Ergebnis 1 bis 6 von 6
Übersicht der abgegebenen Danke4x Danke
  • 2 Beitrag von global2011
  • 1 Beitrag von global2011
  • 1 Beitrag von global2011

Thema: Transportmöglichkeiten ab Flughafen Dakar

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    815

    Standard Transportmöglichkeiten ab Flughafen Dakar

    ANZEIGE
    Kennt jemand die Möglichkeiten und Preise, wie man von neuen Fluchthafen in Dakar (DSS) nach Dakar und nach La Somone oder Saly kommt?

    Und wie sieht es mit Geldwechselmöglichkeiten und ATMs aus?
    pumuckel ist kein Vielflieger, eher ein Öftersflieger, aber aufgrund einer offenen Frage ins Forum gerutscht

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    799

    Standard

    Ich war einen Tag nach der Eröffnung erstmals am neuen Flughafen gelandet. In den ersten Tagen war natürlich alles noch mit heißer Nadel gestrickt.

    Mit dem örtlichen Verkehrsbetrieb Dakar Dem Dikk bestehen Verbindungen nach Dakar. Linienübersicht und Fahrpreise:
    Navettes de bus Dem Dikk Dakar-AIBD : les tarifs et les horaires - Au Sénégal, le cœur du Sénégal

    Fahrtziel Yoff = nördliches Zentrum (der Bereich um den alten Flughafen)
    Fahrtziel Palais = Plateau (historisches Zentrum)

    Ein Taxi vom Aéroport International Blaise Diagne (AIBD) nach Dakar kostet zwischen 20.000 und 25.000 XOF - je nach Verhandlungsgeschick vielleicht auch weniger.

    Vor der Eröffnung hieß es, es gäbe offizielle (günstigere) Taxi-Tarife. Davon wollten die Taxifahrer allerdings kurz nach Eröffnung des Flughafens natürlich nichts wissen.

    Geldwechselmöglichkeiten in Form von Wechselstuben sind vorhanden. ATMs wohl auch - die waren allerdings im Dezember noch eingestaubt und nicht in Betrieb.
    pumuckel und jetblue sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    815

    Standard

    Supradyn. Da sind ja auch Busse nach Saly aufgeführt. Kennst du diese Busse? Sind die für einen Toubab mit etwas Gepäck zumutbar?

    Anderseits ist ja auch der Taxipreis noch bezahlbar. Nach Saly müsste es aufgrund der kürzeren Distanz noch billiger sein. Oder kommt da ein Aufpreis für die Touristendestination dazu?
    Geändert von pumuckel (29.05.2018 um 00:29 Uhr)
    pumuckel ist kein Vielflieger, eher ein Öftersflieger, aber aufgrund einer offenen Frage ins Forum gerutscht

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    799

    Standard

    Zitat Zitat von pumuckel Beitrag anzeigen
    Supradyn. Da sind ja auch Busse nach Saly aufgeführt. Kennst du diese Busse? Sind die für einen Toubab mit etwas Gepäck zumutbar?
    Im Dezember waren noch nicht alle Linien in Betrieb - insbesondere nicht die Express-Linien. Daher kann ich hierzu nur eingeschränkt eine Einschätzung abgeben:

    Ich habe damals einmalig einen Bus vom Flughafen nach Yoff genommen. Dabei handelte es sich um einen (fast schon zu gut) klimatisierten Bus indischer Bauart. Platz für die Mitnahme von Gepäck war vorhanden, wobei ich meinen mittelgroßen (40 l) Rucksack damals mit in den Bus nehmen durfte.

    Auf der Fahrt war auch eine Mitarbeiterin eines Sicherheitsdienstes an Bord. Ob das Standard ist, weiß ich allerdings nicht. Ich hätte mich aber so oder so sicher gefühlt.

    Zitat Zitat von pumuckel Beitrag anzeigen
    Anderseits ist ja auch der Taxipreis noch bezahlbar. Nach Saly müsste es aufgrund der kürzeren Distanz noch billiger sein. Oder kommt da ein Aufpreis für die Touristendestination dazu?
    Nach dem Inlandsflug von Cap Skirring nach Dakar hat mich zufälligerweise eine alleinreisende Deutsche angesprochen, ob wir uns nicht ein Taxi teilen könnten. Sie wollte nach Toubab Dialao und musste hierfür (wenn ich mich recht entsinne) 10.000 XOF bezahlen. Ich musste weiter nach Dakar Plateau und "durfte" den vollen Fahrpreis (25.000 XOF) entrichten.

    Gut möglich also, dass du für 10.000 oder 15.000 XOF auch mit dem Taxi nach Saly kommst.
    pumuckel sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    815

    Standard

    Danke. Jetzt wird es interessant. Kennst du ausser Cap Skirring auch die Petite Côte (Saly, La Somone)? Kannst du das vergleichen (vor allem in Sachen Strand)? Dass Saly viel touristischer ist, ist mir klar.

    Dies wird meine erste Reise dorthin, habe etwa 8 bis 12 Tage Zeit, da wird wohl Dakar reinkommen, und entweder die Petite Côte oder die Casamance.
    pumuckel ist kein Vielflieger, eher ein Öftersflieger, aber aufgrund einer offenen Frage ins Forum gerutscht

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    799

    Standard

    Die Petite Côte kenne ich leider nicht - bei mir hat es im Dezember nur für Dakar und die Casamance (hin nach Ziguinchor, zurück ab Cap Skirring) gereicht.

    Im Winter gibt es sogar nonstop-Flüge von Amsterdam nach Cap Skirring mit Transavia - der Strand war jedoch weit entfernt von "überlaufen":




    Aktuell scheint es keine Flüge von Dakar nach Cap Skirring zu geben. Die Anreise per Flug ab Dakar ist somit aktuell nur über Ziguinchor mit Transair Senegal möglich (Flugplan hier). Für die Flugbuchung empfiehlt sich ein örtliches Reisebüro - auf E-Mails und Buchungsanfragen über die Website wird nicht reagiert.

    Alternativ bestehen von Dakar aus auch eine Fähr- sowie eine Busverbindung nach Cap Skirring.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    pumuckel sagt Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •