst antreten...
    Wieso das nicht? Stellt im Prinzip kein Problem da. Auf z.B. sämtlichen meiner Firmenhandyrechnungen steht immer "Kopie vom xx.xx.xxxx" - Originale im dem Sinne gibt es nicht da alles aus der Cloud kommt - die Rechnungen sind so OK für das FA.

  15. #8415
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Minowa
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    DUS, NRT/HND
    Beiträge
    2.256

    Standard

    Zitat Zitat von loennermo Beitrag anzeigen
    Funktioniert das zuverlässig? Ich hatte mal Rechnung per Mail in Wien/Danube gewählt und das PDF war dann ein "Copy of Invoice" und man war mehrere Wochen lang nicht in der Lage mir ein "Original" zu senden. Mit dem Copy brauche ich bei der Reisekostenabrechnung gar nicht erst antreten...
    Bei Email-Versand bekomme ich immer eine "Copy of invoice". Das geht technisch bei Hilton nicht anders (Auskunft: diverse Hotels).

  16. #8416
    Gesperrt
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    325

    Standard

    Zitat Zitat von Minowa Beitrag anzeigen
    Bei Email-Versand bekomme ich immer eine "Copy of invoice". Das geht technisch bei Hilton nicht anders (Auskunft: diverse Hotels).
    Kann man Originale überhaupt elektronisch versenden?

  17. #8417
    Erfahrenes Mitglied Avatar von MrSnoot
    Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    944

    Standard Hilton Helsinki Airport

    Hilton Helsinki Airport

    Gebucht: King Executive Plus Zimmer mit privater Sauna

    Erhalten: King Junior Suite mit privater Sauna

    Aufenthaltsdauer: 1 Nacht


    Das Wochenende stand vor der Tür. Dieses Mal stand nichts außergewöhnliches an und meiner Frau und mir wurde es tatsächlich langweilig. Also schmiss ich die Lufthansa Surprise Maschine an. Durch geschicktes Bedienen konnte ich Helsinki mit Sicherheit festlegen. Die anderen beiden Ziele im Angebot, Dubrovnik und Pamplona, wurden zu den gewählten Terminen erst gar nicht angeflogen, ergo leichtes Spiel.

    Wir haben uns im Hilton Helsinki Airport direkt für ein Executive Plus Zimmer entschieden. Lounge-Zugang ist für uns zwar eh inkludiert, aber die Garantie auf eine private Sauna im Zimmer wollten wir uns nicht nehmen lassen. In der Nacht war bereits das Upgrade ersichtlich. Das Hotel hat in jeder Etage eine Junior Suite. Per Online-Check In waren alle fünf auch verfügbar, so dass wir uns die Suite im 5. Stock neben der Lounge aussuchten. Zum Standard Upgrade Pool gehören diese Suiten scheinbar leider nicht, sonst wären nicht alle frei gewesen.

    Wir erreichten nach dem kurzen Flug von Frankfurt das Terminal 1 vom Airport recht zügig. Von dort sind es ca. 15 Minuten zu Fuß. Der Check-In verlief reibungslos und die Facilities des Hotels wurden gut erklärt. Zusätzlich wurde uns eine Tüte mit zwei Flaschen Wasser überreicht. Ein Treatment auf dem Zimmer gab es nicht.

    Die Suite an sich ist recht funktional eingerichtet und hat den „typischen“ Junior Suite-Schnitt, also ein Raum, welcher durch zwei Schiebetüren abgetrennt wird. Allein hierfür lohnt sich sicher keine Investition. Das Highlight ist zwangsläufig die Sauna, welche für zwei Personen ausreichend Platz bietet. Hier gibt es sogar ein Fenster hin zum Wohnzimmer. Wie erwähnt lag unsere Suite ganz oben, so war es problemlos möglich aus der Sauna hinaus das Treiben auf dem Helsinkier Airport zu beobachten. Ich vermute, dass aus den Etagen darunter keine Aussicht besteht und nur eine Wand im Sichtfeld liegt

    Zur Lounge: das Angebot ist recht ansprechend. Abend gibt es von 18:00-22:00 Uhr eine großzügige Happy Hour inkl. Spirituosen und Liköre. Dies hatte zur Folge das kurz vor zehn einige Gäste kaum noch geradeaus gehen konnten. Kein Wunder bei den vorherrschende Alkoholpreisen. Als Absacker hat sich ein Gast noch einen sehr großzügigen Schluck Whiskey in eine Kaffeetasse abgefüllt und mit aufs Zimmer genommen. Prost. Beim Frühstück habe ich den Gast jedenfalls nicht mehr gesehen. Wahrscheinlich waren am morgen so einige Kater zu Besuch gekommen.

    Das Speisenangebot empfand ich als recht ansprechend. Es gab ein Nudelgericht, Salate und verschiedene Brotsorten. Deutlich mehr als der frittierte Einheitsbrei in vielen anderen Hiltons. Tagsüber gab es recht hochwertige Kekse, welche im Airport immerhin 2 Euro das Stück kosteten. Wir konnten im Restaurant frühstücken, da Donnerstag – Sonntag kein separates Frühstück in der Lounge angeboten wird. Das Frühstück dort war sehr abwechslungsreich und hatte eine beachtliche Auswahl. Ob Diamonds allerdings auch unter der Woche im Restaurant umsonst frühstücken kommen, weiß ich leider nicht.
    Nicht wirklich empfehlenswert empfanden wir das Abendessen im Restaurant. Der Burger für 27 Euro das Stück war doch sehr klein und auch bei der Pommes-Beilage wurde gespart. Es gab auch kein Brot o.ä. vorneweg. Hier gibt es günstigere und sättigerende Alternativen zum Beispiel im Terminal.

    Insgesamt hat sich unser Kurztrip gelohnt, da neben Saunieren auch noch ein wenig Zeit für Sightseeing blieb. Der Finnair Bus hält nur drei Minuten vom Hotel entfernt und brachte uns schnell und unkompliziert in die City.

    In Summe würden wir jederzeit wieder kommen, aber wären wahrscheinlich enttäuscht in ein Zimmer ohne Sauna übernachten zu müssen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    flamingoe, MisterCoffee, sermon und 9 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #8418
    Gesperrt
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    325

    Standard

    Also für einen Wochenendurlaub nach Helsinki zu fliegen und dann am Airport in einem Zimmer übernachten, das mit billigen Ikea-Möbeln verschandelt ist, ein abstoßendes Bad hat und - bis auf die Sauna - gar nichts bietet, wäre nicht mein Fall.

  19. #8419
    hdz
    hdz ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    631

    Standard

    Zitat Zitat von Faustrecht Beitrag anzeigen
    Also für einen Wochenendurlaub nach Helsinki zu fliegen und dann am Airport in einem Zimmer übernachten, das mit billigen Ikea-Möbeln verschandelt ist, ein abstoßendes Bad hat und - bis auf die Sauna - gar nichts bietet, wäre nicht mein Fall.
    Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden.

    Ich find den Trip geil und hätte es auch gemacht.
    MrSnoot, PhilTheShill, der_Ralph und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #8420
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.09.2017
    Beiträge
    475

    Standard

    Zitat Zitat von OneMoreTime Beitrag anzeigen
    Wieso das nicht? Stellt im Prinzip kein Problem da. Auf z.B. sämtlichen meiner Firmenhandyrechnungen steht immer "Kopie vom xx.xx.xxxx" - Originale im dem Sinne gibt es nicht da alles aus der Cloud kommt - die Rechnungen sind so OK für das FA.
    Weil die Buchhaltung meckert, weil diese vermutlich bei einem Prüfer vom Finanzamt eins auf den Deckel bekommen.

    Bei meinem derzeitigen Brötchengeber habe ich das (noch) nicht ausprobiert mit den Copies. Bei meinem letzten Arbeitgeber (großer deutscher Konzern) kam sowas definitiv zurück - zum Beispiel wenn an der Tanke der falsche Bon mitgegeben wurde für den Mietwagen. Kopie wurde nicht geduldet. Daher dann Eigenbeleg geschrieben...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •