Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30

Thema: Beirut/Libanon im Februar/März eine gute Idee?

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    963

    Standard Beirut/Libanon im Februar/März eine gute Idee?

    ANZEIGE
    Liebes Forum,

    ich spiele gerade mit dem Gedanken einen Kurztrip im Winter (4-6 Tage) in den Libanon zu unternehmen. Natürlich habe ich mir mal die Klimatabelle angeschaut - Mein Fazit: man braucht ein bisschen Glück - aber könnte schon klappen .

    Über allgemeine aktuelle (gibt ja ein paar Ältere Threads hier ) Hinweise und Hinweise zur Reisezeit würde ich mich sehr freuen

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    480

    Standard

    Würde sagen je später, desto besser. März ist schon vergleichsweise gut, weniger Regen und angenehme Temperaturen auch am späteren Abend. Tagsüber wird es nicht allzu warm, sodass viele Restaurants, Geschäfte etc. die Klimaanlage (sofern vorhanden) noch nicht im Einsatz haben - das finde ich persönlich immer sehr angenehm.
    Regen ist in der Stadt etwas nervig, beeinträchtigt teils den Verkehr. Aber meistens regnet es eher kurz und heftig.
    Baden im Meer geht theoretisch auch schon, fühlt sich dann ungefähr so an wie im Sommer an der Ostsee. Strände in der Stadt sind um diese Zeit entsprechend leer.

    Auf jeden Fall viel Spaß in dieser tollen Stadt!
    E190 und ambodenbleiberin sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    BSL/ZRH
    Beiträge
    671

    Standard

    Feb/März kann ein Hit or Miss sein... Ich war mal vor ein paar Jahren anfangs April dort. Wir hatten fast schon Hochsommer. In Baalbek war es über 25°C, aber knapp 10 tage vorher lag da noch einige cm Schnee (1170m). Ich würde trotzdem hingehen und eifach auf gutes Wetter hoffen. Aber März ist sicher besser als Februar. :-)
    E190 und ambodenbleiberin sagen Danke für diesen Beitrag.
    2012: ZRH, FRA, BEY, BSL, LCY, BKK, KUL, RGN, NYU, MDL, HEH, EWR, GVA, JFK, NCE
    2013: ZRH, OSL, TRD, FRA, AMM, HKG, PRG, BSL, MXP, CAI, BKK, KUL, BWN, BKI, SDK, KBR, SZB
    2014: ZRH, DXB, MCT, SLL, GVA, BEG, SIN, DPS, MOF, ENE, LBJ, JOG, UPG, SOQ, CGK
    2015: ZRH, FRA, CAI, LXR, KUL, BKI, LDU, MXP, SIN, BKK, CEI, THS, HKT, LGK, PVG
    2016: ZRH, FRA, RAK, BSL, WAW, DUS, LTN, KRK, VIE, HAV, PTY
    2017: GVA, BHX, BSL, STN, LCY, ZRH, LHR, HKG, TPE, MUC, IAD, SFO, HNL, LIH, KOA, OGG, LAX, BOS
    2018: BSL, STN, LHR, ZRH, MUC, PEK, SIN, PNG, LGK, KUL, FRA, LCY

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    1.909

    Standard

    Februar ist eher noch frisch - in Beirut selbst sicher OK, aber im Hinterland noch kühl.
    Zum Ende März hin ist Beirut wunderbar frühlingshaft und die Menschen fangen wieder an, dass Leben draußen zu genießen - wobei sie das eigentlich das ganze Jahr tun... ;-)
    E190 sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    963

    Standard

    Vielen Dank an Euch! Dann versuche ich das mal möglichst weit nach hinten zu verschieben

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2017
    Beiträge
    1.368

    Standard

    War mal jemand wieder in Beirut? Würde auch gerne paar Tage dahin, weiß aber wegen der Sicherheitslage nicht. Wie ist eure Einschätzung?

  7. #7
    Aktives Mitglied Avatar von justusliebig
    Registriert seit
    13.10.2016
    Ort
    ZRH/SFO
    Beiträge
    161

    Standard

    Zitat Zitat von Aviatar Beitrag anzeigen
    War mal jemand wieder in Beirut? Würde auch gerne paar Tage dahin, weiß aber wegen der Sicherheitslage nicht. Wie ist eure Einschätzung?
    März oder April war ich da. Wie immer.
    Aviatar sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.10.2012
    Ort
    HAM
    Beiträge
    2.510

    Standard

    Zitat Zitat von Aviatar Beitrag anzeigen
    War mal jemand wieder in Beirut? Würde auch gerne paar Tage dahin, weiß aber wegen der Sicherheitslage nicht. Wie ist eure Einschätzung?
    Solange du nicht im AirBnB der Hisbollah in Süd-Beirut wohnst, alles im Rahmen. Wer sich allerdings an den Juli 2006 erinnert, weiß wie schnell die Lage kippen kann. Einfach mit etwas mehr Vernunft an die Sache rangehen und den Urlaub genießen.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    HAM
    Beiträge
    3.723

    Standard

    Zitat Zitat von Aviatar Beitrag anzeigen
    War mal jemand wieder in Beirut? Würde auch gerne paar Tage dahin, weiß aber wegen der Sicherheitslage nicht. Wie ist eure Einschätzung?
    War Ende Januar mit +1 da. War ein geniales Wochenende.... Flug mit BA HAM-LHR-BEY schön mit Lie Flat. Vor Ort ein AirBnB von einem Jungen Richter. War eine tolle Erfahrung. Handynetz war miserabel (aber Inmarsat dabei) und in der Innenstadt das Essen teurer als in Paris. Temperaturen waren abends kühl im einstelligen Bereich, tagsüber um die 18-20 Grad....
    E190 und Aviatar sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Rutscher des Grauens Avatar von Tirreg
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    6.720

    Standard

    Ich kann Beirut auch nur empfehlen. Tolle Stadt und im Zentrum sowie dem Viertel, wo die beiden Hiltons liegen stets sicher gefühlt.

    Wenn man nicht gerade in den südlichen Vororten übernachten möchte (was soll man da auch, nach Paris fährt auch niemand in die gruseligen Vorstädte, kann man problemlos eine schöne Zeit in Beirut verleben. Zum Glück noch wenige Touristen
    Aviatar sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    1.909

    Standard

    Ich kann Beirut auch nur empfehlen. Vom Flughafen ein Taxi in die Innenstadt und dort kann man sich unbehelligt bewegen.

    War leider schon 2 Jahre her, dass ich das letzte Mal dort war (2016), aber hätte keinerlei Bedenken, da jederzeit wieder hin zu reisen. Habe die Stadt über die Jahre schätzen gelernt.

    Einzig Februar/ März ist Ende des Winters - es regnet öfter kurz und heftig (und aufgrund des Zustandes der Infrastruktur ist das bisschen nervig) und die Temperaturen sind noch etwas frisch. Viele Außenbereiche (Terrassen, Restaurants) sind noch geschlossen.
    Aviatar sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.12.2009
    Ort
    Hinterzarten
    Beiträge
    1.910

    Standard

    Auch im Winter sehr schön !
    Sollte man aber kurzfritig buchen wenn ausreichend Schnee liegt.

    https://www.mzaarskiresort.com/
    Aviatar sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2017
    Beiträge
    1.368

    Standard

    Besten Dank, hatte an den September gedacht, als Unterkunft wollte ich das InterConti buchen, da am Meer. Mit AirBnB habe ich noch keine Erfahrungen gesammelt.
    Muss man eigentlich irgendeinen Stress in den USA befürchten, weil ein Stempel aus Libanon im Pass? Die stellen sich ja gerade an, wegen arabischer Staaten.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    1.909

    Standard Beirut/Libanon im Februar/März eine gute Idee?

    Es gibt in Beirut 2 ICs:
    - Phoenicia
    - Le Vendome

    Das Phoenicia ist das größere der beiden mit umfangreichem Service.
    Das Le Vendome ist eher klein.

    Sie liegen dicht bei einander, direkt am Meer ist keines, und Strandzugang bietet auch keines. Das Le Vendome ist aber in der der zweiten Reihe und bietet in den höheren Zimmern Blick auf das Meer.

    Ich persönlich schätze das Phoenicia sehr.

    Libanonstempel ist in den USA als Westeuropäer kein Problem.

    Edit: ein entscheidendes ‚kein‘ ergänzt
    Geändert von CarstenS (15.08.2018 um 15:29 Uhr)

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2017
    Beiträge
    1.368

    Standard

    Zitat Zitat von CarstenS Beitrag anzeigen
    Es gibt in Beirut 2 ICs:
    - Phoenicia
    - Le Vendome

    Das Phoenicia ist das größere der beiden mit umfangreichem Service.
    Das Le Vendome ist eher klein.

    Sie liegen dicht bei einander, direkt am Meer ist keines, und Strandzugang bietet auch keines. Das Le Vendome ist aber in der der zweiten Reihe und bietet in den höheren Zimmern Blick auf das Meer.

    Ich persönlich schätze das Phoenicia sehr.

    Libanonstempel ist in den USA als Westeuropäer Problem.
    Hatte auch an das Phoenicia gedacht.

    Was meinst du hiermit:
    Libanonstempel ist in den USA als Westeuropäer Problem

    Fehlt da das Wort "nicht?" oder ist es ein Problem?

  16. #16
    Aktives Mitglied Avatar von justusliebig
    Registriert seit
    13.10.2016
    Ort
    ZRH/SFO
    Beiträge
    161

    Standard

    Das kann nur 'nicht' sein. Ich hab je 6 USA und LEB stempel
    Zitat Zitat von Aviatar Beitrag anzeigen
    Hatte auch an das Phoenicia gedacht.

    Was meinst du hiermit:
    Libanonstempel ist in den USA als Westeuropäer Problem

    Fehlt da das Wort "nicht?" oder ist es ein Problem?
    Aviatar sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    1.909

    Standard

    Zitat Zitat von Aviatar Beitrag anzeigen
    Hatte auch an das Phoenicia gedacht.

    Was meinst du hiermit:
    Libanonstempel ist in den USA als Westeuropäer Problem

    Fehlt da das Wort "nicht?" oder ist es ein Problem?
    Ups - da fehlt ein ‚kein‘

    Libanonstempel ist in den USA für Westeuropäer kein Problem.
    Aviatar sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2018
    Ort
    HAM (schönste Stadt der Welt)
    Beiträge
    299

    Standard

    Als Hotel empfehle ich das The Gray. Es liegt hervorragend und ist deutlich kleiner als das Phoenica. Vor allem die Dachterrasse mit Rooftop-Pool ist ein Alleinstellungsmerkmal. Das Hotel würde ich dem Phoenicia definitiv vorziehen!
    Aviatar sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2017
    Beiträge
    1.368

    Standard

    Besten Dank für die vielen Antworten, hilft mir enorm weiter. Eine Frage, wenn ich vom Libanon nach Israel will, geht das nur mit einem Flug (Quasi Umsteigeverbindung) oder auch mit Auto, Schiff?

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    1.909

    Standard

    Das 'Le Grey' ist in der Tat ein schoenes Hotel - ein modernes/ trendiges Hotel (Boutique Hotel).

    Das 'Phoenicia' ist ein klassisches, grosses internationales Hotel mit Kronleuchtern, Marmor und schweren Moebeln und gutem Service Level.

    Beides hat seinen Reiz - man muss selbst bestimmen, was man bevorzugt.

    Das 'Le Gray' liegt zentraler am christlichen Bereich und naeher an der wiederaufgebauten Altstadt und an Gemmayzeh, das Phoenicia dagegen naeher an Hamra und der Corniche. Hat beides seine Vor- und Nachteile.

    Landeinreise vom Libanon nach Israel ist nicht moeglich! Ich waere mir auch nicht sicher, ob ein libanesischer Stempel im Pass in Israel der Einreise foerderlich ist (letzteres ist aber nur eine Vermutung). Abgewiesen wird man nicht (so wie Israel auch die Einreise mit Stempeln anderer arabischer Laender nicht ablehnt), aber es duerfte doch einige Fragen aufwerfen.
    Abgesehen davon, dass du mit dem Auto durch den suedlichen Libanon muesstet, wo die Hisbollah das Sagen hat und die offizielle Regierung nicht wirklich Herr der Dinge ist.
    Als Westnase ein erhoehtes Risiko.
    Geändert von CarstenS (16.08.2018 um 23:49 Uhr)
    Aviatar sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •